Barf Nuggets

Diskutiere Barf Nuggets im BARF und Rohfleischfütterung Forum im Bereich Hundefutter, Ernährung und Rezepte; Frage: Kennt jemand diese Barf-Nuggets? https://www.naturesmenu.de/hund ?( Finde ich im Prinzip doof, da das zermanschte Zeug dem Darm keine...
KuNiRider

KuNiRider

Beiträge
495
Reaktionen
8
Frage: Kennt jemand diese Barf-Nuggets?
https://www.naturesmenu.de/hund ?(

Finde ich im Prinzip doof, da das zermanschte Zeug dem Darm keine Arbeit macht - ich füttere lieber mal faustgroße Brocken - aber der Vermieter unserer Ferienwohnung verklopft das Zeug mit klienem Rabatt für seine Gäste und da wäre es natürlich sau bequem :rolleyes::D
Da unsere Hunde eh nicht gebarft werden (Mischung aus 2-3xWoche fast Barfen + Fleisch mit TroFu) werden sie sicher die 2 Wochen damit überleben ^^
 
19.06.2017
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Barf Nuggets . Dort wird jeder fündig!
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
Meine verdauen gewolft besser, als Brocken.
Brocken schlingen sie runter und die kommen oft so auch hinten wieder raus. Ich kann oft noch jeden Brocken erkennen, wie unverdaut. Und was für Haufen.
Während bei gewolftem Fleisch der Kot kleiner und geformter ist. Kann aber auch an meinen Hunden liegen.
 
Mela2

Mela2

Beiträge
1.466
Reaktionen
0
Versteh ich nicht ganz.
Barf in Nuggets gepresst, also Schlussendlich optisch wie TroFu?
 
Tiarvi

Tiarvi

Beiträge
1.527
Reaktionen
0
Also so wie ich das verstanden habe, ist das kleingemixertes Fertigbarf in kleine Bällchen gepresst. So kann man es halt super portionieren und es taut sicher auch schneller auf als Frostfleisch in riesigen Blöcken.
Ich stelle es mir so vor, wie 'Mush Barf' https://www.mushbarf.com/de

Ist sicherlich nicht schlechter oder besser als anderes Fertigbarf auch. Ist halt sehr bequem und deswegen preislich oft ganz schön abgehoben. Ansonsten würde ich es vermutlich auch füttern :)
 
Easy

Easy

Beiträge
2.030
Reaktionen
0
...und da es ja so wie ich das verstanden habe eh nur um zwei Wochen Fütterung im Urlaub geht wäre ich da auch recht entspannt und würde es einfach füttern.

Ich barfe normalerweise, aber im Urlaub wenn ich wegfahre nehme ich kein frisches Fleisch mit, nen Metzger vor Ort zu suchen ist mir auch zu blöd, dann werden sie halt zwei Wochen auf ne Dose umgestellt (Rohabfüllung) und bekommen nach dem Urlaub wieder ihr normales Futter, da mach ich nicht lang rum...:D und deswegen fallen sie mir auch nicht gleich tot um wenn sie mal zwei Wochen Junkfood bekommen ;).
 
Paulamal2

Paulamal2

Beiträge
2.595
Reaktionen
0
Umfallen werden die Hunde davon nicht, wenn sie mal 14 Tage damit gefüttert werden. ;)
Ich würde es nicht kaufen, weil mir die analytischen Bestandteile fehlen. Nur 80% davon.... ist mir zu wenig aussagekräftig. Was ist noch im Futter? Welche Zusatzstoffe usw?
LG
 
KuNiRider

KuNiRider

Beiträge
495
Reaktionen
8
Bestandteile werden bei naturesmenue ja im großen und ganzen angegeben - im Gegensatz zu mushbarf, dass ansonsten recht ähnlich zu sein scheint. Mir kam es nur etwas eigenartig vor, dass der angeblich Europas größte Barffutterhersteller nicht in der Linkliste hier war - macht halt misstrauisch, könnte ja was faul sein mit dem Laden.
Klar fallen die wegen 2 Wochen mit dem Zeug nicht tot um :D
Faulheit siegt :rolleyes: und ich habe jetzt mal 12kg bestellt. Wenn die dann in der FeWo schon in der Gefriere sind ist das ja schon komfortabel :love:
Teuer empfinde ich es nicht, wenn ich frisches Pferde-Muskelfleisch füttere (in Menschenqualität 8)), zahle ich fast 7€/kg, dafür sind es total magere faustgroße Stücke, wo noch Blut rausläuft:), weil sie gestern noch gewiehert haben.:(
Btw Blut: Bei meinem Pferdemetzger gibt es auch Blut-Chips (mit Blut angerührter Kartoffelbrei, im Ofen getrocknet) - mögen unsere sehr ^^ fremde Hunde sind das erste Mal skeptisch - und hauen dann rein.

