Sorgenkind Philipp

Diskutiere Sorgenkind Philipp im Schutzdienst Forum im Bereich Hundespiele, Sport und Freizeit; Hallo Fories, wie Ihr wisst, ist Philipp mein Sorgenkind. Sein Verhalten fremden Menschen gegenüber hat sich sehr gebessert. Manchmal erinnert er...
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Hallo Fories,

wie Ihr wisst, ist Philipp mein Sorgenkind. Sein Verhalten fremden Menschen gegenüber hat sich sehr gebessert. Manchmal erinnert er sich an seine Erlebnisse, wenn er fixiert und schroff angesprochen wird. Aber damit können wir leben. Die meiste Zeit lebt er stressfrei am Ende der Welt, wo wir niemandem begegnen, wenn wir es nicht wollen.

Bis vor kurzem dachte ich noch, Philipp macht BH und dann FH. Nach dem Hupla-Wechsel konnte ich mir nicht vorstellen, Philipp im Schutzdienst hinzukriegen.

Jetzt haben wir es aber 2mal mit dem neuen Helfer probiert. Und siehe da: er setzt wuchtige, volle Griffe, die er auch während diverser Belastungen nicht lockert :]
Ich habe das Gefühl, was Besseres kann ich für sein Selbstvertrauen gar nicht tun! Er bekommt klare Ansagen, schwarz-weiß, wie jeder andere Hund auch. Und es scheint zu funktionieren! Er geht freudig auf den Platz, weiß dass er über den Gehorsam zum Erfolg kommt, arbeitet frei und ist im Anschluss stolz wie Oskar.

Ob er jemals eine Prüfung machen wird, steht auf einem ganz anderen Blatt. Aber ich freu mich gerade tierisch für meinen Kleinen und halte Euch auf dem Laufenden :]
 
17.08.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Sorgenkind Philipp . Dort wird jeder fündig!
Lottchen

Lottchen

Beiträge
5.609
Reaktionen
0
wie schön!
meinst du, es hat nur mit dem neuen helfer zu tun, oder ist der abstand zum damaligen geschehen so weit, und war eure arbeit sein vertrauen in menschen wieder aufzubauen so gut, dass er jetzt angstfrei arbeiten kann?
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Original von Lottchen
meinst du, es hat nur mit dem neuen helfer zu tun, oder ist der abstand zum damaligen geschehen so weit, und war eure arbeit sein vertrauen in menschen wieder aufzubauen so gut, dass er jetzt angstfrei arbeiten kann?
Nein, mit dem neuen Helfer hat es nichts zu tun. Die zweimal SD haben noch nicht so viel bewirkt.

Während dem Schutzdienst hat er sowieso nie was gezeigt, es sei denn ein fremder Mann hielt ihn an der Leine und es war noch dazu dunkel oder so. Dem Helfer gegenüber zeigte er nie Unsicherheit, er wollte schon immer den Ärmel haben. Über den Trieb hat er seine Erlebnisse total vergessen.

Im Alltag scheint unsere Arbeit gefruchtet zu haben. Ich hatte ihn viel mit dabei, auf dem Hupla oft draussen, bei all den anderen Leuten. Er wurde erst ignoriert, was ihm heute noch am liebsten ist, dann mal angesprochen, gestreichelt, gefüttert (wobei das Füttern für ihn heute noch das Schlimmste ist, es muss damals etwas mit aus-der-Hand-Füttern zu tun gehabt haben).

Für die BH suche ich mir auf jeden Fall einen humanen Richter, mit dem man vernünftig reden kann und dem ich im Vorfeld die Sachlage erklären werde.
 
claudinchen

claudinchen

Beiträge
639
Reaktionen
0
Hallo !
Na , das hört sich doch gut an !
Ich drück Euch die Daumen , das ihr weiterhin solch einen Erfolg mit ihm
habt .
Ciao Claudia
 
Lottchen

Lottchen

Beiträge
5.609
Reaktionen
0
das hört sich sehr gut an. ich freu mich für dich!
 
Tina150

Tina150

Beiträge
2.245
Reaktionen
0
Mensch, das ist ja klasse!!!!!!

Hoffe, es geht weiter so positiv!!!!
 
G

Glücksfee1

Beiträge
3.786
Reaktionen
0
das ist schön zu hören!!! ich hoffe er wird seine angst in griff bekommen. also so, das er es vergessen kann!
 
Rainer und das Mogeltier

Rainer und das Mogeltier

Ehren-Mitglied
Beiträge
2.162
Reaktionen
0
Hi Sabine,

das klingt ja super ... ist toll wenn so ein Hund wieder Vertrauen gewinnt und sich entwickeln darf ...

Viel Erfolg weiterhin ....
 
F

Fee&Rasselbande

Gast
oh wie schön.

das sind doch mal gute Nachrichten von Philipp.

Hab oft an euch gedacht!

Halte euch die Daumen, das Philipps "altes" Selbstvertrauen wieder bis auf weiteres zurückkehrt.
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Heute hat es sich erste Wirkung gezeigt ;)
Wir waren jetzt zum vierten Mal auf diesem Hundeplatz. Heute war kein Helfer da, aber schon als ich Philipp zum Gassi aus dem Hänger geholt habe, war er wie ausgewechselt.

