Welpen in Not =(

Diskutiere Welpen in Not =( im Welpenaufzucht Forum im Bereich Hundezucht und Nachwuchs; Hallo Ihr Lieben! Ich hab eben von in einer Gruppe mit bekommen, dass bei uns in der Nähe 6 kleine Welpen in Not sind. Vorab mal kurz die wenigen...
S

SimSam1

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo Ihr Lieben!

Ich hab eben von in einer Gruppe mit bekommen, dass bei uns in der Nähe 6 kleine Welpen in Not sind.
Vorab mal kurz die wenigen Infos die ich bekommen habe:
Der Besitzer möchte die Welpen nicht behalten und laut Aussage einer Bekannten "dreht er Ihnen den Hals um, wenn sie nicht bald weg sind". Die Welpen sind anscheinend Schäferhund/Husky Mix, 5 TAGE!!!!! ;( alt und 6 an der Zahl. Zwei Sück sind anscheinen verkauft. Ob diese beiden noch beim Wurf sind oder sogar echt schon weg, weiß ich leider noch nicht. Aber wenn sie weg sind, haben die wahrscheinlich keine Überlebenschancen. Er verschenkt/bzw verkauft sie jetzt und möchte sie so schnell wie möglich weg haben, weil er keine Welpen wollte und die viel Arbeit und Geld kosten.

Ich hab echt so eine Wut und ich könnte heulen. Wie kann man nur so verantwortungslos sein. X(

Jetzt meine Fragen:
Was ist jetzt die sinnvollste Handlung? In meinem Kopf ist gerade so viel wirr warr....
Ich warte momentan auf mehr Infos und sitz hier auf heißen Kohlen. Ich hab noch nicht mal eine Adresse oder einen Namen...
Mein erster Gedanke war Tierschutz!! Ich habe das der "Infomantin" gesagt sie soll dem Tierschutz das melden. Sie meinte, da der Besitzer die Hündin behalten will, würde er denen erzählen es ist alles gut und dreht den Welpen dann den Hals um und will das deshalb nicht. Würden die da nicht mehr machen? Wir können ja nichts beweisen...

Mein zweiter Gedanke war, ich hol die Welpen mit Mama ab und bring sie ihm ggbf wieder wenn er sie kastriert etc aber da hab ich wahrscheinlich keine Chancen? Voralem kann ich ja nichts von ihm verlangen??

Das letzte was mir einfällt, direkt hin fahren und dann nur die Welpen mitnehmen und direkt zum Tierarzt fahren und sie danach mit der Hand aufziehen. Haben die kleinen so überhaupt eine Überlebenschance??

Bitte helft mir mal meine Gedanken zu ordnen. Was würdet ihr machen/ was ist jetzt das sinnvollste bzw wobei haben die Welpen die höchste Überlebenschance?? Dort lassen kommt überhaupt nicht in Frage...

Ich weiß, dass Welpenaufzucht kein Zuckerschlecken ist und hab auch schon Erfahrungen, aber ich kann doch nicht einfach zuschauen?!
 
26.05.2015
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Welpen in Not =( . Dort wird jeder fündig!
G

Gast 12241

Gast
Hallo SimSam!

Das willkommen erspare ich mir erst mal...

Mit 5 Tagen haben die Kleinen eine Überlebenschance, die gegen null geht.

Verständige das örtliche Tierheim, schildere die Situation, sage, was du hier geschrieben hast. Die nehmen auch die Mutter mit Welpen. Und bei entsprechender Haltung geben sie die Mutter auch wieder zurück - oder auch nicht...

Liebe Grüße und alles Gute für die Welpen,
Wulf und Dumbledore

Edit:
Ordnungsamt oder Feuerwehr sind auch Ansprechpartner.
 
A

Aurora40

Beiträge
459
Reaktionen
0
Auch ne Möglichkeit seine Welpen an den Mann/die frau zu bringen..........

Sorry aber bei solch einem Text gleich als erstes werd ich misstrauisch .
 
Easy

Easy

Beiträge
2.034
Reaktionen
0
Hallo!

