Hund blutet stark aus der Nase

Diskutiere Hund blutet stark aus der Nase im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Hunde; Meine 11 jährige Schnautzerhündin hat Tumore an den Zitzen. Da sie ein schwaches Herz hat, wird sie nicht operiert. Nun hat sie gestern gebellt...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
R

ralle

Gast
Meine 11 jährige Schnautzerhündin hat Tumore an den Zitzen. Da sie ein schwaches Herz hat, wird sie nicht operiert. Nun hat sie gestern gebellt und gleich darauf hin rann in Strömen Blut aus der Nase. (wirklich viel)

was kann das sein? Sie hat keinerlei Verletzung im Rachenraum und auch die Nase ist okay. Ihr Bellen hat anscheinend das Nasenbluten ausgelöst.

kann mir jemand einen Rat geben. bitte!
 
30.06.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hund blutet stark aus der Nase . Dort wird jeder fündig!
Seven2

Seven2

Beiträge
988
Reaktionen
0
Hallo Ralle!

Wie lange hat es denn aus der Nase geblutet? Konntest Du auch an anderen Stellen, z.B. am Zahnfleisch kleinere Blutungen feststellen? Hat sie sich während des Bellens oder kurz vorher ziemlich heftig über etwas aufgeregt?
Welchen Eindruck macht sie heute auf Dich?


Ist etwas schwierig zu beurteilen, wenn man die Umstände nicht kennt...!

LG
Seven
 
R

ralle

Gast
hallo seven!

im maul war keine blutende stelle, ich habe sie ein paar mal untersucht.
es pssierte genau nach ein paar beller - ich habe anfangs geglaubt sie hat sich in die zunge gebissen. heute ist sie ziehmlich ruhig - mir kommt vor sie fühlt sich nicht wohl. ihr allgemeinzustand ist seit wochen schon sehr mattig. vielleicht verträgt sie die hitze auch nicht mehr so wie früher?

geblutet hat sie wirklich sehr stark aus dem rechten nasenloch.

kannst du dir davon ein bild machen?
 
Trini

Trini

Beiträge
1.003
Reaktionen
0
Hallo Ralle,

noch eine andere Frage: erhält deine Hündin eventuell Medikamente?

Und wurde mal ein Blutbild in der letzten Zeit gemacht?

Gruß
Martina
 
R

ralle

Gast
hallo martina!

nein - sie bekommt keine medikamente.


was glaubst du, woher kommt das nasenbluten?

gruß ralle
 
S

Shiwi

Gast
hallo!

geh bitte ganz schnell mit ihr zum ta, blutungen aus der nase sind zb vergiftungs erscheinungen!

ich hab das gerade alles durchgemacht!
geh bitte ganz schnell zum arzt!!!!!!!!!!!!!
 
Trini

Trini

Beiträge
1.003
Reaktionen
0
Hallo Ralle,

es gibt einige Medikamente, die als Nebenwirkung Nasenbluten auslösen können, wäre eventuell noch ein Ansatz gewesen. Aber so solltest du wirklich schleunigst zum TA! Kann durch alles mögliche ausgelöst worden sein!

Liebe Grüße
Martina
 
R

ralle

Gast
an alle!

ich rufe um 17 uhr meinen tierarzt an (80 km entfernt) und mache für morgen einen termin. gebe euch bescheid was rausgekommen ist.
hoffentlich nicht einschläfern. oh graus!
vielen dank für euer interesse.
 
S

Shiwi

Gast
hallo????
wenn dein hund wirklich eine vergiftung hat und deswegen blutet, kann sie starke schmerzen haben, damit solltest du SOFORT zum ta!!!!
 
A

alex s.

Gast
Ich kann es grad nicht fassen! Das erste was ich machen würde wenn mein Hund aus der Nase blutet wäre zum TA zu gehen und zwar sofort wenn es angefangen hat! Du wendest dich erst am nächsten Tag an ein Forum und dann reagierst du wieder nicht sofort obwohl dir eigentlich gesagt wurde das du schnell gehen sollst! Wie weit weg der TA ist ist doch vollkommen egal, wenn der Hund schon schlaff wirkt schiebe das nicht auf etwas anderes - vielleicht hängt es mit dem Nasenbluten zusammen ... und vielleicht ist es morgen schon zu spät...