Beim ersten Besuch auf dem Hupla und der Begegnung mit all den fremden Menschen war er sichtlich erleichtert, als ich ihn wieder in seine Box brachte.

Heute wollte er unbedingt auf den Platz, zog auch beim Gassi ständig in die Richtung und wollte am Hänger eigentlich lieber wieder umdrehen ;)
Er bewegte sich sehr viel freier als am ersten Tag - und überhaupt merke ich, dass er "lustiger" wird. Er konzentriert sich besser, sieht mich direkter an (kann das schlecht beschreiben), "lacht" regelrecht und bewegt sich weit weniger verkrampft.

Es macht einen richtig glücklich, die Veränderung zu sehen :]
 
G

Glücksfee1

Beiträge
3.786
Reaktionen
0
oh ich freu mich für dich! und wünsch dir weiterhin so viel spaß beim üben!
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Heute hatten wir wieder große Erfolgserlebnisse :]

Haben erst ein wenig für die BH trainiert, mehrere Hunde auf dem Platz, im Slalom durch die anderen durch usw. Der Ausbildungswart ist dann mal zu Philipp gegangen und hat ihn angesprochen UND angefasst. Für Philipp normalerweise ein Albtraum! Aber er war total unbeeindruckt! Hat sich weiterhin sehr schön auf mich konzentriert. Früher hätte er den "schrecklichen" Mensch nicht mehr aus den Augen gelassen ;)

Danach beim Schutzdienst hab ich ihn erstmals angepflockt, weil der Helfer so besser arbeiten kann. Der Kleine zieht mich ja jedesmal nen halben Meter nach vorn ;) Mein Freund war dabei gestanden und noch ein anderer Helfer. Philipp hat völlig normal gearbeitet, war ausschließlich am Ärmel interessiert. Ausser wenn der Helfer den Arm viel bewegt... da denkt Zappel wohl, seine Hauptaufgabe sei, den Pfosten auszureissen :rolleyes: Kein Beller kommt ihm da über die Lefzen, da giert er nur nach der Beute. Aber sonst war ich sehr sehr zufrieden. Der andere Helfer ist sogar mal in den Arm geschlüpft, weil er was testen wollte. Philipp hat nicht mal mit der Wimper gezuckt. Auch als die Stockschläge angetäuscht wurden: keine Reaktion, kein Lockern des Griffes :]

Sicher kommt auch mal wieder ein schlechterer Tag, aber heute war er so richtig gut drauf.
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Hatten heute ein Wahnsinns-Erlebnis :]

Wo wir wohnen, trifft man ja selten jemanden. Heute morgen beim Spaziergang trafen wir aber auf 2 Hundesportler aus einem anderen Verein, die gerade nach passendem Fährtengelände suchten. Wir kennen die zwei gut, waren früher mal in derselben Ortsgruppe.

Ich hatte Philipp an der Flexi-Leine, die anderen drei Hunde liefen frei. Wir sind auf die beiden zugegangen und haben ihnen die Hand gegeben. Ich hab immer ein Auge bei Philipp gehabt, aber ich hab mich echt zusammen gerissen. Denn jedesmal, wenn ich jemanden bitte, diesen Hund nicht zu fixieren, beobachten sie ihn ja doch :rolleyes:
Also dachte ich: Klappe halten, das sind zwei erfahrene Hundemänner, jetzt lass ich's einfach drauf ankommen.

Und siehe da: Zappel-Philipp verhielt sich total unbefangen! Er sprang einen der Männer an (der wird sich gewundert haben, was ich für einen ungezogenen Hund habe, aber das ist mir wurscht), den anderen beschnupperte er ganz interessiert, wedelte dabei ganz frei mit der Rute... ein normaler Hund! Der größere und stärkere der beiden Männer wedelte dann noch mit den Armen durch die Gegend (er unterhielt sich angeregt mit meinem Freund) und Philipp guckte ihn einfach nur an :]

Ich war ja sowas von glücklich :]
 
claudinchen

claudinchen

Beiträge
639
Reaktionen
0
Hallo !
Na das ist doch klasse !!!
Auf solche Ereignisse kann man aufbauen , ich kenne das von mir und Sheila . Mit jedem neutralen Hundekontakt wurde ich ruhiger und Sheila zuverlässiger !
Ich drücke dir die Daumen , das es weiterhin so gut läuft .
Ciao Claudia
 
Rainer und das Mogeltier

Rainer und das Mogeltier

Ehren-Mitglied
Beiträge
2.162
Reaktionen
0
Hey Sabine, das ist doch super ... das gleiche Phänomen kann ich bei Merlin aber auch beobachten - erfahrene Hundler - kein Problem - Ottonormalhundestreichler - geht meist nicht ... aber das wird schon mit Philipp - Du brauchst nur Geduld und irgendwann wird der negativeintrag auf der Festplatte ganz überschrieben ...
 
Thema:

Sorgenkind Philipp