Vergesellschaftung

Diskutiere Vergesellschaftung im Rennmaus: Vergesellschaftungen Forum im Bereich Rennmäuse; Sorry dass ich hier jetzt noch ein Thema mit Vergesellschaftung eröffne,wo doch gerade schon so viele laufen,aber ich finde einfach die Lösung...
S

Stupsicat

Beiträge
206
Reaktionen
0
Sorry dass ich hier jetzt noch ein Thema mit Vergesellschaftung eröffne,wo doch gerade schon so viele laufen,aber ich finde einfach die Lösung meines Problems nicht!

Also ich hatte normalerweise 4Renner. Die lebten je zu zweit zusammen.Alle 4weibchen. dann ist von der einen zweiergruppe eine gestorben,paar wochen später von der anderen zweiergruppe eine gestorben. Jetzt habe ich ja zwei einzelne Rennmäuse und möchte diese gern miteinander vergesellschaften. aber da eine davon SEHR SEHR bissig ist,menschen soie tieren gegenüber(ich kann nichtmal in den käfig hineinafassen sie greift meine hand an und lässt nichtmehr los,von auf die hand nehmen kann gar nicht die rede sein). ja und sie ist eben sehr sehr seeeeeehr bissig und greift auch gleich jeden und alles an was sie sieht. jetzt hab ich wirklich riesenangst sie mit der anderen einzelnen rennmaus(die ist lieber,also nicht bissig) zu vergesellschaften!!! helft mir,bitte bitte!!!!!
 
04.01.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Vergesellschaftung . Dort wird jeder fündig!
bonny1

bonny1

Beiträge
1.887
Reaktionen
0
Nun mal langsam....wir haben ja nicht den ganzen Tag Zeit, hier Fragen zu beantworten :D

Aber jetzt versuch ichs mal.
Wie alt sind die beiden denn jetzt?
Wie verhalten sie sich so alleine?
Mit der anderen Rennmaus hat sich die bissige aber gut verstnaden ja?
Woher weißt du dann, dass sie Tieren gegenüber aggressiv ist?
 
S

Stupsicat

Beiträge
206
Reaktionen
0
hi bonny,sorry ich wollte ja auch nicht drängeln.

also die eine ist jetzt so 2einhalb und die andere ist 1jahr alt. naja, alleine verhalten sie sich eigentlich so wie mit anderen zusammen,bloß dass sie eben alleine schlafen müssen,un keine kontakt zu anderen haben. Ja das war ihre schwester weißt du. ich weiß deshalb dass sie anderen rennern gegenüber agressiv und bissig ist,weil ich letzten die andere maus in der hand hatte und dann hab ich sie tapsi so hingehoben und tapsi hat sofort in die nase der anderen gebissen,der seitdem auch kein fell mehr auf der nase wächst. also obendrauf mein ich. und als ich sie schonmal zusammengesetzt hab,hab ich die andere(unagressive) mit blutiger hand wieder rausnehmen müssen.
 
bonny1

bonny1

Beiträge
1.887
Reaktionen
0
Ja.....das ist aber ein ganz normales Verhalten.
Renner kann man nicht einfach so zusammensetzen, das endet eigentlich immer blutig.
Gib doch mal in der Suche hier vergesellschaftung ein und lies dir das alles mal durch.
In deinem Fall würde ich ein Trenngitter bauen ( mit doppelschichtigem Gitter!), jeden auf eine Seite setzen und mindestens 2 x täglich die Seiten tauschen.........
Zusammensetzen würde ich sie erst, wenn absolut keine Aggressionen mehr da sind.
Dann aber auf neutralem Boden, am besten in einer kleinen Box.
Handschuhe danebenlegen nicht vergessen!
Wenn sie sich dann nach einigem Boxen verstehen, würde ich sie noch 3 Tage in der Box lassden und dann in ein neutrales Becken umsetzen.
Sollten sie sich nicht verstehen, müssen sie wieder ins Trenngitter.
Manchmal klappt es dann beim 2. Mal.......

