Ab wann ist zu langes spazieren gehen gefährlich?

Diskutiere Ab wann ist zu langes spazieren gehen gefährlich? im Welpenaufzucht Forum im Bereich Hundezucht und Nachwuchs; (Bin mir nicht sicher ob es diese Kategorie passt.. ) Ich weiß, dass es diese Faustregel in der es heißt das ein Welpe pro Monat 5 Minuten...
Tokkii

Tokkii

Beiträge
11
Reaktionen
0
(Bin mir nicht sicher ob es diese Kategorie passt.. )

Ich weiß, dass es diese Faustregel in der es heißt das ein Welpe pro Monat 5 Minuten spazieren gehen sollte. Ein 3 Monate alter Welpe sollte demnach 15 Minuten raus. Was ist, wenn man vereinzelt diese Grenzen überschreitet?

Ich gehe sonst eigentlich nicht lange mit meinem Pamuk spazieren aber heute ist es etwas länger geworden.. Um genauer zu sein: Wir waren eben anstatt von ~20 Minuten so um die Stunde draußen. Zwischendurch wollte ich ihn auf den Arm bzw. In die Tasche nehmen aber er wollte lieber laufen. Nun sind wir Zuhause und er ist total K.O. und schläft. Er hatte heute so wieso fast den ganzen Tag geschlafen.

Wie habt ihr das geregelt? Und ist es sehr schlimm, wenn man mal länger mit einem Welpen draußen ist? Ich kann mir gut vorstellen, dass es für die Gelenke eine starke Belastung ist und spätfolgen haben kann.. Aber auch wenn es vereinzelt vorkommt?
 
16.08.2016
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ab wann ist zu langes spazieren gehen gefährlich? . Dort wird jeder fündig!
mottine

mottine

Beiträge
48.592
Reaktionen
2.660

AW: Ab wann ist zu langes spazieren gehen gefährlich?

So 100% genau nahm ich das auch nicht, aber ich weiß auch, das es Welpen gibt, die einfach nicht "aufgeben", sondern sich leider übernehmen. Da ich eher ein Weichei bin, muß aber auch sagen, das ich Welpen/Junghunde hatten, die eher umkippten, statt mal langsam zu machen, ich also bremsen mußte.....Angst vor Gelenkschäden hatte.......wußte ich um die zeitlichen Strecken oder machte dann eine Pause auf einer Wiese.

Ist ein Hund nach dem gang länger k.o., kann das schon zuviel gewesen sein, gilt sehr bei jungen und alten Hunden. Zudem kommt auch noch hinzu, was Dein Hund den ganzen Tag noch so macht an rumlaufen, toben, springen etc.

Man sagte mir dann auch mal, wer trägt den Wolfswelpen? Wer sagt dem, wie lange er laufen darf?.......klar, aber ein TA erklärte mir sinniger das ganze so: der Wolfswelpe ist im und am Bau, bei ihm sind immer die Geschwister aus dem letzten Wurf als Aufpasser, der läuft auf keine Jagd mit, der bleibt oft bis zum ca. zum 1. Lebensjahr im näheren Umfeld, bis er richtig fit ist, eine längere Jagd mitzulaufen......ist das ja auch der Weg zum Wild, die Jagd und wieder heim.

Mal ok, aber jeden Tag oder auf Dauer machte ich das nicht.
 
jette

jette

Beiträge
4.918
Reaktionen
0

AW: Ab wann ist zu langes spazieren gehen gefährlich?

nutella

nutella

Beiträge
1.691
Reaktionen
0

AW: Ab wann ist zu langes spazieren gehen gefährlich?

Ich denke, diese Regel ist eine FAUSTregel.

Casha ist nun (fast) 7 Monate alt, dürfte demnach also 3 x täglich jeweils für 35 Min spazieren gehen.
Ja, ist ein Junghund, kein Welpe, klar.

Wir gehen 2 x täglich. Normalerweise. Irgendwas in diesem Bereich, mittlerweile. "Früher" mit mehr Blick auf die Uhr.
Aber: wir machen mittlerweile auch mal längere Spaziergänge, kleine Wanderungen. Letzte Woche 7 km, wir waren 3 h unterwegs. Was nicht daran liegt, dass wir im Schneckentempo gehen, sondern vielmehr an "Suchepausen" (wir sind Geocacher), Ausblick-Genießer-Pausen, Brotzeit...

