Teilbarfen

Diskutiere Teilbarfen im BARF und Rohfleischfütterung Forum im Bereich Hundefutter, Ernährung und Rezepte; Ich hatte doch letztens wieder mal nen angeschlagenen Bingo-Bauch zu versorgen. Da ging ich ja zum TA. - Dort erwähnte ich auch, dass des Bingile...
W

WediWedi

Beiträge
3.989
Reaktionen
0
Ich hatte doch letztens wieder mal nen angeschlagenen Bingo-Bauch zu versorgen. Da ging ich ja zum TA. - Dort erwähnte ich auch, dass des Bingile ja teilgebarft wird.

Doch dann kam da ne Antwort, die mich überraschte/verwirrte/verwunderte/verunsicherte . . . .

Auch TEILBARFEN sei für den Hundemagen nicht so gut. Selbst wenn die Barferei an sich gut und toll ist, sollte NICHT TEILGEBARFT werden. Nur ein "entweder/oder".

Hier gibt's doch bestimmt auch einige Teilbarfer. Und bestimmt auch welche, mit mehr "Teilbarf-Wissen" als ich.

Doch für nähere Tipps/Ratschläge, sollte ich noch schreiben, wie Bingo's Teilbarferei aussah: Fleisch pur - ohne irgendwelchen Zusatzschnickschnack. Gefüttert am Wochenende.
(Und dies "Pur" soll auch schon eher ungünstig sein??)

WediWedi
 
01.08.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Teilbarfen . Dort wird jeder fündig!
Mia & Karla

Mia & Karla

Beiträge
1.187
Reaktionen
0
Habe mir noch nie Gedanken gemacht deswegen. Karla hat aber auch einen sehr stabilen Magen. Ich mische nur nicht Trockenfutter und Frisches und gebe es auch nicht kurz hintereinander, weil die Verdauungszeiten unterschiedlich sind.
 
W

WediWedi

Beiträge
3.989
Reaktionen
0
Karla hat aber auch einen sehr stabilen Magen
Das macht's bei Bing' wahrscheinlich aus. "Stabiler Magen". Den hatte er noch nie. Ein richtig wehleidiges Bäuchlein!

Ich mische nur nicht Trockenfutter und Frisches und gebe es auch nicht kurz hintereinander, weil die Verdauungszeiten unterschiedlich sind
?(

Wenn man teilbarft, dann muss man das doch kurz hintereinander geben. - Oder meinst Du mit dem "kurz", dass es nicht einen Tag Fertigfutter, einen Tag Barf, einen Tag Fertig, einen Tag Barf geben sollte?

WediWedi
 
Selkie

Selkie

Beiträge
3.851
Reaktionen
0
"Nicht kurz hintereinander" heißt in meinem Verständnis soviel wie "es liegen einige Stunden dazwischen". Es gibt Empfehlungen, daß zwischen Frischer und Trofu-Mahlzeit 8-10 Stunden liegen sollten. (ich halte mich nichtmal daran).
 
jette

jette

Beiträge
4.918
Reaktionen
0
und bei mir kommt ALLES in den napf, auch gemischt.
aber - unsere hundemägen sind auch eher aus stahl :rolleyes:
 
W

WediWedi

Beiträge
3.989
Reaktionen
0
Also könnte eigentlich nix geg's a Teilbarferei sprechen, oder :D?
(Warum war meine TÄ dann aber vom Teilbarfen, gar nicht begeistert?)

Voraussetzung wäre nur, dass sein Hund kein Mimöschenbauch hätte, so wie Bing' :rolleyes:.

WediWedi
 
G

Glücksfee1

Beiträge
3.786
Reaktionen
0
meine würden 3 tage nicht "vom klo kommen" wenn ich teilbarfen würde :rolleyes:

warum wollt ihr nur teilbarfen? man kann ja auch getreide dazufüttern, da muss man kein "richtiges" trockenfutter geben.

also ich würde enweder BARF oder trofu.

und wegen dem nur fleisch, nein das ist auch nicht gesund. bei uns gibts auch noch gemüse/obst brei und knochen. genauso wie mal fisch.... abwechslung ist wichtig!
 
Lottchen

Lottchen

Beiträge
5.609
Reaktionen
0
mir gehts da so wie Mia & Karla und Jette; ich hab nen hund mit nem betonmagen, da kann alles rein, gleichzeitig, durcheinander - völlig egal. da passiert nix, ausser ner stabilen verdauung und nem grösseren haufen, wenn mal trofu mitgefüttert wird (zb jetzt im urlaub gabs immer mal wieder trofu, da fleisch und gemüse und knochen mitschleppen mir einfach zu umständlich war).

aber wenn fleisch, dann auch gemüse (und wenns nen alete-gläschen ist) und irgendwas knorpeliges, also hühnerhälse, karkassen, hühnerbeine oder dergleichen.
 
C

Catalina

Beiträge
1.980
Reaktionen
0
Original von Glücksfee
warum wollt ihr nur teilbarfen?
weil ich z.b. gar keine andere wahl habe, da es hund so will.

ich habe hier z.b. einen mäkligen hund in so fern, dass sie abwechslung in den futterarten haben will.
ich habs mit reinem barfen versucht .... ende vom lied ... sie nahm noch nicht mal mehr pure rohe hühnerherzen (das war früher das ultimum schlechthin)

wie soll ich barfen, wenn hund das fleisch verschmäht und den rest auch nur mit gehobenen zähnen frisst?
dann hab ich es mit gekocht probiert ..... das gleiche spiel .... nach einiger gewissen zeit hob madame die zähne und verweigerte.
gleiches hab ich auch früher (noch bevor barfen überhaupt so bekannt war) mit TroFu und NaFu durch.

