Hilft VPG im Alltag?

Diskutiere Hilft VPG im Alltag? im Schutzdienst Forum im Bereich Hundespiele, Sport und Freizeit; Huhu Nur mal reine Neugier: Hat euch VPG im Alltag geholfen? *die es gemacht haben* Oder auch "nur" Auslastung und ansonsten konnte man nix nutzen?
Krüsel

Krüsel

Beiträge
8.086
Reaktionen
0
Huhu

Nur mal reine Neugier:

Hat euch VPG im Alltag geholfen? *die es gemacht haben*

Oder auch "nur" Auslastung und ansonsten konnte man nix nutzen?
 
28.11.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hilft VPG im Alltag? . Dort wird jeder fündig!
Hermine

Hermine

Beiträge
14.186
Reaktionen
0
Ja... der Hund ist mir im Biergarten urplötzlich abgegangen und hing wie eine 1 im Rock eines vorbeilaufenden Mädchens - auf AUS! hat er prima abgelassen - das AUS! konnte er allerdings auch schon vor dem Schutzdienst. 8)
aber das hätte sich noch sicher gegeben, wenn wir eine Prüfung gelaufen wären.
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Ich glaube nicht, dass es in diesem Forum einen Sinn macht, hier eine ernsthafte Antwort zu geben.
Gerne per PN, wenn gewünscht.
 
Krüsel

Krüsel

Beiträge
8.086
Reaktionen
0
Toderngemeinte Frage - wer es nicht lesen mag kann ja wegsehen 8)

Aber wenn es nicht anders geht , dann halt PN.

Hat ja einen Hintergrund und der heißt Horst :

Hilft VPG im Alltag - kann man Sachen "privat" (hört sich blöde an) nutzen - hört Hund besser - leichter führbar?
Das Auslastung immer gut ist weiß ich...
 
dietutnix74

dietutnix74

Beiträge
5.556
Reaktionen
0
Ich habe mit Perro ein bissl Schutzdienst gemacht, damit er selbstbewusster wird. Er hat so gelernt, dass er Situationen beeinfussen kann. Ich hatte einen guten Helfer mit optimalem Timing.
 
lotti1

lotti1

Beiträge
6.142
Reaktionen
0
VPG ist nochmal die Abkürzung wofür?
 
P

pudelrudel

Beiträge
4.071
Reaktionen
0
Früher hieß es Schutzdienst
man gebe dem Kind einen anderen Namen , der Sinn ist das Gleiche :
Vielseitigkeitprüfung für Gebrauchtshunde

Gruß Bärbel
 
M

Mobby

Beiträge
1.271
Reaktionen
0
VPG besteht aber nicht nur aus Schutzdienst, oder war die Frage nur auf den Schutzdienst beschränkt?

Für mich ist es einfach ein Sport den ich mit meinem Hund mache

Ich war noch nie in einer Situation, wo ich ein "Schutzhund" gebraucht hätte. Ich denke, wenn ein Hund sein Herrchen/Frauchen beschützen soll/sollte dann machte er/sie es oder auch nicht

Und ich denke, das ein Hund der im Schutzdienst nicht hört und durchbricht, auch im Alltag nicht hören würde wenn er was Jagen will oder bei irgendwas unterbrochen werden sollte
 
Krüsel

Krüsel

Beiträge
8.086
Reaktionen
0
Ich habe VPG geschrieben und nicht " Armelbeisserei" ;)

Also alle 3 Bereiche.

Meine auch kein beschützen , sondern rede von der Führbarkeit.
 
M

Mobby

Beiträge
1.271
Reaktionen
0
Also in der Führigheit würde ich ein klares JA geben, wenn man den Gehorsam auch im Alltag umsetzen kann, dann kann es helfen

Aber ich denke, das die Führigheit auf dem Hundeplatz eine andere ist wie ausserhalb

Wobei ich auch Hunde kenne, die auf dem Platz die absoluten Streberhunde und im Alltag total unerzogen sind
 
P

pudelrudel

Beiträge
4.071
Reaktionen
0
woran erkennt man ausserhalb des Platzes den Schutzhund , bei Begegnung mit anderen Hunden

Er läuft meistens auf 2 Hinterbeine

Gruß Bärbel
 
dietutnix74

dietutnix74

Beiträge
5.556
Reaktionen
0
Also, wenn Du alle drei Bereiche meinst, kann ich Dir nicht helfen. Uns fehlt ja die Fährte ;-)

Aber UO und SD halt. Zur Uo muss ich sagen, dass ich persönlich auch oft mal schnell beim Gassigehen übe. Meine Hunde können dadurch recht schnell umschalten und haben gelernt sich auf mich zu konzentrieren. SD habe ich oben beschrieben. Perro hat es sehr geholfen. Fährten tun wir ja nicht, wir benutzen Hochwind :D
 
Nino 07

Nino 07

Beiträge
3.342
Reaktionen
0
Und ich hab gar keine Ahnung, worum es geht :|
Wer macht VPG, Privatpersonen? Und dann für Turniere?
 