Wenn du noch FGragen hast, einfach melden :D
 
S

Stupsicat

Beiträge
206
Reaktionen
0
Hi bonny
danke das hab ich schon versucht,aber bei mir ist das problem,dass ich als trenngitter den deckel von meinem terra nehme weil ich kein andéres habe,und dann gehen die kleinen immer obedrüber,deshalb kann ich die nicht den ganzen tag da drin lassen und dan seiten tauschen,weil ich ständig daneben hocken muss,weil die immer obendrüber gehen! :-(
 
fishfreak23

fishfreak23

Beiträge
874
Reaktionen
0
Du kannst dir doch ein trenngitter aus volierendraht oder so basteln
 
S

Stupsicat

Beiträge
206
Reaktionen
0
Und wie geht das?Hat da jemand ne anleitung oder so? danke dass ihr mit helft.
 
bonny1

bonny1

Beiträge
1.887
Reaktionen
0
Am besten geht das, wenn du einen Rahmen aus Holz bastelst, der so groß ist, dass du ihn im Aqua festklemmen kannst.
Dann brauchst du einen Draht mit möglichst engen Maschen oder du nimmst großmaschigen doppelt.
Entweder du spannst ihn dadrauf und nagelst ihn fest oder du tackerst ihn mit so nem Schießtacker fest :D
 
S

Stupsicat

Beiträge
206
Reaktionen
0
Ok ich werds versuchen,und woher bekomm ich das ganze zeug dazu? Baumarkt??
 
bonny1

bonny1

Beiträge
1.887
Reaktionen
0
Normalerweise gibts das im ganz normalen Baumarkt, ja.
Bei dem Holz wäre es gut, wenn es kein Nadelholz wäre.
Ich habe z.B. immer Pappel.
Vielleicht fragst du einfach mal beim Zuschnitt, ob sie Reste davon haben, das reicht ja dann für 4 Leisten..... :D
 
S

Stupsicat

Beiträge
206
Reaktionen
0
Ja das werd ich machen, gute Idee. Und wenn ich dann so ein Trenngitter hab,wie genau läuft das dann ab?
 
bonny1

bonny1

Beiträge
1.887
Reaktionen
0
Schau dich doch einfachg mal hier im Forum um, da gibts schon einige Threads.
Ich machs so :
Auf jede Seite kommt höchsens ein Mini-Haus, sonst keine weiteren Beschäftigungsmöglichkeiten.
Dann jede Maus auf eine Seite.
Ich hab meine 2 Wochen lang 2x täglich getauscht, sodass sie den Geruch vom anderen annehgmen konnten und ihn nicht mehr als Gefahr ansehen.
Dann habe ich sie auf neutralem Boden in einer kleinen Box zum ersten Mal zusammen gesetzt.
Bei ersten Mal flogen die Fetzen, also habe ich sie wieder getrennt und nochmal 3 Tage ins Trenngitter gesetzt.
Dann hat es geklappt.
Ich habe sie noch 3 Tage in der Box gelassen und dann ins neue Becken gesetzt. Seitdem lieben sie sich total. Das war die Empfehlung meiner Tierärztin.
Gut ist auch ein Sandbad, da geht der Geruch gut rein :D
 
S

Stupsicat

Beiträge
206
Reaktionen
0
ok ich werds so versuchen,muss aber erstmal baumaterial für ein trenngitter besorgen. gibts diesen draht oder das gitter da,auch im baumarkt?und was für welches soll ich da am besten nehmen?
 
bonny1

bonny1

Beiträge
1.887
Reaktionen
0
Ich habe welches mit einer Maschengröße von 0,5cm.
Das ist sehr klein.
Du kannst, wie schon gesagt, auch größere Maschen nehmen und das Gitter dann doppelt, so versetzt, anbringen.
 
