Anschauen beim Fuß laufen

Diskutiere Anschauen beim Fuß laufen im Obedience Forum im Bereich Hundespiele, Sport und Freizeit; Mal Euch gefragt, weil ich das noch nicht hatte: ich schaffe es nicht, das Lexa mich anschaut, also den Blick zu meinem Gesicht hält. Sie schaut...
mottine

mottine

Beiträge
48.592
Reaktionen
2.660
Mal Euch gefragt, weil ich das noch nicht hatte:
ich schaffe es nicht, das Lexa mich anschaut, also den Blick zu meinem Gesicht hält.

Sie schaut schön, Blick bleibt auch auf mir, aber immer in linker Brusthöhe. Ich habe nie aus der Brusttasche, unter der Achsel oder über die Schulter bestätigt. Selbst wenn ich die Jacke ausziehe, mich zu ihr beuge, sie schauen lasse: da ist nichts.......

Aufbau war: Futtertreiben - Ball vor den Bauch - Ball in linke Hand neben Lexa, ihre Rückenhöhe.

Selbst wenn sie sitzt, ich schnalze, mache, tue: sie bleibt auf Brusthöhe. Erst wenn ich stehe und sage: schau´, geht der Blick in mein Gesicht, aber sofort wieder zurück.

Ich finde meinen Aufbaufehler nicht und kriege es nicht weg.
Weiß einer einen Tip?
 
03.12.2015
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Anschauen beim Fuß laufen . Dort wird jeder fündig!
Xafira

Xafira

Beiträge
44
Reaktionen
0
Hallo,

hast du sie vielleicht einfach immer bei dieser Art Blickkontakt bestätigt und sie hat dieses Verhalten deshalb gefestigt?
Sie scheint ja zu denken, dass dies absolut richtig so ist.

Wirfst du den Ball nach hinten beim Bestätigen?

Liebe Grüße
Birgit
 
mottine

mottine

Beiträge
48.592
Reaktionen
2.660
Das ist es ja, das macht sie erst seit ein paar Monaten.

Ich werfe keine Bälle von mir weg, Ball gibt es dann von mir ins Maul geworfen und der kommt ja dann von vorn.

Hm, da fällt mir aber noch was ein: oft lasse ich sie den Ball ablegen, dann laufen wir kurz eine UO, rückwärts, sitz neben mir, auch wenn ich einen Schritt vor, seitlich, zurück gehe.

Auflösung ist dann: den Ball zu holen.

Kann das daran liegen?
Aber sie schaut auch auf Brusthöhe, wenn sie den Ball selber trägt. Dann ist die Auflösung/das Lob nur, das sie wieder losrennen darf.

Nochmal über spucken gehen?

Schau mal hier:
https://www.hundeforum.net/smalltalk/schoensten-bilder-fortsetzung-t40688-p1046.html

etwas weiter unten, dann noch was auf der nächsten Seite. Da war es noch mein Gesicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Xafira

Xafira

Beiträge
44
Reaktionen
0
Das klingt jetzt vielleicht blöd, aber entlastet sie vielleicht dadurch die Nacken- oder andere Muskulatur?
Hat sie irgendwelche Verspannungen oder gab es irgendwelche gesundheitlichen Probleme, bevor sie anfing, den Blickkontakt auf Brusthöhe abzusenken?

Liebe Grüße
Birgit
 
mottine

mottine

Beiträge
48.592
Reaktionen
2.660
Krank ist sie schon geburtsbedingt...........auch muskulär..........tritt aber eher schübeweise auf......aber Denkanstoß! Danke!
 
C

cyrus28

Beiträge
1.572
Reaktionen
0
Das klingt jetzt vielleicht blöd, aber entlastet sie vielleicht dadurch die Nacken- oder andere Muskulatur?
Das war auch spontan mein erster Gedanke.