Wie schon geschrieben wurde, Ordnungsamt, Tierarzt, Tierheim, Polizei, Feuerwehr, Veterinäramt...

Das wären jetzt all meine Anlaufstellen denen ich Emails schreiben und die ich anrufen würde - nicht in einem Forum... sorry...
 
Mairae

Mairae

Beiträge
20
Reaktionen
0
Schämt ihr euch eigentlich nicht für solche Kommentare? Keiner weiß, ob es nicht so ist und statt zu helfen dann vorzuwerfen, dass SIE ihre Welpen an den Mann bringen will oder ihr vorzuwerfen, dass sie in einem Forum um Rat fragt, ist einfach nur mies. Ein Forum ist doch dazu da, um um einen Rat zu bitten und nicht, um gleich vergrault zu werden! Nicht jeder ist allwissend auf die Welt gekommen, nicht jeder hat 100% Ahnung von der Materie Hund!

SimSam ich würde bei sowas nicht zögern und würde das Vet.Amt anrufen, den Fall schildern und um Hilfe bitten und ggf. auch mit der Polizei reden. Lass dich nicht unterkriegen.
 
Easy

Easy

Beiträge
2.034
Reaktionen
0
Mairae
Wir haben doch geholfen, haben aufgezählt wo wir an ihrer Stelle Meldung machen würden, wo ist das Problem? Warum sollte ich mich schämen??(
Kapier ich jetzt nicht...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Mairae

Mairae

Beiträge
20
Reaktionen
0
Dein Ernst? Aurora unterstellt, dass man ja nur "die Welpen an den Mann" bringen wolle und sich dafür hier anmeldet, du bringst den Vorwurf, dass man im FOrum danach fragt. Da traut sich doch keiner zu fragen?!
 
Easy

Easy

Beiträge
2.034
Reaktionen
0
Jetzt komm mal wieder runter.

Die TE hat alle Infos bekommen die weiterhelfen, wenn das tatsächlich alles so stimmt, ein bisschen kritisch wird man dann wohl noch sein dürfen und seine Meinung äußern.

Ich finde es wirklich merkwürdig, wenn man das Internet nach einem Forum durchsucht, sich dann registriert und diesen ganzen Kram erledigt, und dann mühsam einen Text formuliert und diese Frage stellt, anstatt wirklich die naheliegenden Adressen rauszusuchen, die ich oben alle schon mal aufgezählt hatte... Und das werde ich ja wohl auch noch äußern dürfen, geholfen wurde ja trotzdem!
 
Mairae

Mairae

Beiträge
20
Reaktionen
0
Wovon soll ich runterkommen? Davon, dass ich es unmöglich finde? Nö Sorry. Das ist meine Ansicht zu dem Thema.
 
G

Gast 12241

Gast
Hallo Mairae!

Sorry, aber deine Kritik verstehe ich nun auch wirklich nicht so ganz.

Sowohl Heike als auch ich haben versucht mit Vorschlägen zu helfen. Was sollen wir denn sonst noch machen? Hinfahren? Uns die Situation vor Ort anschauen? Klar können wir das machen, doch damit wäre den Welpen auch nicht geholfen sondern wir müßten uns auch an die genannten Institutionen wenden.

Und das Aurora etwas kritisch reagiert kann ich auch verstehen. Es wäre in der Tat nicht das erste Mal, daß man auf diese Weise versucht, Welpen zu verkaufen. :(

Fazit: Wir haben auf das Eingangspost Hilfe gegeben und Mistrauen geäußert.

@ SimSam

Ich hoffe in der Tat, daß du den Welpen helfen konntest! Würde mich freuen, wenn du noch mal eine Rückmeldung geben könntest, was nun passiert ist.

Liebe Grüße,
Wulf und Dumbledore
 
mottine

mottine

Moderator Hunde Forum
Beiträge
48.737
Reaktionen
2.525
@Mairae
Kleine Erklärung per PN.
 
