Was ich mal erzählen wollte.......

Diskutiere Was ich mal erzählen wollte....... im Geschichten, Fotos und Videos Forum im Bereich Community; Hallo Ihr Lieben, auf Bitten hin mache ich hier ein neues Thema auf. Wie Ihr im Titel erkennen könnt, kann man hier alles "reintun", was man...
mottine

mottine

Beiträge
48.592
Reaktionen
2.660
Hallo Ihr Lieben,
auf Bitten hin mache ich hier ein neues Thema auf.
Wie Ihr im Titel erkennen könnt, kann man hier alles "reintun", was man einfach mal erzählen/sagen wollte, weil es einfach nicht ins Jubel- oder Meckerthema paßt und man nicht ein neues Thema aufmachen möchte.
Ich denke, Ihr wißt, wie es gemeint ist.

Hier gab es auch mal eine solche Ecke, aber seit 2005 war die nicht mehr besucht, kam also weg.

Also, viel Spaß auch hier.
 
13.04.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Was ich mal erzählen wollte....... . Dort wird jeder fündig!
mottine

mottine

Beiträge
48.592
Reaktionen
2.660

AW: Was ich mal erzählen wollte.......

Gar nichts "normales" bei Euch los?
 
mottine

mottine

Beiträge
48.592
Reaktionen
2.660

AW: Was ich mal erzählen wollte.......

Hallo?
Alle eingeschlafen?

Ok, dann icke:

ich kenne den netten Herrn hier, der vom OA Streife fährt. Hat auch einen Mali, klar komtm man da immer ins Gespräch, wenn man sich sieht.

Er fährt mal wieder die Wald/Feldwege ab, hält, steigt aus und wir quasseln. Er lernt Lexa kenne und findet sie total aktiv (hm, gegen Rino ist sie aber schon eine Schlaftablette) und toll bemuskelt (hallo? die ist ein schmales halbes Hemd) :D

Naja, kommen 2 Fußgänger, älteres Semester und die Kindergartengruppe, die aus 1 Frau und so 20 Kindern um die 10 besteht, mit Bollerwagen.
Wir gehen vom Weg runter, ich leine Lexa auch an, ich traue Kindern halt nicht, wie sie dem Hund....

Und fast gleichzeitig labern die 3 Erwachsenen los:
schön das mal ein Hundehalter rausgeholt wird.........na, der Hund hat bestimmt gejagt, das machen ja alle Hunde so........

Kurz:
Frau mit Hund, angehalten vom OA!

Naja, erklärt der OA Mann dann nett, das man aber die Hundehalter, die alles richtig machen, auch mal loben müsse, was er gerade täte.

Ich fand´s nett, habe mich gefreut und berichte....... ^^
 
Honey1

Honey1

Beiträge
808
Reaktionen
0

AW: Was ich mal erzählen wollte.......

Ich hab auch was zu berichten: Mein Schnittmuster für ein Kleid ist da :D Es is jetzt doch ein anderes als ursprünglich geplant, aber ich hab mich verliebt... mal schauen ob das was wird mit mir und dem Kleidchen :love: :D
 
corina88

corina88

Beiträge
206
Reaktionen
0

AW: Was ich mal erzählen wollte.......

Weiß nicht ob's hier so rein passt - momentan is mir einfach alles zuviel

Arbeit, Haushalt, Momo (inkl den ganzen TA-Besuchen), usw usw - keine Unterstützung von meinem Mann (aber wer weiß wielange noch, schaut momentan nicht gut aus - belastet noch extra)

einfach immer irgendwas los - ich brauch ne Pause *heul*
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0

AW: Was ich mal erzählen wollte.......

Ah, ist das der Laber-Thread-Nachfolger? ;)
Was "normales" passiert bei mir irgendwie nicht :p
 
Cocker

Cocker

Beiträge
2.710
Reaktionen
5

AW: Was ich mal erzählen wollte.......

