Ultraschall und grosses Blutbild

Diskutiere Ultraschall und grosses Blutbild im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Morgen muss ich mit Bärbel zu unserer TÄ. Nun geht so richtig die Lutzie ab.... Bärbel bekommt eine Vollnarkose, dann wird ihr der Bauch...
E

Enke

Gast
Morgen muss ich mit Bärbel zu unserer TÄ. Nun geht so richtig die Lutzie ab....
Bärbel bekommt eine Vollnarkose, dann wird ihr der Bauch geschoren, damit die TÄ Ultraschall machen kann, wegen der Harnsteine und der Blasenentzündung. Desweiteren wird dann noch ein Blutbild gemacht, und kontrolliert, ob alle inneren Organe sauber laufen quasi ob die Zahnräder alle noch ineinander greifen :binzel:

Die Untersuchung und die Narkose sind eigentlich nich mein Sorgenkind, sondern eher der immer fortwährende Heisshunger meiner Schlabberkatze, die keine Mahlzeit verschmäht. Au man da kann ich mir morgen früh ein Gejaule anhören, denn der Termin is erst um viertel vor 12 :weinen:
 
01.05.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ultraschall und grosses Blutbild . Dort wird jeder fündig!
Jeany

Jeany

Beiträge
196
Reaktionen
0
oh je, und jetzt darf sie schon nix mehr essen? hast du ihr denn vorher ordentlich was gegeben? damit sie morgen früh nicht ganz vom fleisch fällt :lachen: :binzel:

ich hoffe, dass nichts unerwartetes bei den ergebnissen rauskommt. ich drück die daumen

LG Jeany
 
E

Enke

Gast
naja sie hat wie immer ihr abendessen bekommen, aber ich hatte vergessen es ihr was eher zu geben, ich habe ihr schon eine Stunde drauf gegeben mit aufessen, aber sie hatte es vorgezogen auf dem Bauch meines Freundes ein wenig zu nickern (hast ja die Bilder gesehen). Als ich ihr den Rest eben weg nahm, war über die Hälfte noch im Napf und sie hat mich wie das neueste Weltwunder angeschaut, denn so eine Situation hatten wir in 14 Jahren noch nie, dass ich ihr einen fast vollen Napf wieder weg nehmen musste.....
ich hoffe sie kann mir irgendwann verzeihen


Naja wegen unerwarteten Ergebnissen kann mich im Moment bei diesem Tier nix mehr schocken.... Ich rechne damit, das die Harnsteine doch rausoperiert werden müssen. Morgen Mittag weiss ich hoffentlich mehr....
 
Jeany

Jeany

Beiträge
196
Reaktionen
0
wieso? ist sie schön öfters mal krank gewesen? oder warum kann dich nix mehr schocken?

LG Jeany
 
E

Enke

Gast
neee sie is jetzt das erste mal krank, aber ihre Blasenentzündung geht nich wirklich weg, die sich schon seit 7 wochen hat. Obwohl das auch nicht verwunderlich ist, denn die Harnsteine sind angesäurt und lösen sich so langsam auf, und das verletzt die Blaseninnenwände..... etc.... eine verkettung sämtlicher Unannehmlichkeiten für meine alte Frau..... das komische ist, das sie keinerlei Anzeichen von sich gibt, dass sie Schmerzn hat. Sie verhält sich wie eh und jeh..... man kann ja auch das zufriedene Gesicht erkennen, was sie auf den Bildern hat.... es geht ihr soweit gut. Ich habe die Blasenentzündung ja auch nur erkannt, weil sie seit 7 Wochen Blut im Urin hat....
Ich bin gespannt auf morgen mittag.... 8(
 
Jeany

Jeany

Beiträge
196
Reaktionen
0
ich hoffe die finden schnell was, womit deiner katze geholfen wird. so ne blasenentzündung kann bestimmt unangehm sein. dann ist es ja ganz gut, dass sie keine schmerzen hat.

berichte mal, wenn morge die untersuchung gewesen ist.
und ich drück dir die daumen, dass deine miez nicht all zu stinkig mit dir ist, weil sie nichts fressen durfte :binzel:

ich drück die daumen
LG Jeany
 
E

Enke

Gast
So nachdem ich hier drei Stunden zu Hause ohne Katze vor mich hin wegetierte, und meine Nägel vor Nervosität sehr gelitten habe, kann ich nun entwarnung geben:
Bärbel ist zwar noch auf der Aufwachstition bei meiner TÄ, aber ich habe grade mit ihr gesprochen!
Die Harnsteine sind schon aufgelöst, und die Blasenentzündung kommt von ihrem "Fettpölsterchen". D.h. das sie rund um die Blase Fettpölsterchen hat, die schon mal ein wenig die Blase reizen können, in dem sie zerren, ziepen und zwuckeln. Es kann sein, das wir die Blasenentzündung nicht sofort in den Griff bekommen, denn das Fett zerrt schon sehr an dem Bindegewebe der Blase, es hat aber sonst keinerlei gesundheitliche Beeinträchtung von Bärbel, und damit ist auch zu erklären, dass sie keinerlei Schmerzen hat. Man könnte das Fett weg operieren, dadurch würden sich aber nur neue Verwachsungen und Vernarbungen bilden, die am Ende schmerzvoller für die Blase wären, als jetzt das Fett. Zum zweiten kann es schnell passieren, dass das Fett sich neu gebildet hat, und das ganze Theater würde von vorne los gehen. Sie is nun mal ein Moppelchen :lachen:

