Erst danach?

Diskutiere Erst danach? im Vergesellschaftung Forum im Bereich Mäuse; Ich habe eine schwangere Maus gekauft! Gewollt... Naja. Kann ich die so ohne weiteres vergesellschaften? Oder sollte ich erst warten , bis die...
Snoopy5

Snoopy5

Beiträge
264
Punkte Reaktionen
0
Ich habe eine schwangere Maus gekauft! Gewollt...

Naja. Kann ich die so ohne weiteres vergesellschaften?
Oder sollte ich erst warten , bis die Kleinen da, oder sogar weg sind?!
 
  • #1
A

Anzeige

Gast
A

Amy05

Gast

AW: Erst danach?

Muss ganz ehrlich sagen dss ich das nicht sonderlich gut heißen lassen kann....

Aber nun ist die Maus nunmal da...

Also, vergesellschafte sie "schnell", damit sie nicht bei der Geburt alleine ist und die kleinen alleine aufziehen muss.

Du kannst 2 Mädels dazusetzen.
Da du ja schon "viel" Mäuseerfahrung hast, weißt du sicherlich wie du Mäuse richtig Vergesellschaftest.
Also nicht Käfig auf, neue Maus rein und wieder zu.

Wenn du es nicht weiß melde dich nochmal bei mir!


Liebe Grüße

Jenni
 
T

T O M

Gast

AW: Erst danach?

@Amy05:Was ist denn so schlecht daran, wenn sie eine schwangere Maus kauft? Die Jüngen hätte die Maus ja dann so oder so bekommen, und wenn sie Spaß daran hat sie aufwachsen zu sehen und sich wahrscheinlich auch noch sehr viel besser darum kümmert, als der Zooladen - warum nicht?

@Snoopy: Warum willst du denn die Maus vergesselschaften? Lass sie doch einfach die Jungen kriegen und behalte dann die weiblichen. :gut:
 
J

JaniLane

Gast

AW: Erst danach?

"Laß sie Junge kriegen und behalte dann die Weiblichen"

Lieber Tom,

super Idee!
und was soll sie bitte mit den Männchen machen?

Glaubst du, die nimmt ihr freiwillig jemand ab?

Wenn schon schwangere Maus gewollt anschaffen, dann mit allen Konsequenzen bitte! Den Nachwuchs komplett behalten, wenn sie alt genug sind gleichgeschlechtlich trennen, ihnen schone große Volieren bieten und die Jungs ggf. kastrieren lassen wenn sie sich ab einem gewissen Alter nicht mehr grün sind.

Warum ich so bissig bin????

Weil es soviele Notfallmäuse gibt, die ein Zuhause suchen und jeder Kauf die Zoohandlungen unterstützt.

Weil von meinen 24 Mäusen der Großteil männlich ist,

weil die Jungs keiner will und ich sie dann kastrieren lasse, das sie die Chance auf ein glückliches Leben in einer stabilen Gruppe haben.
 
Kintaro

Kintaro

Beiträge
134
Punkte Reaktionen
0

AW: Erst danach?

*kopfschüttel bis zum umfallen* versucht sihc zu beherschen..


Also warum sie diese MAus nicht holen sollte?
OK
1. weil vll.t schon zwei die sie da gekauft hat gestorben sind nach kurzer Zeit...
2.weil sie die sinnlose massenzucht unterstüzt anstatt ne notfall maus zu retten die nicht nach 3 tagen stirbt oder so...
3. weil sie doch keine ahnung hat wo sie die Tiere abgibt..
4.. weil sie 13 ist?


Warum man eine schwangere MAus vergesellschaften sollte?
Damit sie bei der Geburt net alleine is und die anderen ihr als Hebamme helfen könnnen....


Naja .. Greetz Kinta :|
 
A

Amy05

Gast

AW: Erst danach?

@ Jani und Kintaro: DANKE!!!! Ich dachte schon ich stehe hier mit meiner Meinung alleine da.

