Wie überleben Kaulquappen?

Diskutiere Wie überleben Kaulquappen? im Amphibien Forum im Bereich Bewohner des Terrarium; Hilfe! Meine beiden Kiddies haben mir gestern ein Glas voll mit Kaulquappen angeschleppt. Sie haben sie von einem Ausflug mitgebracht und nun...
T

Tinawi71

Gast
Hilfe! Meine beiden Kiddies haben mir gestern ein Glas voll mit Kaulquappen angeschleppt. Sie haben sie von einem Ausflug mitgebracht und nun möchten sie natürlich gerne schauen, wie daraus kleine Frösche werden.

Weiß jemand, wie ich es schaffe, daß sie in der Wohnung überleben? Ich habe jetzt im Zoohandel ein "Miniaquarium" mit luftdurchlässigem Deckel besorgt. Habe Wasserpflanzen und Steine organisiert und Wasser aus einem Nachbarteich bekommen. Außerdem getrocknete Flöhe oder so was. Reicht das aus? Was muß ich beachten?

Wenn sie groß genug sind, dann suchen wir uns einen Tümpel, in dem sie springen können.

Gruß Tina
 
17.05.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wie überleben Kaulquappen? . Dort wird jeder fündig!
L

locki

Gast

AW: Wie überleben Kaulquappen?

das würd mich auch mal interessieren...bei mir sterben die immer! ich weiß nur, dass sie algen auf den wasserpflanzen brauchen, um sie zu ´fressen!
LG luise
 
WhiteAngel

WhiteAngel

Beiträge
315
Reaktionen
0

AW: Wie überleben Kaulquappen?

Habe mal welche großbekommen. Die haben ihre Eltern innen Tümpel gelegt, der im Sommer aber leider immer austrocknet. Da hab ich den Laich innen Aqua getan(160l) und dadrin hab ich sie dann groß bekommen bisses kleine frösche warn. Ich denke, nen Filter is wichtig, aber so, das sie nicht eingesogen werden können, Heizung brauchen se nich (war bei mir zumindest so) und natürlich immer Algen...
so wars bei mir
 
L

locki

Gast

AW: Wie überleben Kaulquappen?

mhmm..ich hab mich grad daran erinnert, dass sie bei mir auch einmal überlebt haben! ich hatte etwa 10 kaulquappen in einer riesigen salatschüssel. dadrinnen hatten sie mehere große steine, die aus dem teich kamen, wo sie herkamen und halt auch algen von dort. aber keinen filter oder so....!
 
T

Tinawi71

Gast

AW: Wie überleben Kaulquappen?

Also, unsere Kaulis leben zum Glück immer noch. Haben noch Algen besorgt und auf den Grund des Miniaquariums Sand verteilt und bislang scheinen sie sich ganz wohl zu fühlen.

Ich werde meine Erfahrungen hier einfach immer mal kundtun. Wer weiß, wer mal wieder Kaulquappen kurzfristig adoptieren muß... :smile:

LG Tina
 
L

locki

Gast

AW: Wie überleben Kaulquappen?

ich machs öfters mal freiwillig! man sammelt jedes jahr mehr erfahrungen ;-) ...bei uns gibt es nämlich mehrere teiche im wald, in denen es unheimlich viele frösche, kröten und deshalb natürlich auch kaulquappen gibt.
LG luise
 
M

Mausl

Gast

AW: Wie überleben Kaulquappen?

HI!!!!

Vieles wurde ja schon gesagt, aber ein bisschen was kann ihc noch dazugeben! Ich hatte auch mal welche und als die dann angefangen haben Beine zu bekommen, da haben wir dann Steine reingelegt, die aus dem wasser guckten, damit die Kleinen schon an die Luft können, freigelassen haben wir sie dann als der Schwanz fast verwachsen war!! Nur falls du es so machst, musst du aufpassen, denn die kleinen können gut springen, aber du hattest gesagt das ihr ein Aquarium mit deckel habt, ne?!