S

SimSam1

Beiträge
3
Reaktionen
0
Ihr habt aber alle ganz schöne Probleme, sorry! Ich belästige nie wieder Menschen die mir vielleicht helfen können ?(

Aurora40: Sprachlos echt! Wenn man misstrauisch ist, schreibt man einfach gar nichts anstatt so ein Bullshit! Warum sollte ich mit so einem Text Welpen an irgendjemanden bringen? Hast du überhaupt verstanden um was es geht? Mir scheint nicht so! Wer lesen kann ist ganz klar im Vorteil!

Easy: Warum sollte ich nicht in einem Forum nachfragen, indem ich innerhalb von 2 Minuten angemeldet bin und auch relativ schnell eine Antwort bekommen hab.
!!!!Wie oben erwähnt hab ich keinerlei Infos wer der Halter ist etc! Da wird mir weder das Tierheim noch sonstige Stellen weiterhelfen können wenn ich nichts weiß!!!!!! In der Zeit kann man dann wirklich mal in so einem Forum nachfragen, oder beantwortest du lieber 50 mal dieselbe Frage und das ist dann dein Lebenswerk?? :rolleyes:
Ich hab lediglich danach gefragt, was man tun soll, weil ich meine Gedanken einfach nicht sortieren konnte! Außerdem hab ich doch genau das auch schon geschrieben oben nur meine Zweifel auch schon erwähnt, dass der Halter vor dem Tierschutz etc auf gut tut, die Welpen und Mutter behält und dann erschlägt oder was auch immer! Polizei etc nehmen einen nicht immer ernst. Erst eben ist hier ein Hund im Auto verendet weil die Polizei sich 1 1/2 Stunden Zeit genommen hat um her zu fahren!

Und ja dafür solltet ihr euch schämen! In einem anderen Forum werde ich nett behandelt UND ich bekomme hilfreiche Antworten! Ihr habt wohl nichts besseres zu tun 8| Und selbst wenn ich ein fake wäre, würde ich mich doch jetzt mehr amüsieren als wenn ich nur 2-3 nützliche Antworten bekommen hätte. :thumbup:

Es ist auch nicht das erste mal, dass man so versucht Welpen los zu werden?? Warum sollte ich so ein Drama machen um Welpen (in einem Forum????) so los zu werden. Und ja der Typ will sie los werden, das ist ja kein Geheimnis??? Sorry versteh das alles überhaupt nicht ?(

Danke Mairae ;-)
und natürlich den anderen misstrauischen Hundehaltern die Ihre Zeit geopfert haben um mir solch eine bescheuerte Frage zu beantworten :rolleyes:
 
G

Gast 12241

Gast
Hallo SimSam!

Aus deinem ersten Post erschloss es sich mir nicht, daß du nicht weißt, um wen es geht. ICH hätte nun auch gedacht, daß der Halter dir bekannt ist. Das ist der Nachteil der Schriftform in einem Forum. Da ist verflixt viel Interpretationsspielraum drin... :rolleyes:

Ich hab lediglich danach gefragt, was man tun soll, weil ich meine Gedanken einfach nicht sortieren konnte!
Kleiner Tipp für die Zukunft: Ruhig bleiben, Gedanken ordnen, Gedanken machen und dann erst handeln. Mit Aktionismus ist niemandem geholfen.

Wie bereits geschreibselt, es wurde dir versucht mit Anlaufstellen zu helfen. Das du so gar keine Infos hattest konnten wir nicht wissen!

Erst eben ist hier ein Hund im Auto verendet weil die Polizei sich 1 1/2 Stunden Zeit genommen hat um her zu fahren!
?( Hast du das "live" mitbekommen? Wenn ja, warum hast du nicht den guten alten Backstein ausgepackt und die Scheibe zerschlagen? Das darfst du nämlich! Oder dich an die Feuerwehr gewendet wenn von neuerdings Blau-Weiß nichts kommt?

Du siehst, erst denken, dann handeln. ;)

Aber da ich davon ausgehe, daß du eh nicht lange hier sein wirst hoffe ich, dir ein paar Gedankenspiele mit auf den Weg gegeben zu haben.