Zu viel normal ist auch nix! Immer das Gleiche. Mein Leben ist okay, darum reg ich mich über so unsinnige Sachen wie den zurückgebliebenen Nachbarn auf. Der hört immer laut Hip-Hop-Musik und dreht die Bässe auf ohne Ende. Unsere Gärten grenzen aneinander und seit die da wohnen, hat sich alles zum Negativen verändert. Früher war das eine tolle Nachbarschaft, alle haben freundlich gegrüßt und ansonsten hat man sich in Ruhe gelassen. Diese Leute sind so dümmlich verschlossen - das ist eine Kombination mit der ich nix anfangen kann. Ich will auf dem Land wohnen, ich will nicht zugedröhnt werden, ich will nicht von diesen testosterongesteuerten Kampfradlern vom Feldweg gedrängt werden, ich will keine unerzogenen Labradore auf meinen Hund hüpfen lassen, ich will dieses ganze anonyme Großstadt-jetzt-komm-ich-Gehabe nicht mehr!
Oh, tut das gut, sich mal so richtig auszuk.. :)
 
mottine

mottine

Beiträge
48.592
Reaktionen
2.660

AW: Was ich mal erzählen wollte.......

Ich freue mich aber, das Ihr hergefunden habt.
Meckern oder jubeln, da paßt aber nicht immer alles so richtig rein.........jetzt auch labern! Ich freue mich, weiter zu plaudern, wäre doch gelacht, wenn wir hier nicht auch ein paar zig Seiten zusammen bekämen.

@Honey
Kleid! Das letzte Kleid das ich anhatte war aufgezwungen zu meiner Einschulung!

@corina88
Auf die Schulter klopf´.
Ich kann Dir nachfühlen. Zum Glück kann ich meine Arbeit einteilen, da ich ja von zuhause was tue.
Aber meiner Nachbarin geht´s nicht besser. Kümmere mich um sie und ihren Hund. Hund 4x raus, alle 3-4 Std. zu ihr, weil sie nicht mal alleine auf´s Klo kann, sie hat so Schmerzen, das sie aus dem Liegen nicht hoch kommt.
Heute wieder Spritzen beim Ortopäden, der geröngt hat, HWS sähe schrecklich aus, also eher keine eingeklemmten Nerven, eher gereizte. Also muß sie ins MRT. dann meine Mädels, Daphne, Haushalt, Meeries......aber alles sowas von egal, hauptsache keine Migräne!

Gute Besserung an Momo!

@Andra
jepp, Nachfolger.....aber in der Hoffnung, das hier nicht über Jahre nichts mehr kommt :D

@Cocker
ja, würg´ Dich mal aus.
Und ich weiß ja selber, wie blöde das ist, wenn die Nachbarn sch...sind.

Mein direkter Nachbar über mir, auch ein junger Mann, erster Job woanders, Eltern wohnen 500km weit weg......also 1. eigene Bude......
Aber wenn der mal aufdreht, weiß ich, das es ab 23 Uhr aufhört oder wenn ich anrufe/klingle. Und auch fiel mir auf: wenn sowas von Nachbarn kommt, die man mag, die nett sind, ist de Lärm nicht mehr so schlimm.......
Als er seinen Geburtstag feiern wollte, sagte er Bescheid. Und als die auf dem Balkon standen, mich unten im Garten sahen, luden die mich noch nach oben ein. Ne, was will ich unter den Jungstern, aber es war eine tolle Unterhaltung nach oben.

Aber wenn die Tussie 2 über mir die Nacht auf dem Balkon gackernd durch macht, der Müll dann bei mir im Garten liegt........

Ich würde auch gerne noch mehr ländlich wohnen. Bin ja von Vorgroßstadt Richtung Vorort gezogen. Super: nach 300m habe ich Feld, Wald, Wiesen...wie ich will. Früher mußte ich ja 2x rausfahren und dann nie einen Parkplatz gefunden, stundenlang gesucht.....

Aber auch hier gibbet die Deppen.

Außer:
bin mit Lexa weit gelaufen, also in den Nachbarort, Kurstadt. Ganz andere Leute! Die sehen uns, leinen an, grüßen, und weiter. Ich werde angesprochen, das sie es toll finden, das ich meinen Hund zu mir rufe, wenn mir einer entgegen kommt, denn ihre schnellen Bewegungen, hin- und herrennen können viele nicht einschätzen, denken, die rennt noch auf sie so zu.......ich bin Hundegott, weil mein Hund sofotr kommt, wenn ich rufe!
Hallo? So sollte es doch auch sein!

Radler von hinten, dessen Rennrad knackte. Weiß nicht ob das von der Schaltung oder sonstwoher kam. Drehe mich um, er wird sogar langsamer. Bedankt sich, weil ich Lexa ins Platz schicke und sagt: es kommen noch vier!

