BH-Prüfung (Tipps zur Vereinssuche gewünscht)

Diskutiere BH-Prüfung (Tipps zur Vereinssuche gewünscht) im Obedience Forum im Bereich Hundespiele, Sport und Freizeit; Ich möchte mit meiner kleinen Hündin auf die BH-Prüfung gezielt hinarbeiten und die Prüfung ablegen. Leider ist für mich Anfahrtstechnisch der...
C

colorblind

Beiträge
104
Reaktionen
0
Ich möchte mit meiner kleinen Hündin auf die BH-Prüfung gezielt hinarbeiten und die Prüfung ablegen. Leider ist für mich Anfahrtstechnisch der Platz wo ihr Züchter hingeht zu weit weg. :(

Hier vor Ort habe ich noch nicht so die richtige Anlaufstelle gefunden. Vorrausetzung wäre für mich, das es Trainingstunden zum WE gibt, ich dort gezielt auf mein Vorhaben hin trainieren könnte. Sowie das ich das Training und die Prüfung mit Geschirr, alternativ einem einfachen Flachhalsband (also keine Kette und keine Halbwürger) ablegen dürfte.

Auf Einladung war ich mittlerweile zu einem Probetraining bei uns in einem SV-Verein und war mir sicher das ich dort nicht hin will.
Zum einen sollte ich meine gerade mal 34cm Hündin an einer 1m Leine führen und man sagte mir Training und vorallem Prüfung darf ich bei ihnen nur mit Kette ablegen.
Gelernt haben wir in der Stunde nichts, sprich Hund und Hundeführer haben sich eine Stunde lang zu Tode gelangweilt. Nach der Stunde wurde uns mitgeteilt, wegen des schönen Sommerwetters sollten dann die nächsten Stunden nicht mehr auf dem Platz stattfinden, stattdessen wären "Sozialisierungs-Spatziergänge" angesagt, mit in die Stadt gehen, Bahn/Bus fahren etc. - Aber dafür, gebe ich mal freimütig zu, vergeude ich nicht meinen Samstag Nachmittag. Weil das sind alles Sachen die machen meine Hunde im Alltag und sind dabei unproblematisch, ich benötige hierfür keine Hilfe eines Trainers, mir ging es eher so um den Feinschliff um Distanzübungen, Routiniert als Hund/Hundeführerpaar auf dem Platz zu arbeiten. Grundlagen kennen Hund und ich ja, ist nicht so das wir nicht an der UO arbeiten.

Nun bin ich schon seit Tagen auf der Suche nach einem passenderen Platz, wo auch einem nicht so Vereinsorientierten die Möglichkeit für eine BH-Prüfung gegeben wird. Örtlich müsste er irgendwie im Raum Frankfurt/Main gelegen sein.
 
11.08.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: BH-Prüfung (Tipps zur Vereinssuche gewünscht) . Dort wird jeder fündig!
mottine

mottine

Beiträge
48.607
Reaktionen
2.656
Ist schwer. Ich fände es auch einfacher, man könnte sich einfach anmelden, BH machen, fertig. Aber die Vereinsmeierei.......

1m Leine ist echt zu kurz.
Zur Kette. In der PO steht, das auch am Geschirr geführt werden darf. Aber bisher hat das immer der Prüfer entschieden und ich kannte keinen, der ein Geschirr wollte.
Kurz vor derPrüfung sagte er: Kette. Dann raste alles rum, keiner hatte ja eine dabei.

Ich führe im Nylonhalsband. Und ja, Kette/Stachel sollte man drauf haben. Nö. Solange mein Hund nicht durchdreht, wenn er am Prüfungstag eine Kette anhat, weil er das nicht kennt führe ich, wie ich es will.

Hm, denke, da mußte googeln und evt. mehr als 1 Std. auf dem HP sein.
Was habt Ihr denn in der Stunde gemacht? Einzeltraining? Dann ist eine Stunde viel. Es kann ja auch sein, das der Ausbilder Euch "begutachtet" hat. Was habt Ihr schon drauf oder so.

Und oft lernt man durch mitschauen auch was. Weiß ja nicht, wie firm Du bist.
 
Tina150

Tina150

Beiträge
2.245
Reaktionen
0
seit 2012 darf die BH auch am HB oder Geschirr geführt werden. Ist geändert worden, und auch einiges anderes ist wesentlich leichter geworden wegen der THS und Agi Leuten. Auch den Schuß gibt es seit ein paar jahren nicht mehr.

