Welche Arbeitsrasse passt? (rein hypothetisch!)

Diskutiere Welche Arbeitsrasse passt? (rein hypothetisch!) im Hunderassen Forum im Bereich Hunde; Ich hole etwas aus :-) Gestern beim RO-Training. Hermes belästigt die Hündinnen. Ich erzähle, dass seine beste Freundin (Labrador Arbeitslinie)...
Tiarvi

Tiarvi

Beiträge
1.536
Reaktionen
0
Ich hole etwas aus :)

Gestern beim RO-Training. Hermes belästigt die Hündinnen. Ich erzähle, dass seine beste Freundin (Labrador Arbeitslinie) gerade läufig ist und auch gedeckt wird (aber nicht vom Hermes ^^) und dass ich mich schon auf die Welpen freue (Welpenknuddeln!! YAY) Kam natürlich gleich die Frage: 'nehmt ihr einen Welpen?' Nein, natürlich nicht. Wenn es bei uns einen Zweitwhippet gibt, dann eben auch nur da, einen ZweitWHIPPET :D.

Da meinte meine Trainerin dann so ganz vorsichtig, dass sie lieber eine Arbeitsrasse in unserer Hand sehen würde.... ^^
Daheim hab ich das natürlich gleich dem Johannes gepetzt. Antwort: 'Ja, hmm, so ein Chart Polski wäre ja auch ganz nett...' 'neenee, so eine RICHTIGE Arbeitsrasse, nicht Windhund mit wenig Abneigung gegen Kooperation!'

Tja und da wir gerne Gedankenexperimente starten, haben wir mal grob geschaut, was denn da in Frage käme (nur theoretisch, Zweithund ist im Moment nicht geplant ^^) Vielleicht möchte sich ja aber trotzdem jemand von Euch beteiligen :)

Uns ist aufgefallen, dass wir so überhaupt keinen Ansatzpunkt haben, was die Rassenwahl betrifft, d.h. wir wissen nichtmal, wo wir beim Aussuchen anfangen sollen :)

Wo sich meine Trainerin da leider selbst ins Bein schießt ist (und sorry, jetzt, ich weiß, dass das nicht jeder so sieht), dass, wenn wir einen Arbeitshund hätten, der nur vielleicht zum Spaß mal RO laufen würde. Wenn, dann würden wir eher Obi machen. (Hermes lernt auch gerade 'Voran' und Sitz, Platz, Steh auf Entfernung ;))

Also: Obitauglich, ein Bisschen spektakulär darf es schon auch aussehen. (Natürlich ist klar, dass z.B. nicht jeder Mali gleich spektakulär läuft, aber die Chance einen spektakulären Mali zu haben ist doch eher gegeben, als z.B. bei einem Mops... grob gesagt)

Die weitere Auslastung würden wir ganz den Vorlieben des Hundes anpassen.

Lieber kein zu langes Fell, also Langhaarcollie würde bei mir z.B. raus fallen, genausowenig mag ich Hunde mit Bart, ohnehin ist Rauhaar nicht so meine Vorliebe...

Ich hab früher für Dobis geschwärmt, allerdings kennen wir aus dem Verein ja jetzt zwei und die würde ich beide nicht geschenkt haben wollen, weder optisch, noch charakterlich. Die haben so Klotzköpfe. Sicher gibt es aber auch weniger klotzige Linien, das käme dann schon eher in Frage. Allerdings macht mir da die Gesundheit Sorgen.

Meinzweiter Favorit wäre ein Boxer, wenn die Nase nicht zu platt ist und er schön sportlich ist. Da gibt es ja jetzt auch diese Klotzen. Leider sind ja auch die Gesundheitlich ganz schön kaputt.

Shelties haben mir schon immer gut gefallen, aber das Fell und das dauernde Gebellt und wenn die so wibbelig sind, kriegt uns der Hermes dabei einen Herzinfarkt....

Was ich mir noch vorstellen könnte, wäre ein Berger de Pyrenees Kurzhaar, scheinen lustige kleine Kobolde zu sein. aber ich weiß nicht, inwiefern die Obitauglich wären? Kennt da jemand einen?