Verständnislose Grüße von Alex und Co!
 
Andrea9

Andrea9

Beiträge
230
Reaktionen
0
Also deinem Hund könnte es schon besser gehen wenn du mal ragieren würdest. Hallo !!!!!mein erster Anruf heute morgen wäre beim TA gewesen.
Muss Alex und Shiwi recht geben.

Ich hoffe dein Hund schafft es egal was es ist.
Gruß Andrea
 
R

ralle

Gast
hallo alex!

habe gerade mit meinem tierarzt gesprochen und er meinte es könnte ein zahn sein, weil die wurzeln bis ganz oben reichen.

dieser arzt ist der arzt meines vertrauens, weil er vor fünf jahren meiner cora das leben gerettet hat. (drei tierärzte hatten davor jeweils die falsche diagnose gestellt) ihm vertraue ich zur gänze. er hat gesagt ich soll in den nächsten tagen vorbei kommen.

zur beruhigung einiger erhitzter botschaften hier im forum - natürlich fahre ich gleich morgen in der früh.
 
jule2410

jule2410

Beiträge
2.296
Reaktionen
0
RE: hallo alex!

Original von ralle
zur beruhigung einiger erhitzter botschaften hier im forum - natürlich fahre ich gleich morgen in der früh.

Diesen Satz finde ich wirklich einigermaßen unverschämt, ralle!

Verstehst du, wir machen uns hier alle Sorgen um deinen Hund!!! Wir kennen ihn nicht und doch sind die meisten hier so eingestellt, dass sie mitfühlen und mitempfinden, wenn es um das Leid eines Hundes geht!

Vielleicht würdest du ja bei dir oder deinem Kind oder Partner auch so reagieren, dass du erst mal abwarten würdest, wenn das Blut in Strömen aus der Nase fließt - mag sein.
Mir erscheint es nur etwas unnatürlich.

Ich würde immer sofort zum TA gehen, egal, wie weit er entfernt wohnt! Für mich gibt es nicht allzu viele Dinge im Leben, die ich als wichtiger empfinde, als das Wohlbefinden meines Hundes.
Und ich bin keine alte, einsame Jungfer, sondern habe durchaus Familie und auch einen Mann.
Aber die können selbst auf sich achten und handeln.
Mein Hund kann das nicht. Der ist mir und meinen Entscheidungen völlig ausgeliefert. Ich trage die Verantwortung für ihn. Und ich könnte es nicht verantworten, dass es ihm schlecht geht, nur weil ich möglicherweise nicht rechtzeitig mit ihm zum TA gegangen bin!


Gruß,
Susanne
 
Tiger_1900

Tiger_1900

Beiträge
773
Reaktionen
0
ja schliesse mich vollkommen Jule an!!
Gehe bitte schnellst möglich zum TA!!!
und halt uns auf dem laufendem....
 
R

ralle

Gast
hallo jule2410

ich finde deinen eintrag genauso unverschämt.

nix wissen und gleich verurteilen.
ich werde hier in diesem forum nie wieder eine frage stellen, denn dann kommen leute so wie du, und bla, bla....

ich halte mich lieber an meinen tierarzt und ich weiß sehr wohl was ich meinen hund zumuten kann und was nicht.
unser hund ist alt, gebrechlich und braucht schonung aber auf keinen fall ein hysterisches frauerl das wegen jedem wehwechen zum tierarzt rennt.


und ich verstehe die ganze aufregung nicht, schließlich fahre ich morgen 80 km zum tierarzt.

also wenn ihr die details nicht wisst dann bitte auch keine Vorurteile.
ich habe mir ehrlich gesagt, die meinung eines fachmannes erhofft.
 
jule2410

jule2410

Beiträge
2.296
Reaktionen
0
Wer redet denn hier von Vorurteilen???
Was für Vorurteile? Wogegen???

