Probleme mit Kornnatter fütterung

Diskutiere Probleme mit Kornnatter fütterung im Krankheiten und Parasiten Forum im Bereich Schlangen; hallo, vielleicht könnt ja ihr mir weiterhelfen.......... hab mir vor drei monaten eine kornnatter gekauft und bin superglücklich mit dem tier...
G

gabriel591

Gast
hallo,

vielleicht könnt ja ihr mir weiterhelfen..........

hab mir vor drei monaten eine kornnatter gekauft und bin superglücklich mit dem tier, sie nimmt ihr lebendfutter sofort an und verdaut es auch richtig.
naja vor gut 5 wochen hab ich noch eine zweite kornnatter dazu gekauft.
beide sind ziehmlich gleich groß ( ca. 40-45cm).
die neue schlange hatte zuvor nur frostfutter beim züchter bekommen und ich habe es dan mit lebenden pinkys versucht und die schlange hat den pinky sofort gefressen, allerdings nach einigen tagen wieder ausgewürgt und das hat sich seit dem immer wieder wiederhohlt. habs nun mit lebend- und frostfutter vesucht doch sie würgt immer wieder aus!

also ich hab eine kotprobe von beiden tieren abgegeben und da ist alles so wie es sein muss bzw. da passt alles, stress ist auch auszuschließen, die temperaturen stimmen (zonen zw. 25-32grad bei tag, nacht: 21grad), veschiedene verstecke und das terrarium ist ca. 30x40x30 cm LxBxH groß.
also ich weiß nicht was ich nun machen soll und woran es liegt.

Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen,
bis dahin

mfg. gabriel
 
06.02.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Probleme mit Kornnatter fütterung . Dort wird jeder fündig!
E

Eva+Shiro

Gast

AW: Probleme mit Kornnatter fütterung

Du musst zwischen den Fütterungen, aufgrund der Würgerei, länger Abstand halten, sprich zwei Wochen mal Pause machen und dann einen Pinky in angemessener Größe anbieten.
Wenn der drin bleibt, ist Alles wieder gut.
 
G

gabriel591

Gast

AW: Probleme mit Kornnatter fütterung

danke für deine antwort,

ich hab eine 13tägige pause schon engelegt doch die schlange hat heite wieder gewürgt.

soll ich ne längere pause machen?
oder was kann ich sonst noch unternehmen?
 
Infera

Infera

Beiträge
146
Reaktionen
0

AW: Probleme mit Kornnatter fütterung

Sei vorsichtig mit dem füttern es ist nicht so schlimm wenn die 3 wochen mal nix bekommen! versuchs dann noch mal. wenn sie wieder würgt, dann geh mal zum arzt, weil wirklich mormal ist das nicht! und auch nichtgesund für die schlange, da diese eine sehr starke magensäure haben, die die ganze maus mit samt knochen und fell verdauen muß, diese kann die speiseröhre angreifen!!!

ich gehe mal davon aus, das du die schlangen trennst zum füttern und diese dann wieder ind terra setzt?? wie haben die vorbestitzer das gehandhabt??

mfg Infera
 
G

gabriel591

Gast

AW: Probleme mit Kornnatter fütterung

also die schlange die ich zuest gekauf habe nehme ich zur fütterun aus dem terrarium und die neue bleibt drinn zum fressen, das klappt ganz gut!

die neue schlange hat vom züchter nur ftrostfutter bekommen und ich habs mit frost und lebendfutter versucht, beide tiere nehmen es wunderbar an nur die neue würgt nach ein paar tagen.....vorher gbs anscheinend nie probleme.......
ich verfüttere am liebsten lebendig, hab so viel negatives über frostfutter gehört und da ich und ein bekannter für unsere tiere selbst züchten wissen wir was wir verfüttern
 
O

Omen

Gast

AW: Probleme mit Kornnatter fütterung

Wo wurde den die Kotprobe erstellt und nach was wurde gesucht ? Auch nach Flagellaten
 
G

gabriel591

Gast

AW: Probleme mit Kornnatter fütterung

hab die kotprobe vom TA einschicken lassen........und ich habe danach eine auflistung bkommen wonach gesucht wurde!
weiß aber gerade nicht ob auch nach diesen "flagellaten" auch gesucht wurde!
werde dann nachscvhaun.....
was ist "flagellaten"?
 