Es gibt ja viele Fütterungsstrategien :S - ich gehöre zu den Gegnern von gewolften Futter, weil das imho zu trägen Magen und Darm führt. Daher würde ich dauerhaft diese Nuggets nicht verfüttern. Meine sind das aber auch von Kleinauf gewöhnt;)

IMGP3628bkl.jpg


Ich kenne sogar einen Agi-Turnier-BC der vegan ernährt wird! 8|X(
 
Easy

Easy

Beiträge
2.030
Reaktionen
0
Ich finde mageres Muskelfleisch gar nicht so gut, die optimale Energie ziehen die Hunde aus schön mit fett durchzogenem durchwachsenem Fleisch. Also genau das Fleisch, das der Mensch angewidert gar nicht essen mag ist für die Hunde genau das Richtige ;-).
Die Stücke, die beim Metzger sonst hinten runter fallen (bzw. ins Hackfleisch gehen *hust* 8)) weil er es an die Menschen schlecht am Stück verkaufen kann, das nehme dann ich :D.

Und ich habe auch nichts gegen gewolftes Fleisch, hab bei meinen Hunden 0,0 Unterschied gesehen, weder im Output noch bei sonstigem ob ich das jetzt gewolft füttere oder als komplette Stücke. Komplette Stücke machen vielleicht dem Hund etwas mehr Spaß (auch wenn Pepper zum Beispiel das erst lernen musste damit umzugehen :D).

Das gewolfte finde ich bissle praktischer was das Vermengen mit den Zusatzstoffen betrifft. Ist einfacher als die großen Stücke Fleisch damit einreiben zu müssen oder alles in die Gemüsepampe zu rühren. Aber hey, ich will hier jetzt keine Diskussion lostreten was gut oder schlecht ist beim Füttern, da gibt´s ja echt Glaubenskriege deswegen (hab ich auch gemerkt als ich meine Fortbildung zur Ernährungsberaterin für Tiere gemacht habe...), das kann echt anstrengend sein, jeder so wie er mag ;).

edit: Außer bei vegan ernährten Hunden, da kann ich dann auch nicht mehr an mich halten und meine Philosophie (jeder wie er mag, ich missionieren niemanden auch wenn ich für ne Ernährungsberatung bezahlt werde, wenn´s die Leute nicht umsetzen wollen nicht mein Problem) gerät da schon sehr ins Wanken...X(
 
Zuletzt bearbeitet:
Paulamal2

Paulamal2

Beiträge
2.595
Reaktionen
0
Btw Blut: Bei meinem Pferdemetzger gibt es auch Blut-Chips (mit Blut angerührter Kartoffelbrei, im Ofen getrocknet) - mögen unsere sehr ...
Würde sich meine auch wohlreinlegen. :D

Es gibt ja viele Fütterungsstrategien :S - ich gehöre zu den Gegnern von gewolften Futter,
Ich fütter auch kein gewolftes Hundefutter, weil man da nicht weiß, was alles drin ist und wieviel von was. ;) Aber Rindermett für den menschlichen Verzehr kaufe ich manchmal für den Hund. Ist ja oft günstiger als Hundefutter.:D
LG
 
Tiarvi

Tiarvi

Beiträge
1.527
Reaktionen
0
Also ich glaube meinem Barfladen schon, wenn da 'Rindfleisch' draufsteht, dass dann auch Rindfleisch drin ist. Und wenn 'Grüner Pansen' drauf steht, dass dann grüner Pansen drin ist.

So lange ich nicht sehe, wie der Fleischer ein Stück Fleisch vom Tier runter schneidet, kann mich theoretisch jeder anlügen :)
 
Easy

Easy

Beiträge
2.030
Reaktionen
0
Genau so sehe ich das auch Nadine. Ich denke, ein "Problem" könnten die da die fertigen BARF-Menüs sein und darauf bezieht sich Paula evtl.?
Weil da ist ja alles mögliche schon reingemixt, alle Zusätze sind drin usw., und dann bleiben immer tatsächlich ein paar undeklarierte Prozent übrig. Man kommt nie auf 100% wenn man die einzelnen Bestandteile mal zusammen rechnet ;), also irgendwas anderes muss da ja dann noch drin sein was nicht drauf steht.

Aber ich kaufe eben keine fertigen Menüs sondern reines Fleisch, reiner Pansen, reine Innereien usw. und mixe mir das dann selber zusammen in dem Verhältnis wie ich das haben will und packe eben die Zusätze auch selber dazu. Da weiß ich dann schon auch wenn´s gewolft ist bis zum letzten Prozent was ich füttere...
 
