Tumor

Diskutiere Tumor im Krankheiten Forum im Bereich Mäuse; ich weiss nicht mehr weiter, meine kleine nimmt tumorwachstumhemmendes mittel- dachte es wirkt, aber anscheinend nicht.. sie hat immer mehr...
S

Saals

Gast
ich weiss nicht mehr weiter, meine kleine nimmt tumorwachstumhemmendes mittel- dachte es wirkt, aber anscheinend nicht..

sie hat immer mehr kratzspuren auf dem tumor- aber sie ist so lebensfroh ..

und das scheiss teil ist 3 mal 3 cm gross - ich will das sie lebt und will das es ihr gut geht!

Ich will das es ihr gut geht - und will nicht ihr leben riskieren- eine op bei der größe ... ihre chancen sind miserabel und ich kann nicht zusehen wie sie mir unter meinen händen stirbt...


wenn das teil nur verschwinden könnte ..
 
20.02.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Tumor . Dort wird jeder fündig!
J

JaniLane

Gast
Ich weiß, es ist schlimm mit anzusehen. Leider kann man den Tumor nicht wegzaubern :-(

Solange dein Mausel fit und lebensfroh wirkt, verwöhne sie nach Strich und Faden mit Sachen die sie liebt.
 
S

Saals

Gast
der kleinen geht es super gut- nur das ding wächst langsam weiter- kriege sie auch nicht mehr .. gestern hat sie kein mittel bekommen- das ding beginnt immer größer zu reißen - also das schorf wird immer größer und länger...

aber wer operiert noch so nen mega tumor?vorallem hätte sie da noch ne chance...


bei meiner Whisky habe ich keine chacne- schwer dick und hat myco arg und am hals nen tumor der auch enorm wächst :-( sie kriegt das mittel- aber es stopp nicht :-( ist etwa 1 cent stück groß bei ihr ..


weiss echt net was ich mit den kleinen machen soll :-(
 
Angelus Noctis1

Angelus Noctis1

Beiträge
2.720
Reaktionen
1
Operieren ist bei der Tumorgröße nicht mehr drin. Du kannst nur noch schauen, daß Du rechtzeitig merkst, wann es Zeit für die Kurze ist, zu gehen... :-(


Angelus
 
S

Schöggeli

Gast
Hallo du,hatte schon freude meine Schnattergruppe unter Kontrolle zu haben, was sehe ich gestern abend bei näherer Betrachtung meiner lieben Goldiemaus? Einen verdammten Drecktumor :heul: am seitlichen Vorderbein.Der muss ganz neu gewachsen sein.Könnte das vom Antibiotika kommen das ich jetzt seit einer Woche gegeben habe? Das es ein Abszess oder einen Talgbuggel sein könnte wär natürlich auch eine Möglichkeit.Das Gewächs ist unter der Haut beweglich.Mach nachher grad einen Tierarzt Termin.Ja jetzt ist es soweit meine erste Mäusegruppe wird alt!! Ich liebe si so sehr.
 
J

JaniLane

Gast
@Schöggeli

Meine Daumen alle Pfötchen sind gedrückt, dass es doch kein Tumor ist.
Gib doch Bescheid, was der Doc gesagt hat.
Bislang habe ich noch nicht gehört, dass Tumore durch AB kommen können.
Wenn sie AB bekommt, halte ich leider auch die Wahrscheinlichkeit gering, dass es ein Abszeß ist.
Wie alt ist deine Gruppe bzw. das Mausel denn?

@Saals
Wie geht es bei euch?

Grüße,
Jani
 
S

Schöggeli

Gast
Hi JaniLane

Ja du hast recht ein Abszess bildet sich kaum während einer AB Behandlung.Die erste Gruppe 3 Mäusels (die vierte musste ich wegen ganz schlimmer Myco einschläfern)sind jetzt etwa 1,3 Jährig. die goldene Maus schnattert am meisten,die eine Roseli ist eine Braunschecke ist ein wenig greisig im Gesicht niest ab und zu und die dritte die dk.braune (Schöggeli ist fit nur einfach ein rechter Mocken sie ist ein süsser Fresssack!! Aber der Allgemienzustand ist denke (myco besser geworden nur eben der Tumor.Aber sie hat noch Lebensfreude das sieht man ihnen an, und das ist wichtig.
 