O

Omen

Gast

AW: Probleme mit Kornnatter fütterung

Ich hoffe es hat sich um einen Reptilienkundigen TA gehandelt, der die Probe dann auch richtig und vor allem an die richtige Stelle weitergegebn hat.

Flagellaten (Geißeltierchen) sind einzellige Lebewesen, die sich mit einer Geißel (lateinisch Flagella) fortbewegen. Beim Menschen verursachen diese sehr oft Schleimhautentzündungen.
Bei Reptilien können sie Darm- und Nierenentzündungen hervorrufen, die zur Appetitlosigkeit und/oder dem Erbrechen der halbverdauten Nahrung führen. Nachweisen kann man die Geißeltierchen durch eine Kot-Untersuchung (eventuell auch durch Abstriche der Kloake, oder herrausmassieren von Kot sollte jeder reptilienerfahrene TA hinbekommen) (von frischem Kot, die Erreger sterben schnell ab).

Flagellaten kann nur ein Tierarzt durch Verabreichung von Flagyl oder Clont (Wirkstoff ist jeweils Metronidazol) behandeln.

Hier eine Liste mit reptilienkundigen Tierärzten
http://www.dght.de/amphrep/tiergesundheit/tieraerzte.htm
 
G

gabriel591

Gast

AW: Probleme mit Kornnatter fütterung

hi..........

ja, ich habe den kot zu einem reptilienarzt gebracht (der verarztet unter anderem auch die tiere im "haus der natur" >> (reptilienabteilung auch und ist eigentlich sehr bekannt!

und du glaubst es könnte daran liegen, also an diesen flagellaten?
werde das auf jeden fall noch mal untersuchen lassen.

oder kann ich auch noch was anderes proboieren, hast du noch nie idee?
 
O

Omen

Gast

AW: Probleme mit Kornnatter fütterung

Da du ja gesagt hast es gibt keinen unnötigen Streß, schließen wir das mal aus.
Die Tiere sind getrennt nehme ich an, also war das Tier in Quarantäne ? Wenn nicht dann trenn die Tiere jetzt sofort, wobei es wohl wenn es sich um Parasiten handelt beide Tiere nun infiziert sein dürften.

Eventuell ist auich einfach die Nahrung zu groß für die Schlange, und die Temperaturen könnte man wenn es mit der Verdauung Schwierigkeiten gibt einfach mal etwas anheben auf 27-29 Grad, aber wie gesagt erst einm,al checken lassen wie es mit den Flagelatten aussieht. Wie gesagt mit einem Abstrich der Kloake, und zusätzlich eventuell noch ein Abstrich des Maules. Ergebnis abwarten und dann wen etwas vorliegt dementsprechend behandeln. Das erbrechen wirkt sich auch sehr negativ auf den Flüssigkeitshaushalt der Schlange aus, auch wenn sie trinkt..hier mit dem Arzt Rücksprache über eine eventuelle verabreichung einer Elektrolytlösung halten.


PS. Was ich ganz übersehen habe ?
Du hast das Tier seit 5 Wochen ?
nach dem Transport wann hast du das erste mal gefüttert ? Nach dem Transport muß/sollte eine Pasue von ca 7 Tagen eingehalten werden bevor das erste mal wieder etwas zum Fressen angeboten wird. Wenn diese Zeit eingehalten wurde ok. Nach einem Auswürgen der halbverdauten Beute sollte auch eine Zwangspause von 10 Tagen eingehalten werden.