Johannes ist da, denke ich, eher ein Schäferhundtyp. Er sagt auch, er könnte sich sehr gut einen Mali vorstellen (die anderen Varietäten kennen wir leider so gut wie überhaupt nicht)
Warum auch nicht einen gesunden DSH?

Ich hab beim Mali immer etwas Bedenken, dass er mir zu knackig und gleichzeitig zu sensibel ist ^^

Unsere Trainerin hat einen altdeutschen Tiger. Es ist wunderschön, mit diesem Hund zu arbeiten, aber ich würde den Teufel tun und mir so einen Spezialisten holen 8|

Labrador und Hovawart wären mir zu 'plump' zu grobmotorisch, zu träge (sorry, im Vergleich zum Windhund ist das halt so) wir wollen schon einen Hund mit etwas Leichtigkeit :)

Sorry, sind wahrscheinlich nicht so viele brauchbare Infos dabei, aber vielleicht können wir ja gemeinsam etwas mehr erarbeiten?

Ich freue mich auf Meinungen und Anregungen :)
 
Cocker

Cocker

Beiträge
2.758
Reaktionen
0
Tervueren, Gröni, DHS aus Leistungslinie - oder mal was ganz Anderes: Airdale-Terrier - sehr vielseitige Hunde und hübsch, finde ich.
Das ist das, was mir zu Arbeitshund einfällt.
 
Paulamal2

Paulamal2

Beiträge
2.611
Reaktionen
0
Ich hab bei euch sofort an einen Dobi gedacht gehabt - aber der fällt ja raus.;) Dobis sind schon etwas "speziell", das muß man mögen. Dann fällt ein Pinscher auch aus?
Ich finde es schwer, wenn man einen kurzhaarigen Hund mag. Jetzt bin ich sehr gespannt, was für Tipps noch kommen werden.
LG
Nahtrag: Ich könnte mir einen Pudel vorstellen. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Tiarvi

Tiarvi

Beiträge
1.536
Reaktionen
0
Nur kurz weil wir gerade auf dem Hundeplatz sind. Deutscher Pinscher ist auf jeden Fall eine Überlegung wert. Wie gesagt, eine filigranere Dobi Linie wäre sicher auch eine Option. Nur nicht die ganz klotzigen.
 
Paulamal2

Paulamal2

Beiträge
2.611
Reaktionen
0
Die klotzigen Dobis, die aussehen, als wenn man einen Rotti eingekreuzt hat, mag ich auch nicht.:D
LG
 
Tiarvi

Tiarvi

Beiträge
1.536
Reaktionen
0
Aaalso, haben jetzt mal ein Bisschen recherchiert :D

Pudel mag der Johannes vom Fell her nicht, ansonsten sind das ganz tolle Hunde, leider hab ich auf die Schnelle keine Videos gefunden, wo ein Pudel richtig in der Unterordnung arbeitet. :-(

Von den Belgiern spricht mich optisch wirklich nur der Mali so richtig an, der Laekenois mit dem Grisselfell ist da total raus. Die anderen beiden haben halt so langes Fell :-( aber immer noch eher als der Laekenois ^^ Gibt es da große charakterliche Unterschiede?

Der Airdale ist halt so ein rauhaariges Ding mit Bart, was ich optisch auch ganz gruselig finde, aber ich habe gerade ein Video von der Obi WM in Russland gesehen und da lief ein Airdale. Ganz großes Kino, sah hammermäßig aus und dabei so gut gelaunt. Doch mal einen zweiten Blick riskieren :)

Und dann sind wir natürlich noch auf den Hollandse Herder gestoßen. Auch reizvoll ^^
 
F

Fee&Rasselbande

Gast
Arbeitsrasse mit kurzem Fell?

Parson Russell in Glatt :)
Die haben Trieb, wollen Arbeiten (bringen ein bisschen will to please mit) und den nötigen Biss haben die auch.
Dazu kommt die passende Größe, mit der man alles machen kann!
Und dazu haben die dennoch ein Stück weit ihren eigenen Kopf.

Nachtrag: Foxterrier in Glatt, etwas größer als der Russell, bringt aber ähnliche Anlagen mit.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast 12241

Gast
Hallo Nadine!

