Trächtig oder nicht

Diskutiere Trächtig oder nicht im Trächtige Hunde Forum im Bereich Hundezucht und Nachwuchs; Hallo, unsere Hündin Kira hatte vor etwa 4-6 Wochen ihre zweite Läufigkeit. Wir haben immer aufgepasst, auch weil neben an ein 11jähriger Cocker...
K

Krusty

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo, unsere Hündin Kira hatte vor etwa 4-6 Wochen ihre zweite Läufigkeit. Wir haben immer aufgepasst, auch weil neben an ein 11jähriger Cocker Spaniel Rüde wohnt. Nun waren wir um den 8.7. einen Abend um halb zwölf draußen und haben wirklich nicht mehr damit gerechnet das der Rüde vor der Tür steht. Sie waren 5 Minuten allein...allerdings habe ich keine Ahnung ob er sie gedeckt hat oder nicht...nun ist es so das Kiras Zitzen wie aufgerichtet und rosa sind. Vorher haben wir sie immer fast suchen müssen. Sie liegt ständig bei uns im Bett, sprich sie verkrümmelt sich heimlich ins Bett. Könnte sie trächtig sein? Wann müssen wir andere Anzeichen merken?

Danke für alle Tipps
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
30.07.2016
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Trächtig oder nicht . Dort wird jeder fündig!
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
Bei Unsicherheit kann das nur ein TA sagen.

Wenn Deine Kira vor 4-6 Wochen ihre Standhitze hatte, also die Zeit, in der die Blutung immer heller geworden ist, grob gesagt, dann dürfte nichts passiert sein. Hat aber ihre Blutung vor 4 Wochen erst begonnen, könnte was passiert sein.

Jede Hündin wird nach der Hitze scheinschwanger, bei manchen merkt man nichts, bei manchen denkt man, die werfen gleich Welpen, weil sie sogar einen heftigen Milcheinschub haben.
Das dabei die Zitzen sichtbarer werden, ist normal.

Bist Du Dir absolut unsicher, dann mal zu Deinem TA gehen. Der kann einen US machen oder auch Bluttest.
Muß ja nichts passiert sein, aber dann hättest Du Sicherheit.

5 Minuten sind kurz, können aber reichen.....
 
Krüsel

Krüsel

Beiträge
8.086
Reaktionen
0
Wenn Deine Kira vor 4-6 Wochen ihre Standhitze hatte, also die Zeit, in der die Blutung immer heller geworden ist, grob gesagt, dann dürfte nichts passiert sein. Hat aber ihre Blutung vor 4 Wochen erst begonnen, könnte was passiert sein.
Öhm - andersrum.

Blutig ....man sollte es nicht drauf anlegen , aber in der Regel passiert nict

Stehtage - klarer Ausfluss und ab jetzt Alarmstufe rot (deshalb heisste es Standhitze/Stehtage - die Hündin bleibt für ihren Rüden "stehen")

Hier nochmal genauer erklärt

http://www.drc.de/content/sexualitaet-der-huendin



Aber man kommt nicht drumrum - ab zum TA


*edit - Mottine hat glaub ich zurückgerechnet....egal , so oder s TA*
 
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
Da haste mich falsch verstanden: wenn die Standhitze, also der klare Ausfluß, vor 4-6 Wochen war, dann kann sie jetzt nicht gedeckt werden. Aber wenn Blutungsbeginn vor 4-6 Wochen war, könnte nun die Standhitze sein, mit "oh oh".....
 
Krüsel

Krüsel

Beiträge
8.086
Reaktionen
0
Ich habs ja nach dem Abschicken korrigiert.
Dachte mir schon "Höööö , andersrum?"
Aber ok......trotzdem wird es nur ein TA sagen können oder später die Welpen im Korb (oder auch nicht gg)
 
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
Haha, einfach aneinander vorbei geredet....macht doch nix, besser als gar nicht reden.:D
 
K

Krusty

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo, danke für eure Antworten. Wir werden uns Ende der Woche mit ihr zum Tierarzt begeben. Sie geht zwar noch gerne raus aber ansonsten ist sie nur am schlafen...rund um die Zitzen wird es dicker...man merkt das es ihr nicht gut geht. Vorhin lag sie auf meinem Schoß und ich musste sie die ganze Zeit am Bauch kraulen. Sie legt sich heimlich bei uns ins Bett und wenn man sie erwischt, schaut sie total verzweifelt. Und kuscheln...kuscheln ist extrem wichtig...garnicht unser sonstiger Hund...hoffe der Tierarzt kann helfen
 
Paulamal2

Paulamal2

Beiträge
2.595
Reaktionen
0
Das hört sich ja nicht wirklich gut an. Hoffentlich ist es nicht Schlimmes.
Am Wochenende wißt ihr mehr und könnt vielleicht schon mal eine Wurfkiste basteln. ;)
Ich hoffe es natürlich nicht.
LG
 
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
Wenn Dein Hund so verändert ist, warum noch warten?

