Schutzhütte bauen

Diskutiere Schutzhütte bauen im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Moini moini! Also meine beiden Meerschweinchen wollte ich diesen Winter draußen im Stall lassen, oder in der Garage. Andere Möglichkeinten hab...
Winja

Winja

Beiträge
50
Reaktionen
0
Moini moini!

Also meine beiden Meerschweinchen wollte ich diesen Winter draußen im Stall lassen, oder in der Garage. Andere Möglichkeinten hab ich leider nciht. Ja ich weiß, dass soll man nur mit mind. 4 Meeris machen. Aber ich wollt erst mal abwarten wie der Winter so wird. Vielleicht wirds ja ein ganz milder Winter *hoff* Ansonsten müssen die wohl oder übel in die Garage ziehen. Aber auch da wärs mir lieber wenn die so eine Schutzhätte hätten.

Naja und jetzt wollte ich so ein isoliertes Häuschen bauen. Der Stall ist zwar auch isoliert, aber der ist zu groß als dass die den mit ihre Körperwärme aufwärmen könnten. Und da hab ich dann noch ein paar fragen

a)Also hab ich mich mal im Internet schlau gemacht, unter anderem bei die.brain und da hab ich rausgefunden, dass das unter Böckchen zu streit führen kann wenn die Haüschen da drin haben. Das passierte bei meinen beiden noc nicht, aber man weiß ja nie. Außerdem...

b) ...wie viele Ausgänge brauch ich denn dann? wennich nur einen brauch könnt ich mir wohl vorstellen dass die sich streiten, weil dann sitzt ja einer drin fest und kann nicht raus wenn der andere reinkommt. Aber geht dann nicht die ganze Warme luft raus wenn da so ein großes Eingangsloch ist? Als Alternative zu häuschen gibs ja auch Etagen, aber...

c)... wenn ich so eine Etage isoliere, bring dass doch eh nichts oder? Dann geht doch die ganze warme Luft raus!?!

d)Ja und wie solll ich das genau isolieren? Ich hab mir gedacht an alles Seiten eine Schicht Holz, dann Styropor und dann wieder Holz. Sonst hab ich angst dasss die das Styropor anfressen.

e) Und wie groß sollte das für 2 Meerschweinchen sein? Einerseits muss es ja goß genug sein damit die wenigstens noch ein bischen Spielraum haben und da nicht wie die Sardienen in der Konserve sitzen, aber es darf ja auch ncht zu groß sein weil die das sonst nicht aufwärmen können.

Ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen weiterhelfen.
Schon mal im Voraus Danke für alle Antworten!
Gaaanz liebe Grüße, Julia
 
25.08.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Schutzhütte bauen . Dort wird jeder fündig!
M

Murx Pickwick

Beiträge
4.908
Reaktionen
0
Bei mir haben Meerschweinchen auch schon zu zweit überwintert, die ersten, die bei mir abgegeben wurden, sogar in einer Kaninchenbucht mit normalen Holzhäuschen ... es war allerdings gut eingestreut und trocken. Und genau darauf kommt es an, nicht auf die Isolierung!
Mehrere der Meerschweinchen, die ich übernommen hatte, kamen aus Buchtenhaltung - sie saßen zum Teil alleine dadrin, mit wenig Einstreu - auch das wird überlebt. Meerschweinchen sind so robust im Winter wie Kaninchen und genau, wie Kaninchen auch, müssen sie absolut trocken überwintert werden - es darf nicht feucht werden.

Je besser du isolierst, desto mehr angefeuchtete Atemluft bleibt im Häuschen. Das fördert erst Atemwegserkrankungen und Erkältungskrankheiten. Die meisten Erfrierungen, Erkältungskrankheiten etc findet man deshalb ausgerechnet bei Meerschweinchen, die in gut mit Styropor isolierten Ställen überwintert werden.

Es reicht ein normales, zugfreies Haus mit zwei Eingängen aus. Die Eingänge können mit Leder oder schwerem Stoff verhängt werden - der Stoff muß allerdings dann so geschützt sein, daß da kein Regen rankommt. Er darf nicht naß werden.
Die Einstreu muß aus einer Einstreu bestehen, die Wasser gut aufnimmt. Darüber kommt eine richtig dicke Strohschicht, in der sich die Meerschweinchen verbuddeln können (im Stroh hab ich schon selbst im Winter geschlafen, es wird richtig mollig warm da drin!), darüber kommt eine dicke Heuschicht.
Es muß jeden Tag kontrolliert werden, wo es feucht wird und das muß unbedingt rechtzeitig ausgewechselt werden.

Die Größe ist eigentlich fast egal - aber die Meerschweinchen, vor allem wenn es Böcke sind, brauchen Platz, um sich ausweichen zu können. Wenn du so kleine Häuschen benutzen willst, daß nur zwei oder drei Schweinchen reinpassen, brauchst du für jedes Meerschweinchen ein Häuschen, möglichst so angeordnet, daß sich die Schweinchen, wenn sie aus den Ausgängen gucken, sich anschauen können.
 