Ui, da sind mir sofort die Altdeutschen Hütehunde eingefallen. Es gibt da verschiedene Schläge (Rassen sagt man da nicht) in den unterschiedlichsten Ausführungen. Müsst ihr mal googlen. Dachverband ist der AAH (Arbeitsgemeinschaft Altdeutsche Hütehunde). Aber Vorsicht! Das sind wirklich Arbeitshunde! Wenn man die nicht auslastet kann man sich ein Problem ins Haus holen. ;) Mein persönlicher Favorit wäre ein Harzer Fuchs. :love:

Liebe Grüße,
Wulf und Dumbledore, Lichtjahre von einem Harzer Fuchs entfernt :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Krüsel

Krüsel

Beiträge
8.206
Reaktionen
0
WM Videos sind immer klasse....
Leider wird man mit einer tollen Rasse nicht gleich ein super Hundesportler.
Sonst wäre ich schon ne gaaaanz Grosse lol

Und der Sport ist auch nicht alles.
Der Hund lebt 24 Std mit einem.....


Grosse Worte von einer mit durchgeknallten Bordertier 😂
 
Tiarvi

Tiarvi

Beiträge
1.536
Reaktionen
0
Hallo Nadine!

Ui, da sind mir sofort die Altdeutschen Hütehunde eingefallen. Es gibt da verschiedene Schläge (Rassen sagt man da nicht) in den unterschiedlichsten Ausführungen. Müsst ihr mal googlen. Dachverband ist der AAH (Arbeitsgemeinschaft Altdeutsche Hütehunde). Aber Vorsicht! Das sind wirklich Arbeitshunde! Wenn man die nicht auslastet kann man sich ein Problem ins Haus holen. ;) Mein persönlicher Favorit wäre ein Harzer Fuchs. :love:

Liebe Grüße,
Wulf und Dumbledore, Lichtjahre von einem Harzer Fuchs entfernt :D
Unsere Trainerin hat einen altdeutschen Tiger. Es ist wunderschön, mit diesem Hund zu arbeiten, aber ich würde den Teufel tun und mir so einen Spezialisten holen 8|
Ja, wie gesagt, ich sehe jede Woche einen altdeutschen Tiger. Wunderschöner Hund, super zu arbeiten, kann viel, läuft absolut sauber, möchte aber auch viel, mehr mehr, immer mehr. Tut sich sehr sehr schwer runter zu kommen. Ist Frauchen nervös, dreht der Hund durch. Entzieht sich irgendetwas ihrer Kontrolle, dreht der Hund durch....

Ich denke das ist einer dieser Hunde, denen man nur ganz schwer gerecht wird, schon garnicht, wenn man noch einen Beruf und soziale Kontakte hat.
In der Agi-Gruppe läuft wohl auch noch eine Gelbbacke, aber von der bekomme ich nichts mit.


@Fee&Rasselbande:
Ernsthaft? Russells als Obihunde? Auf die Idee wäre ich nie gekommen. Klappt das? 8|
 
Wolfskralle

Wolfskralle

Beiträge
1.194
Reaktionen
0
Interessantes Thema!

Ich werfe jetzt mal die Bordercollie und Ausstralian Shepherd rein. Ich denke hierbei sind die Zuchtlinien auch wichtig, dass man hierbei einen Hund bekommt der "klar im Kopf" ist. Vielleicht sollte man hierbei auch mal in der Leistungslinie schauen und weniger auf die Show-Linien.

Der Weiße Schäferhund würde sich zwar auch anbieten, aber da du ja "Sensibelchen" eher ausschließt fällt diese tolle Rasse wohl eher raus :)
Falls dich die Rasse trotzdem interessiert kannst du mich ja Fragen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tiarvi