Viel Spaß noch mit den "süßen" Kleinen!!!! :biggrin:

Mausl :lach:
 
T

Tierfreundin

Gast

AW: Wie überleben Kaulquappen?

ich hatte mal eine in einer wase schon lange her aber der grösste fehler war ihn in der sonne stehen lassen :naja: und er war dan verbrand er wäre fast "vertig" gewesen und ich gab ihm fischfutter also ich hatte es ohne filter gemacht und kann man die eigentlich mit guppys oder platys reintun meine kollegin macht das gerade und ich befürchte ihre fische leben nicht mehr lange.
tierfreundin
 
L

locki

Gast

AW: Wie überleben Kaulquappen?

nee...zu fischen sollte man sie nicht setzen, wenn man die fische behalten will...! ich glaube, das sie ein leckeres lebendfutter für kröten und frösche sind. hört sich jetzt vielleicht brutal an, ist aber so! :-(
 
A

a.dau

Gast

AW: Wie überleben Kaulquappen?

hey-leute--

das war früher mal ´ne sache für jedes kind!

wenn man heute erwischt wird, ......

das wird sehr,sehr teuer!!!

zurück mit den glitschis - wo die kids sie her haben!!!

und auch damit nicht erwischen lassen(sonst denkt noch einer ihr würdet irgendwelche tiere "entsorgen")

viel glück,

a.dau
 
Scratchy1

Scratchy1

Beiträge
938
Reaktionen
1

AW: Wie überleben Kaulquappen?

Hi,

werde mich nachher noch ausführlicher Antworten, habe jetzt nur wenig Zeit...
Also man sollte sie auf jeden Fall in einem grösserem Aquarium mit auch einem kleinen Landteil aufziehen zu versuchen. Keine Heizung nicht in die Sonne, sondern eher im Keller und Kühl stellen und auf keinen Fall Fische reintun, schon gar keine Tropischen, da passen die Wasserwerte überhaupt nicht überein.

Das ob es teuer wird oder eher nicht hängt von der Art ab, allerdings sind die meisten Kaulquappen nicht geschützt, sondern nur die Frösche bzw. Kröten oder Lurche.
Man sollte sie dann später auf jeden Fall wieder aussetzten.
Mich würde mal Intweresssieren was das für welche sind, und woher Du sie genau hast. War es in einem Tümpel wo keine Fische drin waren? Es könnten durchaus auch andersweitige Tiere sich daraus entwickeln...
So das wars mal dazu :D

Grüssle Alex
 
Scratchy1

Scratchy1

Beiträge
938
Reaktionen
1

AW: Wie überleben Kaulquappen?

hi, ja könnte sein...
hänge mal ein Beispielbild dran was sich daraus entwickeln kann :)




Das erste Bild ist ein Bergmolch, und das zweite ein Kammmolch.
Beide sind in unseren Gewässern zuhause und entwickeln sich ähnlich wie Frösche und Kröten. Allerdings bevorzugen sie als Leichgewässer ein Tümpel ohne Fische. Deswegen habe ich auch dannach gefragt.
;-D
Grüssle Alex :D
 
L

locki

Gast

AW: Wie überleben Kaulquappen?

huch, ich wusste gar net, dass molche auch erst kaulquappen sind :biggrin: .....ich find molche süß!
 
T

Tierfreundin

Gast

AW: Wie überleben Kaulquappen?

ich wold immer ne eidechse aber das wär auch nicht schlecht *g*
tierfreundin
 
T

Tinawi71

Gast

AW: Wie überleben Kaulquappen?

da waren´s nur noch 9.

Ja, leider haben 7 Kaulquappen das lange Wochenende nicht überlebt. :cry: Die Anderen wedeln aber noch munter mit den Schwänzchen.

Wo meine Kinder die Kaulis her haben, weiß ich leider nicht genau. Sie waren bei einem Ausflug und kamen abends plötzlich mit den Tierchen wieder. Laut meiner Tochter war es ein Tümpel ohne Fische, irgendwo im Wald. Sie würde die Stelle nicht wieder finden, daher kam aussetzen nicht in Frage. Allerdings haben wir jemanden ausgemacht, der die Kleinen als entwickelte Frösche in seinen Teich setzen will, also machen wir uns an die Aufzucht.

Die Algen scheinen sie zu mögen und sie sind auch schon ein Stück gewachsen. Man kann jetzt erkennen, daß sich langsam die Beinchen entwickeln. So werde ich Euren Rat befolgen und Steine reinlegen, die aus dem Wasser ragen. Zum Glück hat das Aquarium einen Deckel, wer weiß, wo die sonst rumhüpfen würden... :hase:

Gruß Tina
 
colia

colia

Beiträge
44
Reaktionen
0

AW: Wie überleben Kaulquappen?

