Was für Zusätze kauft Ihr online

Diskutiere Was für Zusätze kauft Ihr online im BARF und Rohfleischfütterung Forum im Bereich Hundefutter, Ernährung und Rezepte; Hi, hoffe kann das gut erklären..... Ich barfe, also gebe ich oft getrocknetes Gemüse und Obst. Dies kaufe ich seit Jahren in einem Meerie-Shop...
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
Hi,
hoffe kann das gut erklären.....

Ich barfe, also gebe ich oft getrocknetes Gemüse und Obst. Dies kaufe ich seit Jahren in einem Meerie-Shop. Selbe Produkte, aber um einiges billiger, als in den reinen Barfläden, obwohl es die selbe Ware ist, lt. Shop die Barfläden auch im Meerieshop ihr Ware einkaufen.

So, nun erzählte mir der Meerie-Shop, das sie auch gerne Zusätze für Hunde anbieten wollten, aber nicht so recht wissen, was wird denn gebraucht.
Es geht also nicht um Trofo, Dosen, Fleisch und auch keine Marken. Nur was kauft oder würdet Ihr als Zusätze kaufen.

Wie z.B. Kräuter, die der Shop aber eh schon wegen der Meeries hat. Hier dann aber schon in Pulverform. Ich mahle selber. Vorteil hier: ich kann aus einzelnen Kräutern die nehmen, die ich will und muß keine vorgegebene Mischung kaufen.

Was fällt Euch noch ein? Es können auch Artikel sein, die in die Gesundheit gehen. Beim Meerie z.B. Päppelbrei, Vitamine, Päppelspritzen.
Könnte ja dann beim Hund eine "Notfallapotheke" werden.
Danke.
 
03.02.2016
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Was für Zusätze kauft Ihr online . Dort wird jeder fündig!
Zoraundmilli

Zoraundmilli

Beiträge
269
Reaktionen
0
Folgende Dinge habe ich immer schon mal gekauft:
- Schwarzkümmelöl (als Zusatz übers Futter)
- Brennesselsamen ( bei Fellproblemen, Hautproblemen und bei schlecht ernährten Hunden, auch nach Krankheitsphasen und als Zusatz für die tragende oder säugende Hündin)
- Propolisextrakt (Zur allgemeinen Gesundheitsstärkung. Regelmäüig übers Futter gegeben haben sie kaum Würmer. )
Sonst füttere ich nur Trockenfutter (90%) und der Rest sind mal getrockneter Pansen oder Leckerli, Äpfel und bei Hunden, die Kot fressen mal ne Banane. (Kot fressen kann manchmal aufgrund von Kaliummangel kommen und Bananen haben u a viel Kalium)
Meine Hunde sind/waren alle Topgesund (bis auf einen, der kam schon krebskrank zu mir) und wurden sehr alt. (Die älteste wurde 17)
 
Easy

Easy

Beiträge
2.030
Reaktionen
0
Hallo Mottine!

Mir fallen auch als erstes die Öle ein. Ich füttere im Wechsel Schwarzkümmelöl, Leinöl und Lachsöl zu. Lachsöl sehr regelmäßig wegen den Omega3 Fettsäuren, kann Easy gut als Entzündungshemmer brauchen.

Ansonsten füttere ich noch Bierhefe und Seealgenmehl zu, das bekommen beide (ich barfe ja auch). Easy bekommt noch extra Grünlippmuschelextrakt, als Kur zeitweise Teufelskralle (verträgt sie nur leider nicht so gut) und afrikanischen Weihrauch (alles wegen ihrem Rheuma).

Birkenblätter kaufe ich auch und gebe die zeitweise als Kur (auch entzündungshemmend), Brennnessel als Blätter für die Blase zum Entwässern (wegen der Cortisonwassereinlagerungen), und als Samen auch wieder für ihr Rheuma. Aber alles nie dauerhaft sondern immer nur als Kur (maximal 8 Wochen), außer das Grünlippmuschelextrakt, das bekommt sie immer.

Ich glaub, das war es… Beinwell habe ich natürlich auch da, brauche ich aber nur selten, bei einem akuten Schub nutze ich die geschnittenen Wurzeln und mache daraus einen Aufguss den sie dann äußerlich bekommt, ebenso wie Retterspitz, das verwende ich auch von Zeit zu Zeit äußerlich.

