Rasseportrait: Lipizzaner

Diskutiere Rasseportrait: Lipizzaner im Rassen I - L Forum im Bereich Pferderassen; Rasse: Lipizzaner Herkunft: Österreich Verbreitung: Österreich, Jugoslawien, Italien, Ungarn, Südafrika, USA Verwendung: Dressurpferd (vor allem...
A

Annika

Gast
Rasse: Lipizzaner
Herkunft: Österreich
Verbreitung: Österreich, Jugoslawien, Italien, Ungarn, Südafrika, USA
Verwendung: Dressurpferd (vor allem Hohe Schule), Reit- und Wagenpferd, für die schwere schnelle Kutsche
Eigenschaften: genügsam, eifrig, intilligent
Temperament: lebhaft und energisch
Erklärung:
Die Lipizzaner sind die ganz berühmten Pferde in der
Wiener Hofreitschule. Sie sind nach dem Gestüt Lipizza
benannt, das 1580 in der Nähe von Triest gegründet
wurde.
Das Vorbild der Rasse ist der Anderlusier, der auch bei
ihrer Entstehung eingekreuzt wurde. Lipizzaner haben
einen Stockmaß um 1,55m.
Sie sind fast immer Schimmel und nur ganz selten
Braune oder sogar Rappen.
Lipizzaner-Gestüte gibt es auch in Österreich, Rumänien
und der Tschechischen Republick.

MFG Annika :gut:
 
11.07.2003
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Rasseportrait: Lipizzaner . Dort wird jeder fündig!
T

Tiger

Beiträge
1.211
Reaktionen
0
Huhu!

Kommt der Lipizzaner nicht aus Slowenien?

Früher waren die Lipizzaner übrigens nicht nur Schimmel, sondern in allen möglichen Farben vertreten.
Gezüchtet werden die Pferde für die Hofreitschule in Piper bei Graz, die Fohlen kommen schwarz auf die Welt.
*Klugscheiß* *g*

LG Lea
 
J

Jenny

Gast
der braune ist aber kein eingetragener lippizaner....die werden nur noch als schimmel eingetragen bzw. erwünscht.
 
B

blanc

Gast
jaaaaaaaa lippizaner! *sabber* ich war letztes mal in wien bei dem gestüt. wunderschöne tiere. werden auch total schön gehalten.
 
Thema:

Rasseportrait: Lipizzaner