Kreativität gefragt

Diskutiere Kreativität gefragt im Terrarien-Technik und Eigenbau Forum im Bereich Terraristik; hallo brauch mal eure Kreativität. hab ein bartagamen Terra im Wohnzimmer stehen und hab u.a. eine 125W birne drin. die Birne find ich aber viel...
Liebling1

Liebling1

Beiträge
675
Reaktionen
0
hallo brauch mal eure Kreativität.

hab ein bartagamen Terra im Wohnzimmer stehen und hab u.a. eine 125W birne drin. die Birne find ich aber viel zu grell, wenn man ins Terra schaut oder auch, wenn man sich mit jemanden unterhält und die Birne ist im Augenwinkel. hab schon im Bastelfachhandel nachgefragt, ob sie Farben oder Folien haben um es abzudunkeln, die hatten aber nichts da, was der Temperatur standhält.
habt ihr Ideen, wie man die Birne abdunkel kann ohne das sie auch an Leistung verliert?
 
15.09.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kreativität gefragt . Dort wird jeder fündig!
W

White Shepherd

Gast
Hallo! Abdunkeln würd ich die Lampe keinesfalls. Ein Terrarium kann nie hell genug sein und die meisten sind eh zu dunkel, da sollte man nicht auch noch bereits vorhandene Lichtquellen wegnehmen indem man die Lampe abdunkelt. Einfachste Methode wäre hier ein Sichtschutz. Welche Maße hat denn das Becken? Wenn es ausreichend hoch ist würde ich einen Lampenkasten bauen oder sontswie einen Schutz anbringen.

Ich hab in einem meiner kleineren Becken das "Problem" mit einer Leuchtstoffröhre gehabt, hat irre geblendet. Hab dann vor die Röhre in ausreichendem Abstand ein Stück Bambusmatte gehängt, dann sieht die Röhre nicht so nackert aus, verliert aber keine Helligkeit.

Bei einem unsrer Terras im Esszimmer hats immer geblendet wenn man auf der Eckbank saß. Einer unsrer engen Freunde fühlte sich dadurch gestört. Wir haben dann einfach wenn er kam eine aufgeklappte Zeitung dahin gehängt (also von aussen). War er wieder weg war auch die Zeitung weg.

Lieben Gruß Jenny
 
Liebling1

Liebling1

Beiträge
675
Reaktionen
0
Das Terra ist 180x60x70! Das Problem an einem Lamenschirm kann eben sein, dass dann das Klettern an ihrem Lieblingsast eingeschränkt werden könnte. Aber an sowas wie mit dem bambus hab ich auch schon gedacht. Bis was für Temperaturen hält den das Bambus standt?
 
W

White Shepherd

Gast
Original von Liebling
Bis was für Temperaturen hält den das Bambus standt?
*lach* Ich hab bisher noch keinen in Flammen gesetzt! Ne, mal im Ernst das weiß ich nicht. Wenn Du aber zB den Bambus relativ weit im vorderem Bereich anbringst, dürfte da eigentlich keine Gefahr bestehen.
Wie weit ist denn der Abstand zwischen dem Lieblingsast und dem Spot? Weil Du schreibst ein Lampenschirm könnte das Klettern beeinträchtigen? Lieben Gruß Jenny
 
Liebling1

Liebling1

Beiträge
675
Reaktionen
0
das sind schon gute 10 cm aber alle Konstruktionen, die ich bisher gesehn haben hätten den weg versperrt, da ich auch noch nicht weiß, wie ich z.B. LAmpenschirm hätte befestigen können. Die Lampe ist mit einer Keramikfassung befestigt.
 
Hooker78

Hooker78

Beiträge
618
Reaktionen
0
Hi.

Mal kurz einmisch und ne Frage in den Raum werfe:

Du schreibst das die Distanz zw. Lampe und Lieblingsast gerade mal 10cm beträgt. Wenn ich mir so nen 125W-Spot ansehe, besser gesagt ihn anfasse, dann merke ich das der ganz schön heiß wird, hast du keine angst vor Verbrennungen? Und ich mein jetzt nicht das du dich verbrennst, sondern die Bartagame...


