Sprachfeinheiten oder galoppiert ein Hund?

Diskutiere Sprachfeinheiten oder galoppiert ein Hund? im Tierische Plauderecke Forum im Bereich Community; Eines meiner Manuskripte ist im Lektorat, d.h. es wird auf Struktur, Stil und Sprache untersucht. Es geht um einen Krimi aus Hunde und Katzensicht...
Murmelona

Murmelona

Beiträge
1.218
Reaktionen
0
Eines meiner Manuskripte ist im Lektorat, d.h. es wird auf Struktur, Stil und Sprache untersucht. Es geht um einen Krimi aus Hunde und Katzensicht und der Held (Hund) und die Heldin (Katze) rennen oder sausen schon mal, aber ab und an traben und galoppieren sie auch. Der Lektor, höchstsprachlich gebildet, meinte nun, galoppieren tun nur Pferde, mein Mann und ich meinen, alle Vierbeiner galoppieren, was nämlich sich auf Beinabfolge bezieht. Ich hatte einmal einen Hund, der zeigte ausgesprochenen Pass.

Nun meine Frage an euch: Wie seht ihr das?
 
31.03.2018
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Sprachfeinheiten oder galoppiert ein Hund? . Dort wird jeder fündig!
KuNiRider

KuNiRider

Beiträge
495
Reaktionen
9

AW: Sprachfeinheiten oder galoppiert ein Hund?

Nicht alle 4 Beiner können galoppieren. Kennzeichnend für den Galopp ist für mich das setzen der Hinterbeine vor den 'Abdrücken' der Vorderbeine und die dazu nötige Schwebefase.
Wolfsartige- und Wind- Hunde machen dass auf jeden Fall - wenn dein Held ein kurzbeiniger Dackel ist, wird es schwierig :rolleyes:
Von Katzen denke ich, dass sie auch galoppieren können - habe aber ehrlich keine Ahnung :S
 
Kajci

Kajci

Beiträge
48
Reaktionen
3

AW: Sprachfeinheiten oder galoppiert ein Hund?

Katzen können auch galoppieren, und wie. 😂
Sie machen es meist aus einer " Albernheit" heraus.
Eher nicht um wirklich Vorran zu kommen. 😊
 
Tiarvi

Tiarvi

Beiträge
1.527
Reaktionen
0

AW: Sprachfeinheiten oder galoppiert ein Hund?

Natürlich galoppieren Hunde und Katzen auch. Ausschlaggebend ist die Fußfolge.

Hunde gehen Schritt, Trab, Pass und Galopp. Windhunde haben noch einen Galopp mit doppelter Schwebephase.
Ziemlich analog zum Pferd also :)
 
Easy

Easy

Beiträge
2.030
Reaktionen
0

AW: Sprachfeinheiten oder galoppiert ein Hund?

Ich schließe mich an, selbstverständlich galoppieren Hunde auch. Bei Pferden gibt´s ja den Galopp als Dreitakt (versammelt) und auch als Viertakt (Renngalopp), genauso bei Hunden. Im Dreitakt fussen ein Hinterbein und das diagonale Vorderbein gleichzeitig auf, beim Viertakt jedes Bein für sich.

Hier zum Beispiel ist Pepper im Viertakt unterwegs.
 
nutella

nutella

Beiträge
1.691
Reaktionen
0

AW: Sprachfeinheiten oder galoppiert ein Hund?

Also.. wer Casha heute in der HuSchu über den Platz hat fegen sehen.... der würde definitiv sagen, dass sie da im gestreckten Galopp unterwegs war 8)

Persönlich würde ich aber "galoppieren" als Verb immer mit einem Pferd assoziieren.

Casha´s "Gangart" würde ich mit "fetzen", "rennen", "Vollgas geben" erklären. Aber ich finde, dass ist tatsächlich eine persönliche Spitzfindigkeit. Denn unterm Strich sieht man Casha im "gestreckten Galopp". Und somit dürfte sie tatsächlich "galoppieren" :rolleyes:

Da fällt mir ein: es gibt eine Animation, in der die verschiedenen Gangarten des Hundes dargestellt werden... ich denke, da läuft der Hund in der Animation auch "Galopp".
 
Murmelona

Murmelona

Beiträge
1.218
Reaktionen
0

AW: Sprachfeinheiten oder galoppiert ein Hund?

Ich danke euch für die Antworten. Käme euch dann die biologisch richtige Beschreibung: "Der Hund galoppierte" als falsch vor oder würdet ihr darüber nicht nachdenken, wenn ihr das liest?

Der Lektor meinte dann dem Ende zu, dass er sich nun daran gewöhnen würde. :D Vielleicht hat er sich inzwischen schon als Hund gefühlt. :lustig:
 
Easy

Easy

Beiträge
2.030
Reaktionen
0

AW: Sprachfeinheiten oder galoppiert ein Hund?