Denke, der SV macht hauptsächlich IPO, und da ist es, genau wie bei mir, üblich, mit Kette zu führen. Ist auch zum korrigieren sinnvoll. Die 1 m Leine wäre ok, ist auf jeden Fall Prüfungskonform, aber zum Üben ziehe ich auch eine längere Leine vor.

Und nein, einen Verein kenne ich in der Gegend nicht.
 
mottine

mottine

Beiträge
48.607
Reaktionen
2.656
@Tina 150
ja darf, aber entscheiden tut der Prüfer. Wußte ich vorher auch nicht.
 
C

colorblind

Beiträge
104
Reaktionen
0
Also mal die Fragen die sich aufgetan habe abarbeite:
Was habt Ihr denn in der Stunde gemacht? Einzeltraining? Dann ist eine Stunde viel. Es kann ja auch sein, das der Ausbilder Euch "begutachtet" hat. Was habt Ihr schon drauf oder so.
Nein, es war eine Gruppenstunde (10 Hunde) - Ich hatte vorher schon mit jemandem gesprochen auf was für eine Suche ich genau bin, sie ist von dem Verein und kennt mich und Hund auch recht gut.
Begutachtet wurde eigentlich wenig und sie hat da Sachen gemacht wo ich mir wirklich an den Kopf gegriffen habe.

Ich habe seit 23 Jahren American Pit Bull Terrier, selbst aufgezogen und auch rescue Hunde. Mache Weightpull und Zughundearbeit und bilde Hunde dahingehend aus. Gehe Wettbewerbe und Showhandle. Kenne auch die aktuelle Prüfungsordnung und Grundlage kann mein Hund auch schon, bräuchte etwas Feinschliff da wir im Moment das meiste an Training in Richtung der Weightpull-Events machen.

Ja, gerade für so einen kleinen Hund, sie kann damit - wenn ich die Leine nur an der Schlaufe habe - nichts anderes als Fuß gehen. Da die Leine straff nur von Hand zu Hundehalsband geht wenn sie neben mir steht. *argl*
Es wurde in der Stunde von uns der Steilsprung verlangt - an dieser Leine. Schwierig umzusetzen mit so einem Winzling.

Zur Kette. In der PO steht, das auch am Geschirr geführt werden darf. Aber bisher hat das immer der Prüfer entschieden und ich kannte keinen, der ein Geschirr wollte.
Ja, aber nach aktuelle Prüfungsordung wäre alternativ zur Kette auch ein einfaches Halsband oder ein Geschirr zulässig. Der Vater meiner Hündin ist seine BH damals auf deren Rottweiler-Platz auch an einem einfachen Biothane-Halsband gegangen.

Ist schwer. Ich fände es auch einfacher, man könnte sich einfach anmelden, BH machen, fertig. Aber die Vereinsmeierei.......
Ja, so käme mir das auch am gelegensten. Da IPO und solches eh nicht das ist wo ich das Ziel für uns habe.

seit 2012 darf die BH auch am HB oder Geschirr geführt werden. Ist geändert worden, und auch einiges anderes ist wesentlich leichter geworden wegen der THS und Agi Leuten. Auch den Schuß gibt es seit ein paar jahren nicht mehr.
Ja, wie gesagt das ist ja der Grund warum ich einen Platz suche wo das nach der neuen Regel abgeprüft wird. Schuß wäre mir egal wenn es das noch gäbe in der Prüfung. Damit hat die Hündin kein Problem. Auch so Sachen wie Ablage aus Bewegung und sowas, da sehe ich kein großes Problem. Sprich an den Aufgabenstellungen hätte es mir nicht gelegen, ich sehe nicht den Sinn darin diesem Hund, der kaum über die Grasnarbe gucken kann ne Kette aufzutun.

Denke, der SV macht hauptsächlich IPO, und da ist es, genau wie bei mir, üblich, mit Kette zu führen. Ist auch zum korrigieren sinnvoll. Die 1 m Leine wäre ok, ist auf jeden Fall Prüfungskonform, aber zum Üben ziehe ich auch eine längere Leine vor.
Ja, wie gesagt IPO ist völlig uninteressant für uns. BH oder allenfalls eine Ausdauerprüfung sind von Interesse.
Zum Korrigieren genügt mir das Geschirr und wie gesagt 1m Leine - ok - wenn der Hund doch mehr Stockmaß hätte.