Tina150

Tina150

Beiträge
2.245
Reaktionen
0
woran erkennt man ausserhalb des Platzes den Schutzhund , bei Begegnung mit anderen Hunden

Er läuft meistens auf 2 Hinterbeine

Gruß Bärbel
Ein Hoch auf die Vorurteile.

Davon abgesehen : ich bin von Schutzhunden umgeben....scheint wohl nun bei Jacky, Dackel, Yorki, Cocker usw sehr beliebt...kläfft alles schon von weiten 8)
Oh Bärbel, das ist nicht nett.
Hier ist es das Gleiche, es wimmelt von Schutzhunden, die meinen angehen und beißen wollen ;(

Und ich hab gar keine Ahnung, worum es geht :|
Wer macht VPG, Privatpersonen? Und dann für Turniere?
Nino, hast Du noch nie in den Bereich VPG geschaut?

Zum Thema:
Ich weiß von einer total ängstlichen Retriver Hündin, die hat, ähnlich wie Perro, etwas SD gemacht und es hat ihr geholfen.

Für mich und meine Hunde kann ich sagen:
Im Alltag ist es soweit nützlich, daß sie auch in sehr hohen Trieblagen (katze/Hase läuft 1 m über den Weg) sehr gut händelbar sind.
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Ich hätte meine Hunde sicher auch anders auslasten können. Aber mir hat gerade die Ausbildung im Schutzdienst im Bereich Gehorsam viel gebracht. Ich hätte wohl im Alltag nie solch hohe Trieblagen provoziert.

Unterordnung okay, das bisschen Platz, Fuß, Sitz, Steh, Bring übt man sicher als "Otto-Normalhundehalter" auch, dazu brauch ich keinen VPG-Platz.

Fährte ist natürlich optimal, was die kopfmäßige Auslastung angeht. Für den Privatmenschen aber nicht "nützlich" in dem Sinne, weil wir ja doch eher selten mal eine Nachsuche machen und einen Verbrecher aufspüren wollen ;)

@Pudelrudel:
bei uns sind es die Yorkshire Terrier, die auf 2 Beinen kläffend unsere Hunde angehen wollen.
 
Krüsel

Krüsel

Beiträge
8.086
Reaktionen
0
Mein Monsterländer ist schon 12 - die fährtet zwar noch 1A , aber ich glaube in den Ärmel mag sie nicht mehr hopsen *wobei sie da eh ernst gemacht hätte - sie lässt auch nie los wenn Horst ihr einen Ast abnehmen will...Wutgesicht und gegenhalten gg*

Horst ist der Schäferhund meiner Schwester.

Waren heute Platz ansehen - alles ok , nur Horst wird wohl doch in ein neues Zuhause ziehen müssen.

Er wollte mich danach nicht mehr ins Auto lassen.
Und der Hund mochte mich immer.
Erkannte noch nicht mal das ich es war.
Und nein : er machte heute kein Schutzdienst.

Schwester ist so einen Hund nicht gewachsen...und bevor was passiert
 
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
VPG sind ja 3 Sparten: Fährte, Unterordnung und SchDienst.

Ich rede erstmal von meinen Mädels:
gerade bei Rino war es eine tolle Auslastung, also der SchDienst. Sie war hinterher platt und noch Tage drauf ruhiger, in Richtung ausgeglichener. Weil sie ihren Frust/Streß/Temperament/Trieb....wie man es halt nennen mag abreagieren konnte.

Lexa fing an, sicherer zu werden. Plötzlich trug sdie öfter mal die Rute hoch und hatte nicht mehr immmer die Fluchtschuhe an. Aus gesundheitlichen Gründen mußte ich aufhören und merke, das ihr Selbstbewußtsein wieder runter geht. Im SchDienst lernte sie, treiben und fordern bringt sie zum Ziel, zum Arm.

Cendra mag keine Männer, ging nie zum Helfer, aber sie liebt den Ärmel.

Ich habe reines Beutespiel betrieben. Ich weiß noch, wenn Rino den Ärmel dann bekam, mit ihrer Beute vom Platz laufen sollte......zog sie immer zum Helfer zurück und bot ihm dem Ärmel zum Zergeln wieder an.

