wie oft mulm absaugen oder überhaupt?

Diskutiere wie oft mulm absaugen oder überhaupt? im Technik und Eigenbau Forum im Bereich Meerwasser-Aquaristik; hallo, höre schon viel über mulm... aber wie sieht es genau aus? wie oft sollte man es weg machen? hilfe...
A

alicja323

Gast
hallo,

höre schon viel über mulm...

aber wie sieht es genau aus?
wie oft sollte man es weg machen?

hilfe...
 
17.08.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: wie oft mulm absaugen oder überhaupt? . Dort wird jeder fündig!
T

Timo_B

Gast
Hi,

Mulm ist der Abfall den die Fische produzieren oder auch Futter und Pflanzenreste. Solltest es min. einmal im Monat machen besser wären aber alle 2 Wochen. Solltest es aber auch nicht jeden Tag machen, da der Mulm auch als dünger für die Pflanzen dient.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiter helfen.

Mit freundlichen Grüßen

Timo
 
R

renneeh

Gast
Es kommt immer auf den besatz des Beckens drauf an, ob sich Mulm bildet.
In meinen drei Becken ist kein Mulm zu sehen.
Kann dir also auch nicht so genau sogen, ob man den nun wegmachen muss.

Gruß Rene´
 
Pegasus

Pegasus

Beiträge
1.175
Reaktionen
0
Ich habe ein AQ mit Bodenheitzung eigendlich soll man dann den Mulm öfter absaugen. Aber ich habe wenig Mulm, den ich absaugen könnte und daher habe ic hseit bestimmt einem Jahr nur noch Wasserwechsel ohne Mulmabsaugung gemacht.
 
A

alicja323

Gast
kann mir vielleicht jemand mal sagen, wie so ein mulm aussieht? wäre echt super!
 
Pegasus

Pegasus

Beiträge
1.175
Reaktionen
0
Nimm einfach ma Dein Netz oder ein en Stock und kratze damit ein wenig im Bodengrund. Danach ist Dein Becken ganz trüb- das is tder Mulm!
 
betta splendens

betta splendens

Moderator Aquaristik
Beiträge
2.392
Reaktionen
0
Also ich sauge meinen Mulm garnicht ab. Ich habe bis jetzt auch nicht solche Mengen trotz guten Besatz und auch Fischen die recht stark koten. Habe noch in keinem Becken Mulm abgesaugt.
 
S

Sir Raphael

Beiträge
141
Reaktionen
0
Der Mulm braucht auch nicht abgesaugt werden. In dem Mulm bilden sich Bakterien, die diesen Abbauen. Wenn man den Mulm absaugt, müssen sich die Bakterien immer wieder erneut bilden.
Ohne Einwirkung kommt mal Mulm und er geht auch wieder, wenn sich der Kreislauf geschloßen hat.
Mit Absaugen befindet sich somit ein Chaos und es entsteht zunächst jede Menge Mulm
 
Z

Zwerghase

Beiträge
265
Reaktionen
0
Hallo



Habe mich schon gewundert, das es niemand sagt. Ist schon richtig was du sagst, aber die meisten Bakies entwickeln sich im Filter.
Ich sauge nie meinen Mulmab, aber wenn du ihn absaugen willst, zbsp. weil es dir nicht gefällt.... dann lasse hinten ein paar stellen mulm übrig, wegen s.o. raphael hat das ja gut erklärt.
 
C

Catfish

Gast
Original von Zwerghase
Habe mich schon gewundert, das es niemand sagt. Ist schon richtig was du sagst, aber die meisten Bakies entwickeln sich im Filter.
vergleicht man mal das volumen der meist recht kleinen Filter mit dem Rest vom Becken, dann kann man schon sagen, dass mit hoher Wahrscheinlichkeit außerhalb des Filters mehr bakterien zu finden sind. alle Oberflächen zusammengenommen sind größer als so ein standard-filtervolumen.
außerdem ist wohl auch die Versorgung mit "futter" bei den geringeren Fließgeschwindigkeiten besser. zumindest funktionieren auch viele Becken ohne Filter gut ;)

ich persönlich sauge Mulm nur sporadisch in kleinen mengen ab.
das meiste lasse ich liegen.
Rührt man nicht zuviel drin rum, pendelt sich die Mulmmenge irgendwann auf ein relativ konstantes Volumen, das je nach becken unterschiedlich ist, ein.
 