So wie es ausschaut wären dann wohl Vereine abseits vom SV wohl eher die Ansprechpartner. Alles kompliziert hier. :S
 
mottine

mottine

Beiträge
48.607
Reaktionen
2.656
Ui, danke, viel Info.

Ok, aber dann weißte schon sehr viel. Wo ist das Problem zu Deinem Feinschliff? Wäre es die erste BH? Viel geändert hat sich ja nicht, nur das es kein Sitz/Platz mehr aus der Bewegung gibt, was ich selber blöd finde.

OK, mit kleinem Hund auf SV platz, da kann man schon mal nicht ernst genommen werden. Ich habe auch mitgemacht, aber ich habe auch meinen Willen. Wenn, will ich wissen warum und eine Antwort wie: das macht man so/das haben wir schon immer so geamcht, lasse ich nicht gelten.

Vielleicht biste ja in eine Gruppe geraten, die schon länger zusammen ist. Denke, die haben ihr Ding gemacht. ohne auf neue zu achten. Ich finde es imemr wichtig/gut, mit einem Neuling erstmal alleine zu arbeiten. Nur so lernt der Ausbilder Euch kennen, kann Euch einschätzen.
Gruppenarbeit zur BH, kenne ich auch. Aber wozu der Sprung? Der Rest sollte sitzen.........vielleicht ein "Gimmick".........keine Ahnung.

Zur neuen IPO. Das liegt nicht am HP! Sondern die gilt allgemein überall. Sobald es eine neue PO gibt, ist diese auch gültig. Also läge das nicht am HP.
Aber nochmal: Geschirr darf vom HF gewählt werden, aber wenn der Richter trotzdem die Kette will, ist das so. Ich sähe da kein Problem. Die Kette muß ja zum Hund passen. Also nimmste eine kleine. Mit Richtern diskutieren bringt nicht nur nix, ist auch nicht gerne gesehen.

Das weiß ich gerade selber nicht genau: aber ist es nicht so, wenn man einem Verband angehört, das man dann jederzeit auf allen zugehörigen HP´s eine Prüfung ablegen darf? Hier wissen andere evt. mehr srüber.

Ablage aus der Bewegung gibt es aber nicht. Ablage ist Ablage, ich denke, Du meinst Sitz/Platz aus der Bewegung, aber das gibt es ja in der BH nicht mehr.

Und auf dem HP trainieren heißt nicht, das Du Sklave bist.
Bsp:
damals mit Cebdra auch Gruppe gemacht. Waren auch so 10-12 Leute. Alle sitzen, einer macht was. Bevor jedoch Cendra anfing unruhig zu werden, bin ich auch aus der Reihe raus. Habe selber kleine Übungen gemacht. Bis wir dran waren. Anfangs haben die anderen dann auch gleich gesagt, ich müsse in der Reihe bleiben. Die machten alles wie die Lemminge nach was gesagt wurde.

Mein Hund, meine Ausbildung, zudem zahle ich. Und solange ich keinem im Weg stehe, keinen ablenke, hat der Ausbilder nie was gesagt.
Kannste nicht mal mit denen reden? Lasse Dich nicht in die Kleinhundehalterschublade stecken. Du hat doch Ahnung und Plan. Ich habe damals auch 5 Schüler bekommen, weil die Gruppe zu groß wurde, einige sich mir anschlossen, weil meine Hunde z.B. aus dem Hier den Affenspring ins Fuß machen, nicht hinten rum gehen. Aber der Ausbilder nicht erklären konnte, wie man das dem Hund beibringt.
Und ganz stolz: meine 5 haben die BH geschafft.

Brauchst Du die BH für was oder nur so?
Es gibt ja noch die Vor"prüfungen" wie Augsburger Modell und Team Test. Da kannst schon mal testen, erfahren, wie es läuft. Ohne Druck.

Aber DEN Verein/HP habe ich bis heute nicht gefunden.
Den Schuß bei der BH gibt es seit 2004 schon nicht mehr.
 
C

colorblind

Beiträge
104
Reaktionen
0
Wo ist das Problem zu Deinem Feinschliff? Wäre es die erste BH?
Für Nova wäre es die erste natürlich. Für mich eigentlich auch, hatte zwar schon mal mit einem meiner APBTs gearbeitet bis kurz vor die BH, dann kam damals die leidige Kampfhundeverordnungsatkion auf und keiner wollte damals hier noch nen Pit auf dem Platz sehen. Wir durften dann nicht mehr mitmachen. ;(
Danach hatte ich dann einige Jahre nur über private Hundeschulen gearbeitet.