MfG

Mike
 
Liebling1

Liebling1

Beiträge
675
Reaktionen
0
Die liegen ganz gern da, haben sich bisher noch nie verbrannt. Es können auch mehr als 10 cm sein. du weißt ja frauen und Maße!
 
A

Andastra

Gast
Hallo,

ich bin gerade auf der Suche nach was ganz anderem bei www.megahobby.de über "Plaid Apple Barrel Glasmalfarben" gestolpert. Bei denen steht, dass man sie im Backofen einbrennen kann. Du kannst ja mal bei dem Shop nachfragen, ob die Farben auch den Temperaturen deiner Glühbirne standhalten...?

lg
Andastra
 
W

White Shepherd

Gast
Hallo! Hm, ich bin ehrlich, 10 cm oder auch etwas mehr finde ich trotzdem sehr riskant. Viele Halter gehen davon aus, das wenn es dem Tier zu warm wird es sich wohl von allein zurückziehen wird. Doch dem ist nicht immer so. Das hängt unter andrem damit zusammen das Bartagamen Wärme in Kombination mit Helligkeit wahrnehmen ( Parietalauge). Wenn nun die Lampe sehr warm ist (was bei der Wattstärke durchaus zu erwarten ist) aber zeitgleich nicht wirklich hell (durch abdunklung mit irgendwelchen Farben oder Folien) ist die Gefahr gegeben das sich das Tier durchaus verbennen kann. Selbst bei einem Abstand von 20 cm.

Ich hatte mal einen adulten Bartibock bekommen, der sprang von einem Kletterast gute 30 cm (!) gegen eine frei hängende Lampenfassung mit brennendem Spot! Und er ließ nicht sofort wieder los, so wie ichs erwartet hätte. Also die Gefahr sollte niemals unterschätzt werden. Also ein Lampenkasten aus Gitter wäre durchaus empfehlenswert, da lässt sich ja evtl ein dünnes Blech dran anbringen das die Lichtstreuung nach vorne aus dem Terrarium heraus verhindern kann.

Hast Du denn mal Fotos von dem Becken, vllt kommen ja Ideen beim Betrachten. Lieben Gruß Jenny
 
Liebling1

Liebling1

Beiträge
675
Reaktionen
0
Habs mir nochmal angeschaut, der Abstand ist schon um die 20 cm. hatte nur gerade keinen Meter zur hand, sonst hätte ich es nochmal nachgemessen.

Bekomme diese Woche noch eine Digicam. Dann werd ich mal ein Foto machen.

Aber gerade das mit dem Lampenkasten ist eigentlich nicht schlecht. Muß ja nicht mit einem blech einseitig abgedeckt werden, könnte man ja dann auch mit dem Bambus versuchen oder etwas ähnlichem.
 
Thema:

Kreativität gefragt

Kreativität gefragt - Ähnliche Themen

  • Verbesserungsvorschläge sind gefragt!

    Verbesserungsvorschläge sind gefragt!: Hallo Leute Wollte euch mal mein neues selbstgebautes Terra 50x50x50 für 1.2 asiatische Hausgeckos vorstellen. Noch fehlen ein paar Höhlen und...
  • Elektriker gefragt

    Elektriker gefragt: Ich habe aus einer alten Terrarienanlage 2 "Steuerungen" ausgebaut, über die dort wohl damals das Licht geregelt wurde. Im Anhang ein Bild von...
  • Elektriker gefragt - Ähnliche Themen

  • Verbesserungsvorschläge sind gefragt!

    Verbesserungsvorschläge sind gefragt!: Hallo Leute Wollte euch mal mein neues selbstgebautes Terra 50x50x50 für 1.2 asiatische Hausgeckos vorstellen. Noch fehlen ein paar Höhlen und...
  • Elektriker gefragt

    Elektriker gefragt: Ich habe aus einer alten Terrarienanlage 2 "Steuerungen" ausgebaut, über die dort wohl damals das Licht geregelt wurde. Im Anhang ein Bild von...