Radler von vorne, obwohl ich Lexa sofort neben mich rufe, wird er langsamer, legt beide Hände auf die Bremsen und behält Lexa im Blick....könnte ja doch losrennen.........

Jogger bedanken sich, weil ich Lexa zu mir rufe.

Ich dachte, ich bin im falschen Film. Aber einem schönen!
Aber wenn die sich bei mir bedankten bzw. sich so freundlich verhielten, weil ich die "Hundeausnahme" bin, ist´s auch wieder bißchen traurig. Dieses Miteinander ist doch so schön. An einem Tag mehr nette Leute gesehen, als hier in 4 Wochen.

Blöde nur, um dahin zu kommen, muß ich fast 1km neben der Bundesstraße laufen. Einen Gehweg gibt es nicht.
 
corina88

corina88

Beiträge
206
Reaktionen
0

AW: Was ich mal erzählen wollte.......

Heut war wieder ein Chaostag :S

Als ich von der Arbeit heimkam dachte ich mich trifft der Schlag - sowohl Trichter als auch Verband waren wieder unten :cursing: :cursing: :cursing: Gott sei Dank humpelt sie kaum noch darum hab ich keinen neuen machen lassen - wofür auch?! Hält ja nicht lang.. Der Trichter war soooo eng und trotzdem tz..

Arbeit war extrem viel los, einkaufen rennen musst ich auch noch und jetzt lieg ich endlich frisch geduscht im Kuschelbett und werd mir mal ein gutes Buch gönnen :thumbsup:

und das Beste: nur noch 2 Tage arbeiten dann Wochenende!!! 8o :thumbup:


Hoff ihr hattet alle einen angenehmen Tag!
 
JackyJack

JackyJack

Beiträge
318
Reaktionen
0

AW: Was ich mal erzählen wollte.......

ich werd krank, schleimige Lunge, huste so doll, dass es eh tut und ich hab keine Zeit um auch nur krank zu werden, so viel zu tun auf der Arbeit...
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0

AW: Was ich mal erzählen wollte.......

Kennt ihr das, wenn man soviel im Internet recherchiert, dass man hinterher noch weniger weiß als vorher??
Kennt sich hier jemand mit Existenzgründung aus? Förderung? Zuschüsse? Scheinbar wird man nur gefördert, damit man aus der Arbeitslosenstatistik raus fällt :thumbdown: Wenn man seit 20 Jahren arbeitet wie eine Irre, hat man keine Chance irgendwas zu kriegen.
 
mottine

mottine

Beiträge
48.592
Reaktionen
2.660

AW: Was ich mal erzählen wollte.......

@corina88
Mein Ex-Chef sagte immer: ist der Dienstag erstmal angenabbert, ist ruck zuck wieder Freitag.

@JackyJack
gute und schnelle Genesung

@Andra
ich kann Dir bißchen was erzählen, kenne das ja noch von Reiners Selbstständigkeit. Machte ja auch alles.
Guter Tip: sobald Du selbstständig bist, mußte Beiträge an die IHK zahlen! Auch wenn Du nur einen 1-Mann-Betrieb hast. Egal welcher Art, ist leider so. DIe melden sich dann nach 2 Jahren mit rückwirkenden Beiträgen.
Gibt aber Beitragsbefreiungen........hier kann ich auch helfen.
Aber zum Tip:
die IHK hat Beratungsstellen und die beraten besser und intensiver, als die Ämter. Die IHK gibt Tips, was man dann beim Amt beantragen kann. Mußt mal gucken, wo die zuständige Stelle bei Dir ist.
Rest per PN, wenn ich weiß, so ca. was, suche ich mal den Schriftverkehr etc. raus........
 
nicolka.m

nicolka.m

Beiträge
294
Reaktionen
0

AW: Was ich mal erzählen wollte.......

