Ernährung Welpen

Diskutiere Ernährung Welpen im BARF und Rohfleischfütterung Forum im Bereich Hundefutter, Ernährung und Rezepte; Hallo, ich denke das Thema wird es hier zu genüge geben, falls es ein ähnliches Thema gibt dann bitte löschen. Ich habe lange überlegt und...
sanwig

sanwig

Beiträge
106
Reaktionen
0
Hallo,

ich denke das Thema wird es hier zu genüge geben, falls es ein ähnliches Thema gibt dann bitte löschen.
Ich habe lange überlegt und geschaut was ich wohl meinen Welpen füttern werde...nun habe ich denke ich ein gutes gefunden. Dies haben mir 2 Freunde wärmstens empfohlen.

Und zwar geht es um das Barf-Fertigmenü. Da gibt es verschiedene Menüs und Sorten und Spezials ec.
Sie bieten auch Welpenfutter an. Nun zu meiner Frage. Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung wieviel mein Welpe davon bekommen soll. In einer Packung von den Welpenfutter sind 1000g drin aber wieviel bekommt ein Welpe davon. Ich habe gehört von den Barf Futter soll man dann immer etwas mehr füttern.

Für eine Antwort wäre ich dankbar.
lg
SaN
 
07.01.2015
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ernährung Welpen . Dort wird jeder fündig!
Bullymaus

Bullymaus

Beiträge
17
Reaktionen
0
Beim barfen rechnet man ca. 5-8% vom Gewicht des Welpen. Das sollte also immer mal wieder angepasst werden.
 
sanwig

sanwig

Beiträge
106
Reaktionen
0
Danke für die hilfreiche Antwort
 
F

Fee&Rasselbande

Gast
Normalerweise fängt man bei Barf immer mit Pansen und Blättermagen an, da das am verträglichsten ist. Das Gemüse muss immer püriert sein (zu Beginn), da sonst die Nährstoffe nicht rausgelöst werden.

Wir sind mit 6% vom Körpergewicht gut hingekommen.

Ich kann dir noch die Wellen Barf Broschüre empfehlen.
 
sanwig

sanwig

Beiträge
106
Reaktionen
0
Ich mische es nicht selber, das Futter ist schon fertig und das Welpenfutter enthält Pansen. Da ich davon keine Ahnung habe ist es besser schon gemischt zu nehmen als Menü ec
 
F

Fee&Rasselbande

Gast
Wenn du keine Ahnung hast, solltest du dich beraten lassen ;)
am besten von jemandem der Ahnung hat.
 
Bullymaus

Bullymaus

Beiträge
17
Reaktionen
0
Mir hat in der Anfangszeit die Barf Broschüre von Swanie Simon sehr geholfen. Da gibts auch eine für Welpen.
 
sanwig

sanwig

Beiträge
106
Reaktionen
0
Wir haben hier in der Nähe einen Laden bzw Lieferant. Aber ehrlich gesagt würde ich mich auch nicht ran wage. Mir wurde das fertig sehr empfohlen und mir ging es darum nach der Frage wieviel. Denn das ist doch sehr verschieden
Danke euch
 
F

Fee&Rasselbande

Gast
Nur mal zu meinem Verständnis:

Du willst deinen Welpen barfen, aber traust dich nicht dich mit der Materie zu beschäftigen?

Also ganz ehrlich. Bei einem erwachsenen Hund ok,
Mischung auftauen, Gemüse dazu, fertig. Erst mal füttern, dann vielleicht was dazu lesen.

Aber bei einem Hund im Wachstum?
Hunde dürfen nicht alles an Gemüse und gerade junge Hunde sollten ausreichend mit Mineralien und Ölen versorgt werden.

Vielleicht nimmst du dir doch die Zeit dich mal einzulesen oder beraten zu lassen, so kompliziert ist es nicht ;)
 
sanwig

sanwig

Beiträge
106
Reaktionen
0
Aber das ist doch schon alles fertig und ich muss nichts dran machen. Das ist das gute daran. Und es ist speziell für welpen, das was ich nehme. Weil ich hätte nicht die Zeit halb 5 frühs das Futter zusammen zumischen. Wenn ich das selber machen würde trotz belesen würde ich sicherlich noch vieles verkehrt machen.
 
F

Fee&Rasselbande

Gast
Nenn mir mal bitte die Marke/ den Hersteller dieses "Fertigfutters"
gern auch per PN.

Nur so als Randbemerkung: Öl geht beim Einfrieren kaput
Und selber zusammen mixen muss man nur Fleisch und Gemüse.
Fleisch gibt es grob oder fein gewolft, dazu kommt Gemüse, was ich in großen Mengen durch den Mixer jage.