Wenn bei der Untersuchung ein negatives Ergebnis herauskommt, dann wie oben schon beschrieben die Temperatur leicht erhöhen und die erste Fütterung mit einem wirklich kleinen Beutetier unternehmen (wenn die SChlange so klein ist das nur Teile verfüttert werden können, dann verfüttere einen Kopf (hierfür natürlich Frostfutter nehmen), wenn die Beute drin bleibt das nächste Mal eine etwas größere Beute nehmen. Wenn dies auch drin bleibt kannst du dann wieder ganz normal füttern, und die Temperatur die erste Zeit bei den erhöhten Werten belassen.
 
G

gabriel591

Gast

AW: Probleme mit Kornnatter fütterung

naja, das tier habe ich 5-6 nach dem kauf das erste mal mit einem pinkie gefüttert....und war ungefähr 1 woche n quarantäne (das war sicher fasch oder)

die pinkies waren auch immer ein stück kleiner als der durchmesser der schlange und die schlange hat auch immer sofort gefressen..........
die beiden tiere sind noch zusammen im terrarium weil ich mir nicht dahte das es sich um parasiten ahndelte da die andere ja nichts hat
 
Thema:

Probleme mit Kornnatter fütterung

Probleme mit Kornnatter fütterung - Ähnliche Themen

  • Kornnatter - Probleme

    Kornnatter - Probleme: Hallo, liebe Luete, Ich habe mir am 29.1.05 zwei kleine Kornies (Nominat, ca. 50 cm und Black Albino, ca.35 cm) zugelegt und habe so meine Sorgen...
  • Hilfe! probleme wegen umzug...

    Hilfe! probleme wegen umzug...: Hallo Ich habe 3 kornnattern die schon immer zusammen gehalten wurden so weit kein problem die sind auch zusamm aufgewachen etc... aber naja ich...
  • Probleme mit Duchfall bei Köpis!

    Probleme mit Duchfall bei Köpis!: Hallo Ihr Lieben, hab da mal ne Frage,habt Ihr auch schon mal Durchfall bei einer eurer Schlangen gehabt?Habe gestern Abend ein sehr komisches...
  • Kornnatter erkrankt - Wirbelsäule

    Kornnatter erkrankt - Wirbelsäule: Hallo Ihr Lieben, gestern haben wir leider eine nicht so schöne Nachricht bekommen. Da wir mit meine Schilds zum Entwurmen mussten haben wir...
  • HILFE!!! Kornnatter Eier!

    HILFE!!! Kornnatter Eier!: Hallo erstmal, Ich habe ein dringliches Problem. Vorgestern hat eine Kornnatter Eier gelegt liegt allerdings immernoch bei ihnen. Habe nun Angst...
  • Ähnliche Themen
  • Kornnatter - Probleme

    Kornnatter - Probleme: Hallo, liebe Luete, Ich habe mir am 29.1.05 zwei kleine Kornies (Nominat, ca. 50 cm und Black Albino, ca.35 cm) zugelegt und habe so meine Sorgen...
  • Hilfe! probleme wegen umzug...

    Hilfe! probleme wegen umzug...: Hallo Ich habe 3 kornnattern die schon immer zusammen gehalten wurden so weit kein problem die sind auch zusamm aufgewachen etc... aber naja ich...
  • Probleme mit Duchfall bei Köpis!

    Probleme mit Duchfall bei Köpis!: Hallo Ihr Lieben, hab da mal ne Frage,habt Ihr auch schon mal Durchfall bei einer eurer Schlangen gehabt?Habe gestern Abend ein sehr komisches...
  • Kornnatter erkrankt - Wirbelsäule

    Kornnatter erkrankt - Wirbelsäule: Hallo Ihr Lieben, gestern haben wir leider eine nicht so schöne Nachricht bekommen. Da wir mit meine Schilds zum Entwurmen mussten haben wir...
  • HILFE!!! Kornnatter Eier!

    HILFE!!! Kornnatter Eier!: Hallo erstmal, Ich habe ein dringliches Problem. Vorgestern hat eine Kornnatter Eier gelegt liegt allerdings immernoch bei ihnen. Habe nun Angst...