Wann lässt man Hundewelpen anschauen?

Diskutiere Wann lässt man Hundewelpen anschauen? im Welpenaufzucht Forum im Bereich Hundezucht und Nachwuchs; Hallo ihr Lieben, unsere Hundedame hat gestern das 2. Mal geworfen. Es sind 9 bildschöne Welpen und sie kümmert sich sehr gut. Nun wollte mit...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
H

Hundemama16

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

unsere Hundedame hat gestern das 2. Mal geworfen. Es sind 9 bildschöne Welpen und sie kümmert sich sehr gut.

Nun wollte mit ein eventueller Interessent für einen Welpen erzählen, dass man sich die Weloen nach 3 Stunden, drei Tagen und drei Wochen anschaut.

Ich würde nie jemanden drei Stunden nach dem Wurf an die Weloen lassen, aber auch drei Tage erscheinen mir zu früh.
Er meinte, dass man die Hündin ja in der Zeit festhalten könnte. Mir kommt das ganze aber komisch vor. Unsere Dame lässt gerade so und an ihre Welpen heran und ich trenne sie doch nicht von ihrenWelpen und lasse jemand Fremden heran??

Kann mir hier jemand Erfahrungen nennen?
Wie würdet ihr handeln?
Beim ersten Wurf haben wir so früh keine Interessenten gehabt, sodass die Frage nicht aufkam.

Viele liebe Grüße
Hundemama16
 
19.02.2016
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wann lässt man Hundewelpen anschauen? . Dort wird jeder fündig!
Paulamal2

Paulamal2

Beiträge
2.609
Reaktionen
0
Meiner Meinung nach sollten die Welpen mindestens 3, eher 4 Wochen alt sein. Eher kann man doch sowieso nichts erkennen.
Aber sollte man das als Züchter nicht wissen ?(
LG
 
Krüsel

Krüsel

Beiträge
8.205
Reaktionen
0
Der Wurftag deines Hundes Funny ist der 21.2.16?

Öhm ja.....du solltest dein Profil bearbeiten....dringend
 
Krüsel

Krüsel

Beiträge
8.205
Reaktionen
0
Also der Hund ist doch noch garnicht geboren und hat 2 Würfe...
 
Zoraundmilli

Zoraundmilli

Beiträge
270
Reaktionen
0
Hallo,

Also bei meinen 2 Würfen war das so:

Ganz leise gucken kommen, durften manche schon am zweiten Tag. Das kommt auf die Hündin an. Aber es spricht nix dagegen, wenn die Hündin schon so früh Besuch bekommt.
Die Welpen anfassen durfte man jedoch erst nach einer Woche. (Vorher schön Finger waschen und desinfizieren). Man nimmt ja am Anfang die Welpen nur zum Wiegen und Angucken raus.
Beim ersten Wurf hat mir dann unsere Hündin ab und zu einen Welpen zugeschubst. (Kannst du mal auf den aufpassen, der nervt...:)).

Bei den neuen Welpenbesitzern bestand ich darauf, dass sie einmal pro Woche vorbeikamen. Wer das nicht schafft, der hat auch später nicht ausreichend Zeit.
Weitweg- Leute kamen nicht in Frage. Ich musste sie ja kennen oder kennen lernen. Ich hab meine Welpis nur an 100% Hundeleute vermittelt. Sobald die Augen offen waren, kamen sie jeden Tag auch nach draussen. Unter Aufsicht versteht sich. Da lernten sie dann auch Katzen und Vögel kennen und Mama brachte ihnen ganz spielerisch bei, dass dies Tabu war.

So lernten sie bei mir schon alles Mögliche kennen: Lärm, Musik, Kinder, den Rasenmäher, ältere Leute. Und es ist auch aus jedem ein Prachthund geworden. Ach übrigens , ganz ohne VDH. Hündin und Rüde waren beide unser Eigen, beide Top - gesund, HD frei und erfolgreiche Rettungshunde. Alle Hunde wurden übrigens uralt und ausser nach leichten Blessuren und zur Kontrolle haben sie keinen Tierarzt gesehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Krüsel

Krüsel

Beiträge
8.205
Reaktionen
0
Ich tippe eher auf dumm gelaufen und lohnt nicht weiter ;0)
 
MoJue

MoJue

Beiträge
289
Reaktionen
0
Liest sich so. Ist ja der 2. Wurf und dann keine Ahnung, wann die Welpen besucht werden können? Sowas lernt man doch in Züchterseminaren, oder?
LG
Jupp... Empfehle das 2 tägige VDH Zuchterseminar - im übrigen Pflicht um überhaupt eine Zuchtzulassung zu bekommen.