Angelus Noctis1

Angelus Noctis1

Beiträge
2.720
Reaktionen
1
@Schöggeli
Ich sag´s nur ungern, aber was klar abgrenzbar unter der Haut und beweglich ist, ist meistens ein Tumor... :-(


Angelus
 
Lunamaus

Lunamaus

Beiträge
72
Reaktionen
0
Mein Mausi hat auch nen Tumor, etwas größer als ne Erbse zwischen linkem Vorderbeinchen und Brustkorb :heul:
Morgen früh um acht hab ich auch jetzt nen Termin für die OP. Hoffentlich geht alles gut. Ich werd nochmal schreiben, wie´s gelaufen ist. Drückt meiner Yaya die Daumen, ok?! Ich bin schon total nervös :-(

@Saals: Hatte auch ein Mausi mit nem Mega - Tumor. Ich hatte ihn nicht operieren lassen, weil sie schon etwas älter war und mir meine TA davon abgeraten hat. Sie hat immerhin noch knapp ein halbes Jahr mit dem Tumor gelebt, der zuletzt fast Tischtennisballgroß war. Im Nachhinein denke ich auch, daß es wohl besser so war. Obwohl es später sehr schwierig für mich wurde, weil sie, als es langsam zu Ende ging, sehr anhänglich geworden war und teilweise nicht mehr zurück in den Käfig wollte. :-(
 
J

JaniLane

Gast
@Lunamaus
Daumen und Pfötchen für die OP sind gedrückt!!!!

LG,
Jani
 
S

Saals

Gast
Meine kleine mit tumor ist putzmunter- werde schaun das ich Freitag nen termin in der Tierklinik bekomme- eventuell probiern die es noch zu operiern- sie hat das teil seit anfang februar und ist stolze 4-5 cm groß
da sie aber so fitt ist- mal schaun was die in der klinik sagen.

Meine zweite maus mit tumor- hat übergewicht- myco und den böbbel am hals- rund abgekapselt und beweglich und bissle weich... sie bekommt baytril... mehr kann ich für sie grad nicht tun- da sie zu schwer schnauft und

hihi meine Bailys is am klettern ...
das doofe teil muss ..
sie ist top fit und dazu erst acht einhalb monate alt
 
Lunamaus

Lunamaus

Beiträge
72
Reaktionen
0
Vielen Dank für´s Daumen- und Pfötchendrücken! Meine Kleine hat´s gut überstanden. Hab vorhin den ersehnten Anruf aus der Tierklinik bekommen: Sie ist schon wieder wach und wohl auch recht fit. Mir ist echt ein Riesenstein vom Herzen gefallen!!! Um 16h darf ich sie endlich abholen gehen: *freu*

@ Saals: Ob sie´s bei 4 - 5 cm Größe noch operieren, ist fraglich. Ist das nicht sehr riskant? Meine TA hat damals bei dieser Größe nicht mehr operiert (bzw. sie hatte mir davon abgeraten). Aber wenn sie noch so fit ist... Frag vielleicht doch mal nach... Ich drücke auf jeden Fall die Daumen!
 
S

Saals

Gast
Das werde ich- uff- gut das es deine kleine geschafft hat!

Kann in die klinik nur über ne freundin und die kommst donnerstag abend erst wieder.

Ich denke da die kleine so agil und lebensfroh ist- kann den wachstum nicht stoppen- leider und hab die hoffnung auf die klinik- da hier im umkreis echt mehr unerfahrene tierärzte sind!

Nur whisky kann ich nicht helfen- nur myco beschwerden lindern und hoffen das ihr tumor langsam wächst...
 