Wichtig ist mir aber auch der Gehorsam, also das der Hund lernt seinen Trieb zu beherrschen und nicht von ihm beherrscht zu werden. Ohne Erlaubnis darf er nicht beißen, muß aber auch auf Befehl sofort ablassen.
Ich kenne hier viele VPG Hunde, die mit anderen Hunden nicht verträglich sind, aber hören! Die rennen zu keinem hin und bleiben im Platz, wenn wir vorbei gehen.

Man macht VPG als Hobby oder Sport. Hobby um was mit dem Hund zu machen, Sport um Turniere zu bestreiten.

Ob VPG im Alltag hilft. Ich sage ja, weil der Hund besser im Gehorsam steht, gelernt hat, Befehle auch zu befolgen. Bei Horst ja auch die Leinenführigkeit und "brav" sein.
Mir ist die UO erstmal wichtiger. Sitzt die, gehe ich mal zum SchDienst über. Denn gehorsam, sofort aus machen, ist mir wichtiger als beißen. Das können sie ja alle.

Das miteinander arbeiten, korrekte arbeiten finde ich wichtig. Meine Hunde haben hier sehr viel mehr Aufmerksamkeit mir gegenüber gelernt. Aber es kommt nicht auf den Sport an, sondern auf den Trainer.

Aber ich kenne auch Hunde, die den SchDienst so lieben, macht ja auch dem HF Spaß, das sie in der "Freizeit" nicht mehr so führbar waren, weil sie bei bestimmten Gesten/Bewegungen sofort drauf ansprangen...........

Ist schwer, einem was zu raten.
 
dietutnix74

dietutnix74

Beiträge
5.556
Reaktionen
0
Nun, Perro war nicht ängstlich oder schüchtern. In der RH-Arbeit war er einfach wenig Terrier, gab schnell auf und hatte wenig Willen schwierige Aufgaben zu lösen.

Im SD hat er einfach gelernt, dass er durch Aktion die Situation beeinflussen kann.
 
Thema:

Hilft VPG im Alltag?

Hilft VPG im Alltag? - Ähnliche Themen

  • Unterordnungsprüfung 1-3/VPG ..öhm IPO Unterordnung

    Unterordnungsprüfung 1-3/VPG ..öhm IPO Unterordnung: Weiß nicht ob man es sieht - Facebookbild :D Pina, 600g Und die ging auf das Holz los wie ein Monster :D 8) :D Bordertier ist knapp 51/53 cm...
  • VPG mit Nicht-Gebrauchshunden

    VPG mit Nicht-Gebrauchshunden: Guten Abend ihr Lieben, hier mag ich nun mal in aller epischer Breite meinen Einstieg und Fortschritt im VPG nahelegen :D 2009, als Woods bei...
  • 3. Vpg Iii

    3. Vpg Iii: Letztes Wochenende war es wieder soweit: Prüfung. Wer nun wieder was aus der Kategorie. Das hat er noch nie gemacht!!!! wissen will, der muß hier...
  • Unsere 2. VPG III mit SD Video

    Unsere 2. VPG III mit SD Video: Haben uns gestern wieder zur VPG III angemeldet. Heißt also, mitten in der Nacht erstmal Eros wecken (ist von seinem Bett gleich aufs Sofa...
  • Prüfung VPG

    Prüfung VPG: Muß ich Euch erzählen: Wir haben es geschafft, sind heute die 2er gelaufen 93-80-92a Wer es schon mitbekommen hat, ich hatte ja echt Panik...
  • Ähnliche Themen
  • Unterordnungsprüfung 1-3/VPG ..öhm IPO Unterordnung

    Unterordnungsprüfung 1-3/VPG ..öhm IPO Unterordnung: Weiß nicht ob man es sieht - Facebookbild :D Pina, 600g Und die ging auf das Holz los wie ein Monster :D 8) :D Bordertier ist knapp 51/53 cm...
  • VPG mit Nicht-Gebrauchshunden

    VPG mit Nicht-Gebrauchshunden: Guten Abend ihr Lieben, hier mag ich nun mal in aller epischer Breite meinen Einstieg und Fortschritt im VPG nahelegen :D 2009, als Woods bei...
  • 3. Vpg Iii

    3. Vpg Iii: Letztes Wochenende war es wieder soweit: Prüfung. Wer nun wieder was aus der Kategorie. Das hat er noch nie gemacht!!!! wissen will, der muß hier...
  • Unsere 2. VPG III mit SD Video

    Unsere 2. VPG III mit SD Video: Haben uns gestern wieder zur VPG III angemeldet. Heißt also, mitten in der Nacht erstmal Eros wecken (ist von seinem Bett gleich aufs Sofa...
  • Prüfung VPG

    Prüfung VPG: Muß ich Euch erzählen: Wir haben es geschafft, sind heute die 2er gelaufen 93-80-92a Wer es schon mitbekommen hat, ich hatte ja echt Panik...