Dafür machen wir am nächsten Tag halt weniger. Oder suchen explizit Spielpartner, damit die Gelenke "anders" belastet werden als bei einem schnöden Spaziergang. Wobei Casha da auch genügend Tempowechsel, Pausen, Kurvenschlagen absolviert. Es gibt ja soviel zu entdecken.

Ich stehe in engem Kontakt zur Züchterin, die gleichzeitig unsere Tierärztin ist. Seit Jahren. Alles abgesegnet.

Solange Du Deinem Pamuk nicht täglich 1 h Gassigänge und das womöglich noch 2-3x täglich zumutest, sondern am nächsten Tag dann auch mal langsam machst, sehe ICH (!!!) nicht wirklich das Problem.


Nebenbei: Theorie und Praxis. Selbstverständlich frage ich mich nach solch längeren Spaziergängen (die dann aber die einzigen dieses Tages sind), ob ich meinen Hund nicht überfordere. Aber ich glaube einfach an eine gesunde Mischung.

Wie Jette schon sagt: Bauchgefühl. Darf sicher gerne auch mal länger sein. Aber halt nicht auf Dauer oder täglich...
 
mottine

mottine

Beiträge
48.592
Reaktionen
2.660

AW: Ab wann ist zu langes spazieren gehen gefährlich?

Das steht (leider) überall im Netz:
Ganz grob: Eine Faustregel besagt, dass man pro Lebenswoche ca. eine Minute oder pro Lebensmonat ca. 5 Minuten Gassigehen darf. Ob das sinnvoll ist und warum, erfährst du jetzt.
Quelle

Mag ein Ansatz sein, aber wie Du auch gesagt hast: Bauchgefühl.....nur haben das nicht alle........ich denke, diese Regel gibt es, das keiner 1 Std. mit seinem Welpen loszieht....oder so.

Überlege gerade: mit Rino und Lexa bin ich mehr gelaufen, aber auch mit Pausen.....Rino mußt gebremst werden......Lexa zottelte dann merklich hinterher.....
 
kekri

kekri

Beiträge
637
Reaktionen
0

AW: Ab wann ist zu langes spazieren gehen gefährlich?

Die Faustregel bezieht sich aber auf das strikte Laufen an der Leine, oder? Zumindest kenne ich das so.
Kann der Welpe/Junghund in seinem Tempo frei laufen, darf es auch mal bisschen mehr sein.

Bei Keks habe ich es so gehalten: an der Leine die Runden waren nach der 5-Minuten-Regel. Ist sie offline gelaufen, waren wir auch schon mal eine Stunde außen. Also 10 Minuten zur Wiese laufen, dort haben die Hunde gespielt, gestöbert etc. und nach 40 Minuten oder so ging es zurück. Das war dann einmal am Tag und auch nicht täglich.
So ab einem halben Jahr sind wir dann auch streckenmäßig mal mehr gelaufen. Also z.B. 1-3 Mal die Woche eine Stunde im gemütlichen Tempo (ich) und Hunde in ihrem Tempo mit spielen usw..
War wohl auch nicht falsch gemacht, Keks wurde später geröntgt und passt alles.
 
D

derBo

Beiträge
213
Reaktionen
0

AW: Ab wann ist zu langes spazieren gehen gefährlich?

Ich war im April mit Pino in Salzburg, den ganzen Tag. Er war zu dem Zeitpunkt ca 7 Monate alt.
Aber, wir haben viele Pausen gemacht, in Cafes, im Auto, er war am nächsten Tag noch platt, aber geschadet hat es ihm nicht.
Am nächsten Tag gab es halt (auch für mich :D ) Schonprogramm, und gut wars. Ich denke, Bauchgefühl ist immer noch der beste Weg.
Klar würde ich mit einem Welpen, der 10 Wochen alt ist, nicht 2 Stunden stramm spazieren gehen, aber das ist auch extrem.
 
