Tragend oder nicht?! Bräuchte Hilfe

Diskutiere Tragend oder nicht?! Bräuchte Hilfe im Trächtige Hunde Forum im Bereich Hundezucht und Nachwuchs; Hallo :) Ich melde mich mal aus meinem wohlverdienten Urlaub zurück :D und habe da gleich mal ein Anliegen. Also, meine Nachbarin hat ja vier...
S

Saphram

Beiträge
401
Reaktionen
0
Hallo :)
Ich melde mich mal aus meinem wohlverdienten Urlaub zurück :D
und habe da gleich mal ein Anliegen.

Also, meine Nachbarin hat ja vier Hunde.
Einen Dackel-Mix Hündin und unkastriert.
Einen "keine Ahnung Mix" Rüde kastriert.
Ne Pincher Hündin unkastriert.
Und nen Chiuahuha (hoffe den schreibt man so) Rüde unkastriert.

So nun hatte sie 5 lange Jahre darüber nachgedacht und wollte nun Ihre Pincher Hündin mit dem Chiuahuha decken lassen. Hat sich auch ordentlich darüber Informiert, sie auf Krankheiten testen lassen usw.
Bis dahin ist alles schön und gut. Im Oktober 2016 wäre die Hündin wieder läufig und dann sollte der Deckakt beginnen.

Nun scheint aber ein kleiner "Unfall" passiert zu sein (in meinen Augen allerdings nenne ich das selber Schuld)
Anfang Juni war noch die Dackel-Mix Hündin läufig. Ich hatte mich halt angeboten, entweder den Rüden oder die Hündin so lange zu nehmen, wie sie halt arbeiten ist, um halt einen "Unfall" zu vermeiden, ok hat sie nicht gemacht, die Hündin hatte nur nen Höschen an, aber sonst liefen sie da halt munter fröhlich im Haus herum.

Nun ist die Hündin seit ca. einer Woche fast nur noch am schlafen, lässt sich kaum noch zum spielen animieren, so wie ich das kenne. Eigentlich ist die Hündin total verfressen und klaut auch gerne, vom betteln jetzt ganz abgesehen, doch nun lässt sie selbst leckere Pansen links liegen und schläft lieber.
Und auch sonst wirkt sie vor allem auch geistig immer leicht abwesent.

Ich hatte Ihr bereits gesagt, sie soll mal zum TA gehen und ein US machen lassen, denn eine bessere Gewissheit gibt es eigentlich nicht, aber das will sie irgendwie nicht. (was ich nicht verstehen kann) sie möchte lieber noch abwarten.
Auf der anderen Seite aber, fragt sie mich halt ständig, ob ich denn Ahnung hätte und was erkennen würde.
Nein, natürlich habe ich davon keine Ahnung. 8|

Nun wollte ich halt hier mal fragen, was es denn so für Verhaltensauffälligkeiten bei einer trächtigen Hündin gibt, woran könnte man eine mögliche Schwangerschaft erkennen.

Und wann gibt es erste sichtbare Anzeichen?
Also z.b. vergrößerte Zitzen oder wann in etwa sieht man den leicht gerundeten Bauch, halt so was.
 
22.06.2016
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Tragend oder nicht?! Bräuchte Hilfe . Dort wird jeder fündig!
StarskySmilla

StarskySmilla

Beiträge
1.667
Reaktionen
1
Das die Dame nicht zum Tierarzt will, ist mir unbegreiflich..... selbst wenn die Hündin nicht tragend ist, hört sich das ja nicht gut, geschweige denn gesund an! Kopf schüttel!

LG MARTINA
 
Tiarvi

Tiarvi

Beiträge
1.527
Reaktionen
0
Sorry, aber absolut unverantwortlich die ganze Geschichte. Der sollte man auf der Stelle alle Hunde wegnehmen. Sinn- und Verstandloses vermehren irgendwelcher Hunde und dann noch nicht mal Ahnung haben, was man da tut oder den Mumm zum TA zu gehen,.. da schwillt mir gleich der Kragen...
 
Paulamal2

Paulamal2

Beiträge
2.595
Reaktionen
0
Ich bin auch der Meinung, dass sie zum TA gehen sollte, denn der Hund kann ja krank sein und trächtig.