Auf ein paar Bilder geht sie einen ticken zu weit vorne. Wenn sie dann auf die Brusttasche schaut, muß sie den Kopf ziemlich verdrehen. Beim Blick in die Augen müßte das eben noch viel mehr.

Mit Cyrus habe ich sehr sehr oft geübt, daß egal was ich in der Hand habe, die Bestätigung erst kommt wenn er mir in die Augen schaut. Funktioniert auch wenn ich den Arm ausstrecke.

LG Regina
 
mottine

mottine

Beiträge
48.592
Reaktionen
2.660
Das mit dem Vorprellen ist ja fast weg.

Heute nochmal genau beobachtet: Brusttasche. Also auch wieder runtergebeugt, gezeigt: die ist leer. Außer einem Nasenstüber an die Tasche keine Reaktion.

Wenn Augenkontakt kam auch meine Bestätigung. Mit fällt mein Fehler nicht ein und keine Ahnung, wie ich das korrigieren kann.
Selbst wenn ich stehe, schaut sie erst mich an, wenn ich schau sage. Ich grüble und grüble......der Kopf ist ok, extreme Winkelung oder gar Sternengucker will ich ja nicht.
Wenn sie nur die Augen einige Zentimeter höher nehmen würde. Also die Augen schauen runter, nicht die Kopfhaltung.

Ein Lecker an meine Stirn kleben?:D

Selbst wenn ich Schnalzgeräusche mache, die Zunge rausstrecke (wackle), nein.....aber mache ich das so zuhause, schaut sie mich sofort an.
Hoffe konnte das erklären.
 
Xafira

Xafira

Beiträge
44
Reaktionen
0
Hallo,

du meinst, sie schaut nur am Trainingsplatz nur in Brusthöhe und sonst klappt der Blickkontakt?

Ich mein, das ist gar nicht so abwegig - ich habe eine Hündin, die prellt nur am Trainingsplatz vor - sonst geht sie absolut korrekt, sie knautscht beim Apportieren im Vorsitz nur am Trainingsplatz - ansonsten hält sie alles ruhig und korrekt.

Aber woran liegt es, dass es bei Lexa erst plötzlich aufgetaucht ist? ?(

Liebe Grüße
Birgit
 
C

cyrus28

Beiträge
1.572
Reaktionen
0
Selbst wenn ich Schnalzgeräusche mache, die Zunge rausstrecke (wackle), nein.....aber mache ich das so zuhause, schaut sie mich sofort an.
Das war jetzt so mein Gedankengang. Einfach nebenbei jeden Augenkontakt bestätigen und zwar immer wenn sie es von sich aus macht und DU keine Geräusche machen mußt.

Könnte vielleicht sein, daß es sich bei Lexa so abgespeichert hat, zuhause bei Halligalli - Blick in die Augen.
Erst wenn ich stehe und sage: schau´, geht der Blick in mein Gesicht, aber sofort wieder zurück.
Und beim Fußlaufen wartet sie auf Deine Hilfe - eben mit Kommando "Schau" ?

Heute nochmal genau beobachtet: Brusttasche. Also auch wieder runtergebeugt, gezeigt: die ist leer. Außer einem Nasenstüber an die Tasche keine Reaktion.
Vielleicht liegt hier der Hund begraben. Du bist mit Lexa mit Kommando "Fuß" gelaufen. An diesem Tag war evtl. irgendetwas an dieser Brusttasche auf das Lexa aufmerksam wurde.
ALs Du dann gemerkt hast, daß sie eben nicht in Deine Augen schaut sondern auf die Brusttasche, hast du sie noch darauf aufmerksam gemacht, daß doch evtl. irgend etwas spannendes an dieser ist.
Ich würde ihr die Brusttasche nicht mehr zeigen. Leg doch mal einen Schal oder was anderes über die Tasche und schau wie sie reagiert.