Und füttern solltest du deinen Welpen zwei bis drei mal am Tag.

Ein großer Hund, wie meiner hat zu Spitzenzeiten 1500g Fleisch und fast 400g Gemüse am Tag bekommen. Gewogen hab ich ihn ca alle 2 Wochen.

Beispiel: Welpe wiegt 12kg
davon 6% macht eine Tagesmenge von 720g (Fleisch mit Gemüse)
Von den 720g sollten 80% Fleisch und 20% Gemüse sein.
heißt der Hund bekommt am Tag 576g Fleisch und 144g Gemüse.

Was meinst du mit selber mischen?
und was machst du morgens um halb 5, wenn du vergessen hast das Fleisch rauszulegen zum auftauen? ;)
 
sanwig

sanwig

Beiträge
106
Reaktionen
0
Schick dir eine PN,
wenn ich es vergesse, tue ich es raus und mein Mann gibt es ihr später
 
F

Fee&Rasselbande

Gast
Hallo und danke für die PN.

Aus den schon gemischten Menüs lässt sich keine prozentuale Zusammensetzung erkennen, für einen Welpen ist das nichts. Das Öl wurde mit eingefroren, somit für den Hund nicht mehr verwertbar, dann kannst du es auch gleich weg lassen.

Bei dem Rundum Sorglospaket musst du das Gemüse erst einweichen, weil es gefriergetrocknet ist.
Auf Dauer ist das auch keine gute Lösung. Da sollte man das trockene Gemüse entweder vorher schroten oder das eingeweichte pürieren, sonst kann der Hund die Nährstoffe nicht aufnehmen.

Ansonsten ist da alles für den Anfang drin, aber mischen musst du dennoch im richtigen Verhältnis.
Gerade bei einem Hund im Wachstum würde ich persönlich 80%Fleisch/20%Gemüse füttern.
Zu Beginn Pansen und Blättermagen, später wechselnd Muskelfleisch, Innereien, Mischfleisch und Knochen.

Bafen ist nicht schwer und bei anderen Dingen beschäftigst du dich sicher auch vorher damit und machst nicht einfach ;) Warum nicht beim Rohfüttern, wo du deinem Hund "was gutes" tun möchtest.
Kleiner Vergleich: du kaufst dir doch auch kein superduper Rennrad, nur weil es dir wärmstens empfohlen wurde, du aber vielleicht was ganz anderes brauchst. ;)

Letztendlich ist es deine Entscheidung.
 
sanwig

sanwig

Beiträge
106
Reaktionen
0
Guten Morgen,
Ich danke dir für deine hilfreiche Antwort. Da ich noch 10 Tage Zeit habe bis der Hund kommt werde ich mich darüber noch informieren. Vielleicht ist dann auch das Teilbarfen besser für den Anfang. Ich werd mich erstmal belesen.
Danke und lg
SaN
 
F

Fee&Rasselbande

Gast
:)

Wenn du Fragen hast kannst du mir ja ne Pn schicken
 
MoJue

MoJue

Beiträge
287
Reaktionen
0
Guguckle,

Ich hatte meiner Kleinen Anfangs Barf junior gefüttert und sie hat es geliebt. Da musst nur noch ein bissl was dazu wie bereits erwähnt.

Kann aber nicht jeder auf nüchternen Magen, der Euter riecht doch etwas heftig ☺

Lg Moni
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Thema:

Ernährung Welpen

Ernährung Welpen - Ähnliche Themen

  • Barfen OHNE Gemüse/Obst.......und Welpe

    Barfen OHNE Gemüse/Obst.......und Welpe: Hallo, eine Freundin ist etwas unsicher. Sie las auf einer Homepage, das man KEIN Gemüse, Getreide und Obst füttern soll. Im Gegensatz zu allen...
  • Barf für einen Welpen!

    Barf für einen Welpen!: Hallo zusammen, da wir leider vor ca. 3 Monaten unsere Jack Russell Hündin wegen einem Leber und Nierenschaden mit knapp 4 Jahren einschläfern...
  • Ähnliche Themen
  • Barfen OHNE Gemüse/Obst.......und Welpe

    Barfen OHNE Gemüse/Obst.......und Welpe: Hallo, eine Freundin ist etwas unsicher. Sie las auf einer Homepage, das man KEIN Gemüse, Getreide und Obst füttern soll. Im Gegensatz zu allen...
  • Barf für einen Welpen!

    Barf für einen Welpen!: Hallo zusammen, da wir leider vor ca. 3 Monaten unsere Jack Russell Hündin wegen einem Leber und Nierenschaden mit knapp 4 Jahren einschläfern...