HILFE! Was ist mit unserem Hund los?

Diskutiere HILFE! Was ist mit unserem Hund los? im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Hunde; Der Hündin meines Freundes, ein Mittelschnautzer, geht es ganz schlecht. Es fing letzten Montag mit Erbrechen und Durchfall an. Seit zwei Tagen...
Y

YvonneN

Gast
Der Hündin meines Freundes, ein Mittelschnautzer, geht es ganz schlecht. Es fing letzten Montag mit Erbrechen und Durchfall an. Seit zwei Tagen kann sie nicht mehr richtig selbstständig aufstehen und laufen... sie ist einfach zu schwach. Vom Tierarzt hat sie eine Imunspritze bekommen. Heute wird sie nochmal eine erhalten sowie eine mit Antibiotika.

Man merkt das sie gerne aufstehen will um einen z.B. zu Begrüßen... sie hat einfach keine Kraft. Sie ist auch auf keinen Fall teilnahmslos... Die Augen leuchten. Sie tut mir so leid. Wir wollen ihr so gern helfen!!!

Wißt ihr vielleicht was das sein kann?
 
21.05.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: HILFE! Was ist mit unserem Hund los? . Dort wird jeder fündig!
W

wipps

Gast

AW: HILFE! Was ist mit unserem Hund los?

Hallo,
was hat der TA denn gesagt? Was vermutet der?
Warum kriegt sie diese Spritzen? Wie alt ist der Hund denn?
Wenn das nicht hilft würde ich sofort zu einen anderen TA gehen und mich da mal schlau machen.Das hört sich gar nicht gut an.

LG Wipps
 
Y

YvonneN

Gast

AW: HILFE! Was ist mit unserem Hund los?

Der Tierarzt hat heute gesagt, dass es wohl am Herzen liegt. Er hat Tabletten verschrieben.

Sie ist jetzt 9 Jahre.

Ich hoffe so sehr, dass sie bald wieder gesund wird!

Hat niemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
 
B

Bibi113

Gast

AW: HILFE! Was ist mit unserem Hund los?

Hallo Yvonne,

Durchfall und Erbrechen vom Herzen kommt mir jetzt komisch vor, wobei ich nicht der Hundekenner bin. Ist der Durchfall und das Erbrechen denn schon besser geworden? Frisst und trinkt er? Wie geht es ihm mittlerweile denn? Fieber? Welche Tabletten hat er denn verschrieben bekommen? Das wären so die Fragen, die mir noch spontan einfallen. Durchfall und Erbrechen klingt für mich eher nach einer Magen-Darm-Geschichte, als Herzprobleme.
 
O

Ossi001

Gast

AW: HILFE! Was ist mit unserem Hund los?

Last ein EKG machen wenn sie was am Herzen haben sollte sieht man da was eher und man kann die Medekamenten gabe besser dosieren und genauer abstimmen es ist auch nicht auf wendig bei uns müste sie nur ein paar sekunden ruhig liegen bleiben nd das wäre es dann auch schon da tut nichts weh.
Man sollte dafür aber ein Termin vereinbaren am besten ausserhalb der Öffnungszeiten weil dann noch keine weiteren Tiere da sind nd man nicht warten muss und sich die Tiere dann nicht unnötig aufregen würden.
Normalerweise macht man dann auch gleich eine Röntgenaufnahme vom Herzen.

Und wenn ihr keine besserung seit begin der Therapie seht dann geht auch wenns schwer fällt lieber zu einem weiteren TA und holt euch da eine Meinung ein was er dazu meint.

Habt ihr eigentlich schon mal die Blutwerte kontrollieren lassen, sollte man bei einem Hund ab den 8ten Lebensjahr jährlich machen so kann man manche erkrankungen im vorhinein entgegen wirken bzw. frühzeitig erkennen.
 
Seven2

Seven2

Beiträge
988
Reaktionen
0

AW: HILFE! Was ist mit unserem Hund los?

Hallo!

Behält die Hündin denn wenigstens Wasser bei sich? Daß Erbrechen und Durchfall auf ein Herzproblem hinweisen, hab ich noch nicht gehört. Vielleicht war es ein zusätzlicher Befund?

Sollte der Hund gar nichts bei sich behalten, müßte sie dringend Infusion haben, der Hund dehydriert ja ansonsten komplett. Kein Wunder, daß sie dann so schlapp ist!

Auch würde ich auf jeden Fall, wie auch schon geschrieben wurde, ein Blutbild machen lassen.

Frag doch einfach nochmal genau nach, manchmal werden Information nicht richtig oder vollständig weitergegeben und man erhält als Außenstehender einen völlig falschen Eindruck.
Wie geht´s der Hündin denn heute?

LG
Seven
 
Y

YvonneN

Gast

AW: HILFE! Was ist mit unserem Hund los?