Wiesie

Wiesie

Beiträge
6.956
Reaktionen
0

AW: Ab wann ist zu langes spazieren gehen gefährlich?

Ich habe mich mit keinem meiner Hunde an so eine Regel gehalten. Ich gehe spazieren und wenn ein Welpe müde wird, gibt es eine Pause. Ich mache zwar keine Gewaltmärsche, aber diese 5-Minuten-Regel finde ich unsinnig.
Gerade, wenn ich mir die Welpen beim Züchter ansehe - die toben mit 5 Wochen über den ganzen Hof. Und keiner hat eine Uhr um.
Allerdings legen die sich natürlich auch einfach hin, wenn sie müde sind. Deshalb muss man schon auf den Hund achten. Aber 5 Minuten/Monat finde ich viel zu wenig für einen normalen Hund, zumal nie ein Enddatum angegeben wird.
Würde man sich wirklich nur bei Welpen daran halten, würde es vielleicht noch passen. Aber wenn ich da immer die Leute höre: "Mein Welpe ist 36 Wochen alt"
"Welpe" ist der Hund bis zur 16. Woche.

Wenn ich allerdings einen Hund mit einem "unnormalen" Körperbau hätte, z. B. einen mit einer platten Nase oder einen, der extrem klein, groß oder schwer gebaut ist, wäre ich wahrscheinlich schon etwas vorsichtiger.
 
S

Sassi

Beiträge
711
Reaktionen
0

AW: Ab wann ist zu langes spazieren gehen gefährlich?

Genau so ist es, Wiesie.
Meine Dame hat pro Woche 1-3 Kilo zugenommen und bei den Rüden ist es noch mehr. So ein Rüde hat nach einem Jahr über 50kg, da muss man schon ein bisschen auf die Gelenke aufpassen. Allerdings hab ich mich auch nicht strikt an die 5 Minuten Regel gehalten. Ich denke auch, dass es eher ein Leitfaden für Hundeneulinge ist. Es soll tatsächlich Menschen geben, die mit ihrem 10 Wochen alten Welpen über eine Stunde spazieren gehen. 8|
 
Paulamal2

Paulamal2

Beiträge
2.595
Reaktionen
0

AW: Ab wann ist zu langes spazieren gehen gefährlich?

Klar, Welpe muß ja ausgelastet werden. ;):lauf:
 
mottine

mottine

Beiträge
48.592
Reaktionen
2.660

AW: Ab wann ist zu langes spazieren gehen gefährlich?

Ja, ich denke, diese Regel bezieht sich auf straffes Laufen.

Dran gehalten habe ich mich auch nie so genau daran, aber wenn der Welpe lieber umkippt, als mal langsamer zu werden, war das so ein ca. maß, mal Pausen einzulegen.

Bis zum Wald laufe ich ja schon langsam 8-10 Minuten (schnuffeln lassen etc.), dann käme ich ja nie an oder wenn, müßte ich gleich wieder heim.:D

Aber hier ein Labbiwelpe, 5 Monate alt, die laufen 2x am Tag jeweils Std. mit ihm, wobei er an der Leine zieht und den Papa, gut 80kg, hinter sich herzerrt, das Kind mit ihm rennt, nicht anhalten kann.....das wäre mir Zuviel, zu schnell........aber sie sagen, dann ist er den ganzen Tag müde, schläft, "nervt" nicht.....aber sich beschäftigen? Nö, der kleine kennt nicht mal seinen Namen oder einen Zuruf......
 
D

derBo

Beiträge
213
Reaktionen
0

AW: Ab wann ist zu langes spazieren gehen gefährlich?

Ich mach meinen Hund lieber mit gemeinsamer Arbeit oder Spiel müde...
 
mottine

mottine

Beiträge
48.592
Reaktionen
2.660

AW: Ab wann ist zu langes spazieren gehen gefährlich?

Aber auch hier kommt´s ja auf das wie an.
Wenn ich hier sehe, das Halter es toll finden mit einem Wurfarm ununterbrochen Bälle für den Welpen zu werfen.......der rennt hinterher, aber wie und zu heftig, lange......
Weiß aber, was Du meinst!^^
 
D

derBo

Beiträge
213
Reaktionen
0

AW: Ab wann ist zu langes spazieren gehen gefährlich?