Als Shop-Betreiber würde ich auf jeden Fall auch noch Rescue-Tropfen nach Bach anbieten und das vor Silvester zum Beispiel bewerben ;). Aber wirklich die für Veterinär-Bedarf aufbereiteten Blüten, im Handel sind die nämlich gar nicht so einfach zu bekommen, meistens bekommt man die nur in Alkohol gelöst für die Anwendung am Menschen, ich habe damals meine Tropfen im Internet beziehen müssen. Und Resue ist ja nicht nur für Hunde was, das funktioniert ja auch prima bei Meeris oder Kaninchen (hab ich bei meinen Kaninchen bei stressigen Situationen immer angewendet).

Arnika finde ich darf auch in keiner Hausapotheke fehlen, entweder als Kügelchen oder als Tinktur für die äußere Anwendung, wahlweise auch Ringeblumentinktur.

So, mehr fällt mir jetzt auf die Schnelle nicht ein :D
 
Muensterlaender

Muensterlaender

Beiträge
1.679
Reaktionen
0
Was mir noch einfällt:
Ginkgo
Himbeerblätter
Ziegenmilchpulver (guck mal bei ZiMic, die gibt es für Welpen und auch für erwachsene Hunde)
Hagebuttenpulver
 
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
Danke, Ihr seid lieb, da ist vieles dabei, das ich ja selber kenne, aber auf das ich mal wieder nicht gekommen bin.

Ich gebe Eure Vorschläge weiter, danke, natürlich nur die Zusätze.
Fällt Euch oder anderen noch was ein: bitte sagt es. Danke.
 
Zoraundmilli

Zoraundmilli

Beiträge
269
Reaktionen
0
Was mir noch einfällt ist:

Balistol Animal (Für Hund, Pferd und alles was sonst noch klemmt:D )
 
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
Wenn ich noch Kräuter und Algen einwerfe, denkt Ihr dann an bestimmte Sorten?
Außer Grünlippmuschelextrakt hänge ich...........und noch Calciumcitrat, wer keine Knochen gibt.
 
Zoraundmilli

Zoraundmilli

Beiträge
269
Reaktionen
0
Hmmm ....

Solche Dinge können alle nützlich sein. Allerdings habe ich damit ein Problem: Das funktioniert nur mit einer wirklich guten Beratung. Und nur mit einer wirklich guten Qualität. Denn viele Nahrungsergänzungsmittel werden gestreckt oder mit Billigimporten aus China (zum Teil ist diese Ware verunreinigt) ersetzt. Danngeben manche Hundehalter auch ein zuviel. Was Nieren und Leber schädigen kann.
Man sollte sich dessen bewußt sein, dass ein normaler Hund zu einem ausgewogenen Futter keine Nahrungsergänzungen wie Grünlippmuschel etc. braucht und diese auch nur dann verfüttert werden sollten, wenn eine vernünftige Diagnose und Beratung dahinter steht.
Ich hatte mal nen Hundeladen und Du glaubst nicht, wie viele Hunde kreuzkrank waren, weil die Leute alles in sie reinsteckten. Ganz viele Haut und Fellprobleme, Verdauungsstörungen und Schlimmeres entstanden dadurch. Und ich sehe die Gefahr, wenn der Shop einfach nur die Artikel anbietet, dass viele Menschen aus Preisgründen da einkaufen und unglücklich werden.
(Als Heilpraktikerin kenne ich dies auch aus dem Humanbereich).
War keine Kritik, ist nur mal so zum nachdenken.....
 
Easy

Easy

Beiträge
2.030
Reaktionen
0
Das stimmt natürlich absolut was du sagst Zoraundmilli, deswegen habe ich auch oben geschrieben bei meiner Aufzählung, dass ich alles nur als Kur gebe für einen begrenzten Zeitraum und ich weiß was ich tue, ich habe eine gesicherte Diagnose bei Easy (und bin selber bald THP).
Aber es ist wichtig darauf hinzuweisen, dass das alles bei einem gesunden Hund mit ausgewogener Ernährung eigentlich gar nicht notwendig ist, da stimme ich dir völlig zu.
 