Ich finde es nicht gut Massenproduktion, was es nun mal ist, zu unterstützen!!!

@ TOM: Ohne dich angreifen zu wollen! Aber hast du überhaupt Ahnung von Mäusehaltung und Zucht???
Konnt nähmlich leider nicht so rüber.
Wenn ich das schon höre!
@Snoopy: Warum willst du denn die Maus vergesselschaften? Lass sie doch einfach die Jungen kriegen und behalte dann die weiblichen.

Das sprich ja schon dafür dass du keine Ahnung hast!

2 andere Mädels sollen dazu, um die Mutter zu unterstützen, bei Geburt und auch bei der Aufzucht!

@ Snoopy: Wenn du soo ein Mitleid mit den Mäusen hast, warum gehts du dann nicht welche aus dem Tierheim holen, oder frag doch mal Angelus, die hat auch haufenweise Notfallmäuse die ein neues zu Hause suchen!

Weißt du eigentlich was man alles bei einer tragenden Maus zu beachten hat?? Wohl eher nicht!

Melde dich mal bitte per PN oder mail bei mir!
Dann erkläre ich dir alles was du beachten musst in Ruhe!
Jetzt ist die Maus und will gut versorgt werden....

Sorry, für die Wortwahl, bin nur leicht gereitzt!

Liebe Grüße

Jenni
 
T

T O M

Gast

AW: Erst danach?

Original von JaniLane
"Laß sie Junge kriegen und behalte dann die Weiblichen"

Lieber Tom,

super Idee!
und was soll sie bitte mit den Männchen machen?

Glaubst du, die nimmt ihr freiwillig jemand ab?

Wenn schon schwangere Maus gewollt anschaffen, dann mit allen Konsequenzen bitte! Den Nachwuchs komplett behalten, wenn sie alt genug sind gleichgeschlechtlich trennen, ihnen schone große Volieren bieten und die Jungs ggf. kastrieren lassen wenn sie sich ab einem gewissen Alter nicht mehr grün sind.

Warum ich so bissig bin????

Weil es soviele Notfallmäuse gibt, die ein Zuhause suchen und jeder Kauf die Zoohandlungen unterstützt.

Weil von meinen 24 Mäusen der Großteil männlich ist,

weil die Jungs keiner will und ich sie dann kastrieren lasse, das sie die Chance auf ein glückliches Leben in einer stabilen Gruppe haben.
Nun, ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass sie sowieso nicht alle Jungen behalten (wollen) wird ... aber wenn sie das will, umso besser! :smile:
Kann man denn nicht die Jungen zur Tierhandlung zurück bringen? Das geht doch oft, soweit ich weiß.


Original von Kintaro
*kopfschüttel bis zum umfallen* versucht sihc zu beherschen..


Also warum sie diese MAus nicht holen sollte?
OK
1. weil vll.t schon zwei die sie da gekauft hat gestorben sind nach kurzer Zeit...
2.weil sie die sinnlose massenzucht unterstüzt anstatt ne notfall maus zu retten die nicht nach 3 tagen stirbt oder so...
3. weil sie doch keine ahnung hat wo sie die Tiere abgibt..
4.. weil sie 13 ist?


Warum man eine schwangere MAus vergesellschaften sollte?
Damit sie bei der Geburt net alleine is und die anderen ihr als Hebamme helfen könnnen....


Naja .. Greetz Kinta :|
Von 1. und 4. wusste ich nichts. :binzel: Den 3. Punkt kann ich nicht beurteilen und beim 2. Punkt geb ich dir natürlich Recht. Aber diese Massenzucht unterstützt sie beim Kauf einer nicht-schwangeren Maus genauso. Das heißt wir könnten jetzt ganz grundsätzlich wieder mal darüber diskutieren, woher man seine Tiere beziehen sollte. 8( :binzel:

P.S.: Meinen letzten Hamster hatte ich aus dem Tierheim! :D

@ TOM: Ohne dich angreifen zu wollen! Aber hast du überhaupt Ahnung von Mäusehaltung und Zucht???
Konnt nähmlich leider nicht so rüber.
Wenn ich das schon höre!

