BARF - Bitte um meinung über den Futterplan

Diskutiere BARF - Bitte um meinung über den Futterplan im BARF und Rohfleischfütterung Forum im Bereich Hundefutter, Ernährung und Rezepte; BARF - Bitte um hilfe wegen Plan! Hallo ihr lieben, Ich habe eine 2 Jährige unkastrierte Labrador-Dackel Mischlingshündin (7 Kilo) vor 1 Monat...
Redelfy

Redelfy

Beiträge
8
Reaktionen
0
BARF - Bitte um hilfe wegen Plan!

Hallo ihr lieben,

Ich habe eine 2 Jährige unkastrierte Labrador-Dackel Mischlingshündin (7 Kilo) vor 1 Monat von eine Freundin gekriegt. Vor +- 3 Wochen habe dann ich auf BARF umgestellt, da sie am anfang bei mir garnichts gefressen hat, früher hatte sie immer dosenfutter (was gerade am billigten war) gefressen.
Manchmal isst sie nichts, und da muss ich nachhelfen, fleisch kurz anbraten oder mal mit ein bisschen reibkäse vermischen.

Zum eigentliche thema:
Sie ist relativ sehr aktiv, am liebsten verbringt sie den ganzen Tag am herumrennen im Wald oder Strand, daher 3% Nahrungsmenge vom Körpergewicht.
Unser Hund benötigt also eine Gesamtfuttermenge von etwa 210 g am Tag oder 1470 g pro Woche.
Also 20 % pflanzlichen Erzeugnissen zu 80% tierischen Erzeugnissen bei getreidefreier Nahrung.

Pro Tag gesamt: 210 g
Pflanzliche Erzeugnisse 20% von 210 g = 42 g
Tierische Erzeugnisse 80% von 210 g = 168 g
Gemüse 75% von 42 g = 31,5 g
Muskelfleisch durchwachsen 50% von 168 g = 84 g
Obst 25% von 42 g = 10,5 g
Pansen/Blättermagen 20% von168 g = 33,6 g
Innereien 15% von 480 g = 25 g
Knochen (RFK)/ Knorpel 15% von 168 g = 25 g

Pro Woche gesamt: 1470 g
Pflanzliche Erzeugnisse 20% = 294 g
Tierische Erzeugnisse 80% = 1176 g
Gemüse 75% = 220,5 g
Muskelfleisch durchwachsen 50% = 588 g
Obst 25% = 73,5 g
Pansen/Blättermagen 20% = 235,2 g
Innereien 15% = 175 g
Knochen (RFK)/ Knorpel 15% = 175 g

Dazu habe ich ein Futterplan hergestellt, aber irgendwie finde ich dass die verschiedenen Sorten nicht so richtig verteilt sind.

Montag morgens - 100g Blättermagen (Rind)
abends - 55g Rindermuskelfleisch (wie gewachsen) + 1 Eigelb mit schale + 90g Gemüsemix + 1 TL Rapsöl
Dienstag morgens - 80g Rindermuskelfleisch (wie gewachsen) + 40g Gemüsemix + 1 TL Olivenöl
abends - 50g Kaninchenrücken (stück) + 65g Kuheuter + 30g Obstmix + 1 TL Rapsöl
Mittwoch morgens - 40g Pferdmuskelfleisch + 70g Lammbrustknochen (RFK)
abends - 90g Pferdmuskelfleisch + 40g Gemüsemix + 1 TL Olivenöl
Donnerstag morgens - 100g Grünen Pansen (Rind)
abends - 75g Grünen Pansen (Rind)
Freitag morgens - 40g Hähnchenfleisch + 70g obere Hähnchenkeule (RFK)
abends - 40g Ente (komplett ohne innerein, rumpf, gewolbt) + 65g Niere (Rind) + 30g Obstmix + 1 TL Rapsöl
Samstag morgens - 100g Rindermuskelfleisch (Gulasch) + 40g Gemüsemix + 1 TL Olivenöl
abends - 100g Rindermuskelfleisch (Gulasch) + 40g Gemüsemix + 1 TL Rapsöl
Sonntag morgens - 40g Rindermuskelfleisch (schier) + 60g Lammbrustknochen (RFK)
abends - 50g Rinderherz (Gulaschstücken) + 65g Leber (Rind) + 30g Obstmix + 1 TL Olivenöl

Jetzt am Anfang, mag sie eigentlich nur Rind, Pferd und nur kurz angebraten, Hähnchen frisst sie gerne roh, Gemüse und Obst alles roh und püriert mit Öl (z.z. Zuchini, Spargel, Möhren, Apfel), später werde ich mehr sorten kaufen.