Bea

Bea

Primabealina
Beiträge
17.707
Reaktionen
0
Hallo Winja,

warum soll man mindestens nur 4 zusammen draussen überwintern lassen? Ich habe des öfteren nur 2 Böcke zusammen draussen überwintern lassen und alles war primig.

Besondere Schutzhütten hatte ich im Stall selber nicht. Ich habe eine Ecke mit einem Brett abgetrennt und die ordentlich mit Stroh ausgepolstert. Das war es. So haben auch nur 2 Böcke prima -20° überstanden. Viel haben sie sich aber nicht in dem abgetrennten Bereich aufgehalten. Lieber wuselten sie durchs Gehege.
 
M

Murx Pickwick

Beiträge
4.908
Reaktionen
0
Die mind. vier Meerschweinchen-Theorie kommt direkt von der DMSL. Sie steht dort auch immer noch in der FAQ, genauso wie der Schwachfug mit den gut isolierten Häuschen.

Die Mißerfolge, die diese Leute mit ihren gut isolierten Häuschen hatten, hatte dann dazu geführt, das zeitweise sogar von einer Draußenüberwinterung abgeraten wurde!
 
Bea

Bea

Primabealina
Beiträge
17.707
Reaktionen
0
Da bin ich auch drin, hab es aber ehrlich gesagt noch nicht dort gelesen. Was für eine Theorie ist das denn? Warum sollen es ausgerechnet mindestens 4 sein?
 
M

Murx Pickwick

Beiträge
4.908
Reaktionen
0
Sie sollen sich so besser gegenseitig wärmen können ...

Ich sehe aber, der Außenhaltungstext ist überarbeitet worden, das mit den mind. vier Meerschweinchen fehlt inzwischen, steht nur noch mit dem Styropor falsch drin. Immerhin wird nun darauf hingewiesen, daß gut durchlüftet sein muß, damit es trocken ist, immerhin ein Fortschritt!
 
Bea

Bea

Primabealina
Beiträge
17.707
Reaktionen
0
Die armen Meerschweinchen haben ja auch überhaupt kein Winterfell 8(
 
M

Murx Pickwick

Beiträge
4.908
Reaktionen
0
Nein, haben sie nicht ... noch nie auf Karin und Kurt Stübers Seite gewesen?

Übrigens, da kann man sogar lesen, daß es gar nicht möglich ist, Meerschweinchen zu überwintern. Das geht zwar manchmal gut, aber dann erfrieren sie einfach (oder so ähnlich?)
Da hab ich ja echt Glück, das meine Schweinchen bisher selbst nach Schneekontakt und eingeschneit alle noch Putz und Munter sind ... 8(

Ein ähnlicher Text stand lange Zeit auch in der FAQ der DMSL ...

Ok, ok, ok, ich hör ja schon auf zu lästern ...
 
Bea

Bea

Primabealina
Beiträge
17.707
Reaktionen
0
Stüber...wenn ich es richtig in erinnerung habe, war sie doch mal Vorsitzende eines Vereins.

Die Seite kenne ich, habe mich da aber nicht intensiv eingelesen (wird seinen Grund gehabt haben :binzel: )

Übrigens, da kann man sogar lesen, daß es gar nicht möglich ist, Meerschweinchen zu überwintern. Das geht zwar manchmal gut, aber dann erfrieren sie einfach (oder so ähnlich?)
Ich kenne einjährige Pflanzen, einjährige Meeris sind mir neu :binzel:
 
W

White Shepherd

Gast
*mich auch nochmal anschliessen muss* Also wie jetzt, der gedanke den Schweinchen mit einer gut isolierten Hütte was gutes zu tun bewirkt also genau das Gegenteil?! Ich hab ja eh schon ein schlechtes Gewissen den Entschluss gefaast zu haben meine Wutzen draussen (im Holzstall in der Scheune /Mauerwerk) überwintern zu lassen, und nu so was? Bin etwas verwirrt. Klar leuchtet es mir ein, das sich in den "luftdichten" Häusern die Atemluft niederschlägt. Meinte aber, wenn so ein geschütztes Haus in einem gut belüfteten Stall steht wäre es ok?