Bin mal gespannt, wenn sie am 08.07. mit dem Rüden alleine war, die Trächtigkeit ca. 63 Tage, Milcheinschuß ist oft erst kurz vor der Geburt. Ich denke wenn, immernoch an eine Scheinschwangerschaft. Drücke die Daumen, das alles ok ist, also Hund fit und nicht schwanger.
 
S

Sassi

Beiträge
711
Reaktionen
0
Bitte nicht den Bauch kraulen! Das regt die Milchbildung an und sollte deine Hündin einfach nur Scheinschwanger sein, wovon ich stark ausgehe, dann ist das alles andere als gewünscht.
 
K

Krusty

Beiträge
7
Reaktionen
0
Also um euch auf dem laufenden zu halten.
Wir waren heute beim Tierarzt und sie hat sie abgetastet und dann einen Ultraschall gemacht. Ja...ich dachte wir gehen mal zu einer neuen Tierärztin weil mir unsere Alte so unsympathisch ist, aber irgendwie glaube ich das war ein Fehler. Sie kam nicht mit dem Ultraschall klar...kam sehr inkompetent rüber. Gefühlt hat sie wohl nichts. Auf dem Ultraschall war auch nichts zu sehen...allerdings mit der Aussage "ich glaube das ist nur ne Darmschlinge" und "kann ja sein das sie nur einen Welpen kriegt und der sich versteckt"....ich fand das alles sehr merkwürdig. Naja zum Schluss hat sie Kira noch eine Spritze gegen das Erbrechen gegeben.
Jetzt ist es irgendwie immernoch alles nicht sicher und wir sollen in 2 Wochen nochmal Ultraschall machen lassen und bis dahin muss sie ja auch dicker sein.
Ich denke allerdings wir werden zu unserer alten Tierärztin gehen.
 
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
Danke...und oh, blöd gelaufen.
Auch ein TA muß lernen, oft in seiner Freizeit, wie man ein US liest......ist nicht so einfach. Soll nur eine kleine Erklärung sein....kenne den TA ja nicht.

Wenn Du Dir unsicher bist, was Dein TA macht (oder nicht), dann frage nett nach, oft lockert das etwas auf. Ich hatte auch schon unsympathische TÄ´te, die aber gut in ihrem Beruf waren. Da dachte ich mir auch: muß den ja nicht mit heim nehmen, hauptsache er weiß, was er macht.

Gehst Du in 2 Wochen wieder dahin oder doch nochmal eher zum "alten" TA?
 
K

Krusty

Beiträge
7
Reaktionen
0
Ich weiß noch nicht. Ich werde Kira jetzt erstmal beobachten und dann lasse ich mein Gefühl entscheiden :)
 
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
Wenn, ist eh zu spät, außer Du willst absolut keine Welpen. Ich hoffe also einfach mal: das sie nur schweinschwanger ist.
 
K

Krusty

Beiträge
7
Reaktionen
0
Letztendlich würde ich die Welpen natürlich kommen lassen. Die Besitzer des eventuellen Vaters sind über eine eventuelle Schwangerschaft oder eben nicht schon informiert. Wir haben ein ziemlich gutes Verhältnis deshalb geht das. Ich bin ja auch den ganzen Tag zuhause und hätte die Zeit. Wir werden sehen.
Die Tierärztin hatte nur Bedenken wegen ihres Alters (gerade erst 1 Jahr) geäußert, die ich auch habe. Und das es eben sein kann, wenn sie scheinschwanger ist, das es immer schlimmer wird, je älter sie wird. Deshalb würde ich sie dann kastrieren lassen.
 
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
Schwer, kann nur von mir reden....

Die erste Scheinschwangerschaft ist meist heftig. Ist es bei der 2. besser, lasse ich nicht kastrieren. Bei Cendra wurde es auch schlimmer, nach der 3. habe ich kastrieren lassen.
Sie hatte Milcheinschuß, das es raustropfte. Ein TA schimpfte mit mir: ich dürfe die Hündin nicht von den Welpen trennen! Er wurde dann aufgeklärt. Da sie dann bei der 3. Hitze kurz vor einer Gebährmutterentzündung stand. Mit Gewißheit würde es beimnächsten Mal eine Vereiterung, dann Not-OP. Also hatte ich die Wahl:
4 Monate warten, dann Kastration oder regelmäßig Hormone testen, um dann rechtzeitig Medikamente zu geben. Ich ließ dann auch kastrieren.