LG Regina
 
Teckelbändigerin

Teckelbändigerin

Beiträge
617
Reaktionen
0
Käse oder Fleischwurst (bitte Stücke nehmen *lol*) zwischen die Lippen bzw. Zähne nehmen und von dort aus den Hund belohnen, also hinspucken.

Auch wenn das ein bisschen der Übung bedarf.

Also wenn ist nichts Gesundheitliches ist, das Lexa davon abhält Dir ins Gesicht zu schauen.
 
mottine

mottine

Beiträge
48.592
Reaktionen
2.660
Also, nehme ich den Ball unters Kinn, schaut sie mir ins Gesicht, sind ja nur die Augen, die sie dann bewegt.
Denke nun, das ich irgendwann mal falsch bestätigt habe, unbemerkt mehrfach, das es nun so "sitzt".

Mache ihr keinen Vorwurf, nur ich ärgere mich, weil ich nicht weiß, wann ich was falsch gemacht habe. Also Käse spucken, Wurst mag ich nicht......
 
Z

Zimmi

Beiträge
5
Reaktionen
0
Ich habe auch mit Futter aus dem Mund bestätigt.

Gruß Zimmi
 
mottine

mottine

Beiträge
48.592
Reaktionen
2.660
Mache ich gerade auch wieder.....schön wieder mal von Dir zu hören.:D

Beobachte ja gerade genauer: wenn wir "rück" machen, also Lexa läuft vor mir rückwärts, da schaut sie mir immer ins Gesicht.
Rufe ich sie ins Fuß, macht sie das mit einem Sprung, so das ihre Schulter meine berührt, da schaut sie mir auch ins Gesicht.
Setze ich sie ab, gehe einen Schritt weg, schaut sie auch. Aber sobald ich loslaufe.:rolleyes:
 
Zoraundmilli

Zoraundmilli

Beiträge
269
Reaktionen
0
Es kann bei manchen Hunden auch eine Dominanzgeschichte sein. Sie sind einfach zu unterwürfig. Da kann es helfen, den Blick bewusst weich zu machen und selbst bewusst gerade aus zu gucken. Am besten ganz weit in die ferne gucken.

LG ZuM :?:
 
mottine

mottine

Beiträge
48.592
Reaktionen
2.660
Hm, würde ich erstmal abstreiten, aber nicht bestreiten.
Rute ist oben, Ohren sind offen und zu mir gestellt, sie trabt federnd. Eher aufgeregt, weil sie auf die Freigabe, ihr Lob wartet.
Hatte mal Filme eingestellt, aber leider hat der Server von denen gerade Probleme, man kann nichts sehen.
 
mottine

mottine

Beiträge
48.592
Reaktionen
2.660
Ich denke, ich habe den Fehler gefunden und klar: lag an mir.

Habe mich mal filmen lassen, genau geschaut und geschaut und dann meinen Verdacht in die Praxis umgesetzt: trat so ein, wie ich dachte.

Also:
einfach so fing ich damit an, das ich Lexa, wenn sie vor mir lief, mich aber anschaute, also was wollte, sagte, ihren Ball hinzulegen.
Den spuckt sie dann sofort aus.
Übung war dann: das sie rückwärts vor mir herläuft, wichtig, da sie so Rückenmuskulatur stärken konnte, der Bewegungsablauf anders ist und sie so auch lernte, ihre Beine bewußter zu setzen.

Irgendwann fing ich an, sie von "rück" ins Fuß zu rufen, was sie mit einem Satz macht, dann ein paar Schritte Fuß.
Dann gebe ich entweder frei, sie rennt zurück, holt ihren Ball
oder
ich machte eine Wendung, kleine Fußkorrekturen (gehe einen Schritt zurück, seitlich) und Freigabe.

Und weil Lexa nun doch nicht doof ist:
schaut sie auf meine Schulter:
sobald ich die Wendung mache, geht das über meine Schulter
sobald ich freigebe (ohne Wendung), drehe ich mich um, um zu sehen, wie Lexa flitzt....also wieder: Schulter bewegt sich.