Dazu möchte ich noch Mineralien kaufen und was zum unterstüzten vom Darmflore, und vielleicht auch eine Mischung vom Hanföl, Dorschlebertran und Nachtkerzenöl.

Hähnchen oder Putenhälse frisst sie weiterhin nicht, nach mehrere Versuche (mit Käse, Fleischwurst, Fleischsoße) :(, daher nur die Hähnchenknochen und Lammbrustknochen. Rinderohren (roh oder getrocknet) und Ochsenziemer mag sie auch nicht, so wie leckerlis und alles andere mag sie nicht, also es ist schon schwierig bei ihr durchzukommem.
Manchmal will sie auch keine kurzgebraten fleisch fressen, daher gebe ich ihr stattdessen grüner pansen (2 bis 4 mal woche), das mag sie ganz besonders, wenn sie nichts isst, dann ist sie emmer ganz schlapp :(

Bis jetzt hatte sie keine sehr harten Knochenkot, erbrochen oder Durchfall auch nicht, aber irgendwie denke ich der futterplan ist nicht ganz richtig oder komplett und sie mag auch nicht so barfesessen.
Wurde mich sehr freuen, wenn ihr eure Meinungen/Kritiken oder Ideen geben wurden, da ich wirklich einigen Tipps bräuchte konnte.

Liebe grüße aus Berlin
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
22.07.2015
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: BARF - Bitte um meinung über den Futterplan . Dort wird jeder fündig!
Redelfy

Redelfy

Beiträge
8
Reaktionen
0
Wurde mich wirklich freuen über eure Meinungen oder Vorschläge :rolleyes:
 
Easy

Easy

Beiträge
2.030
Reaktionen
0
Nicht böse sein, aber ich persönlich bin da etwas erschlagen von deinem Plan und hatte auch keinen Taschenrechner parat und das nachzurechnen bzw. nachzuvollziehen.

Auch bin ich mir grad gar nicht so sicher, was du überhaupt für Tipps brauchst bzw. haben möchtest. Mir macht es den Eindruck, als wärest du schon super informiert und gut vorbereitet, besser als ich das bin ich und ich barfe auch ;).

Ich füttere auch gar nicht so viel durcheinander wie du. Und meine Hunde mögen auch nicht alles. Zum Beispiel mit Ente oder Wild brauche ich bei Easy gar nicht kommen. Also ich füttere Rind, Huhn, Pferd und Fisch. Und das alles mehrere Tage hintereinander, bis es alle ist und das nächste aufgetaut wird. Obstmix gibt´s bei mir nicht, es gibt halt ab und zu mal bissle Obst zum Snacken, ins Futter mixe ich Gemüse. Des Weiteren füttere ich noch Leinöl, Fischöl und Schwarzkümmelöl, und ich gebe auch Bierhefe und Seealgen hinzu.

Wegen Easy Erkrankung lasse ich von Zeit zu Zeit das Blut testen, da ist alles in Ordnung, die Fütterung scheint so also ok zu sein.
 
Redelfy

Redelfy

Beiträge
8
Reaktionen
0
Danke Easy.

Vielleicht ist es nur "Anfängerstress", aber irgendwie scheint es Mimi sehr öfter nicht zu schmecken oder irgendwas mache ich falsch :( da sie richtig rohes fleisch nicht frisst, lieber verhungert sie.... außer hähnchen, das isst sie ganz roh, ansonstens muss ich immer kurz anbraten, aber vielleicht sollte ich mehr verschiedene teile/sorten geben??!!

Und mit Knochen..., sie frisst nur hähnchenknochen oder lammbrustknochen, keine hälse oder sonstwas :S

Mir macht sorgen den Calziumbedarf und Mineralienbedarf, da sie auch manchmal gras frisst und gestern hat sie am See wieder dieses dunklen Sand gefressen, heute dann Sand im Kot :S

Habe auch gelesen dass zuviel Muskelfleisch nicht gesung wäre, ist im Plan zuviel davon?? .... Ach Gott, man liest soviel und am Ende hat man nur ?( im Kopf...