@Snoopy: Warum willst du denn die Maus vergesselschaften? Lass sie doch einfach die Jungen kriegen und behalte dann die weiblichen.

Das sprich ja schon dafür dass du keine Ahnung hast!

2 andere Mädels sollen dazu, um die Mutter zu unterstützen, bei Geburt und auch bei der Aufzucht!
Tut mir Leid, ich hab leider noch nie gezüchtet/vermehrt, bei keiner Tierart. 8(
Und von dem, was ich so über andere Tiere gelesen/gehört hab, dachte ich halt, dass die Mutter bei der Geburt am besten ungestört ist (auch von anderen Artgenossen) ...
 
Kintaro

Kintaro

Beiträge
134
Punkte Reaktionen
0

AW: Erst danach?

.. aber tom du weißt was mit den kleinen passiert wenn sie diese zurückbringt ne?

Gretez Kinta
 
A

Amy05

Gast

AW: Erst danach?

Ja zurückbringen kann man die Männer!
Aber ob das so toll ist...
Sie "rettet" die Maus und die Kinder bringt sie wieder hin??
Wenn dann würd ich sie versuchen zu vermitteln, was natürlich bei Böcken nicht so einfach ist!
Tja und wenn sie sie nicht "los" wird, könnte man noch über eine kastration reden!

Liebe Grüße

Jenni
 
Kintaro

Kintaro

Beiträge
134
Punkte Reaktionen
0

AW: Erst danach?

naja vll. hat sie so ein gglück wie ich und hat 8 männchen im wurf dann könnte es teuer werden :p


Gretez kinta
 
A

Amy05

Gast

AW: Erst danach?

Tja, selbst Schuld oder??


Liebe Grüße

Jenni
 
Kintaro

Kintaro

Beiträge
134
Punkte Reaktionen
0

AW: Erst danach?

eben ... solange sie nen käfig hat für die kleinen .. (mit käfig meine ich einen schönen )

Gretez kinta
 
T

Tiger

Beiträge
1.211
Punkte Reaktionen
0

AW: Erst danach?

Hallo!

Gewollt gekauft? Aus welchem Grund?

Ich muss sagen, ich stand auch schon in einer Zoohandlung und war kurz davor eine schwangere Binomaus mitzunehmen. In solch einem Moment sieht man eben nur dieses Leid und mir ging das Tage nach, dass ich sie nicht mitgenommen habe.
Ich weiß schon warum ich nicht gerne in Zoohandlungen gehe...

Aber die Jungs zurückbringen finde ich nicht in Ordnung. Abgesehen davon, dass man dann die Zoohandlung gerad nochmal unterstüzt, es für die armen Würmchen ein rießen Streß ist, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass sie dann sowieso nur als Schlangenfutter oder noch schlimmer als Kinderspielzeug enden.
Dann lieber gleich an einen Schlangenhalter geben, wo die Tiere nicht lange leiden müssen und vorher ein schönes Leben hatten (Erschlagt mich nicht, ich finde das dann in Ordnung.).

LG Tiger
 
A

Amy05

Gast

AW: Erst danach?

@ Tiger: Du wirst nicht erschlagen *g*
Zumindest nicht von mir!
Wenn sie niemanden findet der ihr die Böcke abnimmt oder sie nicht alle kastrieren kann/will dann finde ich das auch völlig in Ordnung.


Liebe Grüße

Jenni
 
venya1

venya1

Beiträge
493
Punkte Reaktionen
0

AW: Erst danach?

seh ich genauso Tiger, dann haben sie zwar ein kürzeres Leben, aberwenigstens ein schönes. :smile:
 
T

T O M

Gast

AW: Erst danach?

