fallender Python

Diskutiere fallender Python im Verhalten und Pflege Forum im Bereich Landschildkröten; hi! Seit einiger Zeit beobachte ich, dass meine Königspython die Schlafplätze wechselt! Er hielt sich zuerst die ganze Zeit tägsüber in einer...
K

KoelnMuesli

Gast
hi!
Seit einiger Zeit beobachte ich, dass meine Königspython die Schlafplätze wechselt! Er hielt sich zuerst die ganze Zeit tägsüber in einer Höhle auf, dann in der anderen Höhle! Vor kurzem hat er sich was ganz neues gesucht und sitzt nun ganz oben im Terrarium!
Ab und zu kriecht er auf die gegenüberliegende Seite!
Ganz normal dachte ich und habe ihn grad eben schön beobachtet! Er hat sich danna uf einen Vorsprung gelegt und sich zu einem Knäul zusammengerollt! Plötzlich ist er aber dann runnergefallen! :-(
Sind ca. 70cm!

Passiert das euren Python auch? Was kann man dagegen tun?
Vorsichtsmaßnahmen? Danach zum Tierarzt?

Passiert ist ihm anscheinend nichts! Is danach in eine Höhle gekrochen!


>alex
 
18.05.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: fallender Python . Dort wird jeder fündig!
Mausekater

Mausekater

Beiträge
217
Reaktionen
0

AW: fallender Python

Hmm kann es evtl. sein das es oben wärmer ist oder kühler?
Vielleicht passt ihr die Temp in deinem Terra nicht... ist nur so ne idee
 
K

KoelnMuesli

Gast

AW: fallender Python

müsste ich mal beobachten... *sich glaub ich noch ein weiteres Thermometer anschafft*
 
Mausekater

Mausekater

Beiträge
217
Reaktionen
0

AW: fallender Python

Hmm ja besser ist das. Ich meine ich bin selber erst Schlangenhalter geworden aber ich meine das man oben und unten eines haben sollte um zu sehen wie hoch das Temperaturgefälle ist
 
K

KoelnMuesli

Gast

AW: fallender Python

also..hab das jetzt mal oben hingetan! Oben ist es jetzt 30 Grad!
Unten wars 25
 
Mausekater

Mausekater

Beiträge
217
Reaktionen
0

AW: fallender Python

Hmm ein gefälle von 5 °C
und nun frage mich aber nicht wiueviel ne Python braucht... das solltest du wissen ;)
 
K

KoelnMuesli

Gast

AW: fallender Python

in meiner Lektüre steht drinnen dass ein Temperaturgefääle vorhanden sein soll!.....mehr net! ...
 
T

Thorschti

Gast

AW: fallender Python

Ein Königspython ist einfach kein guter Kletterer. Deshalb sollte das entsprechende Terrarium auch nicht zu hoch sein bzw. mögliche Kletteräste recht niedrig und so angebracht sein, dass er sich bei einem Sturz nicht verletzen kann. Ansonsten muss man leider sagen, dass 25 Grad für einen Köpy viel zu kalt sind. Genaueres über die Haltungsbedingungen kannst Du hier nachlesen.

Lieben Gruß,
Thorschti
 
M

McDegget

Gast

AW: fallender Python

stimmt köpis fallen ziemlich gerne von ästen meist nicht schlimm es soll fälle von genickbrüchen gegeben haben allerdings von schlangen die im aufgestellten umgefallen sind und rückwerts auf nen ast uder einrichtung
 
K

KoelnMuesli

Gast

AW: fallender Python

das mit dem fallen, wenn er aufrecht an der scheibe hochklettert ist bei mri auch sehr oft zu beobachtn! is aber harmlos!
 
K

KoelnMuesli

Gast

AW: fallender Python

hab temperatur höher gemacht un jetzt is se auch wieder mehr unten unterwegs!


danke für die hilfe!
 
R

Reptiliennarr

Gast

AW: fallender Python

Salü,
das mit der temperatur stimmt,das becken ist aber viel zu hoch für ein köpiebecken,maximal 50 cm bei einer adulten schlange.sie sind wirklich sau schlechte kletterer!

wie alt ist der köpie,bzw. wie lang ist er denn?

der köpie ist keine all zu leicht zu haltende schlange,die kleinsten haltungsfehler können da mit monatelangen freßpausen bestraft werden.

grüße
Tanio
 
K

KoelnMuesli

Gast

AW: fallender Python

freßpausen hatte er am anfang nur! Da hat er gar nichts gefressen!
Jetzt isst er schon ordentlich! Nur im moment isser wieder auf diät weil er inner häutung ist!

Mit dem Becken hab ich mir auch schon überlegt dass es wirklich etwas zu hoch ist!
Werd es aber bald ändern!.....muss halt n neues her!....
 
Thema:

fallender Python