Pflanzen werden braun HILFE!!!

Diskutiere Pflanzen werden braun HILFE!!! im Krankheiten und ungebetene Gäste Forum im Bereich Süßwasser-Aquaristik; Hi Wir haben seit einer Woche ein 160Liter Aquarium. Dort haben wir Kies, Wurzeln, Steinen und Pflanzen hineingetan. Natürlich haben wir uns...
K

Kitty-666

Gast
Hi


Wir haben seit einer Woche ein 160Liter Aquarium.
Dort haben wir Kies, Wurzeln, Steinen und Pflanzen hineingetan.

Natürlich haben wir uns zuvor Grundlich per Internet und Co. informiert!
Die Fische kommen erst in einem Monat rein,wenn sich das "BIOTOP" stabilisiert hat.

Jedoch machen uns die Pflanzen ein wenig Sorgen... da wir noch Anfänger sind haben wir möglichst leicht zu pflegende Sorten ausgesucht.
Gerade von der Wasserpest habe wir gehört dass sie ihrem Namen gerecht wird und in jedem Aquarium wächst und gedeiht!Mh warum dann nicht auch in unserem?
Mitlerweile sind alle Blätter jeder Triebe bis auf die "Krone"(die immer noch grün und Gesund aussieht) abgefault.Die meisten Stängel sehen auch noch nicht braun aus.

Die anderen Pflanzen wirken auch nicht besonders gesund.Manche Blätter haben braune Punkte bekommen und andere verlieren ihre Blätter.

Es kann nicht daran liegen, dass ihnen Nährstoffe fehlen, da wir extra Dünger hineingetan haben (nach der Anleitug des Zoofachverkäufers).

Könnte es da noch andere Gründe geben warum die Pflanzen so negativ auf ihre Umgebung reagieren oder liegt es nur daran dass es sich um eine neue Umgebung handelt?
 
02.07.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Pflanzen werden braun HILFE!!! . Dort wird jeder fündig!
Lippe Joe

Lippe Joe

Beiträge
230
Reaktionen
0
Hallo,
einige Informationen wären vielleicht noch wichtig, um dir helfen zu können.

Beleuchtung (Dauer und Art der Lampen)???
Wasserwerte???
Welchen Dünger genau habt ihr verwendet (viele Zoofachverkäufer beraten falsch oder nur unzureichend)???

mfg
lj
 
K

Kitty-666

Gast
mh....
Also bei der Beleuchtung bin ich überfragt ...das sind die Lampen die es schon zum Aqarium dazu gab.
Die Beleuchtungdauer liegt momentan bei 12 Stunden...ist da zu wenig/zu viel?

der Dünger :JBL FERROPOL :Flüssigvolldünger mit Eisen für prächtigen pflanzenbewuchs (PROFLORA)
So wirkt JBL FERROPOL:
- Versorgt Pflanzen mit Eisen, Kalium, Schwefel und den Spurenelementen Mangan, molybdän, Zink, Bor, Cobalt und Kupfer in voll pflanzenverfügbarer Form.
-Verhindert und behebt mangelerscheinigungen, z.B. Eisen- und Kaliummangel
-Rduziert Algenwachstum durch optimale Wuchsförderung der Pflanzen

Die Dosierungsanleitung auf der Flasche ist ein wenig verwirrend:

Neueinrichtung, Teilwasserwechsel (auf gewächselte Wassermenge):
Schraukappe außen auf 15 Liter, Schraubkappe innen auf 30 Liter
Wöchentliche Nachdüngung:
S. a. auf 30 Liter, S.i. auf 60 Liter
Als Tagesdünger
S.a auf 200 Liter, S.i auf 400 Liter

Weder an der inneren noch an der äußeren schraubkappe sind irgenwlche Mengenlinien...wird mit diesem AUF für gemeint?

Also so wie ich es verstanden habe (was bestimmt nicht richtig sein wird)
Wird bei einem Wasserwächsel folgender maßen gedüngt.Für 75 Liter frischwasser braucht man zwei innere schraubkappen und eine äußere.
 