OK, mit kleinem Hund auf SV platz, da kann man schon mal nicht ernst genommen werden. Ich habe auch mitgemacht, aber ich habe auch meinen Willen. Wenn, will ich wissen warum und eine Antwort wie: das macht man so/das haben wir schon immer so geamcht, lasse ich nicht gelten.
Ja, wahrscheinlich war das auch so etwas dort. Irgendwie waren das so zum Teil wie ne Hausfrauen Gruppe, ich bin da all den Hunden begegnet, bei deren Anblick ich beim Gassi gehen immer nen großen Bogen mache, weil die net die Bohne hören und die Halter auch null Plan haben. Erklärungen zu einzelnen Übungen gab es keine und Fragen wurden mit "das macht man so" beantwortet - war mir ehrlich gesagt zu dünn. Es waren mit mir noch zwei weitere Neulinge da, die kannte ich auch schon vom Gassi (die haben noch völlig rohe Hunde, frisch aus dem TH). Keiner von uns wurde gefragt was unser Ziel ist und nichts zu Vorkenntnissen von Hund und Hundeführer.

Ich finde es imemr wichtig/gut, mit einem Neuling erstmal alleine zu arbeiten. Nur so lernt der Ausbilder Euch kennen, kann Euch einschätzen.
Kenne ich auch nur so, wir bei uns in der privaten Hundeschule grundsätzlich so gehandhabt.

Aber wozu der Sprung? Der Rest sollte sitzen.........vielleicht ein "Gimmick".........keine Ahnung.
Also Ablauf war folgender. Das übliche die Hundegruppe im Gänsemarsch über den Platz, mit im Slalom überholen, Anhalten/absitzen - einer passiert die Gruppe etc. pp. Dann weiter im Gänsemarch, dann sollten wir in dieser Konstellation die Hunde über den Steilsprung setzen (an der kurzen Leine), also nicht Gruppe sitzt und einer Springt, sondern aus dem Gruppen laufen hintereinander wegspringen.

Geschirr darf vom HF gewählt werden, aber wenn der Richter trotzdem die Kette will, ist das so.
Ja klar. so steht es ja auch in der PO das man wählen kann. Der Hundeplatz verlangt im Training Kette oder einfaches Halsband wird noch toleriert. Mit Geschirr durfte ich nicht aufs Vereinsgelände. Leine die ich hatte war 2m (hatte schon die kurze genommen, arbeite in der Regel auf 3m Schweißleine ohne Probleme), die 2m mit der man wenigsten ein bissel Spiel hat bei dem kleinen Hund war laut Trainierin viel zu lang - damit könne man nicht arbeiten.
Wie ja schon erwähnt, ich weiss das Novas Vater ja auch seine BH mit einfachem Halsband abgelegt hat. Mir wäre ja sogar schon geholfen wenn ich hier vor Ort wenigstens Trainieren könnte und evtl. etwas mit dem Verein in welchem unser Züchter ist auszumachen um dort die Prüfung abzulegen wenn ich dort ohne Kette darf. Ich weiss, ist für manche schwierig zu verstehen das ich so ein offensichtlich militanter Ketten Verweigerer bin.:S Aber ich arbeite schon seit Jahren auf die Weise das ich nur soviel Einsatz am Hund vornehme wie dieser benötigt, wenn ich Hunde habe die problemlos am Geschirr mitarbeiten und ihnen das genügt darüber korrigiert zu werden, dann lasse ich das dabei. Wenn der Hund nicht machen würde hätte ich noch genug Spiel für anderes einfachen Halsband/Kette.
Ich bin halt so der Bedarfs- und nicht der aus Prinzip-Mensch.
Und auf diesem Platz gibt es offensichtlich nur 2 Maßnahmen die üblich sind zum führen eines Hundes Kette und Stachler.

Das weiß ich gerade selber nicht genau: aber ist es nicht so, wenn man einem Verband angehört, das man dann jederzeit auf allen zugehörigen HP´s eine Prüfung ablegen darf?
Das hatte ich auch noch so dunkel in Erinnerung - aber habe diese Frage dort nicht beantwortet bekommen.