Liebe Grüße,
Wulf und Dumbledore
 
mottine

mottine

Moderator Hunde Forum
Beiträge
48.737
Reaktionen
2.525
@SimSam
"Einen Welpen an den Mann bringen" sah ich jetzt so auch nicht. Aber da es keine Beleidigung, sondern eine (etwas unglücklich formulierte) Antwort war, bitte rege Dich nicht auf.
Hier melden sich sehr viele neu an und wollen wirklich mit solchen Fragen dann die Welpen hier loswerden. Aber ich weiß auch, man kann nicht alle über einen Kamm scheren.

Deine Antwort ist auch nicht gerade nett und etwas unverschämt ausgedrückt, meinst Du nur einen User, sprichst aber auch die an, die helfen wollten. Warum sollen WIR uns schämen? Alle, die versucht haben, Dir eine Antwort oder Tips zu geben?
Auch hier: nicht alle über einen Kamm scheren.

Ich finde es gut, das Du helfen magst, denn Welpen dürfen unter 8 Wochen lt. Tierschutzgesetzt nicht von der Mutter getrennt werden. Und mit 5 Tagen brauchen sie natürlich ihre Mutter zur Ernährung und auch bis sie alt genug sind, zur Sozialisierung.
Hier hättest Du also einen Anhaltspunkt, da gegen ein Gesetz verstoßen wird.
Meine Anlaufstellen wären:
der Hundehalter selbst, hier muß man sehr vorsichtig sein, nur nicht "verschrecken".
Das Vet. Amt, der Tierschutzbeauftragte in der Gemeinde, örtliche TH´me und evt., wenn man das weiß, TSchOrganisationen (private Stellen).

Und auch die Leute, die jetzt einen Welpen mitgenommen haben, haben sich strafbar gemacht, aber da denke ich mal: lieber gerettet und versucht aufzupäppeln, als umgebracht zu werden.

Wichtig wäre mir noch, schnell aktiv zu werden, nicht das da doch noch Schlimmeres passiert.
 
S

SimSam1

Beiträge
3
Reaktionen
0
Ich warte momentan auf mehr Infos und sitz hier auf heißen Kohlen. Ich hab noch nicht mal eine Adresse oder einen Namen...
Und auch wieder hier, wer lesen kann ist klar im V
+orteil ;-)

Und nein, ich hab den Fall in der Zeitung gelesen ;-) trotzdem kann ich verstehen, dass sich das nicht alle trauen ein Backstein in ein Auto zu schlagen, wenn man dann härter bestraft wird als der HH weil der Hund ja noch lebt ;-)

Aber danke für deinen Heiligenschein, du hast recht ich bin jetzt raus. Ich wünsche euch noch viel Spaß hier.
 
mottine

mottine

Moderator Hunde Forum
Beiträge
48.737
Reaktionen
2.525
@SimSam
Das las ich auch, aber woher hast Du die ganzen Infos, wenn Du weder weißt wo und wer??( Denn ohne das kann ich man nicht aktiv werden. Wo will man das Vet.Amt hinschicken?
Wenn ich nichts weiß, wie kann ich dann helfen? Was kann ich unternehmen? Leider nichts ohne Namen und Adresse.

Ich habe mich das schon getraut. Ich darf einen Hund so retten und der Autobesitzer zeigte mich an, aber das Verfahren wurde fallen gelassen, seine Anzeige von mir allerdings nicht.
Und wenn man sich nicht traut, die Polizei nicht kommt, ja, dann die Feuerwehr, deren Einsatz dann auch der HH zahlen muß.

@Krüsel
Wenn ich nun den Link lese, kann es ja auch sein, das @SimSam leider auch auf sowas reingefallen ist.
Aber Stop: das ist keine Unterstellung, nur ein Gedanke, weil man um die Hunde weiß, aber nicht wo und wer.......Informantin erzählt dann schlimmes......eine Gruppe verbreitet das......
 
Selkie

Selkie

Beiträge
3.903
Reaktionen
0
!!!!Wie oben erwähnt hab ich keinerlei Infos wer der Halter ist etc! Da wird mir weder das Tierheim noch sonstige Stellen weiterhelfen können wenn ich nichts weiß!!!!!!
Kein Grund uns mit so vielen Ausrufezeichen anzuschreien. Wenn du außer hörensagen nichts weißt, kannst du eh nichts machen. Denn um überhaupt etwas zu tun, musst du ja irgendwie mit dem Halter Kontakt aufnehmen können, bzw. die Behörden müssen Kontakt aufnehmen können.