Merkwürdige Ansichten hat deine Nachbarin. Kommt sie gar nicht auf die Idee, dass man sich über Zeugung, Trächtigkeit, Geburt ausreichend informieren sollte? Sie riskiert doch mit ihrer Unwissenheit die Gesundheit, oder gar das Leben ihrer Hündin.

Auf jeden Fall drücke ich dem Hundchen alle Daumen und hoffe, dass sie nicht trächtig ist.;)
LG
 
P

Püppies

Beiträge
16
Reaktionen
0
Wann genau wurde sie denn gedeckt? Im Ultraschall erkennt man erst was um den 25. Tag.
Wenn es eine ältere Hündin ist und keine Welpen gewünscht sind, kann man dann sofort kastrieren.
 
S

Saphram

Beiträge
401
Reaktionen
0
Also die Hündin ist so zwischen 2 und 3 Jahre alt.
Das sie unverantwortlich mit den Tieren umgeht ist mir bewusst aber diskutieren ist da zwecklos. Hab es schon versucht. Aber ich kann zumindest versuchen zu helfen das gesunde Welpen raus kommen sollte sie wirklich trächtig sein.
Puh der Zeitraum läßt sich nicht genau bestimmen aber es muss zwischen dem 1.6 und 12.6 passiert sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Paulamal2

Paulamal2

Beiträge
2.595
Reaktionen
0
Ich drücke die Daumen, dass du bei ihr etwas erreichen kannst. Gut wär es allerdings, beim TA mal abklären zu lassen, ob der Hund nicht doch nur krank ist.;)
Falls sie doch trächtig sein sollte, achte mal darauf, dass die Hündin gut gefüttert wird.
 
StarskySmilla

StarskySmilla

Beiträge
1.667
Reaktionen
1
Trächtig oder nicht - hier kommt man um einen Tierarztbesuch doch nicht herum....
Warum will Sie das denn nicht???

LG MARTINA
 
Paulamal2

Paulamal2

Beiträge
2.595
Reaktionen
0
Ich rate mal: Kostet Geld?(
LG
 
Lady Wolf

Lady Wolf

Beiträge
1.649
Reaktionen
0
Aus dem Bauch heraus würde ich erstmal vermuten das der Hund krank ist. Ich kann mir nicht vorstellen, das eine Hündin soo deutlich "anders ist" als sonst, weil sie trächtig ist. Ich kenne mich zwar mit trächtigen Hündinnen nicht aus, aber das klingt irgendwie komisch. Auch das sie ständig wieder bei dir nachfragt, klingt für mich eher, als wenn sie selbst befürchten würde, das der Hund krank sein könnte.
Ich denke, der Hund sollte schleunigst zu TA!
Ich befürchte, das es eine Frage des Geldes ist.
 
StarskySmilla

StarskySmilla

Beiträge
1.667
Reaktionen
1
Ich krieg gleich ne Krise... sorry vier Hunde aber kein Geld?
Der Hündin geht es seit einer Woche schlecht..... sie will noch abwarten...... worauf bloß.... billiger wird durch warten der Tierarztbesuch auch nicht- ich platz gleich-
Die arme Hündin!!!!

Wütende Grüße Martina
 
Macheeba

Macheeba

Beiträge
292
Reaktionen
0
vor allem gab es ja schon die Überlegungen die andere Hündin decken zu lassen.

Sollte man da dann nicht schon frühzeitig Geld zurücklegen?! Von dieser Hündin hätte die Trächtigkeit und Aufzucht der Welpen doch genauso Geld gekostet.

Da schwillt einem echt der Kamm .... sorry. kurz auskotzen musste sein, auch wenn ich auf die eigentliche Frage keine Antwort habe.
 
Paulamal2

Paulamal2

Beiträge
2.595
Reaktionen
0
Was will sie denn machen, wenn ein Kaiserschnitt notwendig werden sollte - bei dieser Hündin, oder der anderen?
Boah, mag gar nicht daran denken.
Sie wird sich noch wundern, was ein Wurf Welpen für Arbeit und auch Kosten verursacht.
LG
 
Muensterlaender

Muensterlaender

Beiträge
1.679
Reaktionen
0
Eine trächtige oder auch scheinträchtige Hündin kann etwa ab dem 20. Tag nach dem Decken/Decktermin müde und lustlos sein und das Futter verweigern.
Das wäre ganz normal.

