Erste Reitstunde ueberlebt

Diskutiere Erste Reitstunde ueberlebt im Ausbildung Forum im Bereich Pferde; Ich bin im Eimer, absolut K.O., fix und foxi oder wie immer man es nennen moechte... blasen an den haenden, ein schmerzender...nicht ruecken...
C

Casosa

Gast
Ich bin im Eimer, absolut K.O., fix und foxi oder wie immer man es nennen moechte...

blasen an den haenden, ein schmerzender...nicht ruecken, etwas tiefer...und arme, die zittern, wenn ich sie nur anheben will zeugen von ca. 45 minuten longestunde... :D

aber es hat spass gemacht :gut: und die lehrerin war prima !

(seufz...ich sollte nicht so viel in reitforen usw. rumsurfen...die ganzen unfaelle, die da immer geschildert werden, versetzen mich jedes mal in panik... 8(...)

ich "freue" mich schon auf morgen...mir wurde ein 1a muskelkater angekuendigt. wie gut, dass ich morgen frei habe :binzel:

casosa
 
13.09.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Erste Reitstunde ueberlebt . Dort wird jeder fündig!
L

lauzi

Gast
Haaaahaaaa,

das wird sooo wehtun :D! Aber am besten ist doch der Moment, in dem man vom Pferd gestiegen ist und merkt, dass die Beine einfach nicht mehr zusammen gehen :lachen:
Muskelkater hab ich auch immer noch ganz oft, ich reite seit Januar wieder.

Viel Spaß beim nächsten Mal,

Laura
 
Mistress

Mistress

Beiträge
194
Reaktionen
0
Original von Casosa


(seufz...ich sollte nicht so viel in reitforen usw. rumsurfen...die ganzen unfaelle, die da immer geschildert werden, versetzen mich jedes mal in panik... 8(...)
wenn ich dir von meinem berichte hörst du direkt wieder auf :D

schön tapfer durchhalten. dein erster ausritt wird alle muskelkater in den hintergrund drängen :gut:
 
Sabine

Sabine

Beiträge
2.528
Reaktionen
0
Mein herzlichstes Beileid... :D

Muskelkater ist schon eine echt finstere Angelegenheit...

Den schlimmsten hatte ich, als ich nach der Schwangerschaft (mit verordneter ZWANGSpause) endlich wieder auf mein Pferd gestiegen bin...
Und der war sowas von steif und triebig...

Schlimm ist, wenn Du WEISST, wie er gehen muss - und Du das auch reiten kannst...
aber in dem Moment, wo Du absteigst weißt Du..."Shit...DIESEN und DIESEN und DIESEN Muskel hab ich jetzt ungefähr 8 Monate lang nicht benutzt...und der RÄCHT sich jetzt..."

Am nächsten Tag kannst Du Dich nur noch krankschreiben lassen... :lachen:

Sabine
 
schrecker82

schrecker82

Moderator
Beiträge
5.926
Reaktionen
1
Herzlichen Glückwunsch zur ersten Stunde :)

Hach, wenn ich mich an meine erste erinner *inn Erinnerung schwelg*

Friese, spanischer Sattel, ein schöner Sommertag, draußen im Freien, danach direkt ne Runde im Wald spazieren gegangen....Und dann am nächsten Tag das böse erwachen*hehe* Ich sah echt aus, als könnte ich n Biefass (ach was, n Weinfass!) zwischen meine Beine schieben ;-)

Aber es lohnt sich, und je regelmäßiger man reitet, desto weniger wird der Muskelkater *freu*

Weiterhin viel Spaß wünsch dir.
 
Nebelstern

Nebelstern

Beiträge
159
Reaktionen
0
Nabend...:)

Muskelkater- Okay, sehe ich ein...

Schmerzende Partien, die sonst nicht beansprucht werden- Kann ich auch noch verstehen...