Also ich persönlich würde nicht darüber nachdenken wenn ich es lese. Für mich klingt es normal. Ich hab ja nochmal ne Ausbildung als Tierheilpraktiker gemacht, und als wir Lahmheitsdiagnostik hatten, wurden natürlich auch die Gangarten der Hunde besprochen, da war ganz normal von Schritt, Trab und Galopp die Rede.
 
nutella

nutella

Beiträge
1.691
Reaktionen
0

AW: Sprachfeinheiten oder galoppiert ein Hund?

Ich würde mich an dieser Formulierung sicher nicht stören...
Und unter uns gesagt, hab ich auch vorher nicht drüber nachgedacht, ob ein Hund galoppiert ;) oder eben dann doch nicht.
 
kekri

kekri

Beiträge
637
Reaktionen
0

AW: Sprachfeinheiten oder galoppiert ein Hund?

Ich finde ja dieses Video hier super, da kann man die verschiedenen Gangarten vom Hund gut sehen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.:)

https://vimeo.com/215637283
 
KuNiRider

KuNiRider

Beiträge
495
Reaktionen
9

AW: Sprachfeinheiten oder galoppiert ein Hund?

Schönes Video! :eek:k2:
 
Murmelona

Murmelona

Beiträge
1.218
Reaktionen
0

AW: Sprachfeinheiten oder galoppiert ein Hund?

Gutes Video.

Es sollte KuNi helfen, der behauptet hat, Dackel könnten nicht galoppieren. Chica sagt, selbstverständlich, sie war sogar ein bisschen beleidigt. Sie sei schließlich kein Hase, der hoppelt. :D:p

Es ging dabei aber weniger um die Gangart selbst, sondern ob der Leser sich an dem Begriff stören könnte, weil ja nicht jeder über die Gangarten von Vierbeinern Bescheid weiß. Nun möchte ich behaupten, dass die Leser eines Hundekrimis Liebhaber der Vierbeiner sind. :)
 
Patschi

Patschi

Beiträge
951
Reaktionen
0

AW: Sprachfeinheiten oder galoppiert ein Hund?

Hallo!
Also ich würde auch sagen, daß die Begriffe galoppieren und traben sich auf die Schrittfolge beziehen. Und selbst wenn man keine Tiere hat, dann gehört das für mich zur Allgemeinbildung dazu. Einbischen Wissen muß ich ja voraussetzen können. Und ich stimme Dir auch zu, daß der wo solche Krimies ließ, diese Ausdrücke nicht nur auf Pferde bezieht.
Gruß Monika
 
mottine

mottine

Beiträge
48.584
Reaktionen
2.650

AW: Sprachfeinheiten oder galoppiert ein Hund?

Sehe ich auch so, und ja, ein Dackel galoppiert auch, nur sieht das mit dem langen Rücken komisch aus, aber auch er hat eine Schwebephase, wie bei einer Giraffe, die ja nur Paß laufen kann, wie Kamele auch, sieht ulkig aus, galoppieren aber.
Elefanten können weder galoppieren noch hüpfen/springen.

Denke, bei Galopp denkt man halt immer an Pferde, ein Hund rennt halt.

Anatomisch, wenn man z.B. das Gangbild beim Orthopäden beschreiben soll, sagt man ja auch oft: Tralopp, wenn der Hund vorne trabt, aber hinten eher im Galopp "hoppelt", nennt sich dann zweigeteilte Gangart.

Ui, ein neues Buch! Freu´.:D
 
Patschi

Patschi

Beiträge
951
Reaktionen
0

AW: Sprachfeinheiten oder galoppiert ein Hund?

Irrtum Mottine! Sowohl Giraffen als auch Kamele können galoppieren!!
 
mottine

mottine

Beiträge
48.584
Reaktionen
2.650

AW: Sprachfeinheiten oder galoppiert ein Hund?

Das sagte ich doch....das der Dackel auch galoppieren kann.......und Kamele und Giraffen doch auch, obwohl sie reine Paßgänger sind, galoppieren sie auch! Sieht nur ulkig aus.;)
Elefanten können das nicht.
 
Murmelona

Murmelona

Beiträge
1.218
Reaktionen
0

AW: Sprachfeinheiten oder galoppiert ein Hund?

Alle (Säugetier?)-Vierbeiner können im Prinzip galoppieren, der Elefant wird für eine Schwebephase zu schwer sein. :D Säugetiere in Klammern, denn eine Schildkröte galoppiert definitiv nicht.
 
mottine

mottine

Beiträge
48.584
Reaktionen
2.650

AW: Sprachfeinheiten oder galoppiert ein Hund?

Schildkröte.......naja, die Ninja-Turtle können´s schon.:D Galopp......hm, Säugetier....vielleicht noch besser: Warmblüter und Vierbeiner?
Obwohl man hat ja auch schon Aufnahmen von galoppierenden Krokodilen erwischt. Dachte man auch, die können das nicht....als ich das sah, wollte ich lieber vom Hamster verfolgt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Sprachfeinheiten oder galoppiert ein Hund?