@Andra

Beratung, Existenzgründungskonzept und alles was damit zusammenhängt auf jeden Fall nur über IHK machen. Keinesfalls über Ämter oder gar Banken! Gutgemeinter Rat von mir! Wir haben hier einige miterlebt, die sich Förderungen übers Amt geholt haben. Klingt am Anfang vielleicht besser, aber der Hammer kommt nach spätestens einem Jahr. Daran sind hier viele Existenzgründer schnell wieder eingegangen. Wir haben alles mit und über die IHK gemacht, vor allem das Existenzgründungskonzept von dort beglaubigen bzw. genehmigen lassen und hatten keinerlei Probleme. Unsere Firma gibt es mittlerweile schon fast 10 Jahre! Und mein Männel stand bis kurz vor der Gründung auch in ständiger Arbeit. Förderung war kein Problem, man muss halt nur die Auflagen erfüllen. Ich weis zwar nicht, in wieweit es das noch gibt (haben uns damit nicht mehr beschäftigen müssen), aber bitte keine Ich-AG, wie oft vom Amt vorgeschlagen, gründen. Zumindest wenn du irgendwann mal Angestellte haben willst/musst. Es soll wohl etwas gelockert worden sein, aber da wäre ich immer noch vorsichtig! Ich wünsch dir viel Mut und Kraft, dein Vorhaben sicher umzusetzen!
 
mottine

mottine

Beiträge
48.592
Reaktionen
2.660

AW: Was ich mal erzählen wollte.......

Also Du auch. Ja, mit der IHK war die Beratung auch eine und ist kostenlos!
 
nicolka.m

nicolka.m

Beiträge
294
Reaktionen
0

AW: Was ich mal erzählen wollte.......

Naja, ich bin ja eher Mitläufer dabei ;) hab aber damals (und auch heute noch) alles mit durchgemacht. Wir stehen heute noch in gutem und regen Kontakt mit der IHK. Auch wenn es den Herrn von damals nicht mehr gibt, aber wenn wir doch mal Fragen haben, dann ist das kein Problem. Selbst telefonisch hatten wir schon ausdaurnde Gespräche und die erklären es wenn es sein muss auch ein zweites mal. Ich-AG kam für uns auch deshalb nicht in Frage, weil man zu der Zeit nur Familienangehörige einstellen konnte und die eventuelle Rückzahlung der Förderung (bei vorzeitigem Ende der Selbständigkeit) schon drastisch waren. Außerdem verlangten die dubiose Schulungen. Daher war unsere Entscheidung, alles über die IHK laufen zu lassen und da gab es auch Fördermittel. Ich bin zwar nicht mehr auf dem neuesten Stand, aber wir würden uns wieder so entscheiden. Das wichtigste ist eben ein gutes Konzept! Und viel Durchhaltevermögen!
 
mottine

mottine

Beiträge
48.592
Reaktionen
2.660

AW: Was ich mal erzählen wollte.......

Ja, Amt wollte auch Ich-AG, IHK riet ab, was auch gut war.

Aber echt nervig finde ich, das man bei nur sich als Arbeiter ohne das man es will, sondern muß, Beiträge an die IHK zahlen muß. Da hat man kaum Geld und dann das. Wußte Reiner ja auch nicht, aber nach 4 Jahren kamen dann die Rechnungen rückwirkend sofort zahlbar.
 
nicolka.m

nicolka.m

Beiträge
294
Reaktionen
0

AW: Was ich mal erzählen wollte.......

Das mit den Beiträgen hatte uns die IHK aber im Vorfeld auch gesagt. Klar ist die erste Zeit verdammt schwer, aber wenn man über den Punkt drüber ist (mit viel Arbeit und Konsequenz), dann ist das ein Klacks.

Auch bei der IHK müssen Fördermittel zurückgezahlt werden, wenn die Existenz vor Ablauf von 2 Jahren wieder aufgegeben wird. Aber mit denen kann man sich einigen. Beim Amt ist das schwieriger. Die zahlen die Förderung in einem Jahr, aber bei Abmeldung des Gewerbes vor den 2 Jahren, muss man die gesamte Förderung innerhalb von 10 Tagen zurückzahlen. Das muss man dann erst mal hinbekommen! Bei IHK läuft die Förderung knapp 2 Jahre und man bekommt jeden Monat dieselbe Summe. Beim Amt ist es von Monat zu Monat gestaffelt, das heißt erst hoch und dann immer niedriger.

Was mir jetzt noch so einfällt: Man sollte sich auch gut überlegen, wie man das Gewerbe nennt! Ich sag nur Bürokratengummi! Da muss man höllisch aufpassen, das man sich mit der "Namensgebung" nicht selber Beine stellt!
 
mottine

mottine

Beiträge
48.592
Reaktionen
2.660

AW: Was ich mal erzählen wollte.......

Hm, wir haben die Förderung aber übers Amt bekommen, denn die IHK hat beraten, was zusteht, die wußten mehr als der Mensch auf dem Amt.