Und welche Details muss man wissen, wenn - wie du geschrieben hast - dem Hund richtig viel Blut aus der Nase läuft?
Und falls du glaubst, dass Details erforderlich sind, dann schreibe sie uns auch, wenn du dir von uns Hilfe erhoffst!!!

Und was heißt bla bla??? Ich denke, dass ich meinen Beitrag wohl begründet habe und er keineswegs ein "bla bla" darstellt!

Wie will ein TA etwas aus der Ferne beurteilen?
Wie will er wissen, ob dein Hund nicht etwas Lebensbedrohliches hat? Das kann wohl niemand beurteilen!
Vielleicht wäre es heute noch rechtzeitig gewesen, morgen ist es aber zu spät! Wie willst du mit dieser Schuld leben???

Tut mir Leid, aber ich verstehe es nicht! Ich kenne deinen Hund nicht, mache mir aber schon den halben Abend Sorgen um ihn!

Vielleicht siehst du es anders, aber mir ist mein Hund genauso wichtig wie mir der Rest meiner Familie wichtig ist!
Und ich würde jederzeit und immer auch mitten in der Nacht zig Kilometer für ihn fahren, wenn ich nicht zu 100 % (100%, nicht 95%) sicher wäre, das es nichts Schlimmes ist.

Das hat mit Hysterie absolut nichts zu tun!

Im Übrigen kann ich meinen vorherigen Eintrag absolut nicht unverschämt finden, ich habe lediglich versucht darzustellen, dass wir uns um deinen Hund Sorgen machen und es besser wäre, sofort zu einem TA zu gehen.

Ich weiß nicht - wie seht ihr Anderen das???


Gruß,
Susanne
 
Tiger_1900

Tiger_1900

Beiträge
773
Reaktionen
0
ich finde es genauso Jule!!!
Deshalb habe ich mich dem ja auch angeschlossen!!
 
Terrior

Terrior

Beiträge
3.672
Reaktionen
0
Original von jule2410
Ich weiß nicht - wie seht ihr Anderen das???
Schwer zu sagen. Wenn ich lese, dass der Hund stark aus der Nase blutet, dann würde ich auch raten umgehend einen TA aufzusuchen. Es gibt einfach zu viele Möglichkeiten, woher so etwas kommen kann. Es kann harmlos sein, muss es aber nicht. Andererseits - wir kennen den Hund nicht und "stark bluten" ist ein weit gefasster Begriff.

Ralle hat mit dem TA schon telefoniert und der ist der Ansicht, dass es nicht so schlimm ist. Sonst hätte er wohl gesagt, dass er sofort vorbei kommen soll. Ich denke und hoffe, dass der TA weiss, was er da sagt und dass dem Hund morgen sicher geholfen wird.

Ich find, es ist immer arg schwer in der virtuellen Welt richtig zu reagieren und passende Ratschläge zu geben. Man kennt den Hund nicht, den Halter auch nicht und ist nur auf Buchstaben angewiesen. Grad wenn es solche Probleme gesundheitlich oder auch für Verhalten gibt, wünschte ich mir eine Videosequenz sehen zu können.
 
S

Shiwi

Gast
keine sorge, jule...ich steh da auch voll und ganz hinter dir :binzel:

und ralle, dir würde ich nur mal meinen thread, von vor ca 2wochen empfehlen!
an gift zb scheint dein ta ja überhaupt nicht zu denken!!!

frage mich wie du dich fühlst, wenn du morgens aufwachst un deine wohnung voll blut ist und wegen der ferndiagnose deines ja so tollen kompetenten ta´s deines vertrauens, jede rettung für deinen hund zu spät kommt!

wegen jeder kleinigkeit zum ta rennen tu ich auch nicht! aber wenn aus irgendeiner körperöffnung meines hundes blut kommt, kannst du mir glauben das ich schon auf dem weg zum ta bin!!

du kommst in ein forum und erhoffst dir die meinung eines fachmannes???
fachmänner sind ta, zu denen sollte man hinkommen und nicht im internet suchen!

und warum betonst du die 80km so?
möchtest du jetzt noch einen orden dafür haben, dass du DEINEN kranken hund zum tierarzt fährst??????

also...da fällt mir ech nichts mehr ein!
 