Das Blutbild war in einem Topzustand, ihr Cholesterin ist leicht erhöht, und ein Nierenwert ist auch leicht erhöht, aber für das Alter alles im grünen Bereich und supertop Werte..... na was will ich da mehr.

Heute Abend um 18h kann ich sie abholen :binzel:
Ich denke sie wird erstmal 3 Tage bockig sein :lachen: na warten wir es ab
bis später dann...
 
Deli

Deli

Beiträge
1.969
Reaktionen
0
Hallo Enke,

oje, verpass der armen Bärbel mal einen Gute-Besserung-Knuddler von mir, ja?
Ich hab da so ein Zeugs bekommen, das zwar für die Arterien ist, aber auch zur Stärkung der Blasenwand verwendet wird, schau mal hier: geschwollene Schilddrüse oder Krebs?

Seven hat da auch was dazu geschrieben. Vielleicht wäre das ja gut für die Miez?

lg Deli
 
K

Karin

Gast
Knuddel Bärbel mal von mir. Sie scheint ja auch eine ganz Tapfere zu
sein :binzel:

P.S.: Felisimo hat meine Mohrle auch bekommen
 
Thema:

Ultraschall und grosses Blutbild

Ultraschall und grosses Blutbild - Ähnliche Themen

  • Große Sorgen !Katzenbaby erbricht

    Große Sorgen !Katzenbaby erbricht: Hallo ihr lieben, wir haben seit Freitag zwei 8 Wochen ( morgen werden sie 9 Wochen) alte Katzenbabys! Nun mache ich mir sorgen um eine der...
  • Abzess geplatzt, OP folgte nun wieder offen...großer Mist

    Abzess geplatzt, OP folgte nun wieder offen...großer Mist: Hallo, meine Katze hat circa seit 3 Wochen mit einem Abszess in der Nähe vom After zu kämpfen. Alles fing damit an, dass ich den aufgeplatzten...
  • Nina hat eine ziemlich große Geschwulst an der Seite

    Nina hat eine ziemlich große Geschwulst an der Seite: Hallo ihr lieben! Habe gestern bei meiner Katze einen großen knubbel festgestellt.Es tut ihr beim berühren weh.Es ist ein norweger...
  • Unser Schröder macht uns mal wieder große sorgen

    Unser Schröder macht uns mal wieder große sorgen: Hallo liebes forum wende mich heute mal wieder an Euch ,denn unser Schröder macht uns wieder sorgen. Letzte woche mittwoch viel uns auf das...
  • wieder mein Großer

    wieder mein Großer: Ich weiß nicht, was der Tom schon wieder hat. Seit Sonntag ist irgendetwas mit seinem Mäulchen nicht OK. Jetzt versuche ich mal genau zu...
  • Ähnliche Themen
  • Große Sorgen !Katzenbaby erbricht

    Große Sorgen !Katzenbaby erbricht: Hallo ihr lieben, wir haben seit Freitag zwei 8 Wochen ( morgen werden sie 9 Wochen) alte Katzenbabys! Nun mache ich mir sorgen um eine der...
  • Abzess geplatzt, OP folgte nun wieder offen...großer Mist

    Abzess geplatzt, OP folgte nun wieder offen...großer Mist: Hallo, meine Katze hat circa seit 3 Wochen mit einem Abszess in der Nähe vom After zu kämpfen. Alles fing damit an, dass ich den aufgeplatzten...
  • Nina hat eine ziemlich große Geschwulst an der Seite

    Nina hat eine ziemlich große Geschwulst an der Seite: Hallo ihr lieben! Habe gestern bei meiner Katze einen großen knubbel festgestellt.Es tut ihr beim berühren weh.Es ist ein norweger...
  • Unser Schröder macht uns mal wieder große sorgen

    Unser Schröder macht uns mal wieder große sorgen: Hallo liebes forum wende mich heute mal wieder an Euch ,denn unser Schröder macht uns wieder sorgen. Letzte woche mittwoch viel uns auf das...
  • wieder mein Großer

    wieder mein Großer: Ich weiß nicht, was der Tom schon wieder hat. Seit Sonntag ist irgendetwas mit seinem Mäulchen nicht OK. Jetzt versuche ich mal genau zu...