piepsgeräusche...auch im schlaf???Hilfe!!!

Diskutiere piepsgeräusche...auch im schlaf???Hilfe!!! im Krankheiten Forum im Bereich Mäuse; Meine beiden kleinen Farbmäuse geben immer abwechselnd piepsgeräusche vonsich. erst dachte ich das ist normal,da sind schließlich Mäuse, aber sie...
K

kuschelmaus

Gast
Meine beiden kleinen Farbmäuse geben immer abwechselnd piepsgeräusche vonsich. erst dachte ich das ist normal,da sind schließlich Mäuse, aber sie machen das ständig, und sie sind noch sehr jung und wenn sie im Häuschen sind dann machen sie das auch ab und zu....ich hab angst das es doch nicht so normal ist...
Sie sind auch noch so jung und ich möchte nicht unbedingt zum Ta und ihnen den Stress antun, sie sind auch noch scheu. Oder ist es besser?? Was tun?? Bitte helft mir..
 
20.01.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: piepsgeräusche...auch im schlaf???Hilfe!!! . Dort wird jeder fündig!
C

Carinjya

Gast
Wie sich Mäuse unterhalten, dass hört man nicht, dass passiert im Ultraschallbereich.

Ich würde zum Tierarzt gehen. Meine Mäuse höre ich nicht ausser die eine Oma die pfeifft auch, die hat aber Myco und bekommt AB.
 
Teffili

Teffili

Beiträge
116
Reaktionen
0
Huhu!
Also wenn sich meine Mäuse zum Beispiel gegenseitig putzen oder necken, dann hört man sie schon piepsen, also das ist nicht nur kommunikation im ultraschallbereich. Auch wenn sie zusammen im nest liegen kommt mal ein piepser raus und sie sind nicht krank :D
wenn deine allerdings auch beim schlafen Geräusche machen, kann ich da sleider nicht zuordnen. wenn sie draußen sind, machen sie dann auch geräusche beim Atmen? dann würd ich doch mal zum TA gehgen wegen Myco und sowas. :-(
 
C

Carinjya

Gast
Na wenn sie kämpfen hört man meine natürlich auch..
also wars Mist wie ich mich ausgedrückt habe.. :smile:

Sry..
 
K

kuschelmaus

Gast
hm, also sie sind sehr oft im häuschen aber dann ist es nur ab und zu. wenn sie draussen sind dann ist es schon häufiger. es hört sich nicht an wie ein schnupfen, eher ein kleines knacken und ddann ein mini pieps....

..ohje, ich merk schon,ich bin nicht eine wirkliche beschreibungskünstlerin...

...
 
A

*Anna*

Gast
Geh zum TA. Das kann sehr wohl Myco sein und das ist lebensgefährlich. Habe zwar selber noch keine Erfahrungen damit gemacht ( zum Glück) aber ich finde sehr, dass das nach dieser Krankheit klingt.
 
P

Psaya

Gast
Kann mich dem nur anschließen.... Gerade Knack-Geräusche sind... seeehr verdächtig. Nimm beide mit. Du kannst eine Sporttasche mit HAndtüchern ausstaffieren, eine Wärmflasche mit rein tun und dann die Mäuse mit viel altem Streu aus dem Käfig (bekannter Geruch) in einer Transpotbox dazustellen - und dann ab zum Arzt. Ich hatte vor meinem ersten Tierarztbesuch auch etwas Hemmungen, aber es war alles nur Halb so schlimm...

Den kleinen alles Gute!
 
Teffili

Teffili

Beiträge
116
Reaktionen
0
Oh 8( wenn das generell beim Atmen ist wenn du sie siehst, dann natürlich ehct so schnell es geht zum TA! über Myco findest du auch viel hier im Forum oder auf Infoseiten.. Halt uns auf dem laufenden was raus kam beim TA-Besuch!
 
K

kuschelmaus

Gast
Also erst hat es sich ein wenig gelegt, aber heut morgen hat sie mich rcihtig aus dem schlaf geholt. sowas habe ich noch nie gehört von einer maus.es hörte sich nicht nach atemgeräusch an, sondern war soooo laut das es fast wie ein schreien war!!!

ich hab solche angst um meine piepsmaus, ich werd heute nach einem ta suchen. sie hat nicht mehr solcher knisternen geräusche gemacht, es war ein ganz deutliches lautes peiepsen, eben fast wie schreien, aber so laut das ich davon wach geworden bin. dabei hab ich zwei weibchen, die sich sonst immer verstehen und wenn ich sie raus hole dann ist sie ganz leise......

ich hab echt angst...
 
p-mouse

p-mouse

Beiträge
339
Reaktionen
0
Kuschelmaus, ich weiß echt nicht mehr, was du meinst.
Macht die Maus die Geräusche, wenn sie atmet? Halt sie mal ans Ohr und schau, ob Atembewegungen und Geräusche synchron sind.
Oder piepst die Maus einfach so? In meiner Gruppe (Weibchen) kommt es manchmal zu Streitigkeiten, da ich ein sehr dominantes Exemplar besitze. 8( und wenn diese böse Maus sich dann ab und zu mal entschließt, die anderen doof zu finden, werden die gejagt und es gibt lautes Gequieke. Man kann sich garnicht vorstellen, dass so ein kleines Geschöpf so laute Töne von sich geben kann. Aber diese Rangkämpfe sind nicht schlimm, solange keiner blutig gebissen wird. Ab und zu muss ich auch Antibiotika zwangsweise geben und die Maus festhalten, da können die auch ganz schön laut piepsen. Das ist dann aus Angst. :-(
Also, beobachte die Maus noch mal genau. Macht sie es ständig beim atmen? Es kann auch vorkommen, dass die Atemgeräusche nur in besonderen Stresssituationen auftauchen, also z.B. wenn du sie in die Hand nimmst. Wenn ja, ab zum TA. Aber pass auf, dass du zu einem mäusekundigen TA gehst. Viele kennen sich nämlich nicht mit diesen kleinen Nagern aus!
 
K

kuschelmaus

Gast
Also laut Ta hat die piepsmaus keine Krankheit,aber ich werde wenn es nicht besser wird zum anderen gehen. Dieser kannte sich zwar mir Mäusen aus, sagt er, aber irgendwas muss ja sein. Also ich habe das gemacht, sie ans Ohr gehalten, aber da war nichts. Nur ab und zu. Ich glaube schon das es so ist das sie sich vielleicht mal streiten, Flecki ist auch so ein Dominanzbolzen!!!
 
Thema:

piepsgeräusche...auch im schlaf???Hilfe!!!

piepsgeräusche...auch im schlaf???Hilfe!!! - Ähnliche Themen

  • im stehen schlafen

    im stehen schlafen: huhu! Seit einigen Tagen schläft eine meiner Mäuse nur noch im stehen... meint ihr das hat mit der hitze zu tun? allerdings ist sie die einzige...
  • im stehen schlafen - Ähnliche Themen

  • im stehen schlafen

    im stehen schlafen: huhu! Seit einigen Tagen schläft eine meiner Mäuse nur noch im stehen... meint ihr das hat mit der hitze zu tun? allerdings ist sie die einzige...