Geradelaufen in der UO

Diskutiere Geradelaufen in der UO im Obedience Forum im Bereich Hundespiele, Sport und Freizeit; Hallo liebe Fories Ich führe einen sehr arbeitsbereiten Hund,der sehr schön seine UO läuft,nur haben wir das Problem,dass er mit seinem...
B

Billy4

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo liebe Fories


Ich führe einen sehr arbeitsbereiten Hund,der sehr schön seine UO läuft,nur haben wir das Problem,dass er mit seinem Hinterteil weg geht und es so wie ein V aussieht.

Wie arbeitet Ihr in so einer Situation?


Lg Billy
 
09.01.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Geradelaufen in der UO . Dort wird jeder fündig!
Lottchen

Lottchen

Beiträge
5.609
Reaktionen
0
an ner wand längslaufen...

aber mottine hat da bestimmt noch bessere tipps
 
B

Billy4

Beiträge
5
Reaktionen
0
huhu

Li laufen hat nicht viel gebracht

Im MOM trage ich das Bringsel unter dem li Arm,arbeite mit Target
Das Bringsel wird nach hinten geworfen bei Bestätigung

An der Wand /Zaun laufen bringt leider nicht soviel und hat den gleichen Effekt,wie das ewige Linkslaufen :S
 
B

Billy4

Beiträge
5
Reaktionen
0
UO

Halllloooooo,gibt es hier niemanden,der sich mit UO auskennt? 8|
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Ich würde drauf achten, immer aus der linken Hand zu bestätigen und das MO (Beute, Futter)... auch immer in einer linken Jackentasche zu haben. Falls du einen Ball wirfst, immer mit der linken Hand nach links vom Hund weg.

Ausserdem habe ich mit meinen Hunden immer die Hinterhand trainiert. D. h. dass ich bei Linkswendungen extrem drauf geachtet habe, dass die Hinterhand nicht einfach hinter läuft, sondern aktiv an den Hundeführer heran tritt. Das erreicht man dadurch, dass man z. B. Positionstraining in der Grundstellung macht. Man geht einen halben Meter nach rechts vom Hund weg und lässt ihn sozusagen im Sitzen aufrücken.
Ausserdem mache ich in Linkswendungen gerne noch einen Schritt nach rechts, sodass der Hund auch hier aufrücken muss. Irgendwann haben sie dann den Dreh raus ;) Man muss dann auch keinen unschönen Bogen mehr laufen, sondern dreht sich auf der Stelle nach l inks :)
 
B

Billy4

Beiträge
5
Reaktionen
0
UO

Ich arbeite mit Bringsel und habe es während des laufens unter dem li Arm.Inzwischen sind wir soweit,dass er es nicht mehr sehen muß.
Bei der Bestätigung werfe ich es nach hinten weg....,erreicht haben wir dadurch,dass er nicht mehr so vorprescht,sondern sehr gut auf meiner Kniehöhe bleibt.
Linkskurven laufen wir auch und danach geht es auch eine zeitlang gerade....,ich habe immer einen Helfer hinter mir laufen,der mir Bescheid gibt ,zeitnah gibt es dann sein Bringsel.

Nachrücken vom Sitz zu mir nach rechts beherrscht er supi.

Mit dem Target korrigiere ich ihn aus.


ABER leider haben wir auch damit das Problem noch nicht ganz vom Tisch.

Ich achte sehr auf eine adäquate Grundposition,wo ich ihn auch nur noch selten auskorrigieren muß.

Gibt es noch mehr Ideen ?

Vielen lieben Dank für Deine Unterstützung .


LG Billy :rolleyes:
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Linkskurven laufen wir auch und danach geht es auch eine zeitlang gerade....,ich habe immer einen Helfer hinter mir laufen,der mir Bescheid gibt ,zeitnah gibt es dann sein Bringsel.
Diese Kurven wären schon mal ein Ansatzpunkt für mich ;) Daran arbeiten, keine Kurven zu laufen, sondern rechte Winkel. Dazu den Ausfallschritt nach rechts und sobald dein Hund mal einen Ansatz zeigt die Hinterbeine aktiv umzusetzen, muss dein Helfer dir Bescheid geben :)

Sicher gibt es auch noch andere Tipps, z. B. von den VPGlern unter uns. Ich weiß nur nicht, ob die alle Beiträge im Rettungshundebereich lesen.
 