Mein Stall ist 225 cm lang und ca 50 tief, Häuser hab ich ein Holzhaus von 40x27 und ein vollisoliertes Haus von 50x30 für gesamt 4 Wutzen. Wenn ich nun das IsoHaus durch ein normales Holzhaus ersetzte, wäre es dann ok zum überwintern? Das Gehege wird vor dem Winter nicht mehr fertig, das wird dann draussen gebaut wenn die Wutzis im Frühling aus der Scheune in den Garten umziehen (Wiese). Lieben Gruß Jenny
 
M

Murx Pickwick

Beiträge
4.908
Reaktionen
0
Wichtig ist, daß trockene Rückzugsmöglichkeiten da sind und irgendwo ein Unterschlupf, den die Meeris selbst erwärmen können. In deinem Stall, der ja bestimmt nach oben hin wasserdicht ist und wo kein Schnee und Regen rein kommt, würde dementsprechend theoretisch sogar ein großer Heuhaufen mit dicker Strohschüttung drunter ausreichen. (Würd ich übrigens zusätzlich anbieten ...). Ich persönlich aber finde zusätzliche Häuschen einfach besser, das beruhigt mein Gewissen und die Meeris können ja selbst wählen, ob sie das Häuschen oder den Stroh-Heu-Berg wollen.

Da die Wutzen ja auch das andere Haus benutzen können, ist das vollisolierte Haus nicht so schlimm, wenn es darin durch die Atemluft zu feucht sind, ziehen die Meeris einfach um ins andere Haus, allerdings wäre noch ein normales Holzhaus der gleichen Größe wie das erste angesagt, damit, wenn sich die Meeris nicht so gut verstehen, sie sich in dem einen nichtisolierten und trockenen Haus nicht so drängeln müssen.
 
W

White Shepherd

Gast
Hallo! Danke für Deine Antwort. Klar besorge ich ihnen dann noch ein Holzhaus, wobei sie sich alle vier sehr gut verstehen, und auch momentan immer alle zusammen ins große Isohaus verziehen :smile:. Der neue Stall ist komplett aus Holz und oben dicht, zudem steht er noch in der Scheune, also nochmals geschützt. Meint Ihr die Maße sind ok über Winter? Bin schon sehr gespannt wie der Stall aussieht wenn er geliefert wird *freu* Lieben Gruß Jenny
 
Winja

Winja

Beiträge
50
Reaktionen
0
Hey vielen lieben Dank für die Antworten!

Ich hab shcon Stroh und Heu Säckeweise besorgt ;) ICh verzichte dann auf die Schutzhütte.

LG, Julia
 
Thema:

Schutzhütte bauen

Schutzhütte bauen - Ähnliche Themen

  • Schutzhuette bauen

    Schutzhuette bauen: Hallo! Ich fang jetzt auch mit der Aussenhaltung an *freu* Fuer windige Abende (und schon an den Winter denk), muss eine gut isolierte Huette...
  • Aussengehege Schutzhütte

    Aussengehege Schutzhütte: Hallo zusammen Juhu wir wollen nach 2 Jahren wieder Meerschweinchen in unserem Garten. Da es schwierig ist ein geeignetes Gehege zu finden...
  • Feuchtigkeit in Schutzhütte

    Feuchtigkeit in Schutzhütte: Hallo liebe Meerie-Verrückte, ich habe Probleme mit Feuchtigkeit in der Schutzhütte meiner Schweinchen. Ich habe die Hütte im letzten Jahr...
  • Fragen zur Schutzhütte

    Fragen zur Schutzhütte: Es geht bald an den Bau der Schutzhütte ein paar Fragen sind jetzt nochmal aufgetaucht. Braucht die Schutzhütte ein Fenster damit es nicht...
  • Welches Dach bei Schutzhütte?

    Welches Dach bei Schutzhütte?: Ich schon wieder Wir sind gerade dabei die Schutzhütte für die Meerschweinchen zu planen. Jetzt fragen wir uns welches Dach am sinnvollsten ist...
  • Ähnliche Themen
  • Schutzhuette bauen

    Schutzhuette bauen: Hallo! Ich fang jetzt auch mit der Aussenhaltung an *freu* Fuer windige Abende (und schon an den Winter denk), muss eine gut isolierte Huette...
  • Aussengehege Schutzhütte

    Aussengehege Schutzhütte: Hallo zusammen Juhu wir wollen nach 2 Jahren wieder Meerschweinchen in unserem Garten. Da es schwierig ist ein geeignetes Gehege zu finden...
  • Feuchtigkeit in Schutzhütte

    Feuchtigkeit in Schutzhütte: Hallo liebe Meerie-Verrückte, ich habe Probleme mit Feuchtigkeit in der Schutzhütte meiner Schweinchen. Ich habe die Hütte im letzten Jahr...
  • Fragen zur Schutzhütte

    Fragen zur Schutzhütte: Es geht bald an den Bau der Schutzhütte ein paar Fragen sind jetzt nochmal aufgetaucht. Braucht die Schutzhütte ein Fenster damit es nicht...
  • Welches Dach bei Schutzhütte?

    Welches Dach bei Schutzhütte?: Ich schon wieder Wir sind gerade dabei die Schutzhütte für die Meerschweinchen zu planen. Jetzt fragen wir uns welches Dach am sinnvollsten ist...