leichte übungen für dogdance mit kleinen hunden....

Diskutiere leichte übungen für dogdance mit kleinen hunden.... im Dogdancing Forum im Bereich Hundespiele, Sport und Freizeit; Hallo. Ich habe eine 5 jahre alte Bolonka-zwetna hündin. Wir machen seit einen jahr dogdance. Alles super nur uns gehen die übungen aus. Sobald...
alina02

alina02

Beiträge
760
Reaktionen
0
Hallo. Ich habe eine 5 jahre alte Bolonka-zwetna hündin. Wir machen seit einen jahr dogdance. Alles super nur uns gehen die übungen aus. Sobald ich zu langsam bin nach einer übung das leckerlie zugeben haut sie ab. Also wenn wir zb. rolle üben. Was kann man dagegen tun und wer hätte neue übungen?

Sie kann:

Slalom durch die beine

hopp über die beine

Peng

Männchen ( Tanz mit mir )

Sprung durch die arme

kriechen

Twist




Was ich gerne machen würde ist das sie auf mein rücken springt. Und wenn ich ein fuß hinhalte das sie darauf die pfote gibt. Aber wie? Wer hat eine leichte erklärung? Ohne das sie pfötchen geben kann????



Mit freundlichem Gruß Sophie mit Alina
 
14.07.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: leichte übungen für dogdance mit kleinen hunden.... . Dort wird jeder fündig!
mottine

mottine

Beiträge
48.592
Reaktionen
2.660
Hallo, stelel Dich doch unter "Hallo hier bin ich" kurz vor.
So weiß man um Deine Hundeerfahrung und muß nicht nachfragen, weil man´s ja dann weiß.

Hm, wenn Du schon seit 1 Jahr Dogdance machst, sollte Dein Hund aber auch schon verstanden haben, was "Arbeit" ist und wann nicht.
Auch wenn ich zu langsam bin, würden meine nie abhauen. Hallo? Ne, das gibt´s nicht. Und ich gebe auch oft gar kein Lecker mehr. Dann wären meine ja nur weg.

Wenn sie das immernoch macht, dann würde ich die Übungen, die sie kann, vertiefen, verbessern. Nicht mit neuen Übungen die Baustelle evt. vergrößern.

Dein Hund sollte schon wissen, was Pfote geben ist. Nur so weiß er ja, was er mit der Pfote tun soll.

Bist Du in einer Gruppe oder machst Du das alleine?
 
alina02

alina02

Beiträge
760
Reaktionen
0
hallo. Und danke für die antwort. Leider kriege ich das leckerlie nicht raus. Die züchter hatten kinder und diese habe die hund mit leckerlies "voll gepumpt". Alina haut wenn sie ohne leine ist ab, wenn sie kein leckerlie bekommt. ich bin auch in HSV aber das ist sie völlig anders. Dogdance mache ich alleine nur mit alina.

lg
 
alina02

alina02

Beiträge
760
Reaktionen
0
heey


ich kann dir ja morgen mal ein video vom training schicken. per PN. Unser neuer tanz....wenn ich zeit finde ^^
 
mottine

mottine

Beiträge
48.592
Reaktionen
2.660
Dann würde ich aber mal intensiv an der Bindung und dem Gehorsam arbeiten.

Ich weiß es ja nicht, las noch keine Vorstellung:
wenn Dein Hund 5 Jahre alt ist und vom Züchter kam, gehe ich mal davon aus, der er mit 8 Wochen zu Dir kam?
Da weiß der nix mehr von Kindern, die ihn fütterten.

Und selbst, wenn er später zu Dir kam:
neues Fraule, neues Umfeld, neue Regeln. Also gehe ich davon aus, weiß es ja nicht, das Du mit den Leckers genauso weiter gemacht hast, weil sie dann bei Dir blieb.

Ws ist im HSV anders?
Erzähle mal, kann mir nicht vorstellen.