P.s. Und was mich sehr wundert, warum mag sie kein leckerlis, kaustangen, kaustreifen, kekse, getrocknetes Ohr/Ziemer u.s.w. das macht mich auch zu schaffen, da ich anfangen wollte ihr richtig sachen beizubringen, aber es ist schwierig nur mit Lob.
 
Wolfskralle

Wolfskralle

Beiträge
1.193
Reaktionen
0
Tut mir leid - Barfen tun wir hier nicht (also meine Familie).

Aber zum Thema pos. Bestätigung beim Training: Hat sie denn ein Lieblingsspielzeug? Man kann nicht so verfressene Hunde auch über ein kurzes Spiel mit dem Ball, Kautau etc. bestätigen und loben...wie wäre es damit?

Ansonsten beim verbalen Lob...mach ein bisschen Party, zeig, dass du es wirklich toll findest, wenn sie was gut gemacht hat :)
 
Easy

Easy

Beiträge
2.030
Reaktionen
0
AW: BARF - Bitte um hilfe wegen Plan!

Ganz profan gefragt, hat sie vielleicht einfach keinen Hunger?
Diese Berechnung ist zwar schön und gut mit den 3%, aber wie bei Menschen gibt's auch bei Hunden unterschiedlich gute Futterverwerter. Ich habe zwei Hunde, Easy ist 3 kg schwerer als Pepper, aber trotzdem muss ich Pepper mehr füttern, sonst legt Easy zu. Sie bekommt gerade mal etwa 2%, während es bei Pepper sogar bissle mehr als 3% sind...
Vielleicht braucht sie einfach weniger?
 
Redelfy

Redelfy

Beiträge
8
Reaktionen
0
Danke Wolfskralle. Mit dem Lob klappt es einigermaßen, mit spielen dann vergisst sie dass wir üben :D und möchte weiterspielen. Vielleicht konnte ich den clicker versuchen...obwohl mit dem clicker eigentlich leckerlis als belohnung gilt... habt ihr erfahrungen???

Danke auch Easy, Mimi hat tendenz zum abnehmen :S sie hat in der erste woche 1 kg abgenommen, man hat sofort bemerkt. also ich gebe ihr auch noch schweinschmalz dazu, weil ich denke sie konnte schon 8 kg wiegen statt 7kg, vielleicht dann hätte sie mehr appettit.

Denkt ihr dass das fleisch, RFK und Innereien gut verteilt sind, oder wie sie sieht euer Pläne so aus? Wie macht ihr mit euren Hunden?
:)
 
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
Ich habe früher auch notiert und gerechnet......aber damit hört man eh irgendwann mal auf.
Man kann nicht täglich alles geben, was der Hund braucht. Ist bei uns Menschen auch so.
Aber in einem gewissen Zeitrahmen (4-6 Wochen) sollte alles mal dran gewesen sein.

Ist heute der Schuß Öl zu groß geworden, ist er morgen kleiner.
Manche sagen ja auch, mal soll an einem Tag nicht 2 verschiedene Sorten Fleisch zusammen geben. Also Pansen mit Kaninchen......das könnte die Verdauung stören, da die unterschiedlich sei.
Einige halten sich dran, andere nicht und bei beiden, die ich kenne, ist alles ok.

Wenn es Quark/Joghurt gibt, ist das dann ein 500g Becher, das wird nach Augenmaß verteilt.

Rino brachte früher 1kg Fleisch am Tag, um nicht abzunehmen und war trotzdem noch ein dünnes Hemd. Heute mit 13 kriegt sie oft nur noch 300-400g, weil sie sonst dick wird. Also auch hier wieder: je nach Hund, Bewegung, Temperament, Stoffwechsel etc.

Merke ich, mein Hund wird zu dünn, gibt es einfach etwas mehr und umgedreht.
Aber ich gebe auch zu: als ich mit dem Barfen vor Jahren anfing, nahmen die Hunde auch erstmal etwas ab, hatten dann wieder ihr Gewicht und hielten das dann auch.

Und ich bin auch kein "nur und immer" Barfer.
Es gibt trotzdem trockener Kauartikel und im Training Wurst, Käse oder Trofu.
 