S

Stupsicat

Beiträge
206
Reaktionen
0
Achso ja genau so könnte man es machen! Ich werd das mal versuchen wenn ich Material dazu hab.
Aber da hab ich noch ne andere Frage:
Soll ich es denn überhaupt mit einer Gesellschaftung versuchen?
Weil,
1.Die eine Rennmaus ist 3Jahre,die andere 1Jahr,kann das überhaupt klappen?
Und,
2.Ich hab gelesen,dass wenn eine Rennmaus schon lange allein ist(was bei der einen Rennmaus zutrifft,sie ist seit Januar letzten Jahres alleine,weil ich es einfach nicht geschafft habe sie zu vergesellschaften,wegen deren agressionen),dass das dann sehr viel stress für diese ist,wenn man sie vergesellschaftet.
 
bonny1

bonny1

Beiträge
1.887
Reaktionen
0
Klappen kanns immer - oder eben nicht :|

Ich kann dich da nur selbst zitieren :
du musst auf jeden fall mindestens 2 rennmäuse zusammen halten! einzeln geht das nicht, weil renner eine sehr starke soziale bindung brauchen!!
Sie dürfen NIEMALS alleine gehalten werden
Oh mein Gott,wieso lebt die Kleine denn alleine?????Das darf doch nicht wahr sein..weißt du nicht dass sie mindestens 1partnér brauchen?? ohje.... die arme!!!
Das ist so das, was ich in den anderen Threads von dir lese.....
Daran solltest dich vielleicht auch halten.....

Wenn du es mit deinen beiden lieber nicht probieren möchtest, was ich vielleicht wegen dem Altersunterschied auch nicht machen würde, würde ich jeder Maus 2 Jungtiere dazuvergesellschaften.
Dann ist die Chance, dass es nicht klappt, geringer und wenn das älteste Tier dann irgendwann über die Regenbogenbrücke geht, musst du nicht wieder mit der Vergesellschaftung anfangen.

Sorry, aber ich frage mich auch, warum deine Rennamus seit einem jahr alleine ist......
 
S

Stupsicat

Beiträge
206
Reaktionen
0
So,wir haben jetzt heute das material gekauft um ein richtiges Trenngitter zu bauen. bloß den kaninchendraht finden wir nicht!!!!!!!! aber ich wollte es jetzt eigentlich mit den zwei mäusen probieren die ich habe, und keine neuen dazuholen. meint ihr dass ich es nicht machen sollte??ein versuch ist es doch wert,oder?
 
D

digi

Gast
Hi,
wollte keinen neuen Thread aufmachen und hoffe, dass man mir auch helfen kann :)

Ich hab seit ca 2 Monaten 3 Wüstenrennmäuse. Diese sind 16 Wochen halt.

Gestern war ich im Tierheim und habe eine Wüstenrennmaus gesehen, die ganz alleine seit einem Monat in diesem Käfig saß. Da es das gleiche Geschlecht ist hab ich sie einfach mit genommen :p Das Alter ist unbekannt, aber angeblich nicht älter als 2 jahre kann aber auch 1 jahr sein. Sodele, hab sie erstmal im Freilauf alle zusammen geführt und es ging 15 minuten gut und dann eine große beißerei wo jeder jeden gebissen hat. mich auch :D mein finger tut immer noch weh.
jetzt hab ich sie in einem 80x50x40 ( länge, breite, höhe ) sitzen und in der mitte ein trenngitter. woran merke ich, dass alle agressionen weg sind ? sie beschnuppern sich gegenseitig kurz und laufen dann weiter. also verhalten sich wie normal nur dass ein gitter dazwischen ist. die drei mäuse schlafen ganz links in der ecke und die neue ganz rechts. kann ich es nun schon versuchen eine von den drei rüber zu setzen, sodass jede einzelnt mal bei der neuen war, oder soll ich noch warten ? hab sie gestern jede halbe bis ganze stunde getauscht, also von links nach rechts und rechts nach links.
 
bonny1

bonny1

Beiträge
1.887
Reaktionen
0
Ich würde das ganze nicht riskieren.
Du riskierst gerade, dass du bald 4 einzelne Mäuse hast.
Wenn du eine gut funktionierende Gruppe hast, würde ich es nie versuchen, ein weiteres Tier dazuzuvergesellschaften.
Ich würde das lassen.