Ablage aus der Bewegung gibt es aber nicht. Ablage ist Ablage, ich denke, Du meinst Sitz/Platz aus der Bewegung, aber das gibt es ja in der BH nicht mehr.
Ja meinte ich, habe mich ungeschickt ausgedrückt und das es das nicht mehr gibt ist klar. Daher schrieb ich = es hätte kein Problem damit (also wenn es das noch gegeben hätte)


Brauchst Du die BH für was oder nur so?
Es gibt ja noch die Vor"prüfungen" wie Augsburger Modell und Team Test. Da kannst schon mal testen, erfahren, wie es läuft. Ohne Druck.
Zum einen hat die BH hier Einfluss auf die Höhe der Hundesteuer, zum anderen habe ich unserem Züchter versprochen das wir sie noch machen, er hatte schon mit ihr angefangen sie mit auf den Platz zu nehmen. Sie wird halt, so der Plan, noch einen Wurf in ihrem Heimatkennel haben. Dort ist es so das die Hunde neben den üblichen Gesundheitsuntersuchungen auch erst einmal sportlich geführt werden bevor sie in die Zucht gehen.
 
Hermine

Hermine

Beiträge
14.186
Reaktionen
0
Ungefähr so wie du würde ich auch dastehen, wenn ich mich für Prüfungen interessieren würde...
ich hab es mit meiner ersten Hündin vor Jahren so gemacht, dass ich die BH privat geübt hatte - überall - am Rand von Fußballplätzen, auf denen Training stattfand - mitten auf der Hundewiese (wenn weniger los war) - in der Fußgängerzone - zusammen mit Hunden von Bekannten...
dann war irgendwann klar - wenn das überall funzt - wieso nicht auf dem Hundeplatz...
dann hab ich mir irgendeinen Vereinsplatz gesucht - gefragt - und bin die Prüfung gelaufen.
Ich war zwar sch...nervös - aber hat trotzdem gepasst.

Im Grunde ist das die Beste aller Vorbereitungen - umweltsicherer geht nicht.

Allerdings hatte ich das Geschirrproblem nicht - das Kettenhalsband war damals eigentlich noch Standard.

Du könntest ja den Richter vorab fragen - ob das möglich ist - kontaktieren und einfach fragen - vielleicht könnte das wer aus dem Verein übernehmen?

Ich würde auf keinen SV-Platz gehen. 8)

Probier es mal bei den Terriern. Beim PSK fand ich es auch immer recht nett - oder bei den Hovis - halt bei den Rassen, die sowieso im Ranking der Schutzhunderassen weiter hinten rangieren. 8)
 
P

pudelrudel

Beiträge
4.071
Reaktionen
0
Also wir arbeiten gerade einen 5 Jahre alten Pudel ( wir sind schon die 5 ten Besitzer ) auf diese Prüfung hin zu .
ob er die dieses Jahr noch macht ist fraglich ,er ist gerade mal 5 Monate dabei

Erstens :
die Prüfung kannst du nur ablegen wenn du Mitglied in einem Verein bist der dem VDH - FCI angeschlossen ist .. ohne Verein kannst du diese Prüfung , die von einem Leistungsrichter abgenommen wird vergessen
sicher gibt es auch Hundeschule die sowas anbieten . mehr als man hat dann einen Zettel in der Hand , der nirgends anerkannt wird

Zweitens : möchtes du mit deinem Hund noch weiter Sport betreiben ,, Agi -Ths- Fährte- Obi und so weiter
dann kommst du um Punkt 1 nicht herum oder nur weil du eine Ausbildung mit Anerkennung möchtes , dann reicht eine freie Huschule vollkommen oder du machst den Hundführerschein oder den TeamTest


Drittesns:
du muß mit deinem Hund . 1 - 1 1/2 Jahre üben .
auch der Aussenteil die Stadt und Strasse gehören dazu und das ist nicht langweilig

das du wenn du das erste Mal auf einem Hundeplatz kommst nicht gerade rangenommen wirst ist auch klar , dem Hund ist alles fremd er soll sich daran erst mal gewöhnen ,Hier lernt nicht nur der Hund sondern auch der Mensch .
Gruppenarbeit und Einzeltraining gehören dazu


Viertens .
Jede Bh Prüfung darf mit einem normalen Halsband abgenommen werden auch ist ein Geschirr schon erlaubt .
Die Leine soll so lang sein das dein Hund bei Fuß laufen kann mit durch hängender Leine -
also unser 40 cm Pudel läuft zur Zeit mit 110 cm Leine ,

