Tageslichtlampe

Diskutiere Tageslichtlampe im Technik und Eigenbau Forum im Bereich Meerwasser-Aquaristik; Hi Ihr! Ich hab mal ne Frage wegen ner Tageslicht-Röhre: Fördert die den Pflanzenwuchs? Ich hab bald nen Dschungel drin. Muss jeden 2ten Tag...
betta splendens

betta splendens

Moderator Aquaristik
Beiträge
2.392
Reaktionen
0
Hi Ihr!

Ich hab mal ne Frage wegen ner Tageslicht-Röhre:

Fördert die den Pflanzenwuchs? Ich hab bald nen Dschungel drin. Muss jeden 2ten Tag Pflanzwen stutzen.

Was bringt die Farben der Fische gut hervor, ist net störend und lässt die Pflanzen net kümmern?
 
08.02.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Tageslichtlampe . Dort wird jeder fündig!
**Peace-Flower

**Peace-Flower

Beiträge
3.035
Reaktionen
0
Hi,

Eine Tageslichtlampe wird wohl einen Uv-Anteil haben und damit den Pflanzenwuchs natürlich stark fördern.

In normalen Aquariendeckeln ist ja immer eine Röhre für den Pflanzenwuchs und eine für die Fische zu Ausleuchtung drin... mach halt die für die Pfanzen, also die Tageslichtlampe, raus und stattdessen ne zweite Fischlampe rein...

Oder du wartest einfach ein halbes Jahr, dann is der Uv-Anteil eh verschwunden... bis dahin wucherts halt ;-)

Grüßle
Natalie
 
betta splendens

betta splendens

Moderator Aquaristik
Beiträge
2.392
Reaktionen
0
Habe in dieser Abdeckung nur eine Lampe drin.

Was ist das besondere an einer Fischlampe? Muss ich da irgendwas gesondert beachten?
 
**Peace-Flower

**Peace-Flower

Beiträge
3.035
Reaktionen
0
Hi,

Die Fischlampe hat keinen, oder nur einen sehr sehr geringen Uv-Anteil, ist sonst aber genauso eine Röhre wie alle anderen :D

Grüßle
Natalie
 
R

RitterKuniberth

Gast
ich habe in meinem deckel zwei lampen und ich weiß nicht, ob das zu viel für die fische ist. aber ich schallt sie auch mal für drei stunden am tag ab. :heul:
 
C

Catfish

Gast
Original von RitterKuniberth
ich habe in meinem deckel zwei lampen und ich weiß nicht, ob das zu viel für die fische ist. aber ich schallt sie auch mal für drei stunden am tag ab. :heul:
ist mit sicherheit nicht zuviel.
die Wattzahlen, die du im AQ mit den 2 kleinen Röhren erreichst sind ein Witz zu dem, was man in der Natur so messen kann.
viele aquarien sind stark unterbeleuchtet.
außerdem gibts immer noch dichter bepflanzte Ecken in die sich die Fische zurückziehen können, sollte es zu hell werden.
 
**Peace-Flower

**Peace-Flower

Beiträge
3.035
Reaktionen
0
Hi,

Schau doch mal nach der Wattzahl, die stehen meistens direkt auf den Röhren drauf!
Aber bei deiner einseitigen Sonnenbestrahlung ist dein Becken garantiert nicht unterbestrahlt... 8(

Grüßle
Natalie
 
B

Bulma

Gast
huhu


ich hab mal was gelesen, bzgl osram lampen

827 = 2700K verstärkt rote Pflanzenfarben (warmes Licht)
830 = 3000K verstärkt rote Pflanzenfarben (warmes Licht)
835 = 3500K verstärkt rote Pflanzenfarben (warmes Licht)
840 = 4000K betont rote/gelbe und grüne Pflanzen gleichmäßig
850 = 5000K betont mehr die grünen
860 = 6000K lässt grüne Pflanzen satt aussehen
865 = 6500K lässt grüne Pflanzen satt aussehen
880 = 8000K blau/weiss ..eher fürs Meerwasser
 
Thema:

Tageslichtlampe