M

mamahasi

Gast
hallo

also wenns dich beruhigt,bei mir wächst die wasserpest auch nicht wirklich und die ersten pflanzen sind auch kaputt gegangen. :-(

mit düngen solltest du unbedingt noch warten bis sich die pflanzen "eingelebt" haben und dann mit ganz kleiner dosis anfangen und die dann langsam steigern.außerdem nehmen nicht alle pflanzen dünger über die blätter auf.

hast du schon mal deine wasserwerte gemessen?was hast du für pflanzen?

grüße :fisch:
 
C

Catfish

Gast
die Pflanzen werden sich mit Sicherheit noch einleben.
In der anfangszeit kommt es häufiger vor, dass die Pflanzen einen kleinen Schock bekommen und die alten Teile absterben.
viele Pflanzen werden in den Wasserpflanzengärtnereien auch emers, also über Wasser gezogen, und werfen ihr Laub unter Wasser ab.
Die Düngung solltest du erstmal einstellen.
Eigentlich heißt es jetzt erstmal abwarten, wie sich die Pflanzen machen.
Es werden vermutlich einige absterben, der Großteil sollte aber nach 1-2 Wochen beginnen, neue Triebe auszubilden und anfangen zu wachsen.
bei Stängelpflanzen solltest du außerdem die einzelnen Stängel einzeln in den Bodengrund drücken, sonst bekommen die unteren Teile nicht genug Licht ab.
Wasserpest wächst am besten flutend.
 
L

lusie

Gast
Hi

Hast u bei allen Pflanzen diese Körbchen oder Bleibündel abgemacht??
Die sollten nämlich nicht dranbleiben!

Am Anfang konzentrieren sich die Pflanzen auf die Wurzelbildung und da kann es dann dazu kommen, dass sie ein bisschen faulen, was sich ber wieder gibt...

Den Dünger hab ich auch, benutze ihn aber nicht mehr, weil er nicht unbedingt nötig ist...

LG lusie
 
K

Kitty-666

Gast
Hi

das Körbchen habe ich abgemacht.Die Braunen und fauligen Blätter erstmal entfernt ...und jetzt werde ich wohl abwarten müssen....
 
**Peace-Flower

**Peace-Flower

Beiträge
3.035
Reaktionen
0
Hi,

Lass bitte den restlichen Dünger weg und achte darauf, dass auch alle Blätter irgendiwe Licht abbekommen.

Wenn die Wurzeln der Pflanzen im Bodengrund auch anfangen zu faulen, dann besorgd ir ein epaar Schnecken, z.B Turmdeckelschneken. Diese werde den Boden schön durchwühlen und so den Boden fit halten.

Ansonsten abwraten, du hast ja noche in paar Wochen bis Fische reinkommen!

Grüßle
Natalie
 
P

Pirolein

Beiträge
22
Reaktionen
0
HI,

das Problem mit den Pflanzen hab ich auch, ich weiss nur nicht mehr so recht, was ich nun noch tun soll. Ich hab das Becken jetzt ein knappes jahr und habe zu Anfang zwei Egeria densa, zwei Hygrophila polysperma (rosanervig) und zwei kleine Schwertpflanzen eingesetzt. Bis die Fische kamen, war auch alles prima und dann haben sich,bis auf die Schwertpflanzen, alle anderen verabschiedet.

Irgendwie kann ich nicht nachvollziehen, woran es liegt, die Wasserwerte sind OK, ich dünge einmal in der Woche mit Ferropol (nach Anleitung, ist das vielleicht zuviel ?)und Licht hat das Becken 10 Stunden. Ich finds arg schade, das mir die hohen Pflanzen kaputtgehen, weil das Becken doch sehr nackt aussieht, aber ich bin so langsam mit meinem Latein am Ende.

Wer kann helfen ?
 
Thema:

Pflanzen werden braun HILFE!!!

Pflanzen werden braun HILFE!!! - Ähnliche Themen

  • (Wechsel)Wirkung Vitamine für Fische - Dünger für Pflanzen

    (Wechsel)Wirkung Vitamine für Fische - Dünger für Pflanzen: Ich dünge meine Aquarienpflanzen regelmäßig mit Flüssigdünger und Düngetabletten. Dann habe ich noch eine ganz kleine, provisorische CO2 Anlage...
  • Nitrit auch in Pflanzen und Algen?

    Nitrit auch in Pflanzen und Algen?: Kann man davon ausgehen daß Nitit aus dem Aquarium völlig verschwunden ist wenn die Wassertests nichts mehr anzeigen, oder wird es in Pflanzen...
  • Nitrit auch in Pflanzen und Algen? - Ähnliche Themen

  • (Wechsel)Wirkung Vitamine für Fische - Dünger für Pflanzen

    (Wechsel)Wirkung Vitamine für Fische - Dünger für Pflanzen: Ich dünge meine Aquarienpflanzen regelmäßig mit Flüssigdünger und Düngetabletten. Dann habe ich noch eine ganz kleine, provisorische CO2 Anlage...
  • Nitrit auch in Pflanzen und Algen?

    Nitrit auch in Pflanzen und Algen?: Kann man davon ausgehen daß Nitit aus dem Aquarium völlig verschwunden ist wenn die Wassertests nichts mehr anzeigen, oder wird es in Pflanzen...