Kokos und seine Vorteile?

Diskutiere Kokos und seine Vorteile? im Hundefutter, Ernährung und Rezepte Forum im Bereich Hunde; Huhu Hoffe das passt hier rein. Ich habe gelesen, das die Kokosnuss ein wahres Wundermittel sein soll. Entweder in Öl Form oder als Raspeln. Sie...
S

Saphram

Beiträge
401
Reaktionen
0
Huhu
Hoffe das passt hier rein.
Ich habe gelesen, das die Kokosnuss ein wahres Wundermittel sein soll.
Entweder in Öl Form oder als Raspeln.
Sie macht Haut und Fell glänzend. Hilft gegen Würmer, Zecken und Flöhe, hat viele Fette und Mineralien und und und.
Meine Frage wäre jetzt, verfüttert hier jemand Kokos und kann bestätigen, das sie hilft?
Und kann ich auch die Raspeln aus der Backwarenabteilung nehmen, oder muss das was spezielles sein?
 
12.02.2017
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kokos und seine Vorteile? . Dort wird jeder fündig!
Tiarvi

Tiarvi

Beiträge
1.527
Reaktionen
0
Hermes bekommt ab und zu Kokosraspeln. Die ganz normalen aus dem Supermarkt.
Er hatte noch nie Würmer. Aber ob das am Kokos liegt? Vermutlich nicht, aber wer weiß?
Zur Zeckenzeit reibe ich ihn vor dem Rausgehen mit Kokosöl ein. Da darf er auch schlecken.
Bei uns funktioniert das einwandfrei.
 
kekri

kekri

Beiträge
637
Reaktionen
0
Würde nur darauf achten, dass es die ungesüßten Kokosraspeln sind, es gibt auch noch extra gezuckerte. Die Mädels kriegen sie eine Woche täglich ins Futter, wenn die Zeckenzeit wieder losgeht, und dann 1-2 Mal die Woche. Mit Kokosöl werden sie vor dem Gassi eingerieben und da gibt es dann auch einen Klecks zum schlabbern als "Belohnung".

Ganz ohne Zecken haben wir es noch nicht geschafft, aber sie haben - Dank Kokos? - so wenige, dass ich da nicht mit Chemie dagegen vorgehen werde. Ich geh nach dem Gassi immer noch mit einem Flohkamm durch, so erwischt man evtl. krabbelnde Zecken.

Dafür, dass wir in einer Zeckenhochburg leben, ist es für mich mit dem Ergebnis eine gute Alternative.
 
S

Saphram

Beiträge
401
Reaktionen
0
Das klingt ja vielversprechend. Ok, werde morgen mal diese Raspeln holen.
Bekomme ich da auch das Öl, oder kann ich das auch selber machen oder muss ich da woanders schauen?
 
nutella

nutella

Beiträge
1.691
Reaktionen
0
Kokosöl kriegst Du in jedem gut sortierten Supermarkt.
Edeka hat Alnatura mit ins Sortiment aufgenommen, die haben auch Kokosöl.
 
Easy

Easy

Beiträge
2.030
Reaktionen
0
Mit der inneren Anwendung hatte ich keinen Erfolg was die Zecken betrifft, aber das Einreiben mit Öl funktioniert tatsächlich gut, nur bei einem Langhaarhund sieht das dann gleich ziemlich speckig und ungepflegt aus, das ist schon ein Nachteil finde ich. Vor allem beim Hunden die mit auf´s Sofa und in´s Bett dürfen ist das nicht so vorteilhaft wenn dann alles ölig ist...
Mittlerweile dosiere ich das sehr vorsichtig und auch nur an den Beinen und am Bauch, weil sonst sieht vor allem Easy echt schnell verwahrlost und runtergekommen aus mit dem öligen Fell ;).
Aber die Hunde riechen dann wenigstens sehr lecker, wie ein Bounty-Schokoriegel, zum Anbeißen...:D
 
Paulamal2

Paulamal2

Beiträge
2.595
Reaktionen
0
Ich fütter auch Kokosraspeln mit geriebenen Möhren zusammen und gebe auch ab und zu Kokosöl ins Fressen. Auch selbstgemachten Kefir gebe ich ihr.
Ob das Ungeziefer verhindert, kann ich nicht sagen.
LG
 
S

Saphram

Beiträge
401
Reaktionen
0
Ok jetzt muss ich nochmal so plöd fragen, finde ich das Kokosöl in der Apothekenabteilung oder wo muss ich da suchen? ^^
 
Lady Wolf

Lady Wolf

Beiträge
1.649
Reaktionen
0
Bei uns gibts das Kokosöl in der Abteilung mit den asiatischen Lebensmitteln :).
 
Easy

Easy

Beiträge
2.030
Reaktionen
0
Das von DrGoerg hab ich auch, bin sehr zufrieden damit :D
 
mottine

mottine

Beiträge
48.592
Reaktionen
2.660
Schau mal bei Hundekrankheiten: Kokos und Zecken. Wenn Du da gezielt noch was suchst.
Ab und an kriegen meine auch mal Kokosflocken, aber nicht gezielt.
 
S

Saphram

Beiträge
401
Reaktionen
0
Danke für die ganzen Antworten, jetzt habe ich nur noch eine Frage, wie viele Raspeln kann ich denn verfüttern bei 40kg, 15kg und einem Welpen mit 1,6kg?
 
mottine

mottine

Beiträge
48.592
Reaktionen
2.660
Ich wiege das nicht ab, eine Handvoll, mal einen Eßlöffel......so wie Öl, da gebe ich auch einen Schuß rein, messe auch nicht mehr ab.
 
kekri

kekri

Beiträge
637
Reaktionen
0
Ich wiege es auch nicht ab. Aber geschätzt ist die Raspeldosis bei Kritzel (17,5) ein Teelöffel und bei Keks (ungefähr das Doppelte) die doppelte Menge.

Öl gibt es auch ca. die gleiche Menge.
 
V

Vollmond

Beiträge
375
Reaktionen
0
Hier bei uns gibts auch Cocosöl und auch mal Flocken, Möhren als Kaustangenersatz.
Gegen Zecken hat es diesen Sommer sehr gut was gebracht, wir hatten zwar mehrere krabbelnde aber nur eine angedockte.
Ich hatte sogar das Gefühl die wollten sogar von den Hunden weg, da sie von den Hunden runter auf unser Sofa sind (schwarzes Sofa/schwarze Zecken grusel) :S

Gegen die Würmer hat es zumindest bei Grace nicht viel gebracht, da sie ab und an gerne mal einen 💩 aufnimmt, bringt das wohl nicht mehr viel.
Da mussten wir chemisch entwurmen.

Ich denke schon das bestimmte Nahrungsmittel einen gesunden Darm erhalten, wo sich schwer was anhaften kann.
Ich meine wir haben seid Jahrzehnten Hunde und *klopfaufholz* entweder wir haben eine gute Abwehr, oder eine gesunde Ernährung unterstützt den Abtransport von Parasiten.
Bisher sind wir Zweibeiner verschont geblieben.
 
Thema:

Kokos und seine Vorteile?