Es ist zwar toll, dass du dem Mausi eine Chance geben möchtest, aber wenn dann würde ich ihr 2 Jungtiere dazu holen oder eine Maus, die auch alleine ist, in ihrem Alter.

Und wenn du keinen Platz für ein weiteres Becken hast, würde ich versuchen, sie zu vermitteln.....
 
D

digi

Gast
also vier einzelne mäuse gibts in der regel nicht. es kann zwar passieren dass man dann zwei zweier gruppen hat, aber in der regel klappt die trenngitter methode. hab meine zwei tage lang jede halbe bis stunde gewechselt. als ich sie dann probe zusammen gesetzt habe, zu erst immer eine zur neuen, hat keine einzige anzeichen gemacht und jetzt kuscheln sie zu viert ;)
 
Thema:

Vergesellschaftung

Vergesellschaftung - Ähnliche Themen

  • Vergesellschaftung Rennmaus mit Tumor an Duftdrüse

    Vergesellschaftung Rennmaus mit Tumor an Duftdrüse: Hallo!! :) Hatte bis gestern zwei Rennmäuse (Männlich) und jetzt meine Frage: kann ich die Rennmaus (~ 2 Jahre) welche leider einen Tumor an der...
  • Vergesellschaftung eines "alten" Herren

    Vergesellschaftung eines "alten" Herren: Ein liebes Hallo zusammen! Ich habe mich extra hier angemeldet um Erfahrungen und Meinungen Gleichgesinnter zu hören. Ich habe 2 Rennmäuse...
  • Vergesellschaftung - erste Zusammenführung scheint problematisch

    Vergesellschaftung - erste Zusammenführung scheint problematisch: Hallo ihr Lieben, kurz zur Vorgeschichte: wir haben uns vor ca. 2,5 Jahren 4 weibliche Rennmäuse zugelegt (leider 4 statt nur 2 aufgrund von...
  • 1. Vergesellschaftung Rennmäuse

    1. Vergesellschaftung Rennmäuse: Hallo! :) Ich dachte ich mach mal einen neuen Beitrag für die Rennmäuse auf. Vlt. ist die Vergesellschaftung von Rennmäusen auch für andere...
  • Anfänger braucht Hilfe :)

    Anfänger braucht Hilfe :): Hallo :) Ich und mein Freund haben vor 3 Wochen eine einsame 1 - 1/2 Jahre alte Wüstenrennmaus übernommen (Lucky) Sie kam ursprünglich als...
  • Ähnliche Themen
  • Vergesellschaftung Rennmaus mit Tumor an Duftdrüse

    Vergesellschaftung Rennmaus mit Tumor an Duftdrüse: Hallo!! :) Hatte bis gestern zwei Rennmäuse (Männlich) und jetzt meine Frage: kann ich die Rennmaus (~ 2 Jahre) welche leider einen Tumor an der...
  • Vergesellschaftung eines "alten" Herren

    Vergesellschaftung eines "alten" Herren: Ein liebes Hallo zusammen! Ich habe mich extra hier angemeldet um Erfahrungen und Meinungen Gleichgesinnter zu hören. Ich habe 2 Rennmäuse...
  • Vergesellschaftung - erste Zusammenführung scheint problematisch

    Vergesellschaftung - erste Zusammenführung scheint problematisch: Hallo ihr Lieben, kurz zur Vorgeschichte: wir haben uns vor ca. 2,5 Jahren 4 weibliche Rennmäuse zugelegt (leider 4 statt nur 2 aufgrund von...
  • 1. Vergesellschaftung Rennmäuse

    1. Vergesellschaftung Rennmäuse: Hallo! :) Ich dachte ich mach mal einen neuen Beitrag für die Rennmäuse auf. Vlt. ist die Vergesellschaftung von Rennmäusen auch für andere...
  • Anfänger braucht Hilfe :)

    Anfänger braucht Hilfe :): Hallo :) Ich und mein Freund haben vor 3 Wochen eine einsame 1 - 1/2 Jahre alte Wüstenrennmaus übernommen (Lucky) Sie kam ursprünglich als...