Ärger mit Futtermäusen (Nichts für zarte Gemüter)

Diskutiere Ärger mit Futtermäusen (Nichts für zarte Gemüter) im Ernährung Forum im Bereich Schlangen; Hallo! Ich hab mich heute wirklich ziemlich geärgert und wollte mal fragen, ob bei euch sowas auch schon mal vorgekommen ist. Da kauft man einmal...
Juny

Juny

Beiträge
957
Punkte Reaktionen
0
Hallo!
Ich hab mich heute wirklich ziemlich geärgert und wollte mal fragen, ob bei euch sowas auch schon mal vorgekommen ist.
Da kauft man einmal die gefrosteten Mäuse und dann sowas. Ich hab dem guten Mann gesagt, dass ich gerne eine adulte Maus hätte, die er mir dann auch eingepackt hat. Da es ziemlich voll war in dem Laden und ich es auch etwas eilig hatte, hab ich mir die Maus nicht angeschaut. Als ich sie dann Zuhause angeschaut habe, hat mich fast der Schlag getroffen, die Maus ist total abgemagert, und was noch viel schlimmer ist, ihr fehlt der komplette Unterkiefer :konfus: Man kann den kompletten Oberkiefer samt Backenzähnen, erkennen, außerdem kann man ihr quasi in den Hals gucken. Wie kann denn sowas angehen? Einmal und nie wieder, aber wirklich. Ist sowas bei euch auch schon mal vorgekommen?
Hier noch ein Bild von der Maus:


 
E

Eva+Shiro

Gast

AW: Ärger mit Futtermäusen (Nichts für zarte Gemüter)

Das scheint Standard zu sein.
Unsere gekauften Mäuse sind auch immer abgemargert, verbissen und dergleichen. Ich möchte nicht wissen, wie die gehalten und gefüttert wurden.

Wenn ich nicht so Pech mit der eigenen Zucht hätte und nicht (aus schlechten Erfahrungen) tot füttern würde, würde ich solche Qual Futtertierzuchten nicht unterstützen.
Futtermäuse sind auch Lebewesen und sollten nicht so gequält werden.
 
**Peace-Flower

**Peace-Flower

Beiträge
3.035
Punkte Reaktionen
0

AW: Ärger mit Futtermäusen (Nichts für zarte Gemüter)

HI,

warum holt ihr euch nicht gesunde Mäuse aus dem Zoohandel?
Sowas ist nämlich wirklich das letzte....

Grüßle
Natalie
 
Juny

Juny

Beiträge
957
Punkte Reaktionen
0

AW: Ärger mit Futtermäusen (Nichts für zarte Gemüter)

Wie schon gesagt, einmal und nie wieder. Normal mach ich das auch nicht so, es war umständehalber. das ist mir auf jeden Fall ne Lehre, ich finde das einfach nur unmöglich, und wollte deshalb wissen, ob sowas öfter vorkommt. Was machen die denn bitte mit denen??
 
N

n00kie

Beiträge
168
Punkte Reaktionen
0

AW: Ärger mit Futtermäusen (Nichts für zarte Gemüter)

hi

naja sowas sieht man öfters,wir züchten unsere mäuse/ratten nun selber und wenn wir zuviel haben machen wir sie tot und frieren sie ein und somit kann uns sowas nicht mehr passiern das man solche mäuse bekommt.


gruss
 
H

hamsterqueen

Gast

AW: Ärger mit Futtermäusen (Nichts für zarte Gemüter)

kurze Durchsage von einer Mäusehalterin:


Ihr seid ekelig!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
Juny

Juny

Beiträge
957
Punkte Reaktionen
0

AW: Ärger mit Futtermäusen (Nichts für zarte Gemüter)

Deine Durchsage ist überflüssig.
Mir ist sehrwohl klar, dass das bestimmt nichts schönes ist und genau deshalb frage ich hier ja auch an, ob das die Regel ist. Irgendwo von müssen Schlangen ja wohl auch leben. Mäuse brauchen doch auch tierisches Eiweiß, eventuell in Form von Mehlwürmern, oder ähnlichem. Mit Angriffen auf Leute kommen wir hier wohl kaum weiter.
 
bonny1

bonny1

Beiträge
1.887
Punkte Reaktionen
0

AW: Ärger mit Futtermäusen (Nichts für zarte Gemüter)

@hamsterqueen:
wieso sind sie ekelig?
Ich bin selber (Renn-)mäusehalterin.
Auch Schlangen etc brauchen ihre Nahrung.
Und ich finde es ausgesprochen gut, dass sich die Halter dieser Tiere auch Gedanken darüber machen, woher ihre Futtertiere kommen und wie sie gehalten wurden.