Sage ich nichts, gehe Fuß und zucke nur mit der Schulter, machte Lexa einen Satz, um ihren Ball zu holen, merkte, ich habe nichts gesagt, kam zurück ins Fuß.

Also: meine Schulterbewegung löste es aus, das sie dorthin schaut und nicht mich an.

Problem erkannt, aber nicht gelöst.

Ansatz ist nun:
ich laufe vom Ball weg Fuß, bleibe stehen. Lexas Blick ist immer auf meine Brusttasche......und gebe nun erst frei, wenn sie mir in die Augen schaut.

In der Bewegung: nein, klappt nicht.

Ich bin auch mal, da ich dachte, es läge an der Brustasche, runter zu ihr gegangen: Rino stieß sofort ihre Schnauze in meiner Tasche, um zu kontrollieren: ist da auch echt nix drinne?!

Lexa zeigt das nicht, bücke ich mich, wird sie unsicher, fängt an, spielerisch zu hopsen. Klar, so ist meine Schulter kein Signal mehr für sie.

Nun her mit Euren Tips.
 
Krüsel

Krüsel

Beiträge
8.086
Reaktionen
0
Ganz zurück zum Anfang...wobei es mir wurscht wäre ob Hund Schulter oder mir in die Augen schaut.
Hauptsache Position stimmt.
Es steht nirgends das Hund dich ansehen muss....kleine Hunde zB könnten das auch garnicht.
Die Position Schulter an Bein muss stimmen.

Ich würde ganz zum Anfang gegen.
Grundstellung und Blickontakt belohnen....
Bei mir mit Clicker oder Markerwortt. ..bei dir wie du belohnst

Erst wenn das sitzt....geht es einen Schritt vorwärts.
Wir haben auch immer wieder nur das " Finde die Grundstellung" Spiel.
Ball Beisswurst Leckerli. ...habe ich immer in Jackentasche...
Oder Hand....am Anfang....aber es gibt nix für Balli anstarren..

Änderungen sind ein langer Weg..da Hund ja anderes gewohnt ist.
Fußarbeit ist aber eh langwierig ggg
 
F

Fee&Rasselbande

Gast
Mottine, wenn du möchtest, dass sie dir ins Gesicht schaut, dann würde ich persönlich das Kommando (neuer Fuß-Befehl) neu aufbauen.
Ein bereits bestehendes Kommando umzukonditionieren ist sehr schwer, du musst ja gegen bereits erlerntes und verinnerlichtes Verhalten wirken. Da wäre es einfacher das Verhalten z.B. mit "Schau" neu aufzubauen und dann mit zB Käsewürfeln oder Fleischwurst aus dem Mund zu belohnen, oder eben nur belohnen, wenn sie dir in die Augen sieht.
 
mottine

mottine

Beiträge
48.592
Reaktionen
2.660
Danke für Eure Tips.
Jepp, das wird Arbeit, aber ist ja ohne Streß nur für uns, also auch Spaß.

@Krüsel
Ich möchte schon, das Lexa mir ins Gesicht schaut, weil ich z.B. mit kleinen Grimmassen (hihi, sieht ja kein Richter) sie korrigieren kann. Bißchen zu weit vor geht sie schon, um die Schulter besser im Blick zu haben.

@Cocker
Das klappt ja nun in Grundstellung wieder, also schau....

@alle
Meine Hunde wissen, das Fuß immer erstmal sitzen links neben mir ist. Egal ob ich auf einem Stuhl stehe oder knie.

Gestern halt mal auf die Knie. Fuß. Und siehe da, wenn ich "los gehe" (auf den Knien bleibe, ist ja eher ein ruschten), bleibt der Blickkontakt, weil sie ja eh den Kopf schon "auf" meiner Schulter hat.