Seit ich alle Fütterungsarten abwechsel frisst Madame auch wieder roh.
Ich habe keinen festen Plan wann ich welches Futter gebe. Es kann auch schon mal passieren, dass ich 3 oder 4 Tage hintereinander die gleiche Futterart gebe, aber das ist dann auch schon das höchste der Gefühle, am letzten Tag wird dann schon wieder gemäkelt.
Ich mische allerdings kein FeFu mit Barf oder gekocht.

Seit ich diese Abwechslung drin hab, wird alles anstandslos gefressen.
 
W

WediWedi

Beiträge
3.989
Reaktionen
0
von Glücksfee:

warum wollt ihr nur teilbarfen? man kann ja auch getreide dazufüttern, da muss man kein "richtiges" trockenfutter geben
Weil mir's NUR-Barfen zu kompliziert ist, ich nix lagern kann, ich mir zu unsicher wäre, Bingo a Heikler ist. Und das mit dem Getreide dazufüttern, sollt' ich - auf jeden Fall vorläufig - eh' lassen: Bingo hat doch zur Zeit nen "Gasbildner-Bauch".

Jaja "Betonmagen" - den hatte mein erster Hund Billie auch. Da gab's nix, was nicht fressbar und auch noch verdaubar war - NIX.

@ Catalina: Was die Fütterei angeht, scheinen sich Bingo und die Deinige zu gleichen wie ein Ei dem anderen! ABWECHSLUNG! Das steht mal ganz groß bei ihm auf den Wunschliste. Was Bing' dabei halt nur nicht mitbedenkt ist, dass sein Geschmackssinn und sein Bauch nicht auf einer Wellenlänge sind! - Deswegen mach' ich ja das Teilbarfen - sehr teilmäßig zumindest (Wochenende).

WediWedi
 
G

Glücksfee1

Beiträge
3.786
Reaktionen
0
schau doch mal ob du ihm dann nicht am wochenende auch gemüse zufüttern kannst.
 
Lottchen

Lottchen

Beiträge
5.609
Reaktionen
0
wie gesagt, man kann auch alete-glässchen nehmen, einfacher gehts dann nicht mehr. da gibt es so gemüsebrei - lotta fährt da voll drauf ab (wahrscheinlich, weil es den nur so selten gibt). und vielleicht findest du ja auch irgendwo hühnerhälse im supermarkt, sonst würd ich zumindest zerstossene eierschale oder calziumpulver zufüttern.
 
W

WediWedi

Beiträge
3.989
Reaktionen
0
Das mit dem Gemüse - ja SCHAUEN könnnte ich schon, doch dann würd's Bing' mich wahrscheinlich anschauen, ob ich nicht alle Tassen im Schrank hätte :D. Des Bingole zu ernähren, war schon immer fast ein Kunststück :D!
Als Gemüsebrei versuchte ich das natürlich auch schon. Da lernte ich damals: Selbst um BREI kann Bingo quasie drumrum fressen :rolleyes:.

WediWedi
 
Lottchen

Lottchen

Beiträge
5.609
Reaktionen
0
wie gibts du ihm denn das fleisch - am stück? wenn du die möglichkeit hast, es gewolft zu füttern, dann kannst du fleisch und gemüse einfach zusammenpanschen. DAS wird dann selbst bingo nicht mehr auseinanderdividiert bekommen.
 
W

WediWedi

Beiträge
3.989
Reaktionen
0
Nen Wolf hab' ich nicht. Ich schneid' immer klitzekleine Stückeles, oder er bekommt Hack / fertig gekauft. Und im irgendwas aus- und drumrumlutschen ist Bingo ganz GROSS! Er schafft's ja sogar, ihm nicht schmackhaft vorkommende Teilchen, mit nem BOGEN auszuspucken!

WediWedi
 
jette

jette

Beiträge
4.918
Reaktionen
0
ich hab immer diese barf kringel (crunchy garden? von bestes futter) da. das hat dann zwar nicht mehr viel mit BARF zu tun (weil's auch fertigfutter ist) - aber das ist quasi gemüse in krokettenform.
so besonders toll schmeckt es unseren nicht (als leckerli funzt das nicht) - aber zumindest besser als purer gemüsebrei ;)

diese barf kringel sind dann auch so konzipiert, dass man nichts mehr hinzufügen muss.
ich find sie praktisch, wenn's mal schnell gehen soll.

von rinti gibt es sowas ähnliches - aber ich glaube mit getreide.
 
jette

jette

Beiträge
4.918
Reaktionen
0
@wedi,

also bevor sie hungern fressen sie es schon - ich habe natürlich wahre futtervernichtungsmaschinen. so schnell hat nicht mal scabs (der allesfresser) gemampft. da krieg ich richtig angst um die näpfe :rolleyes:
 
G

goldenkyra

Beiträge
600
Reaktionen
0
Ich würd auf jeden Fall am Wochenende zum Fleisch Gemüse zufügen und Calcium.
 
Thema:

Teilbarfen