J

Joki

Beiträge
142
Reaktionen
0
Zoraundmilli

DANKE für diesen Beitrag!!!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
@Zoraundmilli
Ich sehe das anders. Ich barfe, informiere mich und weiß, was ich kaufe und meine Hunde brauchen.
Zusätze sind dafür da, um ein evt. Ungleichgewicht zu verhindern, was nicht heißt, das es da ist. Wenn ich meinen Hunden kurmäßig Bierhefetabletten geben ist das nichts anderes. Denn wenn man barft ist das schon anders zu berechnen, als werfe ich Trofu in den Napf.

Wie bei den Meeries, die brauchen auch ab und an diverse Kräuter, aber in Maßen. Kriege ich die in FN? Leider nein, weil ich mehr über die Ernährung meiner Tiere weiß, als die Verkäufer.

Zudem sollte es darum gehen, was man online kauft, nicht willkürlich in den Hund stecken mag. Wieviele kaufen das unnötige Welpenfutter, trotz Beratung? Wieviele stopfen Globulis in ihren Hund, statt mal zum TA zu gehen? Alles hat 2 Seiten, aber ich denke, wer nachdenkt, ist im Vorteil.;)

Wieviele geben ihren Hunden Knochen, was auch nach hinten losgehen kann, mußte ich schon erleben....also gibt es bei mir Calciumcitrat. Das kaufe ich online, weil es in der Apo hier zu teuer ist.

Ich suche oft bestimmte Öle, da ist das hier zu finden, das da......mit Versandkosten, von jedem Laden ja extra berechnet, kaufe ich keines der Öle, weil sie mir so zu teuer sind.
 
Zoraundmilli

Zoraundmilli

Beiträge
269
Reaktionen
0
Ja klar, Mottine, da hast Du recht! Du bist ein Mensch, der denkt und sich informiert.

Aber Du glaubst nicht, wieviele halbinformierte Menschen in nen Hundeladen oder Futterladen gehen und für ihren Hund dies und das Zusatzmittelchen kaufen, weil Frau Meier das bei ihrer Sissi auch so macht, und dann nicht zum Tierarzt meinen gehen zu müssen. Da, meine ich, müßte die Beratung in einem Fachgeschäft greifen, die den Kunden sagt; Nee, Frau Meier, lassen se das mal. Gehn se mal erst zum Tierarzt, wenn der Lumpi lahmt. Und wenn se ne Diagnose ham, komm se nochmal, und dann finden wir was, was gut für ihren Lumpi iss.

Und wenn diese Beratung passt, finde ich es super, wenn es Läden gibt, indenen ich zum Beispiel Teufelskralle und Grünlippmuschel oder Wasauchimmer kaufen kann.

LG ZuM
 
Muensterlaender

Muensterlaender

Beiträge
1.679
Reaktionen
0
Wieviele geben ihren Hunden Knochen, was auch nach hinten losgehen kann, mußte ich schon erleben....also gibt es bei mir Calciumcitrat. Das kaufe ich online, weil es in der Apo hier zu teuer ist.
Mein Tristan hat Knochen nicht vertragen, also gibt es bei uns schon seit Jahren keine Knochen.
Ausgenommen Hühnerklein, das vertragen alle.

Ich meine, es war Swanie Simon bei einem Barf-Seminar, die vor Calciumcitrat warnte, wenn man mit der Dosierung nicht 100%ig sicher ist.
Eierschalenpulver ist sicherer, weil das, was nicht benötigt wird, einfach wieder ausgeschieden wird.
Ich male die Eierschalen in einer alten Kaffeemühle und das kostet gar nichts.

LG Mü
 
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
@Zoraundmilli
Ich weiß, was Du meinst. Wieviele posten ein Bild, fragen schnell und wollen eine Diagnose erhalten und reagieren sauer, wenn man sie zum TA schickt......? Zusätze wie z.B. Grünlippmuschelextrakt machen dann keinen Schaden.

Aber diese Leute kaufen oft in FN etc., da werden sie ja auch noch dafür beraten.......viele die in Shops kaufen, machen sich da schon schlauer....ich weiß, nicht alle. Aber ein Ernährungszusatz ist ein Zusatz, keine Haupternährung. Und auch kein Medikament.

@Muensterlaender
Da schwanke ich etwas, weil in Büchern anderes steht, z.B. Citronat ist besser als Carbonat....und ja, Swanie hat viel Ahnung, aber will auch über ihren Shop verkaufen.
Leider habe ich nie genug Eierschalen.

