Dringen Hilfe!!!Fischsterben!!!

Diskutiere Dringen Hilfe!!!Fischsterben!!! im Krankheiten und ungebetene Gäste Forum im Bereich Süßwasser-Aquaristik; Brauche dringend Hilfe. In meinem Aqua ist ein Fischsterben ausgebrochen und ich weiss nicht warum. Bis jetzt sind glaub ich schon sechs oder...
speedy+fips

speedy+fips

Beiträge
470
Reaktionen
0
Brauche dringend Hilfe.
In meinem Aqua ist ein Fischsterben ausgebrochen und ich weiss nicht warum. Bis jetzt sind glaub ich schon sechs oder sieben Fische gestroben.
Ich habe schon einen Wassertest gemacht., NO2, NO3, PH Wert und alles andere stimmen, ich weiss also nicht woran es noch liegen kann es deutet auch nichts auf eine Krankheit im Becken hin.

Hoffe ihr könnt mir helfen, denn langsam wird es leer in meinem Aqua :-(
 
20.09.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Dringen Hilfe!!!Fischsterben!!! . Dort wird jeder fündig!
betta splendens

betta splendens

Moderator Aquaristik
Beiträge
2.392
Reaktionen
0
Hi!

Beschreib mal die Symptome und okay ist für Wasserwerte recht wage... Poste mal die genauen Zahlen.
 
speedy+fips

speedy+fips

Beiträge
470
Reaktionen
0
Symtome gibt es eigentlich keine. Sie schwimmen wohl auf im Becken rum und am nächsten Tag sind sie tot. Das ist eben das komische.
Die werte muss ich nochmal Messen um sie zu Posten.
Habe zwar vorgestern gemessen, aber ich will lieber aktuelle Werte rein stellen.
 
**Peace-Flower

**Peace-Flower

Beiträge
3.035
Reaktionen
0
Hi,

Sind die Kiemen gerötet?
Ist der Kot schleimig?

Wie sind die Wasserwerte genau?
Hast du auch Werte wie Kupfer gemessen?

Grüßle
Natalie
 
speedy+fips

speedy+fips

Beiträge
470
Reaktionen
0
So, hier meine soeben gemessenen Werte

NO3:100
NO2:0
GH:16°
KH:3°
PH:8,0

laut der Anleitung dieses Test´s müsste dies eigentlich noch im Rahmen des Normalen sein, oder Irre ich mich?
 
L

lusie

Gast
Hi

Ja du irrst dich!! Der Nitratwert sollte bestenfalls 80 niedriger sein!!
GH ist auch ein bisschen viel, gluab ich...pH ist noch okay.

Welche Fische hast du eigentlich und welche davon siond gestorben?Wie lange hast du sie schon usw...??

LG lusie
 
**Peace-Flower

**Peace-Flower

Beiträge
3.035
Reaktionen
0
Hi,

also ich tippe mal auf Nitratvergiftung.
Der N03-Wert sollte eigentlich unter 20 leigen, aber zu mindest unter 50. Nitrat ist in größerenMengen auch giftig.

Dagegen hilft nur Wasserwechsel. 50% heute Abend noch und morgen früh nochmnal 50%. Dann Werte messen und später gegebenenfalls nochmal wechseln.

Bist du dir sicher mit deinem Kh?


Grüßle
Natalie
 
speedy+fips

speedy+fips

Beiträge
470
Reaktionen
0
Also mit dem KH Wert bin ich mir eigentlich schon sicher.
Dann hilft also nur Wasserwechsel oder? Kann ich sonst noch etwas tun?
Wie kann ich in Zukunft so etwas verhindern?
 
**Peace-Flower

**Peace-Flower

Beiträge
3.035
Reaktionen
0
Hi,

ich fragte nur, weil mir dein Kh ungewöhnlich im Vergleich zu den anderen Werten ungewöhnlich niedrig erscheint.
Ist dann vielleicht dein Gh falsch?

Um Nitrat niedrig zu halten, sind regelmäßige Waserwechsel wichtig. Außerdem ist eine ausgewogene Fütterun (nicht zu viel) wichtig und dass abgestrobene Pflanzenreste, tote Schnecken und tote Fische nicht zu lange im Wasser bleiben.

Benutzt du Dünger oder Wasseraufbereiter?

Grüßle
Natalie
 
C

Catfish

Gast
Original von **Peace-Flower
ich fragte nur, weil mir dein Kh ungewöhnlich im Vergleich zu den anderen Werten ungewöhnlich niedrig erscheint.
Ist dann vielleicht dein Gh falsch?
die niedrige kh kann auch mit dem hohen Nitratwert zusammenhängen.
bei der Nitrifikation entsteht salpetersäure, die auch die kh angreift und knacken kann.
häufigere Wasserwechsel und eine sparsame fütterung wären hier genau der richtige ansatzpunkt.
Benutzt du Dünger oder Wasseraufbereiter?
worauf willst du hinaus?
 