Ich könnte solche Tiere aus diesen Gründen nicht halten......

Edit: Aber eine Frage hätte ich dann doch noch : auf welche Art und Weise werden diese Tiere getötet?
 
p-mouse

p-mouse

Beiträge
339
Punkte Reaktionen
0

AW: Ärger mit Futtermäusen (Nichts für zarte Gemüter)

kurze Durchsage von einer anderen Mäusehalterin:

:nein5: nicht schon wieder die Futtertier-diskussion!

http://www.projekt-biomaus.de/

Edit: ich hab schon oft gelesen, dass sie lebendig eingefroren werden. trifft aber wohl nicht immer zu, einige werden wohl auch vergast o.Ä.
 
Juny

Juny

Beiträge
957
Punkte Reaktionen
0

AW: Ärger mit Futtermäusen (Nichts für zarte Gemüter)

Jup, die Diskussion ist wirklich ein alter Hut.
Mir hat man gesagt, dass die Mäuse mit Gas getötet und dann gefroren werden. Aber genau das frage ich mich nun auch, denn wie kann sowas denn dann passieren.

Lg Juny

EDIT: @ Hamsterqueen: Was fütterst du denn deiner Vogelspinne, die wird ja wohl auch andere Tiere (Heimchen, Mäuse o.ä.) bekommen?
 
A

alex s.

Gast

AW: Ärger mit Futtermäusen (Nichts für zarte Gemüter)

Diese Maus sieht wohl eher danach aus als wenn sie zum Beispiel an einer Krankheit gestorben ist, von den Artgenossen angefressen und dann erst eingefroren wurde. Würde sie auf keinen Fall verfüttern.

Es kommt wohl serh oft vor das gefrorene Futtermäuse qualitativ schlecht sind, so oft habe ich schon gehört / gelesen das braune Flüssigkeit aus ihnen lief, was natürlich darauf hinweist das sie längere Zeit nicht eingefroren war.

Ich würde nur lebende Tiere verfüttern ( OK, ich nicht, ich würde es nicht über´s Herz bringen. 8( ), das ist das natürlichste und man kann auch sehen in was für einem Gesundheitszustand das Tier ist.

LG Alex und Co!
 
K

kuschelmaus

Gast

AW: Ärger mit Futtermäusen (Nichts für zarte Gemüter)

Ich könnte das NIE tun. Es ist aber natürlich und man muss es tun wenn man so ein Tier hält, denn es brauch auch sein normales, gewöhnliches Futter. Aber irgendwie versteh ich das.....ich finds auch mies!!!



(In Gedanken drück ich meine Mäuschen jetzt noch ein wenig fester...)
 
R

((( Ralf )))

Gast

AW: Ärger mit Futtermäusen (Nichts für zarte Gemüter)

Hallo,

ich habe bisher immer Frostfutter in sehr guter Qualität gehabt, kann
mich also nicht darüber beschweren. :binzel:

Die Tiere werden in der Regel per Co2 getötet und schockgefroren.
Das Schockfrosten sichert dabei die Qualität, genau wie bei Lebensmitteln
( Gemüse oder ähnliches ) was schockgefrostet wird.


MfG Ralf
 
D

Danny-Sahne

Gast

AW: Ärger mit Futtermäusen (Nichts für zarte Gemüter)

Aus diesen Gründen kaufe ich meine Mäuse auch nicht mehr im Laden, sondern züchte selber. Da weiß ich dann, dass die Tiere gut gehalten und gefüttert werden...

Wenn ich mal Frostfutter kaufe, dann nur eine gute Qualität.
Das was Du da gekauft hast ist ja wirklich übel. Das Tier wurde mit Sicherheit tot und angeknabbert im Käfig aufgefunden und schnell eingefrohren. Eine Sauerei!

Normalerweise werden die Tiere mit Co2 oder durch strecken (nähere Erklärung darf man nicht posten) getötet.
Die Tiere lebendig einzufrieren ist VERBOTEN und jeder, der das nicht mit eigenen Augen gesehen hat, dass so etwas gemacht wurde, sollte diese Gerüchte bitte nicht am leben erhalten!

Ein Mäuseliebhaber müsste ja eigentlich froh sein, dass wir uns darüber Gedanken machen...