Jetzt sag nicht, Du verstehst mich schon wieder! :D

Beispiel trotzdem:
gerade machten wir Übungen fürs Stillhalten beim Kämmen und anfassen, sowie Steh.
Da das für ihn sehr anstrengend ist -Zappelgurke- habe ich ruckzuck danach die Kongscheibe ausgepackt, erstmal 4, 5 Minuten werfen und zergeln, dann zergeln, aus, verstecken und suchen (zum wieder runterfahren).
Jetzt ist er zufrieden und entspannt. Ausgelastet in dem Sinne, daß er jetzt ausm Schuh kippt - nein. Aber Zustand grün :)
 
mottine

mottine

Beiträge
48.592
Reaktionen
2.660

AW: Ab wann ist zu langes spazieren gehen gefährlich?

Doch, scheinbar haben wir in manchen Bereichen die selben Gedanken.
Denn ja, gerade Übungen, die ohne/große/dauernde Bewegungen einhergehen, machen oft müder.......Kopfarbeit ist oft anstrengender, als rennen.
 
Thema:

Ab wann ist zu langes spazieren gehen gefährlich?

Ab wann ist zu langes spazieren gehen gefährlich? - Ähnliche Themen

  • Ab wann länger anhalten?

    Ab wann länger anhalten?: Guten Morgen =) Wir haben seit 1 Woche unseren kleinem Mischlings-Welpen Spike.Er ist jetzt 11 Wochen alt/jung :D Im Internet haben wir auf...
  • Wann lässt man Hundewelpen anschauen?

    Wann lässt man Hundewelpen anschauen?: Hallo ihr Lieben, unsere Hundedame hat gestern das 2. Mal geworfen. Es sind 9 bildschöne Welpen und sie kümmert sich sehr gut. Nun wollte mit...
  • Wann hört der auf alles ins Maul zu stecken?

    Wann hört der auf alles ins Maul zu stecken?: Es nervt gewaltig... der Finn ist ein furchtbarer Staubsauger.... da kann nicht schnell genug gucken.... leider mampft er auch diese gefährlichen...
  • 11 Welpen - Ab wann zufüttern?

    11 Welpen - Ab wann zufüttern?: Unsere Hündin hat bei ihrem ersten Wurf erstaunliche 11 Welpen davon eine Hündin zu Welt gebracht. Heute sind sie 4 Tage alt. Aufgrund der Menge...
  • Ab wann Treppen laufen?

    Ab wann Treppen laufen?: Unser "Kleiner" ist mittlerweile ein ziemlicher Brocken. Die Trainerin meinte, man könnte junge Hunde mit etwa einem halben Jahr Treppen laufen...
  • Ähnliche Themen
  • Ab wann länger anhalten?

    Ab wann länger anhalten?: Guten Morgen =) Wir haben seit 1 Woche unseren kleinem Mischlings-Welpen Spike.Er ist jetzt 11 Wochen alt/jung :D Im Internet haben wir auf...
  • Wann lässt man Hundewelpen anschauen?

    Wann lässt man Hundewelpen anschauen?: Hallo ihr Lieben, unsere Hundedame hat gestern das 2. Mal geworfen. Es sind 9 bildschöne Welpen und sie kümmert sich sehr gut. Nun wollte mit...
  • Wann hört der auf alles ins Maul zu stecken?

    Wann hört der auf alles ins Maul zu stecken?: Es nervt gewaltig... der Finn ist ein furchtbarer Staubsauger.... da kann nicht schnell genug gucken.... leider mampft er auch diese gefährlichen...
  • 11 Welpen - Ab wann zufüttern?

    11 Welpen - Ab wann zufüttern?: Unsere Hündin hat bei ihrem ersten Wurf erstaunliche 11 Welpen davon eine Hündin zu Welt gebracht. Heute sind sie 4 Tage alt. Aufgrund der Menge...
  • Ab wann Treppen laufen?

    Ab wann Treppen laufen?: Unser "Kleiner" ist mittlerweile ein ziemlicher Brocken. Die Trainerin meinte, man könnte junge Hunde mit etwa einem halben Jahr Treppen laufen...