**Peace-Flower

**Peace-Flower

Beiträge
3.035
Reaktionen
0
Hi,

bei der Nitrifikation entsteht salpetersäure
und da Salpetersäure ne starke Säure ist, dürfte der Ph net so hoch sein.

Dünger, wegen Nitratwert (Warum sonst?) und Aufbereiter einfach so, weil ich Tine dann nützlicherweise mitgeteilt hätte dass sie das nicht mehr tun soll ;-) Aber neeeeeeein, du musst ja meinen ganzen, breits im Kopf augedachten Dialog zu nichte machen :weinen:

Grüßle
Natalie
 
speedy+fips

speedy+fips

Beiträge
470
Reaktionen
0
Nur keinen Streit meine leiben :binzel:

Also Wasserwächsel jetzt sofort machen und wenn wieder alles in Ordnung ist möglichst jede Woche Wasser wächseln oder?
Ich hoffe ich bekomme das Problem schnell wieder in den Griff, den ich will ja nicht alle meine Fischis verlieren :-(

Aber danke für eure schnellen Antworten! :gut:
 
C

Catfish

Gast
Original von **Peace-Flower
Dünger, wegen Nitratwert (Warum sonst?) und Aufbereiter einfach so, weil ich Tine dann nützlicherweise mitgeteilt hätte dass sie das nicht mehr tun soll ;-)
Dünger die für Aquarien gedacht sind enthalten in den seltensten Fällen Stickstoff in größeren Mengen oder Phosphate (die sind dann meistens extra gekennzeichnet). gibts ja meistens im Aq eh genug.
und wieso kein Aufbereiter? der schadet in den wenigsten Fällen, wenn man ihn nicht gerade gnadenlos überdosiert. aquasafe, aquatan, oder wie sie alle heißen, hatte bisher mit keinem Probleme (schon praktisch, wenn bei den sets was dabei ist, kann man mal durchtesten)

Aber neeeeeeein, du musst ja meinen ganzen, breits im Kopf augedachten Dialog zu nichte machen :weinen:
tja, nicht alles im Leben läuft nach Plan ;)

Also Wasserwächsel jetzt sofort machen und wenn wieder alles in Ordnung ist möglichst jede Woche Wasser wächseln oder?
würde ich so machen.
WW haben bisher in den wenigsten Fällen geschadet.
Wasseraufbereiter ist allerdings oft nicht notwendig, das musst du aber selber ausprobieren.
(kenne auch einen Fall, da geht ohne Wasseraufbereiter nichts.)
 
C

Catfish

Gast
Original von **Peace-Flower
(kenne auch einen Fall, da geht ohne Wasseraufbereiter nichts.)
Na dem seine Schwermetallwerte im Leitungswasser willl ich sehen... oder nimmt er Regenwasser?
weder noch. keine metalle und kein Regenwasser.
der fall kommt mir auch spanisch vor. anscheinend hat er jedes mal beim WW ohne Wasseraufbereiter Probleme mit Flossenklemmen und in der Ecke stehen. (und ja, ich glaub dem das, der hat absolut keinen Grund, zu lügen)
 
**Peace-Flower

**Peace-Flower

Beiträge
3.035
Reaktionen
0
Hi,

warum sollte er eine Wasseraufbereiter verwenden MÜSSEN, wenn er nicht zu viel Schwermetalle im Wasser hat?

Grüßle
Natalie
 
C

Catfish

Gast
genau das bereitet mir ja kopfzerbrechen.
naja, ist allerdings nur ein einzelfall. meistens klappt es ja auch ohne Wasseraufbereiter. muss man einfach ausprobieren.
 
**Peace-Flower

**Peace-Flower

Beiträge
3.035
Reaktionen
0
Hi,

also so wie du mir des schilderst, glaub ich eher dass das so ein Mensch ist, der zu allem was du zu ihm sagst "ja und amen" sagt und hintenrum doch alles lieber so macht wie er möchte.
Das Flossenklemmen usw. hat nichts mit Aufbereitern zu tun, klingt für mich wie ne Ausrede.
Oder vielleicht wirkt bei deinem Bekannten ja auch der Placeboeffekt, "Da steht drauf, dass meine Fische dadurch gesünder sind, also ist es auch so, denn ohne sind sie irgendwie komisch."

Jedenfalls ist die Anwendung von Aufbereitungsmitteln nicht nötig und bei falscher Dosierung (und die Angaben auf der Rückseite sind meistens falsche, völlig überhöhte Dosierungen!) können sie zum Kippen der Werte führen und gegebenenfalls das gesamte Leben im Aqua auslöschen.

Da die Höchstwerte an Schwermetallen in Trinkwasser bei uns in Deutschland gesetzlich vorgegeben sind, würde ich mir da also keine Sorgen machen.
Sollten die Werte wirklich zu hoch sein, dann würde ich mich nicht an die nächste Aquaristik wenden um einene Aufbereiter zu holen,
sondern mit einer fetten Beschwerde an den Versorger, denn das wäre auch für Menschen gesundheitsschädlich.