Zurückzahlen muß man nur, wenn man zu macht. Viele lassen dann die Firma laufen und kassieren dann noch Aufstockung, eil die Firma sie nicht trägt...........

Beiträge gerne, wenn man aber auch was zurückbekommt. Klar, wer Fördergelder will, aber wie gesagt, wir hatten nur Beratung, die aber super war.
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0

AW: Was ich mal erzählen wollte.......

Danke für eure hilfreichen Tipps!!!

Ich war gestern auf einem Gründerseminar, und habe von anderen auch gehört, dass die IHK am besten berät. Habe schon Kontakt aufgenommen und bekomme erstmal Material zugeschickt, um mich aufs Gespräch vorbereiten zu können.
 
B

bärle

Beiträge
3.225
Reaktionen
0

AW: Was ich mal erzählen wollte.......

Ich bin hinüber. Wer kam auf die selten doofe Idee ein 3000 m²-Grundstück zu kaufen *ächz*. Unkraut wächst wie doof (wie Unkraut eben *g*), mit Hunden im Wald, Hochbeete fertig gerichtet, in die Pilzzucht eingestiegen (in einem Anflug von Langeweile), morgen hab ich noch Seminar, das ganze Haus geputzt... weiß auch nicht, was mich heute geritten hat *g*.

5 m vor Jana ist heute ein Reh aus den Hecken rausgehüpft. Eher gemächlich. Denke, es hat sich bissl in den Dornen verfangen. Jana (ohne Leine) gleich auf meine andere Seite gewechselt. Braver Hund. Sie wird so langsam echt zum Verlasshund. Wenigstens eine :D .
 
Thema:

Was ich mal erzählen wollte.......

Was ich mal erzählen wollte....... - Ähnliche Themen

  • Bräuchte mal Eure Meinung

    Bräuchte mal Eure Meinung: Hallo, wie Ihr ja mitbekommen habt, musste ich meine Tap,mein Seelenhund den ich über 14Jahren hatte erlösen lassen. So ,das Problem ist das...
  • Arbeitshund mal anders

    Arbeitshund mal anders: Short ist ein begeisterter Einkäufe nach oben-Trager :D Natürlich nutze ich das auch schamlos aus. Und da ich echt Glück habe und er alles in die...
  • Probiers mal mit Gemütlichkeit..

    Probiers mal mit Gemütlichkeit..: Löffelchen Von Vorne Fernsehen Fernsehen ist laaangweilig Schleck Ein bisschen mehr Links-Oben, bitte! Und hier mein Favorit..so...
  • Ich möchte euch mal Wonda vorstellen...

    Ich möchte euch mal Wonda vorstellen...: ... Wonda sucht ihr Traumzuhause, nachdem sie nun endlich mit 8 Jahren ein Leben in Freiheit schnuppern darf... Auszug aus ihrem Tagebuch...
  • mal wieder was von Fila

    mal wieder was von Fila: Halla Fila geht es super Ware 2 wochen in Dänemark und jetzt habe ich sie kastrieren lassen.Der boddy war zu schutz,aber wie man sieht fand sie...
  • Ähnliche Themen
  • Bräuchte mal Eure Meinung

    Bräuchte mal Eure Meinung: Hallo, wie Ihr ja mitbekommen habt, musste ich meine Tap,mein Seelenhund den ich über 14Jahren hatte erlösen lassen. So ,das Problem ist das...
  • Arbeitshund mal anders

    Arbeitshund mal anders: Short ist ein begeisterter Einkäufe nach oben-Trager :D Natürlich nutze ich das auch schamlos aus. Und da ich echt Glück habe und er alles in die...
  • Probiers mal mit Gemütlichkeit..

    Probiers mal mit Gemütlichkeit..: Löffelchen Von Vorne Fernsehen Fernsehen ist laaangweilig Schleck Ein bisschen mehr Links-Oben, bitte! Und hier mein Favorit..so...
  • Ich möchte euch mal Wonda vorstellen...

    Ich möchte euch mal Wonda vorstellen...: ... Wonda sucht ihr Traumzuhause, nachdem sie nun endlich mit 8 Jahren ein Leben in Freiheit schnuppern darf... Auszug aus ihrem Tagebuch...
  • mal wieder was von Fila

    mal wieder was von Fila: Halla Fila geht es super Ware 2 wochen in Dänemark und jetzt habe ich sie kastrieren lassen.Der boddy war zu schutz,aber wie man sieht fand sie...