Tiarvi

Beiträge
1.536
Reaktionen
0
Der Weiße Schäferhund würde sich zwar auch anbieten, aber da du ja "Sensibelchen" eher ausschließt fällt diese tolle Rasse wohl eher raus :)
Falls dich die Rasse trotzdem interessiert kannst du mich ja Fragen.
Sensibelchen per se fliegt nicht raus, aber (ohje, ich fürchte mit diesem Post mach ich mich extremst unbeliebt) man hört ja immer mal wieder von durchgeknallten, nicht ganz umweltsicheren Malis,.. und so ein knackiger Hund, der dann auch noch sehr sensibel ist, ist halt einfach eine Hausnummer. Ein Mali aus einer guten, klaren Linie z.B. wäre schon auch eine Option.

ich hab vorhin mit dem Johannes auch über die weißen Schäferhunde gesprochen und es mag sein, dass ich der Rasse damit total unrecht tue, aber ich hab einfach das vorurteil, dass das eher Showies sind. Das liegt sicherlich daran, dass ich noch nie nie nie nicht einen weißen Schäferhund bei irgendeiner Arbeit gesehen hab.
Also bitte nicht böse sein, ich lass mich auch gerne eines Besseren belehren.
 
G

Gast 12241

Gast
Hallo Nadine!

Ich denke das ist einer dieser Hunde, denen man nur ganz schwer gerecht wird
Jaein! Bekannte von mir hatte 3 Harzer und einen Schafpudel, alles Altdeutsche. Bis auf den Schafpudel, der echt einen Schuss hatte, waren die 3 Harzer absolut sauber! Ich denke, es ist ein wenig wie mit den Malis. Man muss sie zur Ruhe erziehen, arbeiten wollen die von alleine. ;) Wenn man das macht und sich dann ein "wenig" neben den Ruhepausen mit ihnen beschäftigt können das wunderbare Familienhunde werden! Und soziale Kontakte? Bei diesen Harzern und sogar auch bei dem Schafpudel - kein Problem! :) Und nicht jeder, der einen Altdeutschen hat, hat auch eine Herde Schafe oder Rinder oder Kühe oder, oder, oder. ;) :D

Wollte nur mal der Mär begegnen, dass sich Altdeutsche nicht als Familienhund eignen. Das stimmt so nicht. :)

Liebe Grüße,
Wulf und Dumbledore
 
Ichwillmit

Ichwillmit

Beiträge
2.371
Reaktionen
0
Mh.... Arbeitsrasse, kurzhaar, nicht sensibel, arbeitswütig und doch einen Schuss speziell...

....glatthaariger Foxterrier? :D

Klar ist man damit auch bei Obi 'Aussenseiter ' - aber die Kerlchen können und machen richtig Spaß. Kenne einen Foxl der auch in Klasse 3 läuft. Er kann da sogar sehr gut bis vorzüglich. :hrhr:

... Außer er fällt durch, weil er Hummeln zwischen den Ohren hat, Bekannten im Publikum Hallo sagen geht und im Vorbeilaufen ausschert, um der doofen Jury (dies Fraule angemotzt hat) vor den Tisch zu pinkeln. :eek:)

Ansonsten klassischer: Kelpie? :)

LG
Anna mit Alois
 
Tiarvi

Tiarvi

Beiträge
1.536
Reaktionen
0
... Außer er fällt durch, weil er Hummeln zwischen den Ohren hat, Bekannten im Publikum Hallo sagen geht und im Vorbeilaufen ausschert, um der doofen Jury (dies Fraule angemotzt hat) vor den Tisch zu pinkeln. :eek:)
Nee danke, sowas hab ich schon XD
Und ich denke wirklich, dass ich kein Terriertyp bin... nein,...

Aber:

Ich frage mich gerade, wieso ich diese Rasse bisher immer nur am Rande wahrgenommen habe,.. ich bin verliebt,.. :love:
Ich hab gerade Kelpie und Obi gegoogelt und mir den Lauf von Mistrzostwa Świata und Rosji bei der WM 2016 in Russland angeschaut. SO einen will ich,.. nein! DEN will ich!! muss mich über Kelpies belesen, sofort ^^
 
F

Fee&Rasselbande

Gast
Ernsthaft? Russells als Obihunde? Auf die Idee wäre ich nie gekommen. Klappt das?
Oh ja! :)
Bemüh mal Google und YouTube und such mal nach Schutzdienst bzw. Obedience.
Claudia Romard ist 2001 mit Mr. Murphy in den USA bei den "Nationals" angetreten. :)

Bei Bekannten in der Huschu (die haben einen Cattledog) ist auch ein PRT, der seine Sache echt gut macht.
 