Mela2

Mela2

Beiträge
1.466
Reaktionen
0
ahhh, also wie Spinat gepresst gefrohren portionierbar. Verstanden :rolleyes:

Wenn ich in Urlaub fahr oder we weg, fütter ich trocken, oder Dose oder kauf unterwegs n Stück Fleisch ein oder was mir grad so einfällt.

Aber echt spannend wie sich das alles entwickelt und was es immer neues gibt.
 
KuNiRider

KuNiRider

Beiträge
495
Reaktionen
8
Was ist gewolftes Rindfleisch? Insbesondere bei Tierfutter?
Das kann das komplette Tier mit Fell und Hufe durch den Wolf gedreht sein (vermutlich ernährungstechnisch gut),
oder alle sonst nicht verkäuflichen Reste also eher Sehnen, Fett, Lunge, Hirn usw ?(

Ich kaufe lieber am Stück, also z. Bsp. fettiges, sehniges Suppenfleisch aus dem Angebot.
Oder auch mal tiefgefrorenes Hühnerklein vom Supermarkt, meist nur 1€/500gr

Aber bitte keinen Glaubenskrieg vom Zaun brechen:huh: für alles gibt es für und wider ;)
 
Easy

Easy

Beiträge
2.030
Reaktionen
0
Was ist gewolftes Rindfleisch? Insbesondere bei Tierfutter?
Das kann das komplette Tier mit Fell und Hufe durch den Wolf gedreht sein (vermutlich ernährungstechnisch gut),
oder alle sonst nicht verkäuflichen Reste also eher Sehnen, Fett, Lunge, Hirn usw ?(
Ok, ich hätte mich genauer ausdrücken sollen. Ich kaufe gewolftes durchwachsenes RinderMUSKELfleisch, gewolfte Rinderleber, gewolftes Rinderherz und gewolfter grüner ungewaschener Pansen, alles schön getrennt voneinander. Und das mixe ich mir dann so zusammen wie ich es haben möchte. Paar Zusätze und Gemüsebrei dazu - fertig ist die Mahlzeit.
Das einzige Tier, bei dem das Tier tatsächlich komplett durch den Wolf gedreht wird ist das Huhn, das kaufe ich auch tatsächlich so. Einmal komplettes Huhn (aber ohne Federn, Füße und Kopf) durch den Wolf. Da mixe ich dann auch keine Fleischsorten mehr zusammen, sondern da kommen dann nur noch die Zusätze und das Gemüse dazu, fertig.

Natürlich gibt es auch immer mal wieder was Größeres zu knabbern und damit ersetze ich dann eine Mahlzeit, komplette Kaninchenköpfe (aber ohne Fell) sind hier grad der absolute Renner...:rolleyes:, oder auch mal nen kompletten rohen Fisch. Das ist aber nur ne Mahlzeit für schönes Wetter, weil damit werden die Hunde in den Garten verbannt, das will ich nicht auf dem Boden im Haus haben wenn sie darauf rumkauen :D

Aber bitte keinen Glaubenskrieg vom Zaun brechen
Ne, hab ich auch kein Interesse dran, wollte nur nochmal darlegen wie ich es mache und für richtig halte ;)
 
Paulamal2

Paulamal2

Beiträge
2.595
Reaktionen
0
Heike, du hast Glück, dass du alles getrennt gewolft bekommst. Hier hatte ich eine Quelle, der hat es nicht getrennt verkauft. Da kam alles zusammen, was nicht in die Wurst ging und wurde gemixt.
Wenn man Pech hatte, bekam man ein Paket mit ganz viel Schilddrüse, was damals bei uns gar nicht ging, weil mein Hund eine SDU hatte und Medikamete bekam.
Unser TA war "begeistert" und konnte das Ergebnis der Blutuntersuchung kaum glauben.
Nach Rücksprache mit dem Schlachter habe ich dann nicht mehr bei ihm gekauft, weil er kein Fleisch ohne SD machen wollte.
LG
 
Easy

Easy

Beiträge
2.030
Reaktionen
0
Ja Paula, das mit der Schilddrüse ist echt ein wichtiger Punkt. Ich kann als gar nicht glauben, wie oft tatsächlich Schlundfleisch angeboten wird und das als so toll beworben wird. Die Schilddrüse wird da zwar "eigentlich" abgeschnitten, aber Reste landen mit Sicherheit dann trotzdem immer noch im Fleisch und grad bei Hunden mit ner SDU ist das echt kritisch. Ich kaufe gezielt kein Schlund und Kehlkopf etc, auch wenn vielleicht Reste doch bei meinem Muskelfleisch dabei sind, ebenso wie andere Drüsen, das kann man nie ausschließen, ist bei gesunden Hunden ja aber auch nicht so ein großes Thema.