Fünftens :
Und da muß du auch vielleicht mal einen Anreise Weg in Kauf nehmen ,,nicht jeder Ausbilder ist in der Lage sich jedem Hund anzunehmen
Bei deinem Stäff würde ich es mal in einem Rasseverband für Terrier versuchen


schau in der Homepage vom VDH

von meinen 9 Pudel , haben bis auf 2 alle diese Prüfung gemacht
mal im KFT -SV- Polizeisportverein von DVG

Gruß Bärbel
 
Zuletzt bearbeitet:
C

colorblind

Beiträge
104
Reaktionen
0
Ja, wenn Du gelesen hättest was ich geschrieben hätte dann hättest Du mir evtl. auch was sagen können was sich noch nicht geklärt hat.
Aber gerne nochmal:

Erstens :
die Prüfung kannst du nur ablegen wenn du Mitglied in einem Verein bist der dem VDH - FCI angeschlossen ist...
Ja? Daher bin ich doch auf der Suche nach einem Verein. Könnte ich mir ja sparen wenn ich das nicht genau so vor hätte.

Zweitens : möchtes du mit deinem Hund noch weiter Sport betreiben ,, Agi -Ths- Fährte- Obi und so weiter...
Das ich alleine BH und evtl. Ausdauertest im Auge habe hatte ich weiter oben ja geschrieben, auch das mich gerade weiteres eigentlich nicht interessiert. Da meine Hunde eigentlich mit unserem Sport/Training im Weightpull voll ausgelastet sind und sonst vielleicht einfach mal gerne frei hätten. :D Da meine Hunde in dem Sport auch mittlerweile auf Internationaler Ebene starten ist das Zeit und Arbeitsintensiv genug.

Drittesns:
du muß mit deinem Hund . 1 - 1 1/2 Jahre üben .
auch der Aussenteil die Stadt und Strasse gehören dazu und das ist nicht langweilig
s.o. Hündin wurde ja beim Züchter auch schon auf die BH hingearbeitet und auch bei mir, so völlig roh ist sie diesbezüglich nicht. Außenteil, ja das ist schon abgehakt - das beherrschen meine Hunde durchaus völlig problemlos. Daher erwähnte ich ja, ich suche einen Platz wo man dann noch am Feinschliff auf der Platzarbeit eingehen könnte.

Das Leine und Geschirr laut PO erlaubt sind, ja haben wir ja schon durch. Hat nur keinen Interessiert - das war das Problem. Platz verlangt Kette. Und max. 34cm Hund+1m Leine ist halt echt Grenzwertig.
Es geht auch nicht darum mal zu einem Platz hinzufahren, ich sagte nur zu dem Platz wo mein Züchter ist, das ist dann Enfernungsmäßig zu weit, der sitzt ja nun auch nicht um die Ecke.

@Hermine
Super danke. Damit mit den PSK Terriern oder den Hovis das ist mal ein Tipp, da werde ich mal schauen. ;) Ansonsten habe ich hier noch 2 VDH angeschlossene Vereine gefunden, wo ich mal nachfragen werde.
 
Tina150

Tina150

Beiträge
2.245
Reaktionen
0
Na ja, 1 1/2 Jahre braucht man für ne BH nicht zu arbeiten, ist doch nur etwas fußlaufen und zwei techn. Übungen.:)

Vor allem, wenn man dann keine IPO weitermachen will.

@Colorblind:
Wenn Du selber noch keine Prüfung gelaufen bist, mußt Du dann den Sachkundenachweis noch machen?
 
Honey1

Honey1

Beiträge
808
Reaktionen
0
Ich bin mir nicht hundertprozentig sicher, aber ich glaube im swhv zb musst du nicht in einem Verein eingetreten sein, es reicht aus dem verband angeschlossen zu sein... Das hätte ja den Vorteil, dass du privat oder in einer huschu trainieren könntest, und dich dann einfach zu einer Prüfung irgendwo anmelden könntest, ohne das dies jetzt der perfekte Verein für dich sein muss.

Magst du mal Fotos von deinem Mädel und eurem Sport einstellen? :) wie läuft so ein Wettkampf bei euch ab? Ich kannte siambulls ja auch gar nicht und musste erst mal googeln ^^ aber ich muss gestehen, mir fehlt bei den bullrassen so ein bisschen der Blick für die Unterschiede... Da ich hier um Umfeld auch wenig Kontakt zu ihnen hab. Hatte bis jetzt erst zwei staff Mixe, ne oeb und ne english Bulldogge in der Betreuung.
 