Andrea9

Andrea9

Beiträge
230
Reaktionen
0
@Jule und Shiwi
besser hätt ich es auch nicht sagen können.

War mir ja gar nicht bewusst das ich hier nur so von hysterischen Ta -rennern umgeben bin(Ironisch gemeint).

Mein Gott es war doch nur Blut was aus der Nase floss(noch ironischer gemeint)

Wie ihr seit keine TÄ??????sowas!!!(Auch ironisch)

Also Leute da bleibt mir echt die Spucke weg. Schade eigentlich das wir vielleicht von Ralle nix mehr hören hätte mich schon Interessiert ob´s bloss der Zahn war.
Lieben Gruß
Andrea
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hund blutet stark aus der Nase

Hund blutet stark aus der Nase - Ähnliche Themen

  • HILFE mein Hund blutet dauerhaft aus der Nase

    HILFE mein Hund blutet dauerhaft aus der Nase: Hilfe mein Hund hat seit 6 Wochen eine laufende Nase, jetzt auch schon blutig und keiner weiß warum!!! Hiermit bitte ich Euch um Mithilfe, fall...
  • Hilfe Hund blutet aus Schnauze!!!

    Hilfe Hund blutet aus Schnauze!!!: Halli Hallo, ich brauche ganz dringend Hilfe. Mein Paps war gerade mit unserem Hund Gassi und auf einmal ist er stehengeblieben und hat aus...
  • Mein Hund hat flüssigen Stuhl und Blutet.

    Mein Hund hat flüssigen Stuhl und Blutet.: Seid heute Morgen hat mein Hund flüssigen Stuhl, dabei sind kleine Tropfen Blut. Heute Morgen hat er kurz gebrochen. Liegt es vieleicht daran das...
  • CBD für meinen kranken Hund

    CBD für meinen kranken Hund: Vor kurzem wurde bei meiner deutschen Dogge, fini, die knapp 10 Jahre alt ist, Arthritis diagnostiziert. Ich verwende nur ungern herkömmliche...
  • Hund Ausschlag Po löst sich auf.

    Hund Ausschlag Po löst sich auf.: Guten Tag benötige dringend Hilfe, Mein Hund hatte Anfang des Jahres Probleme mit den Analdrüsen. Diese wurde ausgepresst und eine Cortison...
  • Ähnliche Themen
  • HILFE mein Hund blutet dauerhaft aus der Nase

    HILFE mein Hund blutet dauerhaft aus der Nase: Hilfe mein Hund hat seit 6 Wochen eine laufende Nase, jetzt auch schon blutig und keiner weiß warum!!! Hiermit bitte ich Euch um Mithilfe, fall...
  • Hilfe Hund blutet aus Schnauze!!!

    Hilfe Hund blutet aus Schnauze!!!: Halli Hallo, ich brauche ganz dringend Hilfe. Mein Paps war gerade mit unserem Hund Gassi und auf einmal ist er stehengeblieben und hat aus...
  • Mein Hund hat flüssigen Stuhl und Blutet.

    Mein Hund hat flüssigen Stuhl und Blutet.: Seid heute Morgen hat mein Hund flüssigen Stuhl, dabei sind kleine Tropfen Blut. Heute Morgen hat er kurz gebrochen. Liegt es vieleicht daran das...
  • CBD für meinen kranken Hund

    CBD für meinen kranken Hund: Vor kurzem wurde bei meiner deutschen Dogge, fini, die knapp 10 Jahre alt ist, Arthritis diagnostiziert. Ich verwende nur ungern herkömmliche...
  • Hund Ausschlag Po löst sich auf.

    Hund Ausschlag Po löst sich auf.: Guten Tag benötige dringend Hilfe, Mein Hund hatte Anfang des Jahres Probleme mit den Analdrüsen. Diese wurde ausgepresst und eine Cortison...
  • Schlagworte

    hund blutet aus der nase