Aber Blasen an den Händen? Nach der ersten Reitstunde?... Scheint noch immer gang und gebe zu sein...aber ist trotzdem komisch und nen bisschen ätzend... Unsere Reitanfänger bekommen erstmal gar keine Zügel in die Hand, bis sie vernünftig sitzen...
Oder halt "nur" um im Schritt lenken zu üben... und dann auch wenns eben geht mit Sidepull (gebisslose Zäumung...)... aber wer braucht an der Longe Zügel???
Das muss doch irgendwie echt nicht sein...
Und keine Reitstunde muss meiner Meinung nach so anstrengend sein, dass man zittrig und total fertig ist...
Natürlich hab ich das auch schon erlebt... und natürlich gibt es zwischendrin immer mal wieder ne richtige hammerstunde... aber das sind dann stunden in denen ich richtig was fürs Pferd erreichen will... und über ne halbe stunde intensivst arbeite...
Natürlich ist gerade die erste Reitstunde superanstrengend, sowohl psychisch als auch physisch... aber trotzdem... ich achte immer sehr darauf die Leute nicht zu überfordern... weil gerade wenn du dich überanstrengst und anfängst zu krampfen ists vorbei damit, dass du ein Gefühl für die Bewegung entwickeln kannst...

Aber ich will dir gar nicht deine erste Reitstunde schlecht reden... ich wollte das nur mal so anmerken, dass manche Dinge meiner Meinung nach echt überflüssig sind... (ich hab mich allerdings auch fast komplett von der klassischen Reiterei abgewand- eben aus diesen Gründen...)
Ich wünsche dir noch viel Spaß und Erfolg beim Reiten!!!

Und so ungefähr alles andere, was man tut ist auch nicht ungefährlicher...

LG
Nebli.
 
hasenmama4

hasenmama4

Beiträge
237
Reaktionen
0
guten morgen...

und??? kannst de dich bewegen???

ich kenn das auch... als ich letztes jahr für ne RB vorgeritten bin konnte ich nen paar tage lang nicht laufen!!!
aber es wird besser... und es wird immer mehr spaß machen :lachen:

und das mit den unfällen... naja es kommt schon mal vor das man runterfällt aber das sieht meistens schlimmer aus als es wirklich ist.
ich hab ne menge blauer flecken und zerrungen und prellungen davon getragen und nur einmal ist was wirklich ernsthaftes passiert!
 
C

Casosa

Gast
guten morgen

mit der morgengymnastik => :freu: <= wird es wohl heute ein bisschen schwierig... :binzel: die beine selbst sind ja noch in ordnung...aber dann gehts schon los...vorsichtig hinsetzen, und dass es doch noch muskeln in meinem ruecken gibt, hat mich schon sehr erstaunt...jedefalls habe ich da auch muskelkater 8(


IHHHH was seid ihr alle schadenfroh :binzel:

...ja, dass kann ich mir vorstellen :smile: wenn man den dreh erst einmal raus hat, wie man sich dem pferderythmus anpasst, ohne dabei immer wieder rauszukommen, und nicht so viel durchgeschuettelt wird :binzel: (so schlimm war es gar nicht)

Samstag soll es weiter gehen... und nein, ich habe keine Angst mehr vor Muskelkatzen :katze: :katze:

Liebe gruesse !!
 
hasenmama4

hasenmama4

Beiträge
237
Reaktionen
0
ja... meistens ist der danach nicht schlimm wie der/die folgenden...

aber nach 3 tagen müsste es besser werden.
su müsstest samtag also wieder fast schmerzfrei auf pferd steigen...
und danach wird´s mit dem muskelkater allmälich besser!!!
 
Sabine

Sabine

Beiträge
2.528
Reaktionen
0
*laaaaaaaaaaaach.... !!!*

Jaja...glaub ´ner alten Frau mal was.... :lachen:

Das wird auch die nächsten 2,3 Reitstunden so laufen....Am besten direkt nach der Reitstunde in die warme Badewanne legen! Das lindert oft schon ein bisschen...

Sei Dir meines Mitgefühls sicher... :binzel:

Sabine
 
hasenmama4

hasenmama4

Beiträge
237
Reaktionen
0
hallo und guten morgen!!!

wenn man wieder auf dem pferd sitzt ist der schmer vergessen und man denkt erst wieder dann wenn man absteigt.
aber der tip mit dem heißen bad hinterher stimmt schon!!!

ich wünsch dir morgen viel spaß bei der reitstunde!!!
 