Also, ich muss mich ja mal tierisch aufregen! Es ist ja echt sehr interessant, wie viele Leute schon Kaulquappen hatten. Mit welchem Recht fangt ihr Wildtiere ein und sperrt sie zu Hause in ein Aquarium!?!
Kaulquappen sind die juvenilen Stadien von Amphibien. FAST ALLE Ampibien in Deutschland sind vom Aussterben bedroht!!! Und dazu trägt jeder ein kleines bisschen bei, der diese niedlichen Tierchen mit nach Hause nimmt und noch nicht einmal weiß um was für ein Tier es sich handelt, geschweige denn welche Haltungsbedingungen angebracht sind!!!
Ganz davon ab sind die Habitate dieser Tiere meistens geschützt, so daß ihr Euch auch noch strafbar macht...

Antje
 
Scratchy1

Scratchy1

Beiträge
938
Reaktionen
1

AW: Wie überleben Kaulquappen?

Hi,

das stimmt das die Ampibien in Deutschland, so ziemlich alle, unter strengem Naturschutz stehen. Allerdings haben die Kaulquappen auch bei den meisten Arten keinerlei Schutzstatus. Nur die fertig entwickelten Frösche bzw. alle Ampibien. Das hat auch einen, wenn auch nicht wirklich einleuchteten Grund. In der Natur kommen von 1000 gelegten Fröscheiern nur ein sehr geringer Teil durch, am ende entwickeln sich aus den Kaulquappen die es soweit geschafft haben nur 2-3 Frösche. Das liegt unter anderem an den Natürlichen Feinden, genauso wie an der Umweltverschmutzung.
Wenn man hingegen die Qualquappen einiger masen Artgerecht hält bzw. sie in Gefangenschaft heranzieht, entwickeln suich um einiges mehr Frösche wie in freier Wildbahn. Diese kann man dann ohne grössere Probleme wieder auswildern.
Ich finde es schon sehr löblich das man sich wenigstens dannach erkundigt wie man sie am besten halten bzw. sie am besten gross ziehen kann.
Es gibt genügen Leute die sie zu tropischen zierfischen in das AQ getan haben und sich wundern warum sie nach 3 -4 Stunden bei einer Temp. von 25-28 °C eingehen. Ich habe selbst mal Kaulquappen eines Bergmolches aufgezogen und konnte dannach 18 Tiere auswildern wovon ich überzeugt bin das es in freier Natur nur 2-3 geschafft hätten. Das wichtigste ist eigentlich die Wassertemp. das diese sehr kühl ist. Da reichen 10-16 °C .
Deswegen mache ich , wenn da Leute kommen und sich dannach erkundigen, keine Vorwürfe, sondern versuche zu helfen. Denn so kann man, wenn man es richtig macht, sogar der Natur helfen und nicht schaden. Das ein paar Kaulquappen sterben ist normal und auch von der Natur so vorgesehen.
Ich finde die Leute um einiges schlimmer die Ihre tropischen Sumpf-Schildkröten im Sommer in irgendeinem Tümpel aussetzen weil sie zu gross geworden sind um einiges schlimmer. Denn diese schildkröten fressen den gesamten leich und auch die Kaulquappen, Frösche, Molche usw. sehr gerne. Die meisten Schildkröten überstehen dann nicht unseren Winter .

Grüssle Alex
 
colia

colia

Beiträge
44
Reaktionen
0

AW: Wie überleben Kaulquappen?

Hi Alex!
Zum Schutzstatus:
Ich meinte, dass diese Gebiete, in denen Amphibien vorkommen, meistens einem Schutzstatus unterliegen (FFH oder NSG). Das bedeutet, dass alle Tiere und Pflanzen geschützt sind, auch wenn sie selber nicht geschützt sind. Dort ist es verboten den Weg zu verlassen, geschweige denn irgendwas mitzunehmen!

