Milben auf Mensch und Tier übertragbar?

Diskutiere Milben auf Mensch und Tier übertragbar? im Krankheiten Forum im Bereich Mäuse; Hallo Panik bricht hier gerade aus. Sind Milben von meinen Vielzitzen auch auf uns Menschen und auf die andren Viecher übertragbar? Wenn ja, was...
E

Eva+Shiro

Gast
Hallo

Panik bricht hier gerade aus.
Sind Milben von meinen Vielzitzen auch auf uns Menschen und auf die andren Viecher übertragbar?
Wenn ja, was können und müssen wir dagegen tun?
Habe hier ja einen Säugling und da ist das ja nicht so gut.
Möbel wegschmeißen mach ich zur Not, aber dann haben wir eben nix mehr, zumal wir die Couch erst frisch gekauft haben und das unsere einzige Schlafstätte zur Zeit ist!

Bitte um Hilfe!

MfG Eva
 
28.09.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Milben auf Mensch und Tier übertragbar? . Dort wird jeder fündig!
Angelus Noctis1

Angelus Noctis1

Beiträge
2.720
Reaktionen
1
Huhu Eva!

Was ist es denn für eine Milbenart?


Angelus
 
E

Eva+Shiro

Gast
Angelus, das wüsste ich auch gerne.
Hab die Tiere gestern auf den Mäusen und zwei auf mir entdeckt.
Sind so kleine schwarze sich langsam bewegende Punkte.
Die Mäuse haben halt kleine rote Bisswunden auf den Körpern.
 
Angelus Noctis1

Angelus Noctis1

Beiträge
2.720
Reaktionen
1
Dann trag mal einen tesafilm mit ein paar der Krabbelviecher SCHNELLSTMÖGLICH zum TA und wenn der es nicht weiß, schickste das in die nächste parasitologie ein.
Ob´s übertragbar ist, kann ich Dir erst sagen, wenn ich weiß, WAS Du da krabbeln hast....


Angelus
 
E

Eva+Shiro

Gast
Also es sind keine Milben, sondern Flöhe........
Sind schon an uns Menschen, müssen nun eine Belämpfung starten....
 
Angelus Noctis1

Angelus Noctis1

Beiträge
2.720
Reaktionen
1
Lecker! Na dann viel Spaß beim Entflohen! :D


Angelus
 
E

Eva+Shiro

Gast
ja, geilo is das....
ich weiß gar nicht, ie ich das machen soll....
muss mir nu geld leihen und nen dampfreiniger kaufen plus umgebungsspay und flohmittel für tiere.

wie findest du verminex?
 
Angelus Noctis1

Angelus Noctis1

Beiträge
2.720
Reaktionen
1
Verminex kenne ich gar nicht. Aber Flöhe loszuwerden ist doch nicht sooooo schwer. Hatte ich auch schon. Viecher behandeln, Decken waschen, ausmisten und Invcentar einnebeln. Fertig. :gut:
Was willst Du mit dem Dampfreiniger machen?


Angelus
 
E

Eva+Shiro

Gast
Also zur Zeit bin ich hin und hergezerrt.
Kleine schwarze Viechers krabbeln (bisher nur drei) auf mir rum.
Katzis, Mausis und Hund kratzen sich nicht.
Auf den Mäusen sind auch vereinzelt solche kleinen schwarzen Viecher.
Auch haben die so kleine rote Punkte, ich nehm an Bissstellen, die sie aber auch nicht zu stören scheinen.....

Jetzt weiß ich absolut nicht, obs Flöhe sind (bei dem Gedanken allein juckts mich schon), oder nur eine Stechmücke die mich heimsucht (ich bin die Einzige die sich kratzt, hatten gestern eine riesen Stechmücke gekillt) oder aber Milben sind oder gar eine Kombi aus Allem.

Ferrdisch.
Dienstag gehts zum TA, da ich eh ein Blutbild von Shiro machen lassen muss und da nehm ich grad eine Maus mit.

Kann ich einen Vielzitzenbock mit einem Farbmausbock vergesellschaften?
Muss für die Mausis ja Pausen einlegen.
 