N

Nachteule

Gast
Jaaaaa.... die jenigen die behaupten reiten sei kein Sport, "da lässt man sich ja nur vom Pferd tragen" haben alle noch nie draufgesessen. :binzel: :D

Ist schon erstaunlich wie viele verschiedene Muskeln man überhaupt im Körper hat, gell? :binzel:

Herzlichen Glückwunsch zu deiner ersten Reitstunde. Lass dir gesagt sein: die Schinderei lohnt sich, ich kann mir wirklich kein schöneres Hobby vorstellen!
 
hasenmama4

hasenmama4

Beiträge
237
Reaktionen
0
hallo nachteule,

ich kann dir nur beipflichten...

das glück der pferde liegt auf dem rücken der pferde :D

daher möchte ich auch gern wieder anfangen, aber wie?!?!?!
die großen vereine sind mir zu tuer...
 
hasenmama4

hasenmama4

Beiträge
237
Reaktionen
0
@ casosa

hallo...
wie lief die reitstunde am wochenende?
konntest dich bis dahin wieder bewegen?
 
C

Casosa

Gast
Hallo zusammen :smile:

ja, die reitstunde lief gut, der muskelkater war bis dahin weg, und kam danach auch nur schwach wieder...haben leichttraben usw, war schon anstrengend, aber es kommt so langsam...immerhin bekomme ich mittlerweile den hintern hoch :D, im rythmus...klappt so weit...die steigbuegel gehen mir manchmal auf den senkel, wenn ich rausrutsche oder so...manchmal habe ich noch etwas probleme, mich richtig reinzustemmen (habe ich jedenfalls das gefuehl)

...ansonsten durfte ich mir heute das pferd auch schon mal von der seite-unten angucken...haben heute mal den galopp ausprobiert, eine runde an der longe, hat auch soweit geklappt, dann unterbrechung, dann wollte ich noch einmal probieren, aber hatte wohl nicht mehr genug kraft, jedenfalls ist mein bein wohl etwas zu weit nach hinten geschlenkert...und hat das hoppe etwas unguenstig getroffen...pferd hat gebuckelt, und ich hing an der seite und hab mich am mariahilf (heisst das wirklich so ?) festgehalten...bis das pferd dann stand und eine reitlehrerin mich sozusagen "aufgefangen" hat, als das Pferd stand. war ein bisschen geschockt, aber war soweit alles ok, also wieder rauf auf das pferd und noch ein bisschen leichttraben...jetzt ist mir ein bisschen mulmig fuer das naechste mal, aber das beste ist sowieso nicht zuviel darueber nachzugruebeln, was alles passieren "koennte" (ist ja nix passiert).

heute war sozusagen "buckeltaufe"... 8(

ach ja, und heute habe ich meinen tollen neuen reiterhelm eingeweiht :binzel: :D *ganzstolzduchdiegegendguck*

ganz liebe gruesse !
casosa
 
hasenmama4

hasenmama4

Beiträge
237
Reaktionen
0
hallo...

na wenigstens war der muskelkater nach der 2.stunde nicht mehr so dolle!

unsere reitlehrerin war damals so "gemein" uns ohne steigbügel leichttrabene zu lassen... das ist ermal fies und ziemlich anstrengend...
wir mussten sowieso viel ohne steigbügel reiten.
was bei mir bewirkte, das ich die immer im galopp verlohren habe oder sie von vornherin wegmacht habe...

du weißt ja, es ist noch kein meister von himmel gefallen, aber vom pferd :lachen:
da muss man durch wenn man das reiten lernen will...
ich bin schon sooo oft geflogen, ich hab irgendwann aufgehört zu zählen.
wichtig ist nur das de immer wieder aufsteigst!!!

und darüber nachgrübel was alles passieren könnte bringt nichts...
man reitet ja nicht um runterzufallen!
du kannst auch über die straße gehen und vom auto angefahren werden, ist genauso gefährlich!

aber du packst das schon :gut:

ich wünsch dir weiterhin viel spaß und erfolg und halt uns auf dem laufenden!!!
 
hasenmama4

hasenmama4

Beiträge
237
Reaktionen
0
hallo,

und? gibts was neues reitertechnisch bei dir?
bist immer noch fleissig bei?
 