Vielen lieben Dank für all die Ratschläge! Sie frißt und trinkt sehr gut und behält es seit gestern drin! Der Tierarzt hat gestern Blut genommen, die Auswertung bekommen wir morgen. Er hat auch gestern abend nochmal angerufen und wollte wissen wie es ihr geht. Heute will er auch nochmal anrufen. Ich bin tagsüber nicht bei meinem Freund und seinen Eltern... daher kann ich immer nur wiedergeben was ich gestern abend und heute früh selbst gesehen habe und was sie mir berichten. Trotz allem mach ich mir natürlich große Gedanken. Sie hat wohl Wassertabletten bekommen, muß heute abend mal auf die Verpackung schauen, wie die heißen. Bewegen kann sie sich leider immer noch nicht selbstständig.
 
Terrior

Terrior

Beiträge
3.672
Reaktionen
0

AW: HILFE! Was ist mit unserem Hund los?

Sie hat doch hoffentlich nicht noch etwas zur Entwässerung bekommen???

Für mich hört sich das Alles nach einer Vergiftung an. Hier sind Sachen aufgeführt, die beim Hund Vergiftungen hervorrufen können, inkl. der Symptome.

Ich will die Pferde sicher nicht scheu machen. Aber ich würde einen weiteren TA zu Rate ziehen. Auch heute am heiligen Sonntag.
 
Y

YvonneN

Gast

AW: HILFE! Was ist mit unserem Hund los?

Es sind Tabletten gegen Wasserbildung in der Lunge.
 
Y

YvonneN

Gast

AW: HILFE! Was ist mit unserem Hund los?

Unsere geliebte Maxi mußte von uns gehen. Die Blutuntersuchung ergab, dass sie einen Tumor hatte. Wir werden Sie immer in unserem Herzen behalten und all die schönen Stunden welche wir mit ihr hatten NIE vergessen.

In tiefster Trauer Yvonne
 
Andrea9

Andrea9

Beiträge
230
Reaktionen
0

AW: HILFE! Was ist mit unserem Hund los?

Habe es eben erst gelesen.Es tut mir schrecklich leid.
Dafür gibt es keinen Trost :troest:
Grüße von Andrea
 
Thema:

HILFE! Was ist mit unserem Hund los?

HILFE! Was ist mit unserem Hund los? - Ähnliche Themen

  • Hilfe! Unsere Appenzeller Hündin macht uns seit einigen Wochen nachts verrückt.

    Hilfe! Unsere Appenzeller Hündin macht uns seit einigen Wochen nachts verrückt.: Ich weiß nicht mehr weiter. Seit einigen Wochen kommt unsere gesamte Familie nachts nicht mehr zum Schlafen...der Grund, unsere 5 jährige Hündin...
  • Dringende Hilfe gesucht

    Dringende Hilfe gesucht: Unser Wauz, Jack-Russel-Mix, wurde, so glauben wir, von einer SCHLANGE gebissen!!! Er hat im Gebüsch rumgeschnüffelt und nach kurzer Zeit ganz...
  • Hilfe Durchfall..

    Hilfe Durchfall..: Hallo Zusammen, ich bin neu hier und hab ein paar frage bin etwas verzweifelt.. Wir haben seit 6 Monaten eine 2J. Hündin bei uns, die ersten zwei...
  • Hilfe Durchfall..

    Hilfe Durchfall..: Hallo Zusammen, ich bin neu hier und hätte ein paar Fragen bezüglich unserer Hündin.. bin etwas verzweifelt Wir haben vor 6 Monaten eine...
  • Hilfe bei Medikamente

    Hilfe bei Medikamente: So nun noch zu einem anderen Problem. Diesmal Filou. Ende Juni Anfang Juli 2015 kam er ja zu uns. Das erste, was uns auffiel war, das er total...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe! Unsere Appenzeller Hündin macht uns seit einigen Wochen nachts verrückt.

    Hilfe! Unsere Appenzeller Hündin macht uns seit einigen Wochen nachts verrückt.: Ich weiß nicht mehr weiter. Seit einigen Wochen kommt unsere gesamte Familie nachts nicht mehr zum Schlafen...der Grund, unsere 5 jährige Hündin...
  • Dringende Hilfe gesucht

    Dringende Hilfe gesucht: Unser Wauz, Jack-Russel-Mix, wurde, so glauben wir, von einer SCHLANGE gebissen!!! Er hat im Gebüsch rumgeschnüffelt und nach kurzer Zeit ganz...
  • Hilfe Durchfall..

    Hilfe Durchfall..: Hallo Zusammen, ich bin neu hier und hab ein paar frage bin etwas verzweifelt.. Wir haben seit 6 Monaten eine 2J. Hündin bei uns, die ersten zwei...
  • Hilfe Durchfall..

    Hilfe Durchfall..: Hallo Zusammen, ich bin neu hier und hätte ein paar Fragen bezüglich unserer Hündin.. bin etwas verzweifelt Wir haben vor 6 Monaten eine...
  • Hilfe bei Medikamente

    Hilfe bei Medikamente: So nun noch zu einem anderen Problem. Diesmal Filou. Ende Juni Anfang Juli 2015 kam er ja zu uns. Das erste, was uns auffiel war, das er total...