Bei meinem Metzger hier vor Ort bekomme ich das zwar alles getrennt, aber nicht gewolft, da muss ich das selber machen oder eben am Stück verfüttern. Auch blöd ist, dass er mir mittlerweile den ungewaschenen Pansen nicht mehr verkauft sondern nur noch gewaschen, weil er das aus hygienischen Gründen nicht darf - aber dann kann ich ja gleich Styropor füttern, davon hat Hund ja nix mehr.

Also kaufe ich mittlerweile öfters auch tatsächlich übers Internet mein Fleisch und bin mit dem Hersteller bislang echt zufrieden (ich zahl da sogar weniger als wenn ich meinem Metzger hier vor Ort die sogenannten "Schlachtabfälle" abkaufe). Die bewerben ihr Fleisch auch damit, dass weit über 90% des Fleisches von Tieren aus artgerechter -und Weidehaltung stammt und dass sie kein Fleisch aus Notschlachtungen und Blocktiefkühlung verwenden, ist für mich auch noch ein Kriterium... Ich weiß gar nicht, ob die schon in der Liste sind, Futter-fundgrube.de
Wie gesagt, ich füttere das Zeug von denen seit ein paar Monaten und kann bislang nichts Schlechtes sagen.
 
Thema:

Barf Nuggets

Barf Nuggets - Ähnliche Themen

  • und dann muss man plötzlich barfen

    und dann muss man plötzlich barfen: Hallo zusammen, ich treulose Tomate war ja ewig nicht mehr hier :box Ich bin genau seit Freitag am Thema Barf. Mein Titan hatte bzw hat...
  • Ich Barfe jetzt und brauche einen Gefrierschrank

    Ich Barfe jetzt und brauche einen Gefrierschrank: Guten Tag ihr Lieben, ich bin neu hier und habe mal direkt die erste Frage! :) Und zwar möchte ich demnächst die Ernährung meiner Hunde auf Barf...
  • Barfen - pro und Contra - der Disskussionsthread rund um Salmonellen und Co

    Barfen - pro und Contra - der Disskussionsthread rund um Salmonellen und Co: Da das Thema recht interessant ist und es rund ums barfen viele Vorurteile gibt, man einiges falsch machen kann, es aber auch mit als die beste...
  • BARF - Bitte um meinung über den Futterplan

    BARF - Bitte um meinung über den Futterplan: BARF - Bitte um hilfe wegen Plan! Hallo ihr lieben, Ich habe eine 2 Jährige unkastrierte Labrador-Dackel Mischlingshündin (7 Kilo) vor 1 Monat...
  • Barf Neuling Richtig gerechnet??

    Barf Neuling Richtig gerechnet??: Erstmal Hallo, Danke für die Aufnahme. Ich werde mitte April einen Welpen (geschätzt dann 3Monate alt) aus dem Tierschutz bekommen. Natürlich...
  • Ähnliche Themen
  • und dann muss man plötzlich barfen

    und dann muss man plötzlich barfen: Hallo zusammen, ich treulose Tomate war ja ewig nicht mehr hier :box Ich bin genau seit Freitag am Thema Barf. Mein Titan hatte bzw hat...
  • Ich Barfe jetzt und brauche einen Gefrierschrank

    Ich Barfe jetzt und brauche einen Gefrierschrank: Guten Tag ihr Lieben, ich bin neu hier und habe mal direkt die erste Frage! :) Und zwar möchte ich demnächst die Ernährung meiner Hunde auf Barf...
  • Barfen - pro und Contra - der Disskussionsthread rund um Salmonellen und Co

    Barfen - pro und Contra - der Disskussionsthread rund um Salmonellen und Co: Da das Thema recht interessant ist und es rund ums barfen viele Vorurteile gibt, man einiges falsch machen kann, es aber auch mit als die beste...
  • BARF - Bitte um meinung über den Futterplan

    BARF - Bitte um meinung über den Futterplan: BARF - Bitte um hilfe wegen Plan! Hallo ihr lieben, Ich habe eine 2 Jährige unkastrierte Labrador-Dackel Mischlingshündin (7 Kilo) vor 1 Monat...
  • Barf Neuling Richtig gerechnet??

    Barf Neuling Richtig gerechnet??: Erstmal Hallo, Danke für die Aufnahme. Ich werde mitte April einen Welpen (geschätzt dann 3Monate alt) aus dem Tierschutz bekommen. Natürlich...