C

Casosa

Gast
:smile: hallo hasenmama !

ja, ich bin noch dabei, habe mich von dem muskelkater nicht kleinkriegen lassen :D ...mit dem galopp in der longenstunde danach hat es auch geklappt, sie hat mir ein anderes pferd gegeben, nicht so einen riesen...und da ging es dann auch gleich viel weicher...ich bin oben geblieben und das hat mich dann gleich voll aufgebaut :gut: und danach durften wird in der stunde das erste mal ohne longe reiten (immer im ersten hufschlag, bisschen durchparieren, antraben, und schritt)

und letzten sonntag hatte ich meine erste abteilungsstunde, erst in der halle alle moeglichen figuren gedreht und versucht...danach durften wir dann auf dem platz draussen zeigen, was wir schon alles gelernt hatten :binzel: ...da hab ich mich richtig gut gefuehlt :D

es war wirklich schoen :gut:

ich warte jetzt schon auf das naechste wochenende...stecke absolut im uni-stress, und da ist das wochenende mit der reitstunde einfach das TOP der woche...

freu mich schon das naechste mal, und dann erzaehle ich hier wieder...wollte euch nur nicht mit "anfaenger-gequatsche" langweilen :binzel: aber wenn ihr schon sooooooooooooo fragt :lachen:

liebe gruesse !

casosa
 
Thema:

Erste Reitstunde ueberlebt

Erste Reitstunde ueberlebt - Ähnliche Themen

  • nach den ersten Reitstunden unterbrochen, weil...

    nach den ersten Reitstunden unterbrochen, weil...: Ich hab da auch mal eine Frage: Ich habe Mitte August das Reiten angefangen und hatte bis jetzt fünf Reitstunden und es macht mir auch Spaß. Ich...
  • Die zweite erste Reitstunde

    Die zweite erste Reitstunde: Hi! Ich bin grad richtig begeistert! Ich hatte gestern meine zweite erste Reitstunde und es war genial! Nachdem ich zwei Longenstunden schon im...
  • erster Galopp an der Longe

    erster Galopp an der Longe: Vor kurzem habe ich Bohème anlongiert und im Trab und Schritt funktioniert das schon sehr gut. Sie hört auf die Stimme, die Übergänge klappen, sie...
  • Ex-Rennpferd muss immer der Erste sein - wie abgewöhnen?

    Ex-Rennpferd muss immer der Erste sein - wie abgewöhnen?: Hi ich habe seit ein paar monaten eine rb auf einem englischen vollblut der aber keine rennen laufen konnte. er war aber früher im training und...
  • Reitstunden an der Longe

    Reitstunden an der Longe: Hallo zusammen! Ich bräuchte mal ein paar Anregungen und Tipps von euch! :binzel: Und zwar hab ich seit Samstag einen Nebenjob als...
  • Ähnliche Themen
  • nach den ersten Reitstunden unterbrochen, weil...

    nach den ersten Reitstunden unterbrochen, weil...: Ich hab da auch mal eine Frage: Ich habe Mitte August das Reiten angefangen und hatte bis jetzt fünf Reitstunden und es macht mir auch Spaß. Ich...
  • Die zweite erste Reitstunde

    Die zweite erste Reitstunde: Hi! Ich bin grad richtig begeistert! Ich hatte gestern meine zweite erste Reitstunde und es war genial! Nachdem ich zwei Longenstunden schon im...
  • erster Galopp an der Longe

    erster Galopp an der Longe: Vor kurzem habe ich Bohème anlongiert und im Trab und Schritt funktioniert das schon sehr gut. Sie hört auf die Stimme, die Übergänge klappen, sie...
  • Ex-Rennpferd muss immer der Erste sein - wie abgewöhnen?

    Ex-Rennpferd muss immer der Erste sein - wie abgewöhnen?: Hi ich habe seit ein paar monaten eine rb auf einem englischen vollblut der aber keine rennen laufen konnte. er war aber früher im training und...
  • Reitstunden an der Longe

    Reitstunden an der Longe: Hallo zusammen! Ich bräuchte mal ein paar Anregungen und Tipps von euch! :binzel: Und zwar hab ich seit Samstag einen Nebenjob als...