Grüßle
Natalie
 
C

Catfish

Gast
Original von **Peace-Flower
also so wie du mir des schilderst, glaub ich eher dass das so ein Mensch ist, der zu allem was du zu ihm sagst "ja und amen" sagt und hintenrum doch alles lieber so macht wie er möchte.
ich ihm sage?
ich hab ihm gar nichts gesagt und erst recht keine Tips gegeben, gleich welcher hinsicht.

Das Flossenklemmen usw. hat nichts mit Aufbereitern zu tun, klingt für mich wie ne Ausrede.
gut, nimm es hin wie du willst, ich glaub ihm das. der hat so lange fische, dass er das wohl beurteilen können wird, ob sie klemmen oder nicht.

können sie zum Kippen der Werte führen und gegebenenfalls das gesamte Leben im Aqua auslöschen.
schon selbst erlebt? ich nicht (und auch nicht von gehört oder gelesen)

Da die Höchstwerte an Schwermetallen in Trinkwasser bei uns in Deutschland gesetzlich vorgegeben sind, würde ich mir da also keine Sorgen machen.
die werte sind dafür vorgegeben, was das Wasserwerk verlässt.
je nachdem was im Haus für Leitungen verbaut sind können da schon wirbellosenschädliche Kupferwerte zusammenkommen.

aber menschen vertragen da einiges mehr als eine kleine Garnele.
 
**Peace-Flower

**Peace-Flower

Beiträge
3.035
Reaktionen
0
Hi,

schon selbst erlebt? ich nicht (und auch nicht von gehört oder gelesen)
Japp, sogar schon oft. Im Bekanntenkreis; arme Fische... aber hatte den Vorteil dass ich dann die Becken geschenkt bekommen habe, weil die Leute nach diesem Misserfolg desillusioniert waren....
Allein hier im Forum haben sich schon ein paar mal vor Allem Anfänger beschwert dass in ihrem Becken zuerst ein öliger Film an der Wasseroberfläche zu sehen war und ihnen kurz darauf alle Insassen davon gestorben sind.

Grüßle
Natalie
 
Thema:

Dringen Hilfe!!!Fischsterben!!!

Dringen Hilfe!!!Fischsterben!!! - Ähnliche Themen

  • Ich brauche mal Hilfe

    Ich brauche mal Hilfe: Hallo ihr lieben, also ich bin ein totaler anfänger..... ich habe ein nano aquarium was jetzt 5 wochen gelaufen ist, 30 liter Temp.: 24c° kh 6...
  • Ganz dringend Hilfe

    Ganz dringend Hilfe: Hi, wie immer erstmal meine Wasserwerte: No3: 6 No2: 0 GH: 15 KH: 5 PH: 7,6 Besatz: 10 rote von Rio, 13 Schwarze Neons, ein paar...
  • Mänchen jagen Weibchen - Hilfe

    Mänchen jagen Weibchen - Hilfe: Hallo, mein Schleierschwanzweibchen wird inzwischen von 2 wilden Mänchen gejagt. Sie ist schon voll fertig. Wie lange geh das denn noch so? Das...
  • hilfe meine kurzkrallenfrösche sterben!!

    hilfe meine kurzkrallenfrösche sterben!!: hi ich habe ein grosses problem ich habe seit 4 jahren meine fröschlies und hatte mir drei neue dazu gekauft vom selben händler.diese verstarben...
  • Hilfe!!!

    Hilfe!!!: Bitte helft mir! Ich hatte 3 Goldfische, jedoch ist der iene gestorben. deswegen ahben wir einen neuen gekauft und nach einer woche waren die...
  • Hilfe!!! - Ähnliche Themen

  • Ich brauche mal Hilfe

    Ich brauche mal Hilfe: Hallo ihr lieben, also ich bin ein totaler anfänger..... ich habe ein nano aquarium was jetzt 5 wochen gelaufen ist, 30 liter Temp.: 24c° kh 6...
  • Ganz dringend Hilfe

    Ganz dringend Hilfe: Hi, wie immer erstmal meine Wasserwerte: No3: 6 No2: 0 GH: 15 KH: 5 PH: 7,6 Besatz: 10 rote von Rio, 13 Schwarze Neons, ein paar...
  • Mänchen jagen Weibchen - Hilfe

    Mänchen jagen Weibchen - Hilfe: Hallo, mein Schleierschwanzweibchen wird inzwischen von 2 wilden Mänchen gejagt. Sie ist schon voll fertig. Wie lange geh das denn noch so? Das...
  • hilfe meine kurzkrallenfrösche sterben!!

    hilfe meine kurzkrallenfrösche sterben!!: hi ich habe ein grosses problem ich habe seit 4 jahren meine fröschlies und hatte mir drei neue dazu gekauft vom selben händler.diese verstarben...
  • Hilfe!!!

    Hilfe!!!: Bitte helft mir! Ich hatte 3 Goldfische, jedoch ist der iene gestorben. deswegen ahben wir einen neuen gekauft und nach einer woche waren die...