Lexa ist nach Jahren meine erste Hündin, die gar keine Probleme hat. Die Zitzen richten sich etwas auf, zwischen den Hinterbeinen ist sie etwas "schwabbelig", aber keine Verhärtungen. Auch klein verändertes Verhalten. Da lasse ich nichts machen.

Aber ich weiß, wenn man z.B. die erste Hündin hat, also auch keinen Vergleich, das eine Scheinschwangerschaft einem dann schlimm vorkommen kann, obwohl sie es so nicht ist.

Egal wie Du Dich entschiedest: alles Gute!
 
K

Krusty

Beiträge
7
Reaktionen
0
Ok wenn du es so schreibst, sollte ich vielleicht doch abwarten noch. Das Problem ist nur der Rüde ist so verrückt geworden, dass er die ganze nacht durch jaulte und die Türen öffnete um auch noch nachts um halb zwei bei uns in den Garten zu rennen. Es macht mir dann Sorgen, dass es doch noch schief läuft wenn jetzt noch nichts passiert ist.
 
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
Mag gemein sein, aber ich sehe das so: ich passe auf meine läufige Hündin gut auf und wenn der Rüdenhalter darum weiß, er dann auch.
Und wenn ist eine Rüdenkastration leichter für den Hund.
Türen kann man abschließen. Aber wenn das für Dich der einzigste Grund wäre, würde ich abwarten. Hört sich nun blöd an, aber wenn, kann man dem Rüden ja auch einen Chip setzen.

Hatte auch schon intakte Hunde hier und war nicht leicht, aber ging. Zum Glück waren die Rüden nur in der Standhitze bekloppt, das waren nur 3-5 Tage.

Hatte aber auch schon Rüden, die nicht mehr fraßen und sich aufführten, war irgendwo am Horizont eine Hündin heiß, da ließ ich auch kastrieren, weil der Rüde über längere Zeit immer untergewichtiger wurde.
 
Thema:

Trächtig oder nicht

Trächtig oder nicht - Ähnliche Themen

  • Trächtigkeit bei meinem Hund

    Trächtigkeit bei meinem Hund: Hallo liebe Haustierfreunde, bin durch Zufall auf eure Seite gestoßen. Kurz zu meiner Person. Ich bin ein absoluter Tiernarr....wir haben einen...
  • Doch nicht Trächtig?

    Doch nicht Trächtig?: Hallo, ich bin neu hier und gerade total verwirrt. Unsere 4Jährige Hündin wurde am 13.5.16 ungewollt vom Nachbars Rüden gedeckt. Sie ist rüber...
  • Trächtig oder nicht ? Hilfe !!!

    Trächtig oder nicht ? Hilfe !!!: Hallo :) Möchte mich erstmal vorstellen , Ich bin Marie (13). Meine Oma hat eine reinrassige Labrador Hündin , die sie dieses Jahr nach...
  • Trächtigkeit ja oder nein??

    Trächtigkeit ja oder nein??: hallo gleich mal eine Frage: Morgen ist der 21. Tag nach dem 1. Decken. Da wir ja noch Neuzüchter sind (mit Verein, alles Gesundheitliche...
  • Trächtig oder nicht??

    Trächtig oder nicht??: GutenAbend, bitte mir nicht gleich den Kopf abreissen...ich war mit einer Bekannten und ihrem Rüden unterwegs natürlich hatte ich meine beiden...
  • Ähnliche Themen
  • Trächtigkeit bei meinem Hund

    Trächtigkeit bei meinem Hund: Hallo liebe Haustierfreunde, bin durch Zufall auf eure Seite gestoßen. Kurz zu meiner Person. Ich bin ein absoluter Tiernarr....wir haben einen...
  • Doch nicht Trächtig?

    Doch nicht Trächtig?: Hallo, ich bin neu hier und gerade total verwirrt. Unsere 4Jährige Hündin wurde am 13.5.16 ungewollt vom Nachbars Rüden gedeckt. Sie ist rüber...
  • Trächtig oder nicht ? Hilfe !!!

    Trächtig oder nicht ? Hilfe !!!: Hallo :) Möchte mich erstmal vorstellen , Ich bin Marie (13). Meine Oma hat eine reinrassige Labrador Hündin , die sie dieses Jahr nach...
  • Trächtigkeit ja oder nein??

    Trächtigkeit ja oder nein??: hallo gleich mal eine Frage: Morgen ist der 21. Tag nach dem 1. Decken. Da wir ja noch Neuzüchter sind (mit Verein, alles Gesundheitliche...
  • Trächtig oder nicht??

    Trächtig oder nicht??: GutenAbend, bitte mir nicht gleich den Kopf abreissen...ich war mit einer Bekannten und ihrem Rüden unterwegs natürlich hatte ich meine beiden...