Und ansonsten wäre es der gesunde Menschenverstand, dass man so früh niemanden an die Welpen lässt.

Weia....
 
MoJue

MoJue

Beiträge
289
Reaktionen
0
Selbst mit Geburtsjahr 2015 wäre es krass. Bei den Cavalieren muss die Hündin 18 Monate alt sein um überhaupt gedeckt zu werden, vorher kommen zig Untersuchungen und auch Ausstellungen. Um die Zuchtzulassung zu bekommen musst du auf Seminare gehen usw..... Es müssen jeweils 26 verschiedene gesunde Ahnen bei Hündin und Rüde sein - die alle ebenfalls die Zuchtzulassung gehabt haben um Krankheiten auszuschließen usw.....

Einmal kann ein "dummgelaufenwurf" passieren - aber nicht 2mal. Und vor allem nicht mit so junger Mutter wenn das Datum stimmt.

Sorry - aber da schwillt mir der Kamm.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fee&Rasselbande

Gast
Es trollt so toll, durchs Forum der Troll. ;)

Für alle- Vermehrer- und Züchter: ein gewissenhafter Hundehalter lässt frühestens ab der 4ten Woche Wurf und Mutter von Fremden -also Interessenten- begutachten.
Vorher ist nämlich der Infektionsdruck für die Kleinen zu groß und der Nestschutz der Mutter meist zu deutlich ausgeprägt.
 
mottine

mottine

Moderator Hunde Forum
Beiträge
48.778
Reaktionen
2.548
Mod:
Da die PN Funktion deaktiviert wurde, somit ein Kontakt und Klärung nicht möglich ist: geschlossen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wann lässt man Hundewelpen anschauen?

Wann lässt man Hundewelpen anschauen? - Ähnliche Themen

  • Ab wann ist zu langes spazieren gehen gefährlich?

    Ab wann ist zu langes spazieren gehen gefährlich?: (Bin mir nicht sicher ob es diese Kategorie passt.. ) Ich weiß, dass es diese Faustregel in der es heißt das ein Welpe pro Monat 5 Minuten...
  • Wann hört der auf alles ins Maul zu stecken?

    Wann hört der auf alles ins Maul zu stecken?: Es nervt gewaltig... der Finn ist ein furchtbarer Staubsauger.... da kann nicht schnell genug gucken.... leider mampft er auch diese gefährlichen...
  • 11 Welpen - Ab wann zufüttern?

    11 Welpen - Ab wann zufüttern?: Unsere Hündin hat bei ihrem ersten Wurf erstaunliche 11 Welpen davon eine Hündin zu Welt gebracht. Heute sind sie 4 Tage alt. Aufgrund der Menge...
  • Ab wann Treppen laufen?

    Ab wann Treppen laufen?: Unser "Kleiner" ist mittlerweile ein ziemlicher Brocken. Die Trainerin meinte, man könnte junge Hunde mit etwa einem halben Jahr Treppen laufen...
  • Ab wann an Schleppleine?

    Ab wann an Schleppleine?: Ab wann kann ein Welpe an die Schleppleine? Die Trainerin meinte, wir sollten Linus noch nicht an die Schleppe nehmen, aber er hupfelt schon...
  • Ab wann an Schleppleine? - Ähnliche Themen

  • Ab wann ist zu langes spazieren gehen gefährlich?

    Ab wann ist zu langes spazieren gehen gefährlich?: (Bin mir nicht sicher ob es diese Kategorie passt.. ) Ich weiß, dass es diese Faustregel in der es heißt das ein Welpe pro Monat 5 Minuten...
  • Wann hört der auf alles ins Maul zu stecken?

    Wann hört der auf alles ins Maul zu stecken?: Es nervt gewaltig... der Finn ist ein furchtbarer Staubsauger.... da kann nicht schnell genug gucken.... leider mampft er auch diese gefährlichen...
  • 11 Welpen - Ab wann zufüttern?

    11 Welpen - Ab wann zufüttern?: Unsere Hündin hat bei ihrem ersten Wurf erstaunliche 11 Welpen davon eine Hündin zu Welt gebracht. Heute sind sie 4 Tage alt. Aufgrund der Menge...
  • Ab wann Treppen laufen?

    Ab wann Treppen laufen?: Unser "Kleiner" ist mittlerweile ein ziemlicher Brocken. Die Trainerin meinte, man könnte junge Hunde mit etwa einem halben Jahr Treppen laufen...
  • Ab wann an Schleppleine?

    Ab wann an Schleppleine?: Ab wann kann ein Welpe an die Schleppleine? Die Trainerin meinte, wir sollten Linus noch nicht an die Schleppe nehmen, aber er hupfelt schon...