Wenn mein Hund meint, einfach tschüß zu sagen, wenn ich kein Futterautomat mehr bin, ist die Leine dran und schon kann er nicht mehr weg.
 
mottine

mottine

Beiträge
48.592
Reaktionen
2.660
Lese gerade, das Du bald die BH machst. Wie machst Du das dann mit der Freifolge?
 
alina02

alina02

Beiträge
760
Reaktionen
0
Im hsv ist es anders. Wenn sie ohne Leine ist, ist das überhaupt kein Problem. Sie bleibt neben mir und hört halt. Und Zuhause am nächsten Tag haut sie ab. Auch. Wenn sie angeleint ist, ist sie lieb. Nur nicht ohne Leine. Ich frage nachher meine Freundin ob sie mal ein Video macht. Dann kannst du sehen wie sie abhaut. Ich versuche auch so wenig Leckereien wie es geht zu geben.
 
C

Catalina

Beiträge
1.980
Reaktionen
0
Wie wäre es mal mit grundsätzlichem Gehorsamstraining zu Hause?

Das ist das typische Problem von Hunden die auf dem HuPla trainiert werden. Dort funktionieren sie, zu Hause nicht.
Weil zuhause nicht geübt wird.

Es ist auch logisch, dass du die Leckerlies nicht abtrainiert bekommst, denn nur dafür tut sie was du verlangst. Keine Kekse, kein Dogdance. Sie tut es nicht weil sie arbeiten will, sie tut es nicht um dir zu gefallen, sie tut es nur um von dir gefüttert zu werden.
 
alina02

alina02

Beiträge
760
Reaktionen
0
Heey


Heute ist sie nicht abgehauen. Und wir haben heute nicht viel leckerlies gebraucht. *freu*


LG


Ach und das video kommt morgen :)
 
Honey1

Honey1

Beiträge
808
Reaktionen
0
Hei!
Das maexxchen konnte/kann folgende Übungen:

Slalom durch die Beine, vorwärts und rückwärts
Fuß laufen auf beiden Seiten (Hand), vorwärts und rückwärts
Spanischer Schritt, vor mir und neben mir
Rückwärts von mir weg laufen
Tot stellen auf beiden Seiten
Rolle auf beide Seiten, auch wenn ich neben ihm stehe und über ihn drüber hüpfe
Über arme und Beine springen
Rückwärts einparken von beiden Seiten
Sich im Kreis drehen (Twist und Dreh dich) nach links und rechts, sowohl vor mir als auch während dem fuss laufen neben mir
Sich verbeugen
Rückwärts im Kreis um mich rumlaufen
Verschiedene Arten von Wendungen: wenn du ne choreo aufbaust, läufst du ja nicht immer nur gerade aus

Keine Ahnung ob ich jetzt noch was vergessen habe, unsere aktive hundesport zeit is ja schon ne Weile her^^
Wie bringst du deinem Hund denn die Übungen bei? Ich lege dir ganz klar den Clicker ans Herz, falls du damit nicht schon arbeitest.
Damit kannst du deinem Hund nämlich beibringen, selbstständig herauszufinden, was du von ihm willst und dann hätte ich auch schon ne Idee wie du ihm beibringst die Pfoten auf deinen Fuß zu stellen ^^
 
alina02

alina02

Beiträge
760
Reaktionen
0
Heey



Danke. Clickern. Ok. Dann werde ich es mal probieren.




Lg
 
Heinzpeter

Heinzpeter

Beiträge
277
Reaktionen
0
Wie wäre es mal mit grundsätzlichem Gehorsamstraining zu Hause?

Das ist das typische Problem von Hunden die auf dem HuPla trainiert werden. Dort funktionieren sie, zu Hause nicht.
Weil zuhause nicht geübt wird.

Es ist auch logisch, dass du die Leckerlies nicht abtrainiert bekommst, denn nur dafür tut sie was du verlangst. Keine Kekse, kein Dogdance. Sie tut es nicht weil sie arbeiten will, sie tut es nicht um dir zu gefallen, sie tut es nur um von dir gefüttert zu werden.
@ Alina 02 ...
Vielleicht solltest du dir die Ratschläge von "Catalina" erst einmal durch den Kopf gehen lassen.

Sicherlich ist es schön das dein Hund heute mal nicht ohne Leine zu Hause das Weite gesucht hat, doch "ein mal ist kein mal" auch kleine Erfolge müsse immer wieder trainiert werden.
 
Thema:

leichte übungen für dogdance mit kleinen hunden....