Grüssle
Danny
 
K

kuschelmaus

Gast

AW: Ärger mit Futtermäusen (Nichts für zarte Gemüter)

ja, das freut mich auch!!! Gut das ich hier mal gelesen habe wie es wirklich ist! ich habe ja schon Schauermärchen gehört.....ich wusste nicht das sie eingefrohren werden....

das finde ich gut. :gut:
 
Tomate1

Tomate1

Beiträge
1.886
Punkte Reaktionen
0

AW: Ärger mit Futtermäusen (Nichts für zarte Gemüter)

Hallo zusammen,


warum fragt ihr nicht einfach mal im Mäuseforum nach oder schreibt einen Mod an und fragt wie man Mäuse artgerecht züchtet?

Es ist zwar nicht sehr einfach und teilweise sehr hart (man gewöhnt sich na an die kleinen...) aber man hat im Enteffekt schon ein besseres Gewissen.

Es ist zwar etwas Zeit, Platzaufwändiger nd kostet auch ein wenig mehr als ne Frost oder Futtermaus, aber man kann es dafür dann selbst beeinflussen.

Ich habe es auch eine Zeitlang gemacht, aber mir wars irgendwann einfach zu hart. Denn im Enteffekt bestimmt man ja über Leben und Tod...


Sonst empfehle ich auf jeden Fall das Projekt Biomaus :gut:
 
Juny

Juny

Beiträge
957
Punkte Reaktionen
0

AW: Ärger mit Futtermäusen (Nichts für zarte Gemüter)

Eine Futtermauszucht kommt für mich schon deswegen nicht in Frage, weil ich nur eine Schlange habe. Außerdem habe ich von Mäusen nicht viel Ahnung, geschweigedenn von Zucht. Ich finde, wenn züchtet, dann sollte man auch wirklich Bescheid wissen. Das fängt schon da an, dass man gut und sicher in der Geschlechtsbestimmung sein muss. Passiert einem da nur einmal ein Fehler, kann so eine Zucht schnell außer Kontrolle geraten.Von solchen Ergebnissen habe ich schon viel zu oft gelesen.

Lg Juny
 
E

Eva+Shiro

Gast

AW: Ärger mit Futtermäusen (Nichts für zarte Gemüter)

Für eine Schlange rentiert sich so eine Zucht nicht.
Für 6Schlangen, wie bei uns, nur bedingt.

Mensch, was wollt ich nomma schreiben?
Achja, bei mir gibt es eh nur noch tot oder aber, wenn ich weiß das die Schlange gut frisst, auch mal lebende Mäuse.
Ich hatte erst den Fall wo einer Schlange (die nur frisst wenn sie unbeobachtet ist und nicht gestört wird laufend) 10cm Schwanz abgefressen wurde, sodass die Schlange nun 10cm kürzer ist.
Geschweige denn erst von den Schmerzen und so weiter.
 
Tomate1

Tomate1

Beiträge
1.886
Punkte Reaktionen
0

AW: Ärger mit Futtermäusen (Nichts für zarte Gemüter)

Ja, für eine Schlange lohnt sich eine eigene Zucht nicht. Aber vielleicht hat man ja Schlangen in der Nachbarschaft oder im Bekanntenkreis?
 
Juny

Juny

Beiträge
957
Punkte Reaktionen
0

AW: Ärger mit Futtermäusen (Nichts für zarte Gemüter)

Nein, hab ich leider nicht. Die Leute, die ich kenne, die Schlangen halten, wohnen alle weit weg von mir. Ich bin heute noch mal hingefahren und hab denen die Maus gezeigt und gefragt, wie denn sowas angehen kann. Er sagte nur, das würde passieren in diesen Massenzuchten :-(
Wirklich schlimm, sowas kommt für mich nie wieder in Frage...

Lg Juny
 
Thema:

Ärger mit Futtermäusen (Nichts für zarte Gemüter)

Ärger mit Futtermäusen (Nichts für zarte Gemüter) - Ähnliche Themen

gekippte Backenzähne: Hallo allerseits, ich hoffe, jemand von Euch hat einen Tipp für mein Schweinchen, denn ich habe mit Zahnproblemen noch keine Erfahrung und wäre...
Hilfe!!! Milben???: hallo ihr! mich hat heute fast der schlag getroffen, als ich meine meeris sauber machen wollte... wenn ich mir meine meeris so ansehe, kann ich...
Oben