C

colorblind

Beiträge
104
Reaktionen
0
Wenn Du selber noch keine Prüfung gelaufen bist, mußt Du dann den Sachkundenachweis noch machen?
Wohl ja, ist ja wieder ein anderer Hund denke ich. Aber das dürfte kein Problem sein, mach ich nachts um 3 ausm Schlaf geweckt. ^^ .... habe schon 6x Sachkundenachweis hier auf Halde liegen, die ich in den letzten Jahren ablegen musste.

@Honey

Magst du mal Fotos von deinem Mädel und eurem Sport einstellen? wie läuft so ein Wettkampf bei euch ab? Ich kannte siambulls ja auch gar nicht und musste erst mal googeln aber ich muss gestehen, mir fehlt bei den bullrassen so ein bisschen der Blick für die Unterschiede... Da ich hier um Umfeld auch wenig Kontakt zu ihnen hab.
Kann ich gerne mal machen, halte mich da ja meistens zurück da es hier ja ähnlich wie mit dem VPG zu Diskussionen führt.
Wäre aber sicher ein extra Thread für angebracht.

Aber hier mal so zur Größe, das ist Nova zusammen mit einem 14. Wochen alten Miniature Bullterrier:
img0601syv4w2kxum.jpg
 
Honey1

Honey1

Beiträge
808
Reaktionen
0
Wirklich ne sehr süße :love:
Ja, eigener thread wäre wohl sinnvoll, dann halte ich mich mit meinen fragen mal noch zurück ^^ ( nicht das ich neugierig bin oder so :D )
 
mottine

mottine

Beiträge
48.607
Reaktionen
2.656
Wurde ja von den anderen schon viel gesagt.

Aber nochmal, und hier habe ich nachgefragt:
ja, in der PO steht, das man auch im geschirr führen kann. ABER: will das der Richter nicht, mußt Du mit Kette führen oder gehen. Da liegt noch das Problem, der Richter hat das letzte Wort.

Und wenn Du mit Geschirr nicht den HP betreten darfst, sorry, wie blöd ist das denn? Das wäre ja, als wenn auf einem Parkplatz keine Golfs parken dürften, weil das die Porschefahrer nicht wollen!
Netter Spruch:
mein Hund kann grün sein, arbeiten muß er wollen.

Nicht jeder SV ist blöd und festgefahren. Deiner wohl schon.

Wenn es nur um den Feinschliff geht, haste nicht die Möglichkeit, privat was zu machen? Für den Verkehrsteil kannste ja auch alleine üben. Blöd, wenn man keine Gruppe hat. Aber ich rege mich echt über den HP auf.
 
Cocker

Cocker

Beiträge
2.709
Reaktionen
5
Die Kette darf ja nicht auf Zug sein. Ich habe mir für die BH ein Schäfi-Welpen-Kettchen ausgeliehen, obwohl ich es soo blöd fand. Aber ich wollte den Prüfer nicht ärgern, da ich die BH dringend brauchte. Und obwohl der Typ ein wirklicher Schäferhundevereinsmensch war, war er sehr nett und fair. Manchmal muss man halt mitmachen und sich sein Teil denken. Natürlich nur wenn es nicht tierschutzrelevant wird.
 
Cocker

Cocker

Beiträge
2.709
Reaktionen
5
Man muss doch für bestimmte Rassen den Nachweis machen, oder? Und für jeden Hund womöglich extra.
 
C

colorblind

Beiträge
104
Reaktionen
0
Ja, eigener thread wäre wohl sinnvoll, dann halte ich mich mit meinen fragen mal noch zurück ( nicht das ich neugierig bin oder so )
Mache gleich mal einen für dich auf Honey, dann darfst mich auch mit Fragen löchern. Hoffe ich find das passende Unterforum. *g*

Aber nochmal, und hier habe ich nachgefragt:
ja, in der PO steht, das man auch im geschirr führen kann. ABER: will das der Richter nicht, mußt Du mit Kette führen oder gehen. Da liegt noch das Problem, der Richter hat das letzte Wort.
Danke fürs Nachfragen. Das ist halt schon schade das man trotz ausdrücklichem Eintrag in der PO an dem jeweiligen Richter scheitern kann. Ich fahre das WE mit unserem Züchter zu einem Wettbewerb, da werde ich mal fragen ob es ne Möglichkeit gibt das ich hier für mich übe und die Prüfung in deren Verein machen kann.

