Der Opa und sein blauer Ferrari ;)

Diskutiere Der Opa und sein blauer Ferrari ;) im Senioren und Handicap Forum im Bereich Hunde; Opa ist 19 und hat nun einen Ferrari. Pepino kann mittlerweilen nicht mehr alleine bleiben. Da er nicht so viel laufen kann, wegen seines Alters...
wicki1

wicki1

Beiträge
900
Reaktionen
2
Opa ist 19 und hat nun einen Ferrari. Pepino kann mittlerweilen nicht mehr alleine bleiben. Da er nicht so viel laufen kann, wegen seines Alters und seiner Gebrechen sind wir alle glücklich mit dem Ferrari. Jetzt sind wir zusammen und waren gestern 3 Stunden unterwegs. Habt Ihr auch so ein Gefährt?



 
17.04.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Der Opa und sein blauer Ferrari ;) . Dort wird jeder fündig!
wicki1

wicki1

Beiträge
900
Reaktionen
2

AW: Der Opa und sein blauer Ferrari ;)

Wie er es genießt....

 
wicki1

wicki1

Beiträge
900
Reaktionen
2

AW: Der Opa und sein blauer Ferrari ;)

Und ein bißchen schlafen.

Mir war der Hundetrolley erst sehr peinlich. Wir sind nur im Dunkeln raus. Aber gestern kamen nur sehr gute Kommentare dazu. Und wichtig ist, das ich mit den Hunden nicht mehr getrennt gehen muß, das Pepino viel erlebt und das ich nicht hier gefesselt bin, weil nicht mehr alleine bleiben kann. Opa fühlt sich wohl und geht auch von selber da rein.

 
wicki1

wicki1

Beiträge
900
Reaktionen
2

AW: Der Opa und sein blauer Ferrari ;)

Opi hatte einen schönen Tag und alles im Blick.

 
E

Elvira B.

Gast

AW: Der Opa und sein blauer Ferrari ;)

Super, ich find das klasse:), meine Bekannte setzt ihren kleinen Toy mittlerweile auch ab und an in den Buggy, weil sie alt und krank ist.
 
Mela2

Mela2

Beiträge
1.466
Reaktionen
0

AW: Der Opa und sein blauer Ferrari ;)

Komisch gucken tu ich nur, wenn diese Frau, die hier in der Stadt wohnt ihre drei oder vier kerngesunden Jack Russel Terrier im Kinderanhänger durch die Gegend fährt 8|

Aber das was du da hast und für den alten Herren machst finde ich klasse.
 
Muensterlaender

Muensterlaender

Beiträge
1.679
Reaktionen
0

AW: Der Opa und sein blauer Ferrari ;)

Sehr schön!!! Man sieht richtig, dass er es genießt!

LG
 
mottine

mottine

Beiträge
48.584
Reaktionen
2.652

AW: Der Opa und sein blauer Ferrari ;)

Ich finde so eine Lösung einfach toll.

Erzählte ich ja schon vor längerem mal: wo ich früher wohnte fährt eine alte Frau auch mehrere Hunde im Kinderwagen spazieren. Alle halten die für blöde......aber sie sagte mir: sie übernimmt alte Hunde. Und da keiner weit laufen kann, kommt jeder mal raus, jeder mal in den Wagen.
Super Lösung! Sie kommt weiter ins Feld und die Hunde haben Spaß und verblöden nicht unterm Sofa.

Nun biste nochmal "Mama" geworden.......:D
 
wicki1

wicki1

Beiträge
900
Reaktionen
2

AW: Der Opa und sein blauer Ferrari ;)

Ja mottine, jetzt bin ich Mama geworden und war mit Pepino-Baby´s-Ferrari einkaufen. Und ich habe jetzt einen Anrecht auf den Familienparkplatz.
 
mottine

mottine

Beiträge
48.584
Reaktionen
2.652

AW: Der Opa und sein blauer Ferrari ;)

Jepp! Das haste nun! Lache gerade herzhaft......:D
 
P

pudelrudel

Beiträge
4.071
Reaktionen
0

AW: Der Opa und sein blauer Ferrari ;)

Klasse
ich habe auch mal so eine Geschichte erlebt mit meiner ersten Pudelhündin die war gerade mal 12 Wochen alt
einkaufen in einem Großcenter . natürlich ohne Hund
komme an einer Babynahrungabteilung vorbei ,. meine Klenne fraß gerne Hipp Möhrchen ,, also ich bin gerade dab bei 3 te Gläschen einzupacken , kommt einen Verkäuferin , die machte gerade Werbung für Babynahrung
ob ich ein Baby hätte ,, naja war ja nicht gelogen

..ja ein Mädchen von 12 Wochen ,, ohh wie heißt die Kleine denn

Trixie .. naja etwas ausergewöhnlich dieser Name , aber nett
da hätte sie was für mich ,, ein Babyschüsselchen und 5 Gläschen und noch ein Babyquitschetier

Danke und weg ,, weit genug weg und ich mußte herzhaft lachen

Gruß Bärbel
 
Selkie

Selkie

Beiträge
3.851
Reaktionen
0

AW: Der Opa und sein blauer Ferrari ;)

Nix Ferrari, hier wird königlich gereist!

OK, ich oute mich. 8) Ich habe vor einer Woche eine Motten-Sänfte gekauft.

Da der Versuch mit dem Fahrradanhänger vor einigen Jahren so ein Fiasko war (Motte konnte sich einfach nicht an diese Fortbewegung gewöhnen) war mir der Hundebuggy ein zu großes Risiko. Aber auf die Ausflüge verzichten mag ich auch nicht, es sind ja nur ein paar Anstiege, die die alte Dame nicht mehr so gut bewältigt.