Ichwillmit

Ichwillmit

Beiträge
2.371
Reaktionen
0
Hihi, es war mir ein Vergnügen. :hrhr:

Du kannst ja mal völlig unverbindlich einen Züchter anschauen. Wenn dir die Eltern gefallen zuuufällig nach Wurfplanung fragen. Um völlig zufällig den Urlaub nächstes Jahr entsprechend zu legen. :whistling:
 
Easy

Easy

Beiträge
2.036
Reaktionen
0
Kelpies sind aber auch recht kommunikativ (bellfreudig [emoji16]) und ich dachte, das fällt eher raus? Und wenn würde ich nur über nen Australian Kelpie nachdenken und nicht über nen Working Kelpie, der MUSS an Schafe in meinen Augen.
Ich hab hier in Pepper aller Wahrscheinlichkeit nach nen Mix dieser Rasse sitzen [emoji6]
 
Easy

Easy

Beiträge
2.036
Reaktionen
0
Ach ja, der Kurzhaarcollie fällt mir noch ein, wäre der nix?
 
Thema:

Welche Arbeitsrasse passt? (rein hypothetisch!)

Welche Arbeitsrasse passt? (rein hypothetisch!) - Ähnliche Themen

  • Sind das Briards? Passt diese Rasse zu mir?

    Sind das Briards? Passt diese Rasse zu mir?: Hallo, Ich habe auf YouTube ein nettes Video gefunden und diese Hunde sehen so glücklich aus. Ich würde selber gerne einen Hund haben und...
  • Welche Rasse passt?

    Welche Rasse passt?: Hallo zusammen! Wir (Familie mit Teenie) haben einen kleinen Terrier und möchten nun einen zweiten Hund dazu anschaffen. Er sollte nicht zu groß...
  • Welcher Hund passt zu uns?

    Welcher Hund passt zu uns?: Hallo Zusammen, mich und meinen Mann beschäftigt zur Zeit die Frage ob wir uns einen Hund kaufen sollen. Und wenn Ja. Welche Rasse? Unsere...
  • Welche Rasse passt hier? Bernhardiener?

    Welche Rasse passt hier? Bernhardiener?: Hallo! Ich soll einem Bekannten einen Hund empfehlen. Könnt ihr mir da helfen? Mein Bekannter wäre für einen Bernhardiner, ist sich aber nicht...
  • Arbeitsrassen

    Arbeitsrassen: Hallo zusammen, eine Freundin von mir hat einen Border Collie. Sie erzählte kürzlich, daß es auch innerhalb dieser Rasse zwei verschiedene...
  • Arbeitsrassen - Ähnliche Themen

  • Sind das Briards? Passt diese Rasse zu mir?

    Sind das Briards? Passt diese Rasse zu mir?: Hallo, Ich habe auf YouTube ein nettes Video gefunden und diese Hunde sehen so glücklich aus. Ich würde selber gerne einen Hund haben und...
  • Welche Rasse passt?

    Welche Rasse passt?: Hallo zusammen! Wir (Familie mit Teenie) haben einen kleinen Terrier und möchten nun einen zweiten Hund dazu anschaffen. Er sollte nicht zu groß...
  • Welcher Hund passt zu uns?

    Welcher Hund passt zu uns?: Hallo Zusammen, mich und meinen Mann beschäftigt zur Zeit die Frage ob wir uns einen Hund kaufen sollen. Und wenn Ja. Welche Rasse? Unsere...
  • Welche Rasse passt hier? Bernhardiener?

    Welche Rasse passt hier? Bernhardiener?: Hallo! Ich soll einem Bekannten einen Hund empfehlen. Könnt ihr mir da helfen? Mein Bekannter wäre für einen Bernhardiner, ist sich aber nicht...
  • Arbeitsrassen

    Arbeitsrassen: Hallo zusammen, eine Freundin von mir hat einen Border Collie. Sie erzählte kürzlich, daß es auch innerhalb dieser Rasse zwei verschiedene...