Hat sie denn mal Fieber gemessen?
Das wäre doch das Erste.

Sonst will ich dazu lieber nichts sagen :(

LG Mü
 
S

Saphram

Beiträge
401
Reaktionen
0
Nun, als ich es Ihr sagte mit dem US meinte sie tatsächlich zu mir, "Das kostet nur Geld"
Dabei hat sie theoretisch gesehen genug, denn sie besitzt neben vier Hunde noch weitere Tiere.

Aber das ist ja eigentlich nicht das Thema.
Ich beobachte das einfach mal weiter und schaue, das ich euch ein wenig auf den laufenden halte.
Wie gesagt, ich kenne mich damit nicht aus und google hat leider auch nicht immer die passenden Antworten parat. :S
 
Wolfskralle

Wolfskralle

Beiträge
1.193
Reaktionen
0
Oh weia. Das hört sich ja grauenvoll an! Hut ab, dass du da Ruhe bewahren kannst...ich würde wahrscheinlich keine höflichen Sätze mehr formulieren können bei so einer Frau X(

4 Hunde? Mixe vermehren? TA-Besuch hinausschieben? Und noch weitere Tiere? Sorry, aber das hört sich schon stark nach Animal Hoarding an 8|
 
S

Saphram

Beiträge
401
Reaktionen
0
Also ich hatte letzte Woche ziemlich lange mit der Chefin aus dem Tierschutz telefoniert wo ich mit arbeite.
Wir oder besser gesagt sie, hatte sich dazu bereit erklärt den US zu bezahlen.
Traurig aber wahr -.-
Gestern war dann schon Termin bei meiner TÄ.
Nun gut, die gute Nachricht ist aber, das die Hündin nicht trächtig ist.
Weder das untersuchen der Zitzen hatte was ergeben, noch der US oder das abtasten.
Es war womöglich entweder das plötzlich auftretende warme Wetter oder eine Scheinschwangerschaft.

Auf jeden Fall vielen Dank für eure Antworten und Anteilnahme. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Paulamal2

Paulamal2

Beiträge
2.595
Reaktionen
0
Es freut mich sehr für die Hündin.:D
LG
 
Thema:

Tragend oder nicht?! Bräuchte Hilfe

Tragend oder nicht?! Bräuchte Hilfe - Ähnliche Themen

  • Sitze auf heissen Kohlen Tragend oder nicht?

    Sitze auf heissen Kohlen Tragend oder nicht?: Ersteinmal ein großes Hallo in die Runde. Ich habe mich hier ganz frisch angemeldet.:) Also ich habe meinen A-Wurf lange geplant,seit gut 3...
  • tragende Hündin( 20 Tag) hat seit einer Woche gelb braunen Ausfluss

    tragende Hündin( 20 Tag) hat seit einer Woche gelb braunen Ausfluss: Hallo!! Ich selber bin Besitzerin von zwei Hunden aber um meine Mäuse geht es nicht! Meine Freundin hat Ihre zuchttaugliche Hündin decken lassen...
  • Tragende Hündin

    Tragende Hündin: Hallo, meine Rottweilerhündin hat vor 3 Jahren 6 gesunde Welpen zur Welt gebracht. Es war sehr viel Arbeit, zumal sie die Kleinen von Anfang an...
  • Ähnliche Themen
  • Sitze auf heissen Kohlen Tragend oder nicht?

    Sitze auf heissen Kohlen Tragend oder nicht?: Ersteinmal ein großes Hallo in die Runde. Ich habe mich hier ganz frisch angemeldet.:) Also ich habe meinen A-Wurf lange geplant,seit gut 3...
  • tragende Hündin( 20 Tag) hat seit einer Woche gelb braunen Ausfluss

    tragende Hündin( 20 Tag) hat seit einer Woche gelb braunen Ausfluss: Hallo!! Ich selber bin Besitzerin von zwei Hunden aber um meine Mäuse geht es nicht! Meine Freundin hat Ihre zuchttaugliche Hündin decken lassen...
  • Tragende Hündin

    Tragende Hündin: Hallo, meine Rottweilerhündin hat vor 3 Jahren 6 gesunde Welpen zur Welt gebracht. Es war sehr viel Arbeit, zumal sie die Kleinen von Anfang an...