Meine Nachbarin ißt immer über 10 Eier die Woche, die bat ich um die Schalen....leider wäscht sie diese nicht aus, legt sie mit dem restlichen Eiweiß in eine Türe, die raus auf die Fensterbank, und das noch in die Sonne.....das ich das gleich entsorge......

Knochenmehl, da wurde auch mal gesagt, durch das Kochen wären keine nennenswerte Inhaltstoffe mehr enthalten.

Aber Eierschalenmehl ist ein Tip. Und ja, Hühnerklein, komplett gewolft oder nur Hälse/Knorpel, das geht hier auch.
 
Zoraundmilli

Zoraundmilli

Beiträge
269
Reaktionen
0
@ Mottine

Grünlippmuschel kann durchaus gewaltigen Schaden anrichten. Nämlich bei Hunden mit Nierenproblemen. Da es ja hauptsächlich bei Rheumatischen Erkrankungen oder anderen Schmerzen des Bewegungsapparats gegeben wird, betrifft dies auch oft Hunde, die vom Tierarzt Medikamente erhielten, die die Nieren regelrecht schädigen können.

Ein weiteres beliebtes Nahrungsergänzungsmittel ist das L - Carnithin. Gibt man dies jedoch einem unerzogenen, rappelichen Hund, womöglich zusammen mit irgendwelchem Hochleistungsfutter, dann gute Nacht.

Und so gibt es viele weitere Beispiele. Man darf Nahrungsergänzungen nicht unterschätzen.
 
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
Ich weiß das, andere hier auch und was wieder andere machen, kann ich nicht beeinflussen.
Wenn jemand ohne Sinn und Verstand was in seinen Hund gibt.......wird das keiner ändern können, nur der Halter selbst.
 
Thema:

Was für Zusätze kauft Ihr online

Was für Zusätze kauft Ihr online - Ähnliche Themen

  • Shop für Knochen

    Shop für Knochen: Hallo, kennt jemand von euch ein paar gute Onlineshops,wo man Knochen am Stück bekommt? Je größer umso besser,am besten mit den Gelenkknorpeln...
  • Tipps für Barfanfänger?

    Tipps für Barfanfänger?: Hallo, wir haben vor 3 Wochen angefangen zu barfen mit unserem 9 Jahre alten Westie! Also wir haben ihn auf Pute und eine gemuesesorte umgestellt...
  • BARF - Thread für Anfängerfragen

    BARF - Thread für Anfängerfragen: Da ich selbst unter die Teil-Barfer gegangen bin und immer mal wieder Fragen auftauchen, die unsere "Profis" hier meist schnell und einfach...
  • Günstige Bezugsquellen für Barfer

    Günstige Bezugsquellen für Barfer: Söckchen wird derzeit mit einem guten Trockenfutter gefüttert. Dabei soll es auch erstmal bleiben. Aber ich möchte ihr ein bis zwei Mahlzeiten pro...
  • Barf für einen Welpen!

    Barf für einen Welpen!: Hallo zusammen, da wir leider vor ca. 3 Monaten unsere Jack Russell Hündin wegen einem Leber und Nierenschaden mit knapp 4 Jahren einschläfern...
  • Ähnliche Themen
  • Shop für Knochen

    Shop für Knochen: Hallo, kennt jemand von euch ein paar gute Onlineshops,wo man Knochen am Stück bekommt? Je größer umso besser,am besten mit den Gelenkknorpeln...
  • Tipps für Barfanfänger?

    Tipps für Barfanfänger?: Hallo, wir haben vor 3 Wochen angefangen zu barfen mit unserem 9 Jahre alten Westie! Also wir haben ihn auf Pute und eine gemuesesorte umgestellt...
  • BARF - Thread für Anfängerfragen

    BARF - Thread für Anfängerfragen: Da ich selbst unter die Teil-Barfer gegangen bin und immer mal wieder Fragen auftauchen, die unsere "Profis" hier meist schnell und einfach...
  • Günstige Bezugsquellen für Barfer

    Günstige Bezugsquellen für Barfer: Söckchen wird derzeit mit einem guten Trockenfutter gefüttert. Dabei soll es auch erstmal bleiben. Aber ich möchte ihr ein bis zwei Mahlzeiten pro...
  • Barf für einen Welpen!

    Barf für einen Welpen!: Hallo zusammen, da wir leider vor ca. 3 Monaten unsere Jack Russell Hündin wegen einem Leber und Nierenschaden mit knapp 4 Jahren einschläfern...