Tina150

Tina150

Beiträge
2.245
Reaktionen
0
Ehrlich???
mach Dir nicht so einen Kopf. Gerechnet habe ich noch nie. habe anfangs zwar mal mir die Mühe gemacht, über einen Zeitraum von ca. 4, 5 Wochen alles notiert und dann umgerechnet auf Vitamine, Spurenelemte usw. Das hat dann soweit gepaßt.
Ich barfe nun seit über 8 Jahren, und immer pi mal Daumen.:) Habe letzte Woche erst vom Doc das Erebnis der Blutuntersuchung bekommen: Alles ok.

Hauptsächlich füttere ich Rind (Fleisch und Innereine fertig von einem Metzger hier gemixt).

Eros hatte war auch immer recht dünn, habe dann Rinderfett, Sahne usw. dazugegeben. Zu seinem Kilo Fleisch:) Nun, im Alter, bekommt er weniger Fleisch.

Und wegen dem Mäkeln: Stell Dir vor, Du hättest bis jetzt nur Mc. Donald und co gegessen, und nun ein Schnitzel natur. Das würde Dir erstmal auch nicht schmecken.:D
 
Thema:

BARF - Bitte um meinung über den Futterplan

BARF - Bitte um meinung über den Futterplan - Ähnliche Themen

  • Barfen - mein Thema, meine Frage, meine Bitte um Infos....

    Barfen - mein Thema, meine Frage, meine Bitte um Infos....: So, hier nun zu meinem Süßen - wird vermutlich grad mal etwas lang, aber das ist nur einmalig, da ich die Gesamtsituation hier erfassen und...
  • Eierschalenmehl als Kalziumquelle beim barfen/ Helft mir mal bitte!

    Eierschalenmehl als Kalziumquelle beim barfen/ Helft mir mal bitte!: Hallo, da Benny das Calziumzitrat anscheinend nicht so gut verträgt ( immer wenn ich das mit unters Futter gemischt habe, hat er danach immer...
  • Barf Nuggets

    Barf Nuggets: Frage: Kennt jemand diese Barf-Nuggets? https://www.naturesmenu.de/hund ?( Finde ich im Prinzip doof, da das zermanschte Zeug dem Darm keine...
  • und dann muss man plötzlich barfen

    und dann muss man plötzlich barfen: Hallo zusammen, ich treulose Tomate war ja ewig nicht mehr hier :box Ich bin genau seit Freitag am Thema Barf. Mein Titan hatte bzw hat...
  • Ich Barfe jetzt und brauche einen Gefrierschrank

    Ich Barfe jetzt und brauche einen Gefrierschrank: Guten Tag ihr Lieben, ich bin neu hier und habe mal direkt die erste Frage! :) Und zwar möchte ich demnächst die Ernährung meiner Hunde auf Barf...
  • Ähnliche Themen
  • Barfen - mein Thema, meine Frage, meine Bitte um Infos....

    Barfen - mein Thema, meine Frage, meine Bitte um Infos....: So, hier nun zu meinem Süßen - wird vermutlich grad mal etwas lang, aber das ist nur einmalig, da ich die Gesamtsituation hier erfassen und...
  • Eierschalenmehl als Kalziumquelle beim barfen/ Helft mir mal bitte!

    Eierschalenmehl als Kalziumquelle beim barfen/ Helft mir mal bitte!: Hallo, da Benny das Calziumzitrat anscheinend nicht so gut verträgt ( immer wenn ich das mit unters Futter gemischt habe, hat er danach immer...
  • Barf Nuggets

    Barf Nuggets: Frage: Kennt jemand diese Barf-Nuggets? https://www.naturesmenu.de/hund ?( Finde ich im Prinzip doof, da das zermanschte Zeug dem Darm keine...
  • und dann muss man plötzlich barfen

    und dann muss man plötzlich barfen: Hallo zusammen, ich treulose Tomate war ja ewig nicht mehr hier :box Ich bin genau seit Freitag am Thema Barf. Mein Titan hatte bzw hat...
  • Ich Barfe jetzt und brauche einen Gefrierschrank

    Ich Barfe jetzt und brauche einen Gefrierschrank: Guten Tag ihr Lieben, ich bin neu hier und habe mal direkt die erste Frage! :) Und zwar möchte ich demnächst die Ernährung meiner Hunde auf Barf...