Wenn es nur um den Feinschliff geht, haste nicht die Möglichkeit, privat was zu machen? Für den Verkehrsteil kannste ja auch alleine üben. Blöd, wenn man keine Gruppe hat. Aber ich rege mich echt über den HP auf.
Ja, Verkehrsteil dürfte kein Problem sein, das was da so üblich gemacht wird haben wir schon alles so im Alltag gemacht. Ansonsten mal schauen so für mich alleine kann ich schon hier rumüben, so ein bissel Gruppenstuation auf Hupla wäre halt schon schön gewesen.

@Tina150
Wieso das? Den muß man doch nur einmal machen, wenn man, ich glaube ab 2000, noch keine Prüfung gelaufen ist.
Wegen der Pitbulls, hier in Hessen muss bzgl. Gefahrhundeverordnung immer für jedes Hund/Hundeführer Team ein Sachkundenachweis erbracht werden. Somit habe ich in den letzten Jahren mit 6 verschiedenen APBT´s die Sachkundeprüfung abgelegt.
 
mottine

mottine

Beiträge
48.607
Reaktionen
2.656
Das kenne ich ja auch.
Wenn ich im TH Hunde einschätze und vom privaten Grundstück will, weiß ich schon, was zu tun ist. Vergessen viele, das das immer nur für den Hund gilt, den man gerade führt. Nicht selbstverständlich für alle.
Oder das die ganze Familie einen machen muß. Nicht nur Papa und gilt dann für alle.
 
Thema:

BH-Prüfung (Tipps zur Vereinssuche gewünscht)

BH-Prüfung (Tipps zur Vereinssuche gewünscht) - Ähnliche Themen

  • BH - Prüfungen

    BH - Prüfungen: ist es schon wieder geändert worden ? habe so was mit bekommen , das Platz und Sitz wieder aus der Bewegung gezeigt werden müssen ? Gruß Bärbel
  • BGH Prüfung?

    BGH Prüfung?: Wollte mich mal erkundigen, und zwar bin jetzt mit meinem Westie 7 Jahre, im Fortgeschrittenen Kurs und überlege später eine Begleithundeprüfung...
  • Bh-Prüfung

    Bh-Prüfung: Cindy - Knöpfchen hat heute vor ca, 1 srunde ihre Bh - Prüfung bestanden . Es haben ja einige hier im Forum am Anfang geschrieben das ein...
  • Hilfe für die nächste Prüfung

    Hilfe für die nächste Prüfung: Ich brauche nun mal Ratschläge von Euch. Bei Prüfungen hab ich das totale Nervenflattern. Erst, seit ich Hundesport mache, zuvor eigentlich nicht...
  • SV Prüfung melden..

    SV Prüfung melden..: Hallo Was muß ich machen , wenn ich eine BH laufen will und im SV bin? Hab zwar bis jetzt weder nen Termin noch nen Platz um zu üben - aber man...
  • SV Prüfung melden.. - Ähnliche Themen

  • BH - Prüfungen

    BH - Prüfungen: ist es schon wieder geändert worden ? habe so was mit bekommen , das Platz und Sitz wieder aus der Bewegung gezeigt werden müssen ? Gruß Bärbel
  • BGH Prüfung?

    BGH Prüfung?: Wollte mich mal erkundigen, und zwar bin jetzt mit meinem Westie 7 Jahre, im Fortgeschrittenen Kurs und überlege später eine Begleithundeprüfung...
  • Bh-Prüfung

    Bh-Prüfung: Cindy - Knöpfchen hat heute vor ca, 1 srunde ihre Bh - Prüfung bestanden . Es haben ja einige hier im Forum am Anfang geschrieben das ein...
  • Hilfe für die nächste Prüfung

    Hilfe für die nächste Prüfung: Ich brauche nun mal Ratschläge von Euch. Bei Prüfungen hab ich das totale Nervenflattern. Erst, seit ich Hundesport mache, zuvor eigentlich nicht...
  • SV Prüfung melden..

    SV Prüfung melden..: Hallo Was muß ich machen , wenn ich eine BH laufen will und im SV bin? Hab zwar bis jetzt weder nen Termin noch nen Platz um zu üben - aber man...