Darf ich das ?

Diskutiere Darf ich das ? im Welpenaufzucht Forum im Bereich Hundezucht und Nachwuchs; Hallo ich bin neu hier . Ich habe eine Frage an euch , hoffe ihr könnt mir helfen . Habe eine reinrassige Hündin . Habe die Idee sie decken zu...
M

Moon1

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo ich bin neu hier .
Ich habe eine Frage an euch , hoffe ihr könnt mir helfen . Habe eine reinrassige Hündin . Habe die Idee sie decken zu lassen . Wollte gerne 2 Welpen behalten und die restlichen Welpen würden gerne Meine Tante und Onkel nehmen .hatte nur mal die Züchterin gefragt wie das so ist wenn ich sie decken lasse würde .ich habe mir echt nichts Böses dabei gedacht. Anscheinend habe ich jetzt einen schlafenden Hund geweckt .... wenn ich das gewusst hätte .... Sie sagte nur ich würde schwarz züchten und das fände Sie nicht gut.
Mir geht es bei dieser Sache nicht um Geld , ich wollte einfach nur von meinem Hund Nachwuchs .
Jetzt ist die Frage kann Sie mir was anhängen ? Wie gesagt will nicht züchten , sondern nur einmal Nachwuchs
 
15.07.2017
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Darf ich das ? . Dort wird jeder fündig!
Tiarvi

Tiarvi

Beiträge
1.529
Reaktionen
0
Nun,.. gesetzlich verboten ist es nicht, trotzdem kann ich Deine Züchterin verstehen, dass sie das alles andere als gut findet.
Hinter verantwortungsvollem Züchten steckt halt viel viel mehr als einfach nur irgendeinen Rüden über irgendeine Hündin rutschen zu lassen.

Das fängt beim eigenen Wissen über Welpenaufzucht an und hört bei der Genetik der Eltern auf.
Ich schmeiße nur mal das Stichwort Erbkrankheiten in den Raum.
Und auch abgesehen von rassespezifischen Krankheiten passt nunmal auch nicht jeder Rüde zu jeder Hündin.

Bei einem Wurf besteht immer die Gefahr, dass die Hündin und auch die Welpen sterben.
Welpen können krank geboren werden und Du trägst die Verantwortung für diese Tiere, die du produziert hast, ein ganzes Hundeleben lang.

Überlege Dir mal, was dich dazu bewogen hat, einen reinrassigen Hund vom Züchter zu kaufen und warum das alles für Dich jetzt keine Rolle mehr spielt.

Darf man erfahren, wie alt Deine Hündin ist und um welche Rasse es sich handelt?
Wie viele Geschwister hat Deine Hündin?
Die Aufzucht von Wurfgeschwistern ist häufig nicht so einfach, wie man es sich vorstellt.
Ist es wirklich zu 100% sicher, dass Deine Onkel und Tante alle anderen Welpen nehmen? Was wenn es z.B. 8 Welpen werden? Dann ziehen sie 6 Wurfgeschwister auf? Was ist, wenn es dann in der Pubertät zu Reibereien kommt? Können sie alle 6 trotzdem behalten, oder was passiert dann?

Wieso muss Deine Hündin überhaupt Welpen haben? Was macht sie so besonders?

Du musst halt verstehen, dass dem Züchter neben dem Wohlergehen ihrer Hunde, im Idealfall auch das Wohl der Rasse am Herzen liegt. Ist die Hündin eine vielversprechende Zuchthündin, sehen Züchter es natürlich auch gerne, wenn die Gene der Rasse erhalten bleiben. Das geht aber nicht über Schwarzzucht, sondern nur im Verband.
Hat die Hündin irgendwelche zuchtausschließenden Fehler, ist es ohnehin nicht sinnvoll, mit ihr zu vermehren.

Was spricht denn überhaupt dagegen, das alles anständig im Verein zu machen? Deine Hündin hat Papiere. Mache eine Zuchtzulassung, dann hast Du auch die Auswahl zwischen den zugelassenen Rüden und somit eine bessere Chance, den genetisch passenden Rüden zu finden. Außerdem bekommst Du Zugriff auf das züchterische Wissen des Vereins.
 
M

Moon1

Beiträge
2
Reaktionen
0
Ich habe eine 4 Jahre alte Tibet terrier Hündin . Ja es wäre sicher das alle Hunde weg kommen . Habe eine große Familie , also wäre es nur für den privaten Zweck . Was sie so besonders macht einfach alles das Wesen usw . Weiß nicht ob es Sinn machen würde den Hund zuchttauglich schreiben zu lassen , wenn es ja nur eine einmalige Sachen sein soll?
 
nutella

nutella

Beiträge
1.692
Reaktionen
0
Ähm.. doch ja.. macht schon Sinn.

Es ist ja nun nicht so, als hätte der TT nicht auch irgendwelche genetischen Packerl zu tragen. Und auch eine "einmalige Sache" sollte ordentlich in Angriff genommen werden. Das bist Du den Welpen einfach schuldig.

Und wer weiß: evtl ist die Züchterin "not amused" über Dein Vorhaben, weil sie eben weiß, was da genetisch so drin steckt. Mag für Deine Hündin kein Problem sein, in der falschen Kombi (durch den Rüden) kann es da allerdings schon was "Knalliges" werden. Im negativen Sinne...

PRA zum Beispiel.
 
mottine

mottine

Moderator Hunde Forum
Beiträge
48.737
Reaktionen
2.525
Klar kannst Du mit Deinem Hund machen, was Du willst, aber muß das sein?
Es geht ja auch um Verantwortung. Sinn? Klar, dann laufen Welpen herum, die zu Hunden werden und lebenslang krank sein können, von Dir unverantwortlich in die Welt gesetzt. Bei sowas hoffe ich dann immer, das der Käufer seinen Züchter dann auch verklagt, dieser für den Schaden, ist ja eine Sache, aufkommen muß, haftet.
Kommt dann heraus, er hat mit einem kranken Hund gezüchtet....kann man evt. noch Absicht unterstellen.....mal ganz böse ausgedrückt.

Anders, wenn wirklich alles durchdacht ist, beide Elterntiere ZTP besitzen, 100% gesundheitlich, nachweislich überprüft und ausgewertet sind. Dann nur ein Wurf, man hat schon vorher Abnehmer, ist sicher, das die Welpen nicht auf einem Kleinanzeigenportal angeboten werden müssen, irgendwann müssen sie ja mal ausziehen.........sehe ich das schon anders.

Aber sich keine Mühen machen, kein Geld ausgeben, nur um mal Welpen zu produzieren.....nein.

Schau auch hier:
https://www.hundeforum.net/hundezucht/suche-huendin-fuer-welpen-t52798.html
 
Thema:

Darf ich das ?

Darf ich das ? - Ähnliche Themen

  • Darf man dem Welpen Schutz gewähren?

    Darf man dem Welpen Schutz gewähren?: Hallo, ich wollte mal schauen, wie ihr das seht. Ich habe am Wochenende bei einer Welpengruppe zugesehen. Zuerst durften die Welpen kontrolliert...
  • Darf man dem Welpen Schutz gewähren? - Ähnliche Themen

  • Darf man dem Welpen Schutz gewähren?

    Darf man dem Welpen Schutz gewähren?: Hallo, ich wollte mal schauen, wie ihr das seht. Ich habe am Wochenende bei einer Welpengruppe zugesehen. Zuerst durften die Welpen kontrolliert...