mein Kopf raucht..

Diskutiere mein Kopf raucht.. im BARF und Rohfleischfütterung Forum im Bereich Hundefutter, Ernährung und Rezepte; Huhu, so und der Grund ist unter anderen das Thema Barfen. Mein Kopf raucht8| Ich bin am gucken und lesen und jeder sagt was anderes. Ich...
P

Plüschnase

Beiträge
370
Reaktionen
1
Huhu,


so und der Grund ist unter anderen das Thema Barfen. Mein Kopf raucht8|

Ich bin am gucken und lesen und jeder sagt was anderes.

Ich dachte(ja wieder so viele ichs:D:rolleyes: )ein paar "Sachen" wie Pansen, etc rein, wenn man keine Knochen füttert(was sie wieder Ausk***) Calcium rein, Obst und Gemüse fertig. Einfrieren und nach Bedarf rausholen.

Hab auch Angst das meiner Maus dann irgendwelche Vitamine fehlen oder was anderes. Weil Obst/Gemüse ist nicht so ihr Ding.
Aber mir wurde geraten das mal zu Pürieren.


Zu Hülfe....:S?(
 
19.06.2015
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: mein Kopf raucht.. . Dort wird jeder fündig!
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
Kenne ich auch. Anfangs habe ich täglich notiert, was wieviel mein Hund bekam.
Irgendwann wurde mir aber klar: täglich kann man nicht alles benötigte zu sich nehmen, aber in einer Zeitspanne von 4 Wochen sollte alles mal im Napf gewesen sein.

Ich gebe auch keine Knochen. Rino verstopft es sofort, das sie Einläufe braucht und der Anus einreißt, so hart ist der Kot und Cendra mußte schon 2x Knochenstücke aus dem Magen entfernt werden, weil sie den Ausgang blockierten. TA sagte noch, da solle ich froh sein, ein Darmverschluß und OP seien viel schlimmer.....er selber Schafzüchter, hat Hunde und gibt seinen, ist ihm auch passiert, seitdem keine Knochen mehr.

Und dann gibt es Hunde, die fressen die ihr Leben lang, ohne das je was war.

In Deiner Vorstellung las ich, das sie kein Welpe mehr ist, die ganz barfen, traute ich mir auch nie zu.

Also, ich kaufe im Großmarkt Gemüse ein. Karotten, div. grüne Salate, Sellerie, Kohlrabi, Blumenkohl, Broccoli, Zucchini etc. Alles wird püriert, gemischt und portionsweise eingefroren.

Statt Gemüse gibt es aber auch mal Amaranth, Quinoa, Hirse oder auch Hundeflocken.

Ab und an getrocknetes Gemüse, kriegt man in Meerieläden billiger, als in den Barfshops.

Fleisch: quer Beet, bis auf Pferd und Wild, weil mir das zu teuer ist. Bei Kopffleisch achte ich drauf, das keine Schilddrüse mitverarbeitet wurde. Mal nicht schlimm, aber auf Dauer kann das dann den eigenen Hormonhaushalt durcheinander würfeln.

dazu: Calciumcitrat, Öle, Milchprodukte, Kräuter (auch aus dem Meerieladen, mahle die dann), Hagebutte oder Ascorbinsäure.....

Bestimmt einiges vergessen.

Abwiegen mache ich auch nicht mehr. Ich weiß ja die Menge und sehe: wird der Hund dicker, gibt es sofort weniger und umgekehrt.
Pürieren mußt Du das Gemüse schon, weil es so vom Darm aufgenommen werden kann, in Stücken leider nicht. Essen meine als Lecker mal Möhren, kommen die Brocken so wieder hinten raus.

Fleisch schneide ich klein oder kaufe es schon püriert, das mit dem Gemüse gemischt, keine Trennung möglich, wurde immer von allen Hunden gefressen.
 
Thema:

mein Kopf raucht..