Tja, selber schuld, hätte ich früher merken müssen.
Denke, ich fange das wieder 5 Schritte zurück an, wie Ihr es mir gesagt habt. Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
Krüsel

Krüsel

Beiträge
8.086
Reaktionen
0
Nur um Missverständnisse vorzubeugen:
Ich meine schon das Hund schaut, aber ob er nun meine Schulter , meine Brust oder sonstiges an mir anseht ist mir Wurscht....Hauptsache seine Schulter ist an meinem Bein.

Vom Futterspucken bin ich persönlich beim Fußlaufen komplett weg.
Hund neigt zum vorprellen.....ist nun vielleicht beim VPG UO nicht sooo tragisch wenn er bissel .....aber OBi....öhm ne ;)
Spucke aber beim Vorsitz .....den brauche ich ja für RO.
 
Thema:

Anschauen beim Fuß laufen

Anschauen beim Fuß laufen - Ähnliche Themen

  • Begleithundeprüfung (Bgh) 1-3 ab 1.5.16 auch beim DVG

    Begleithundeprüfung (Bgh) 1-3 ab 1.5.16 auch beim DVG: http://www.dvg-hundesport.de/home/gebrauchshundsport/bgh_1-3~aa8184085405897901542d95f7fb3272.de.html Der SV hat sie ja schon länger und jetzt...
  • BH-Prüfung beim SV-Verein

    BH-Prüfung beim SV-Verein: Hallo Fories, am Samstag lief ich mit meiner "Nordischen" beim SV-Verein OG Hirschaid die BH-Prüfung. Trotz eines mächtigen Führfehlers von...
  • Dicht sitzen beim Kommando Fuß

    Dicht sitzen beim Kommando Fuß: Hallo Fories, gestern haben wir in der Herdi-Stunde wieder UO geübt und mir ist mal wieder aufgefallen, das Minos zwar ein dichtes Vorsitzen und...
  • vorsitz beim reinrufen

    vorsitz beim reinrufen: hallo zusammen! mal eine reine interessenfrage: wie habt ihr eurem hund das vorsitzen nach dem reinrufen beigebracht? neugierige grüße yggi
  • Problem beim Bringen

    Problem beim Bringen: An alle Hundesportler, Apollo hat ein Problem beim Bringen. Er hat inzwischen die BH1(= Begleithundeprüfung der ÖHU), SPFH1 (=Sonderprüfung mit...
  • Ähnliche Themen
  • Begleithundeprüfung (Bgh) 1-3 ab 1.5.16 auch beim DVG

    Begleithundeprüfung (Bgh) 1-3 ab 1.5.16 auch beim DVG: http://www.dvg-hundesport.de/home/gebrauchshundsport/bgh_1-3~aa8184085405897901542d95f7fb3272.de.html Der SV hat sie ja schon länger und jetzt...
  • BH-Prüfung beim SV-Verein

    BH-Prüfung beim SV-Verein: Hallo Fories, am Samstag lief ich mit meiner "Nordischen" beim SV-Verein OG Hirschaid die BH-Prüfung. Trotz eines mächtigen Führfehlers von...
  • Dicht sitzen beim Kommando Fuß

    Dicht sitzen beim Kommando Fuß: Hallo Fories, gestern haben wir in der Herdi-Stunde wieder UO geübt und mir ist mal wieder aufgefallen, das Minos zwar ein dichtes Vorsitzen und...
  • vorsitz beim reinrufen

    vorsitz beim reinrufen: hallo zusammen! mal eine reine interessenfrage: wie habt ihr eurem hund das vorsitzen nach dem reinrufen beigebracht? neugierige grüße yggi
  • Problem beim Bringen

    Problem beim Bringen: An alle Hundesportler, Apollo hat ein Problem beim Bringen. Er hat inzwischen die BH1(= Begleithundeprüfung der ÖHU), SPFH1 (=Sonderprüfung mit...