EILIG-säugende Mamamaus niest...

Diskutiere EILIG-säugende Mamamaus niest... im Krankheiten Forum im Bereich Mäuse; Hallo! Unter Allgemeines läuft der Thread über meine beiden Mäuse, die seit 5 und 3 Tagen Babys haben. Unsere 3. Maus hat Myco und hat wohl nun...
Chrissi1966

Chrissi1966

Beiträge
157
Reaktionen
0
Hallo!

Unter Allgemeines läuft der Thread über meine beiden Mäuse, die seit 5 und 3 Tagen Babys haben. Unsere 3. Maus hat Myco und hat wohl nun eine der säugenden Mamamäuse angesteckt.
Darf ich trotzdem der Maus bzw. den Mäusen Baytril über das Trinkwasser verabreichen? Die Mycomaus(also die ohne Babys) hat gerade erst eine Baytrilkur hinter sich...Welche Dosierung? Hab mal gelesen, dass auf 100ml 1 ml gegeben werden soll. Das wären ca. 10 Tropfen...Es geht nur über das Wasser, weil die Maus nicht zahm ist und ich ihr keinen Streß durch andere Verabreichungsmöglichkeiten antun möchte.
Ist es schlimm, wenn es über die Muttermilch auf die Jungen übergeht? Ich hab noch 5 ml Baytril auf Vorrat und würde dann gern sofort damit anfangen. Tierarzt hier fragen ist sinnlos, haben null Ahnung von Mäusen und solch spezielle Dinge gar nicht.

LG
 
18.01.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: EILIG-säugende Mamamaus niest... . Dort wird jeder fündig!
H

hamsterqueen

Gast
Ich würd gerne helfen, hab aber fast das selbe problem. eine von meinen farbis macht auch solche geräusche, nur weis ich nicht obs tatsächlich schnupfen ist...
 
Chrissi1966

Chrissi1966

Beiträge
157
Reaktionen
0
Die Schniefgeräusche sind weniger geworden und ich hab gestern Rotlichtbestrahlung gemacht. War aber nicht sehr effektiv, da die Maus die meiste Zeit im Nest hockt. Dann gabs noch lecker Brei mit wenig Banane, Joghurt, Nutrical und Schmelzflocken zermatscht und Vit.tropfen ins Wasser. Wenn die Atemgeräusche aber wieder mehr werden, dann fang ich mit Baytril an.
@hamsterqueen-fang lieber rechtzeitig mit Baytril an (ich zögere ja nur wegen der Babys), denn im Anfangsstadium hat man gute Chancen, die Maus wieder gesund zu bekomen.
 
A

alex s.

Gast
Ob es bei Mäusen schlimm ist oder nicht kann ich dir leider nicht sagen. Ich musste meine Meerschweinchen aber auch mit Baytril behandeln und mein TA sagte es ist absolut kein Problem tragende oder säugende Tiere ebenfalls zu behandeln, es gab auch keine Probleme. Aber wie gesagt weiß ich nicht ob es bei Mäusen anders ist. Vielleicht solltest du mal ein paar TÄ anrufen, irgendwo muss ja jemand dabei sein der sich damit auskennt.

LG Alex und Co!
 
H

hamsterqueen

Gast
ok,mach ich, also gleich mit baytril?? bekomm ich das am besten vom ta???
 
principessa1

principessa1

Beiträge
44
Reaktionen
0
fragt bitte mal angelus, ich würde es voerst nicht geben...

und wenn du dann doch schon beim tierarzt bist, dann kaufe nutrical (vitaminpaste für hunde und katzen)

diese ist sehr gesund und wird von meinen mäusen sehr geliebt!
 
Thema:

EILIG-säugende Mamamaus niest...