Z

Zwerghase

Beiträge
265
Reaktionen
0
Hallo

vergleicht man mal das volumen der meist recht kleinen Filter mit dem Rest vom Becken, dann kann man schon sagen, dass mit hoher Wahrscheinlichkeit außerhalb des Filters mehr bakterien zu finden sind. alle Oberflächen zusammengenommen sind größer als so ein standard-filtervolumen.
Klar funktionieren Becken ohne Filter.
Aber trotzdem sammeln sich mehr Bakterien im Filter an, da es Sauerstoffreicher ist :binzel:.
Und wenn man zu kleine Filter brauch man sich net Wunder wenn man ihn ständig sauber machen muss und es ist auch falsch.
Und nicht jeder ist so blö... und nimmt einen zu kleinen Filter, also sinnloser Vergleich meines Erachtens.
 
C

Catfish

Gast
dass im filter mehr Sauerstoff ist als im restlichen Aq wage ich anzuzweifeln.
ist die Wasserumwälzung gut, verteilt sich das recht schnell ziemlich gleichmäßig.
und ist das nicht der fall, dann ist wohl da der meiste sauerstoff, wo er produziert wird: unmittelbar bei den Pflanzen.
Wird das Filtermedium eher langsam durchströmt ists sogar mitunter so, dass im filter, bzw in den Stufen, die das Wasser später passiert, weniger O2 gelöst ist, als außerhalb.
Original von Zwerghase
Und nicht jeder ist so blö... und nimmt einen zu kleinen Filter, also sinnloser Vergleich meines Erachtens.
klar, "zu klein" ist relativ. Meistens macht man mit nem großen filter auch nicht viel falsch.

die Mehrheit der heimaq dürfte mit den mitgelieferten standardfiltern aus den sets laufen. ist ja auch nicht falsch.
filterbecken (die in sachen Siedlungsfläche kaum zu schlagen sind, soviel hat kein Topffilter) z.B. sind relativ selten.
mein Favorit in Sachen siedlungsfläche sind HMF, die aber auch nicht immer Sinn machen. kommt n bisl aufs Becken an.
manche fahren ohne filter gut (besser als mit), andere kommen damit nicht klar und brauchen effektive mechanische und biologische Filterung.

filtervolumen und Saubermachen muss auch nicht zwangsläufig was miteinander zu tun haben.
ich kenne becken, deren filter sind in Bezug auf Fischmasse ziemlich unterdimensioniert. Trotzdem müssen sie seltsamerweise ziemlich selten gereinigt werden weil der Durchfluss nachlässt.
in anderen becken sind die filter hingegen dauernd dicht.
trotzdem denke ich, dass man sagen kann, dass sich in der Regel ein sehr großer Teil der Bakterien ausserhalb des filters ansiedeln. unter anderem eben auch im Mulm, der die unterschiedlichen Stufen der Mineralisierung von Planzenteilen, Fischkot, etc. darstellt.
nicht umsonst kann man mit ner Handvoll Mulm ein neues Becken sehr effektiv animpfen.
 
Thema:

wie oft mulm absaugen oder überhaupt?

wie oft mulm absaugen oder überhaupt? - Ähnliche Themen

  • Innenfilter reinigen: wie oft?

    Innenfilter reinigen: wie oft?: Hi ihrs, ich hab für mein 54l Becken einen Fluval-Innenfilter. Und ich merke, daß der Durchfluss immer schlechter wird, mache mittlerweile einmal...
  • Ähnliche Themen
  • Innenfilter reinigen: wie oft?

    Innenfilter reinigen: wie oft?: Hi ihrs, ich hab für mein 54l Becken einen Fluval-Innenfilter. Und ich merke, daß der Durchfluss immer schlechter wird, mache mittlerweile einmal...