Dass in Gefangenschaft mehr Tiere überleben als in freier Wildbahn ist oft so. Die Frage ist nur, in wieweit das natürliche Gleichgewicht, das auf solchen Flächen entstehen soll, dadruch beeinträchtigt wird wenn die Tiere wieder ausgewildert werden und plötzlich 1000% mehr Amphibien da sind als die Natur vorgesehen hat.
Und wenn solche Züchtungsprogramme gemacht werden, sollte das von Profis gemacht werden und nicht von jedem, der die Tiere so süß findet.
Wo kämen wir denn hin, wenn der eine Kaulquappen, der zweite Vogeleier und der dritte Mäusebabies aus der Natur mitnimmt, nur weil er sie zu Hause (vielleicht) sicherer großziehen kann.
Wenn das Kind einmal in den Brunnen gefallen ist wie bei Tina, finde ich es auch ok, dass sie sich informiert. Allerdings würde ich mal bei Naturschutzorganisationen nachfragen. Die können sicher besser Tipps geben. Naja, egal. Meine Aussage war eigentlich mehr an die anderen hier gerichtet, "als ich damals Kaulquappen hatte", "ich hatte ja auch schon Kaulquappen"...

Über Leute, die ihre Tiere aussetzen, brauchen wir nicht reden. Wie Du schon sagst, schaden sie der Natur und dem Tier selbst.

Viele Grüße,
Antje
 
Thema:

Wie überleben Kaulquappen?

Wie überleben Kaulquappen? - Ähnliche Themen

  • wie lange kann ein feuerbauch molch ohne nahrung überleben

    wie lange kann ein feuerbauch molch ohne nahrung überleben: wie schon in der überschrift gesagt möchte ich als feuerbauch molch halter euch fragen wie lange eigentlich so ein feuerbauch molch ohne nahrung...
  • Wie lang von der Kaulquappe bis zum Frosch

    Wie lang von der Kaulquappe bis zum Frosch: Hallo! Am Wochenende hat meine Tochter auf der Folie unseres abgedeckten Pools Kaulquappen entdeckt. Inzwischen sind es unglaublich viele ;-)...
  • Molch oder Kaulquappe

    Molch oder Kaulquappe: Also hallo erstmal... Ich habe im Gartenteich, im wasser lebende eidechsen ( ich nenn sie mal so) Beschreibung: kopf = wie zauneidechse und der...
  • Kaulquappen retten

    Kaulquappen retten: Hallo zusammen :hilfe. Folgendes. Ich gehe jeden Tag an einem kleinen Wasserloch vorbei in dem kleine Kaulquappen schwimmen. Nur sehe ich auch...
  • Ich Habe 2 WechselkrÖten Kaulquappen!!!

    Ich Habe 2 WechselkrÖten Kaulquappen!!!: hi.....ich habe so nen test gemacht ich weis aber nicht mehr auf welcher seite,jetzt hab ich 2 arten raus bekommen...einmal Moorfrosch und...
  • Ähnliche Themen
  • wie lange kann ein feuerbauch molch ohne nahrung überleben

    wie lange kann ein feuerbauch molch ohne nahrung überleben: wie schon in der überschrift gesagt möchte ich als feuerbauch molch halter euch fragen wie lange eigentlich so ein feuerbauch molch ohne nahrung...
  • Wie lang von der Kaulquappe bis zum Frosch

    Wie lang von der Kaulquappe bis zum Frosch: Hallo! Am Wochenende hat meine Tochter auf der Folie unseres abgedeckten Pools Kaulquappen entdeckt. Inzwischen sind es unglaublich viele ;-)...
  • Molch oder Kaulquappe

    Molch oder Kaulquappe: Also hallo erstmal... Ich habe im Gartenteich, im wasser lebende eidechsen ( ich nenn sie mal so) Beschreibung: kopf = wie zauneidechse und der...
  • Kaulquappen retten

    Kaulquappen retten: Hallo zusammen :hilfe. Folgendes. Ich gehe jeden Tag an einem kleinen Wasserloch vorbei in dem kleine Kaulquappen schwimmen. Nur sehe ich auch...
  • Ich Habe 2 WechselkrÖten Kaulquappen!!!

    Ich Habe 2 WechselkrÖten Kaulquappen!!!: hi.....ich habe so nen test gemacht ich weis aber nicht mehr auf welcher seite,jetzt hab ich 2 arten raus bekommen...einmal Moorfrosch und...