Tina150

Tina150

Beiträge
2.245
Reaktionen
0
Ich habe viel (Linkswendungen z. b. ) mit der Gerte gearbeitet. Vielleicht wäre das eine Option?
 
mottine

mottine

Beiträge
48.607
Reaktionen
2.656
Wurde ja schon viel gesagt.
Ich bin auch mit Beckengurt gelaufen.

http://www.vidup.de/v/OQg8i/

Oder: links Futterhand und nochmal bißchen zurück: mal den Blick egal sein lassen, bestätigen, wenn er gerade ist, also Dich am Oberschenkel mit der Schulter berührt. Schon den kleinsten Ansatz.

Oft läuft ein Hund hinten weiter weg, weil sein Blick falsch ist. Um mich anzusehen dreht er den Oberkörper leicht nach außen, dann kommt auch der Po weg. Fällt mir bei Lexa auf. Wegen Schulterschmerzen hing die bei mir bißchen unbemert, also mußte sie etwas weiter vor kommen, was ich korrigierte.
Nun ist sie in Position, aber, absolut mein Fehler, sah ich erst, als ich mich filmen ließ: wegen der nicht zurückgenommenen Schulter schaut sie nun um sie rum....mir nicht ins Gesicht, sondern etwas höher als Bauchnabel. Und guckt sie besser, also wieder um die Schulter, kommt sie hinten wieder weg.

Muß ja nicht sein, aber auch an sowas gedacht?
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Rückwärts Fußlaufen lernen bringt auch sehr viel!
 
B

Billy4

Beiträge
5
Reaktionen
0
UO

Vielen lieben Dank für Eure Hilfen.

Ich werde mir dazu Gedanken machen .Jetzt am Wo-ende werde ich mich auch filmen lassen und mal sehen,ob mir da auch noch etwas einfällt,bisher haben wir nur Fotos gemacht,auch überlege ich mit Spiegel zu arbeiten.
Das Aufschauen zu mir werde ich bei behalten ,ich halte das für einen wichtigten Punkt innerhalb der Ausführung.

Ich bedanke mich noch einmal recht herzlich bei Euch allen,besonders auch bei Dir Sabine,danke für Deinen Einfall.
Dein Hund läuft gut und ruhig,sieht sehr schön aus.
Meiner ist noch sehr jung 19 Monate und wirklich sehr arbeitsbereit.
Aber er läuft auch schon sehr gut,bis aufsein zeitweises schieflaufen.....ich bleibe dran.


LG Billy 8)
 
mottine

mottine

Beiträge
48.607
Reaktionen
2.656
Klar das wird. Dranbleiben ist immer gut.

Ich habe mir auch angewöhnt, mich filmen zu lassen, man, da sehe ich dann Sachen, die ich beim Laufen gar nicht mitkriegen, aber der Hund.
Rückwärts ist für mich so normal, das fällt mir dann schon gar nicht mehr ein. :D

Mit dem Blick gebe ich Dir recht, nur ab und zu, je nach Hund, jeder ist ja anders, kann man oft nur an einem, dann an dem anderen arbeiten. Ist der Blick da, macht man sich das nicht kaputt, wenn man mal für 10m an der Körperhaltung arbeitet.

Freue mich auf Deine Filmchen oder auch nur einen Bericht, wie es weiter ging.
 
H

Hutch

Beiträge
3.369
Reaktionen
0
Hi,
Hilfestellungen aus der Entfernung zu geben klappt meistens nicht richtig.
Am einfachsten ist es wenn man als Trainer das Team live erlebt.
Nun ist dieser Thread schon einige Zeit geschrieben worden, jetzt über einem Jahr.
In der Zwischenzeit wird die HF mit Ihrem Hund gearbeitet haben und so wäre es mal interessant zu erfahren wie die Ausbildung in der UO weiter gegangen ist.

Hutsch
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Geradelaufen in der UO