K

Kiara

Gast
Also ich drücke dir auch die Daumen, dass deine Mausi das packt *ganzdolledrück* Und auch meine Mausis drücken ihre Pfötchen *gg*

Und mein Baileys da, wo er jetzt ist bestimmt auch... miss you...
 
Lunamaus

Lunamaus

Beiträge
72
Reaktionen
0
Wie gesagt, mit Yaya ist vorerst alles gut gegangen, obwohl sie 2x narkotisiert wurde... einmal wegen der OP, klar. Aber das zweite mal, weil sie sich alle Fäden ausgebissen hat und erneut genäht werden musste. Was jetzt auch mein Riesenproblem ist!!! Sie hört einfach nicht auf, sich wieder und wieder an den Fäden zu knabbern! 8(
Bin schon total verzweifelt, ich kann sie ja keine Sekunde aus den Augen lassen! Und die Wunde ist recht groß, da ist es wirklich ein Problem. :-(
Weiß nicht irgend jemand einen Rat??? Ich kann sie ja nicht 10 mal am Tag neu nähen lassen...
 
J

JaniLane

Gast
... ist das ein Drumm.... :-(

Wie geht es ihr denn sonst?
 
S

Saals

Gast
super gut- sie liebt das laufrad und das klettern :)
top fitt
 
J

JaniLane

Gast
Das ist aber schön zu hören :smile:
Dann will sie auch noch nicht gehen :smile:

Knuddel die Tapfere mal ganz lieb von mir und schieb ein Leckerchen rüber

Grüßle,
Jani
 
Thema:

Tumor

Tumor - Ähnliche Themen

  • Maus mit Tumor alleine lassen?

    Maus mit Tumor alleine lassen?: Hallo! Die Mitzy hat einen dicken Tumor an der Seite; Die TÄ meinte, man solle den nicht mehr operieren, weil es keine Zweck mehr habe. Die...
  • pearl hat tumore

    pearl hat tumore: hi, bitte erklärt mich nicht für verrückt aber ich weiß grad nich ob ich meine süße pearl operieren lassen soll oder nicht. wieso?? also es ist...
  • maus hat tumor

    maus hat tumor: hallo, wollt mir mal mein frust von der seele schreiben...meine mausi lisa wird wohl bald sterben .... sie hat einen tumor an ihrem...
  • Tumor??????????

    Tumor??????????: Bitte ihr müsste mir helfen!!! Als ich meine Mäuse gerade ein bisschen "frei" laufen lassen wollte stelle ich fest, dass Fee einen kleinen knubbel...
  • Tumor - wie lange geht das gut?

    Tumor - wie lange geht das gut?: Hallo zusammen, Meine Maus Averell ist am ganzen Körper übersät mit Tumoren. Es sieht richtig schlimm aus, teilweise die Haut aufgebrochen...
  • Tumor - wie lange geht das gut? - Ähnliche Themen

  • Maus mit Tumor alleine lassen?

    Maus mit Tumor alleine lassen?: Hallo! Die Mitzy hat einen dicken Tumor an der Seite; Die TÄ meinte, man solle den nicht mehr operieren, weil es keine Zweck mehr habe. Die...
  • pearl hat tumore

    pearl hat tumore: hi, bitte erklärt mich nicht für verrückt aber ich weiß grad nich ob ich meine süße pearl operieren lassen soll oder nicht. wieso?? also es ist...
  • maus hat tumor

    maus hat tumor: hallo, wollt mir mal mein frust von der seele schreiben...meine mausi lisa wird wohl bald sterben .... sie hat einen tumor an ihrem...
  • Tumor??????????

    Tumor??????????: Bitte ihr müsste mir helfen!!! Als ich meine Mäuse gerade ein bisschen "frei" laufen lassen wollte stelle ich fest, dass Fee einen kleinen knubbel...
  • Tumor - wie lange geht das gut?

    Tumor - wie lange geht das gut?: Hallo zusammen, Meine Maus Averell ist am ganzen Körper übersät mit Tumoren. Es sieht richtig schlimm aus, teilweise die Haut aufgebrochen...