Ab welchem Alter sollte ein Hund nicht mehr ziehen bzw. am Rad laufen?

Diskutiere Ab welchem Alter sollte ein Hund nicht mehr ziehen bzw. am Rad laufen? im Zughundesport Forum im Bereich Hundespiele, Sport und Freizeit; .... ich weiss, das ist individuell und rassetypisch unterschiedlich. Ich fahre schon seit Jahren mit meiner nun 7 jährigen Rhodesian...
H

Hydropneumat

Beiträge
2
Reaktionen
0
.... ich weiss, das ist individuell und rassetypisch unterschiedlich.

Ich fahre schon seit Jahren mit meiner nun 7 jährigen Rhodesian Ridgeback-Hündin Rad/Dogscooter/Skijöring.
So ca. 3-5 x die Woche immer so zwischen 30 und 45 min. am Tag.
Jetzt stelle ich mir nun doch so langsam die Frage, wie lange sollte/darf man noch so trainieren. Klar werde ich auf Anzeichen achten, wenn die ersten Einschränkungen auftreten sollte. Aber vielleicht ist das dann schon zu viel des Guten??? Ich möchte sie auf keinen Fall überfordern/überlasten. Sie ist ja nun auch schon so alt wie ich - umgerechnet. ;(

Ab welchem Alter werden die Schlittenhunde in der Regel zurückgenommen vom sportlichen Geschehen? Das wird auch sicherlich nicht plötzlich geschehen, sondern sukkzessiv abgebaut werden.

Ich brauche einfach mal ein paar Erfahrungswerte....

Was mich noch interessiert: In welchem Verhältnis lasst Ihr den Hund Galopieren zum Traben? Bei mir wird es so viertel Galopp sein und dreiviertel Trab.

Liebe Grüße
Wolfram
 
03.05.2018
#1
A

Anzeige

Gast

Muensterlaender

Muensterlaender

Beiträge
1.679
Reaktionen
0
Das ist bei jedem Hund anders und man kann sich nicht auf ein bestimmtes Alter festlegen. Gesundheit, Kondition und Wetter spielt eine große Rolle.

Läuft sie immer an der Leine neben dem Fahrrad?
Dann kannst Du schlecht erkennen, wenn es ihr zu viel wird.

Meine Hunde laufen nur im Ort an der Leine. Sobald wir auf den Feldweg kommen, laufen sie frei neben dem Fahrrad und können selbst das Tempo bestimmen.
Galopp am Fahrad an der Leine mit 2 Hunden - das traue ich mir nicht zu. Wenn sie frei sind, haben sie viel mehr Spaß dabei.
 
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
Ich denke, die Sportler werden besser antworten können.
Selber fahre ich ja nur Rad, heißt, meine Hunde laufen im Trab, außer sie bleiben zurück, dann holen sie im Galopp wieder auf. Der Trab ist ihre Geschwindigkeit, Cendra wird 12 und läuft noch gut 45 Minuten mit ohne hinterher fertig zu sein, sie würde auch länger, aber mir reicht die Strecke. Geht es ja dann auch noch laufen (zu Fuß).

Ich denke, Du merkst das auch......wird Dein Hund langsamer, auf selber Strecke. Hechelt länger nach, läuft nicht mehr rund........Du darf nicht das Hundealter mit Deinem vergleichen, denn Dein Hund ist ein anderer Sportler, als Du, alleine schon seine Muskelmasse und Kondition.
Und auch bedenken: nimmt man einen Sportler aus dem Sport, nie plötzlich aufhören, sondern langsam runterfahren, ist für das Sportlerhundeherz wichtig, da dies meist vergrößert ist, was normal und ok ist, aber dann von jetzt auf gleich nicht mit der Leistung aufhören darf, also dem Sport/Training.
 
Easy

Easy

Beiträge
2.030
Reaktionen
0
Ich glaube, die Arbeit als Zughund kann man nicht mit "neben dem Rad herlaufen" vergleichen. Ein Zughund leistet ja eine ganz andere und schwerere Arbeit als ein Hund, der einfach nur nebenherläuft.

Aber wir haben hier im Forum ja auch Zughundesportler, die können darauf vielleicht besser eine Antwort geben.

Ich denke allerdings, mit einem guten Gespür für deinen Hund und guter Beobachtung wirst du bestimmt merken, wann es an der Zeit ist deinen Hund abzutrainieren. Ich drücke die Daumen, dass das noch nicht so schnell passieren muss und er noch lange fit ist!
 
H

Hydropneumat

Beiträge
2
Reaktionen
0
Vielen Dank schon mal für Eure Antworten. ^^

Meine unkastrierte RR-Hündin läuft zu 80 % frei und den Rest an der Zugleine. Ich merke ja jetzt schon, dass sie nicht mehr ganz so schnell und kräftig ist wie früher. Auch so viel Elan zeigt sie nicht mehr. ( außer beim Jagen, da geht sie noch ab wie Schmidts Katze X( )Deshalb wollte ich nun ein paar Erfahrungswerte von Euch haben....

Ich bin Dipl. Sportlehrer und weiss um die biologischen Anpassungen beim Training, aber beim Hund ist das alles ein wenig differenzierter/anders??? und mir fehlen einfach die Erfahrungen.

Auch mit dem Verhältnis Galopp/Trab - ist wahrscheinlich aber wie aerob/anaerobes Training zu handhaben, oder???
Vielleicht melden sich ja noch ein paar Sportler - Hunde und Herrchen bzw. Frauchen.

Liebe Grüße
Wolfram
 
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
Ein Hund ist eher ein Traber, von A nach B trabt er in seiner Geschwindigkeit, heißt jeder hat da seinen Lauf. Rennen ist eher der Sprint oder halt Ausnahmen.......Hochleistungssportler wie Schlittenhunde in Alaska, die 160km laufen....kann man mit unseren Hunden nicht vergleichen.

Jagen ist ja auch wieder was anderes, da kommt dann noch das Adrenalin ins Spiel, das macht "blöd", schmerzlos, aber auch glücklich (Dopamin).
 
C

Cela

Beiträge
24
Reaktionen
0
Hi, unser Hund (35 cm Schulterhöhe) war mit 7 nach 1 Jahr im Tierheim untrainiert 3 km am Rad nebenher gelaufen (Strecke und Geschwindigkeit an ihm orientiert).

@Hydropneumat. Du könntest den Hund auch mal prophylaktisch bei einer Physiotherapie durchchecken lassen, die könnten auf den Hund abgestimmt erkennen was er körperlich leisten kann und worauf du auf den Körper von deinen Hund bezogen achten solltest. Ich denke ohne sich einen Eindruck vom Hund machen zu können kann man das nicht abschätzen.

Lg Cela.
 
Krüsel

Krüsel

Beiträge
8.086
Reaktionen
0
Gut trainierte Hunde können lange beim Bikejöring laufen.
Das Rad hat ja nun auch den Vorteil, dass man gut unterstützen kann.

Es kommt natürlich trotzdem immer auf den Hund an (und das sieht man ja als Besitzer....sollte man zumindest)

Pina ist 9 ....und als es noch kühler war zog sie wie immer....*jetzt ist eh zu warm, da läuft man nicht mit Hund am Rad- weder daneben noch davor ...hatten heute 28 Grad*

Also gibt es auf diese Frage keine pauschale Antwort.
Ist wie beim Menschen : der eine liegt mit 70 im Pflegeheim - der nächste joggt noch fröhlich um das Heim ;)
 
Thema:

Ab welchem Alter sollte ein Hund nicht mehr ziehen bzw. am Rad laufen?