C

Chrissi-lissi

Beiträge
165
Reaktionen
0
Hi Eva,
ich hatte im Sommer auch so Viecher. Kleine schwarze Krabbelpunkte, kamen entweder mit den Wildmausbabys oder aus dem Heu. Die Tierärztin hat sie als Lausartig eingestuft und jedes Baby behandelt. Danach hab ich alles frisch gemacht und unsere Klamotten gewaschen, die wir beim füttern anhatten. Die Viecher sind zwar kurzfristig auf uns rumgelaufen, aber gebissen haben sie nicht. Die TÄ meinte auch, die gehen nicht dauerhaft auf Menschen.
Nach der Aktion war auch Ruhe!
War kein so schrecklicher Aufwand.
Also, keine Panik, ich drück dir die Daumen :D
 
E

Eva+Shiro

Gast
Ích kann und will die Babys halt nicht mit Chemie behandeln, da ich die Mäuse dann leider nicht mehr verfüttern kann und dann ne riesen Bande Mäuse hätte, mit der ich nix anfangen kann und mir den Platz für die Futtermäuse nehmen.

Ich versuchs mit Verminex, leg mir den Dampfreiniger zu (dann kann ich gleich meine Couch reinigen, hehehe :lachen: ) und behandel das Getiers.
Da Verminex ja Bio ist hab ich da weniger Angst das was Schief geht im Gegensatz zur Chemiebombe.
 
Angelus Noctis1

Angelus Noctis1

Beiträge
2.720
Reaktionen
1
@Eva
> Kann ich einen Vielzitzenbock mit einem Farbmausbock vergesellschaften?
Kannst Du! :gut:
Hast Du nur den einen Bock?


Angelus
 
E

Eva+Shiro

Gast
Zur Zeit hab ich den einen Farbmausbock und den Vielzitzenbock.
Da aber bald der Frbmausbock verfüttert wird, muss der Vielzitzenbock kurz alleine sitzen, bis ich dann nächste Woche noch eine Vielzitzenmaus kaufe, da es die jetzt auch bei uns im Fressnapf gibt, oder aber ich kauf gleich zwei Farbmäuse, dann hab ich gleich wieder Futter.
Aber alleine sitzen lassen möchte ich die Beiden nicht.
 
Angelus Noctis1

Angelus Noctis1

Beiträge
2.720
Reaktionen
1
Also den Dicken ewig mit neuen Farbis vergesellschaften, finde ich nicht gut. Dann würde ich eher zu einem zweiten VZMäuserich tendieren.


Angelus
 
E

Eva+Shiro

Gast
eine maus bleibt immer gleich, das vorweg.
muss halt schauen, ob ich einen vzbock bekomme morgen.
 
D

Daggi

Gast
wäre es nicht sinnvoll eine futtertierzucht nach dem konzept von biomaus zu gestalten ...... anstatt immer wieder tier neu zu vergesellschaften ......ist doch stress pur für das arme mäuschen.....

lg daggi
 
E

Eva+Shiro

Gast
ich vergesselschafte nich immer neu!
bitte auf mal die vorhergehenden Antworten lesen.
Der VZM-Mäuserich bekommt jetzt morgen, wenns klappt, einen VZM-Mäuserich als Partner und zusätzlich noch drei Farbmäuse.
Der VZM-Mäuserich welchen wir morgen besorgen, wird der ständige Partner des andren Mäuserich.
So sind die Zwei immer zusammen, es sei denn der andre Mäuserich muss zu den Damen, was aber die nächste Zeit nicht sein muss.
Keine der Mäuse muss alleine sein, sie haben immer einen Partner, der immer bleibt, der nicht wechselt und nicht verfüttert wird.
Bin ja nicht ganz ein Unmensch.
 
D

Daggi

Gast
ja aber der eine der bleibt ...... hat doch immer wechselnde gesellschaft....... oder versteh ich da jetzt was nicht .... sorry ..... war nicht böse gemeint.....

8(

lg daggi
 
E

Eva+Shiro

Gast
Also die Mausis haben Hardcore Milben....
DIe TA hat nur die Maus in die Hand genommen und wieder weg und gesagt: Milben und zwar extrem.
Haben nun Sebacil Lösung mitbekommen und sollen die Tiere damit einsprühen, die Käfige reinigen (dafür nehm ich den Dampfreiniger) und Einstreu wechseln.
Hab dem Züchter Bescheid gegeben, aber er streitet ab, das seine Tiere Milben haben.... sollen sie vom Einstreu haben. Aber warum haben die Farbmäuse keine Milben? Komisch, die stehen nebeneinander und haben das gleiche Einstreu bzw Futter.