Wenn sie die Böcke zurückbringt werden die wohl zum Teil als Schlangenfutter und zum Teil als Haustiere verkauft. Ich bin sehr froh, dass ich nicht alleine mit der Ansicht da stehe, dass man die kleinen durchaus als Schlangenfutter loswerden könnte. :binzel:

Ich seh das halt so: Wenn diese Mäuse nicht als Schlangenfutter enden, dann eben andere: Es werden eben mehr produziert - verfüttert werden trotzdem genauso viele.
 
Kintaro

Kintaro

Beiträge
134
Punkte Reaktionen
0

AW: Erst danach?

ne ich stimme den andern zu aber tom wir meinen das nur zur Not so nd nicht das dies immer die MAßnahme is ... *dakriegichsonenHals*

deine Rechung stimmt auch net...

Gretez Kinta *kopfschüttel
 
T

Tiger

Beiträge
1.211
Punkte Reaktionen
0

AW: Erst danach?

@Tom
Es geht ja auch nicht um das verkaufen als Schlangenfutter sondern um den Zoohandel selbst.

Da werden die Tiere in kleine Glaskästen mit zig anderen Mäusen gesteckt, keine Ruhe, überall Leute, gröhlende Kinder die gegen die Scheibe Hämmern (oder erwachsene, solls ja auch geben), dauernd aus dem Schlaf gerissen werden. Und vergesellschaften? Da werden die Mäuse einfach reingeschmissen, denn da ist es nicht tragisch wenn ein/zwei dabei draufgehen. Dauernd kommen Mäuse dazu und werden welche weggenommen...

Und die Wahrscheinlichkeit, dass Böcke in ein möglichst artgerechtes Zuhause kommen ist sehr, sehr gering.

Nein sorry, wer sich so ein Tier holt übernimmt Verantwortung, auch für die Jungen. Und dann muss man auch dafür Sorge tragen, was mit den Kleinen passiert und sie nicht einfach wieder abschieben, nur weil sie das Pech haben männlich zu sein.

LG Tiger
 
T

T O M

Gast

AW: Erst danach?

Original von Kintaro
ne ich stimme den andern zu aber tom wir meinen das nur zur Not so nd nicht das dies immer die MAßnahme is ... *dakriegichsonenHals*

deine Rechung stimmt auch net...

Gretez Kinta *kopfschüttel
Diese Not(wendigkeit) besteht ja, falls sie die Mäuse nicht behalten will/kann und sie sie nicht anders loswird. :D



Irgendwie ist mir in der relativ kurzen Zeit, die ich hier im Forum bin, aufgefallen, dass fast aus jedem Thread, in dem das Wort "Zoohandlung" fällt, eine seitenlange Diskussion - nein, eher Auflistung von Argumenten - gegen den Kauf von Tieren in Zoohandlungen entsteht. 8(
 
Thema:

Erst danach?

Erst danach? - Ähnliche Themen

Kastrierter Mäusebock und Weibchen: Hallo Zusammen, im April diesen Jahres haben wir uns 2 Mäuseböcke geholt. (Wurfdatum war im Feb.) Leider ist eine Woche später die eine Maus...
Grabfrosch amerikanischer ochsenfrosch frisst nicht: Hallo habe mir von 6 Tagen einen kleinen ochsenfrosch gekauft er ist echt noch winzig und ca 4-5 Monate ( laut tierladen) er hat immer gut...
Mein erster Eigenbau - von der Skizze zum Gehege: Hallo miteinander! Ich hab grade etwas Zeit und hatte Lust, meinen ersten Eigenbau mit euch zu teilen - noch ist er nicht ganz fertig, aber so...
Späte Kastration - Folgen?: Hallo ihr Lieben! Wir haben unsere ersten beiden Katzen. Ehrlicherweise war es eine relativ spontane Aktion. Das hört sich jetzt vielleicht...
Farbmaus trächtig oder nicht? ( Bauchform hat sich verändert ): Hallo ihr Lieben! Ich bin verwirrt und hoffe das ihr mir vielleicht helfen könnt... Es geht darum dass ich mir 2 Farbmäuse geholt habe und sie...
Oben