Und nein, ich hab den Fall in der Zeitung gelesen ;-)
Wie, in der Zeitung gelesen? Dann ist es doch öffentlich und nachweisbar. Dann nimm den Zeitungsausschnitt und geh damit zur Polizei. Mach eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Den Rest kannst du denen überlassen.
 
A

Aurora40

Beiträge
459
Reaktionen
0
Danke Krüsel ich dachte schon ich wäre völlig gaga 8|
 
mottine

mottine

Moderator Hunde Forum
Beiträge
48.737
Reaktionen
2.525
.....ich dachte der Zeitungsfall sei der Hund, der im Auto starb.?(
 
Thema:

Welpen in Not =(

Welpen in Not =( - Ähnliche Themen

  • Umzug in neue Wohnung mit Welpen?

    Umzug in neue Wohnung mit Welpen?: Guten Abend, Ich habe ein dringendes Anliegen. Unsere Hündin wurde vor zwei Wochen zum ersten mal gedeckt. Die Chance, dass es geklappt hat steht...
  • Müssen Welpen die ersten Tage nach der Geburt durchgehend beaufsichtigt werden?

    Müssen Welpen die ersten Tage nach der Geburt durchgehend beaufsichtigt werden?: Hallo :) Muss man Welpen in den ersten Tagen nach der Geburt durchgehend beaufsichtigen, also muss ständig jemand zu Hause sein? Oder kann man...
  • Fast anonyme Selbsthilfegruppe für Welpen- &Junghundbesitzer

    Fast anonyme Selbsthilfegruppe für Welpen- &Junghundbesitzer: (wie mehrfach angeregt :P) Hallo, mein Name ist Anna und ich muss etwas gestehen: Ich bin seit 9 Monaten rückfällig. :| Mein Junghund heißt...
  • Welpen beisst in die Leine

    Welpen beisst in die Leine: Wir haben uns jetzt für einen Berner Sennenhund entschieden und seit einer Woche einen Welpen daheim. Gestern habe ich etwas merkwürdiges...
  • Was tun mit dem Welpen?

    Was tun mit dem Welpen?: Hi :) Also, tja ... was soll ich sagen, es war nicht geplant, aber er wird kommen. :D Eine Dame aus dem Tierschutz hat eine Hündin gerettet...
  • Was tun mit dem Welpen? - Ähnliche Themen

  • Umzug in neue Wohnung mit Welpen?

    Umzug in neue Wohnung mit Welpen?: Guten Abend, Ich habe ein dringendes Anliegen. Unsere Hündin wurde vor zwei Wochen zum ersten mal gedeckt. Die Chance, dass es geklappt hat steht...
  • Müssen Welpen die ersten Tage nach der Geburt durchgehend beaufsichtigt werden?

    Müssen Welpen die ersten Tage nach der Geburt durchgehend beaufsichtigt werden?: Hallo :) Muss man Welpen in den ersten Tagen nach der Geburt durchgehend beaufsichtigen, also muss ständig jemand zu Hause sein? Oder kann man...
  • Fast anonyme Selbsthilfegruppe für Welpen- &Junghundbesitzer

    Fast anonyme Selbsthilfegruppe für Welpen- &Junghundbesitzer: (wie mehrfach angeregt :P) Hallo, mein Name ist Anna und ich muss etwas gestehen: Ich bin seit 9 Monaten rückfällig. :| Mein Junghund heißt...
  • Welpen beisst in die Leine

    Welpen beisst in die Leine: Wir haben uns jetzt für einen Berner Sennenhund entschieden und seit einer Woche einen Welpen daheim. Gestern habe ich etwas merkwürdiges...
  • Was tun mit dem Welpen?

    Was tun mit dem Welpen?: Hi :) Also, tja ... was soll ich sagen, es war nicht geplant, aber er wird kommen. :D Eine Dame aus dem Tierschutz hat eine Hündin gerettet...