Achja, welche Milben es sind konnte sie mir nicht sagen (hät ja auch auf Test bestehen können, aber Zeit war knapp, hatte Sohnemann dabei und der hatte Hunger und dann noch den Gecko und die Schlange), jetzt weiß ich halt nicht, ob die Viecher auch auf uns gehen.....
Vor allem weiß ich nicht, wie ich die in der Wohnung bekämpfe.
Hab eben die Couch und Sohnemanns Bett mit dem Dampfreiniger gereinigt und nun waschen wir die ganzen Decken, Kissen und Kleider....
Scheibenkleister.
 
Angelus Noctis1

Angelus Noctis1

Beiträge
2.720
Reaktionen
1
Ohne zu Wissen, was es für Milben sind, kann ich Dir leider nicht bei der Umgebungsbehandlung helfen. Nimm ein Tesa, kleb eine fest und laß es beim Doc anschauen. Hilft alles nix.

Wenn nur die VZM einen massiven (!) Befall haben, dann kann der Züchter viel erzählen. Der Nikolaus war noch nicht da und selbst wenn, bringt er keine Milben!


Angelus
 
Thema:

Milben auf Mensch und Tier übertragbar?

Milben auf Mensch und Tier übertragbar? - Ähnliche Themen

  • Farbmaus kratzt sich ständig Ohren kaputt

    Farbmaus kratzt sich ständig Ohren kaputt: Hallo, meine (weiße) Farbmaus kratzt sich ständig seine Ohren kaputt und hat dort böse aussehende Wunden. Ich war schon mehrmals bei ihm beim...
  • Filo-Maus war beim TA. Milben!?

    Filo-Maus war beim TA. Milben!?: Hey Mäuse- Freunde! War heute mit meiner kleinen Maus, die mir Sorgen bereitet hat, beim TA. Sie meinte sofort: Milben. Sie hat dann ein paar...
  • Maus ist krank - Milben?

    Maus ist krank - Milben?: Meine eine Maus hat seit ein paar Tagen offensichtlich starken Juckreiz um das linke Auge herum. Sie kratzt sich blutig, sieht echt schlimm aus...
  • Flöhe oder Doch Milben??

    Flöhe oder Doch Milben??: meine Kleinen racker sind von parasiten befallen bin mir aber nicht sicher obs wirklich Flöhe sind ... Sie sind einfach nur kleine Schwarze punkte...
  • Milben?

    Milben?: Meine Mäuse jucken sich in letzter Zeit leicht.... Allerdings nich stark und auch nicht oft... Kann es sein, dass sie Milben haben? Wie kann ich...
  • Ähnliche Themen
  • Farbmaus kratzt sich ständig Ohren kaputt

    Farbmaus kratzt sich ständig Ohren kaputt: Hallo, meine (weiße) Farbmaus kratzt sich ständig seine Ohren kaputt und hat dort böse aussehende Wunden. Ich war schon mehrmals bei ihm beim...
  • Filo-Maus war beim TA. Milben!?

    Filo-Maus war beim TA. Milben!?: Hey Mäuse- Freunde! War heute mit meiner kleinen Maus, die mir Sorgen bereitet hat, beim TA. Sie meinte sofort: Milben. Sie hat dann ein paar...
  • Maus ist krank - Milben?

    Maus ist krank - Milben?: Meine eine Maus hat seit ein paar Tagen offensichtlich starken Juckreiz um das linke Auge herum. Sie kratzt sich blutig, sieht echt schlimm aus...
  • Flöhe oder Doch Milben??

    Flöhe oder Doch Milben??: meine Kleinen racker sind von parasiten befallen bin mir aber nicht sicher obs wirklich Flöhe sind ... Sie sind einfach nur kleine Schwarze punkte...
  • Milben?

    Milben?: Meine Mäuse jucken sich in letzter Zeit leicht.... Allerdings nich stark und auch nicht oft... Kann es sein, dass sie Milben haben? Wie kann ich...