Nun habe ich hier einen Babytragesack. Darin fühlt Motte sich sogar ziemlich wohl, nur ich ächze. Immerhin wiegt das Prinzesschen knapp 15kg. Im geplanten bergauf-Einsatz habe ich es noch gar nicht getestet, wir sind noch bei Eingewöhnungsübungen (für Motte) und Trainingseinheiten (für mich) im heimischen Wohnzimmer und Treppenhaus. :)
 
wicki1

wicki1

Beiträge
900
Reaktionen
2

AW: Der Opa und sein blauer Ferrari ;)

@pudelrudel: Und die kleine Trixie hat Locken und das am ganzen Körper. Dann hättest Du vor lauter Mitleid noch mehr Gläschen bekommen.

Coole Geschichte!!!

@Selkie: Sich zu outen ist doch sehr befreiend, ha..ha.. Ich sehe Dich da in der Wohnung und im Treppenhaus. Aber es ist doch gut, das Du für Motte ein Hilfsmittel gefunden hast. Ich stelle mir nun aber auch vor, wir wären beide zusammen unterwegs. Du mit Motte vor der Brust und ich mit dem Hundewagen.

Mein Hundetrolley kam morgens an und ich bin erst im Dunkeln raus und das war mir noch peinlich. Bin mit Pepino hier in der Wohnung rum gefahren. Aber jetzt ist mir das egal, im Bekanntenkreis witzeln Sie über mich und den Ferrari, aber erst seitdem ich mich selber darüber beömmeln kann.

Es heißt, was macht der Trabbi? Warst Du schon mit Baby unterwegs? Was hat den der GTI unter der Haube. Ein Bekannter meinte, das der ferrari noch so einen Plüschwürfel braucht usw. Ich berichte immer von meinen Baby-Pepino und Ferrari- Erlebnissen und wir müssen so lachen.

Als ich gestern in der Stadt war, sah ich so einen Plüschwürfel und er bekam die Antwort auf seinen ironischen Vorschlag:
 
C

cyrus28

Beiträge
1.572
Reaktionen
0

AW: Der Opa und sein blauer Ferrari ;)

Finde das Gefährt auch echt cool. Ganz dezent in Babyblau.:thumbup:
Hab als Kind den Hund meiner Tante im Kinderwagen ausgefahren. Mit Babyjäckchen an uns Mützchen drauf. Die Leute im Dorf haben immer wohlwollend gelächelt. Aber als Kind hat man natürlich mehr Narrenfreiheit.:D

LG Regina
 
mottine

mottine

Beiträge
48.584
Reaktionen
2.652

AW: Der Opa und sein blauer Ferrari ;)

Egal was andere sagen oder denken, hauptsache Ihr habt Spaß und es hat ja auch Sinn.

@Selkie
Wie sieht das dann aus? Trägst Du am Bauch oder Rücken?
Bei dem Wort Sänfte, stellte ich mir das so vor:
Zwei Bernhardiner und mittig die Sänfte, mit Motte drauf!:D
 
Selkie

Selkie

Beiträge
3.851
Reaktionen
0

AW: Der Opa und sein blauer Ferrari ;)

Ich trage es vor dem Bauch - quasi wie ein Baby im Tragetuch. Der Beutel ist aber deutlich einfacher zu handhaben als ein Tragetuch (mit der Wickeltechnik wäre ich gnadenlos überfordert).

Die beiden Bernhardiner wären eine gute Idee.
 
mottine

mottine

Beiträge
48.584
Reaktionen
2.652

AW: Der Opa und sein blauer Ferrari ;)

Danke. Und wieder neugierig: Kinder sitzen ja, also das kann ich mir vorstellen, wie ist Mottes Haltung?
Ich stelle mir das so vor: Beine schauen raus, Tuch hält um den Körper und sie "hängt" aufrecht.
 
Selkie

Selkie

Beiträge
3.851
Reaktionen
0

AW: Der Opa und sein blauer Ferrari ;)

Sie kann im Beutel sitzen oder liegen. Oben guckt nur der Kopf raus, die Beinlöcher werden nicht genutzt. Eventuell muss ich die noch zunähen, aber bisher habe ich den Eindruck, es geht auch so.
 
mottine

mottine

Beiträge
48.584
Reaktionen
2.652

AW: Der Opa und sein blauer Ferrari ;)

Ok, danke. Ich hatte irgendwie die Haltung eines Hundes hier im Kopf: der hängt wirklich in der Tragetasche...wie ein Äffchen am Bauch. Denke nicht, das diese Spreizhaltung gut für die Hüften sind, weil ja absolut unnatürlich. Aber bei Dir auf so eine Idee zu kommen.....sorry, bei Dir doch nicht.
 
Selkie

Selkie

Beiträge
3.851
Reaktionen
0

AW: Der Opa und sein blauer Ferrari ;)

AW: Nix Ferrari, hier wird königlich gereist!

OK, ich oute mich. 8) Ich habe vor einer Woche eine Motten-Sänfte gekauft.
Und nun ist die Mottensänfte schon wieder Geschichte. :huh:

Es hat sich herausgestellt, dass Motte ein Rückenproblem hat und deshalb so schnell hinten Muskeln abbaute. Für verspannten Rücken ist das beengte Hocken im Beutel nicht so toll, also muss ich entweder auf untaugliche Touren verzichten oder doch einen Jogger kaufen. Aber gegen Jogger spricht hier extrem vieles. Zuallererst Mottes Abneigung gegen Fahrzeuge, in denen sie allein hocken muss. :S
 
Thema:

Der Opa und sein blauer Ferrari ;)