Platzablage

Diskutiere Platzablage im Obedience Forum im Bereich Hundespiele, Sport und Freizeit; Hallo ! Ich habe eine kleine Gruppe von Leuten , die im Herbst ihre BH laufen wollen . darunter ist auch ein 2 jähriger Mini-Bulli , ein wahres...
claudinchen

claudinchen

Beiträge
639
Reaktionen
0
Hallo !
Ich habe eine kleine Gruppe von Leuten , die im Herbst ihre BH laufen wollen . darunter ist auch ein 2 jähriger Mini-Bulli , ein wahres Goldstück . Das laufen klappt auch relativ gut , auch die Freifolge und die technischen Übungen . Nur mit der Platzablage haben wir so unsere Probleme .
Der Kleine ist so aufgedreht , das er es nicht schafft , auch nur eine Minute ruhig liegen zu bleiben .
Nun habe ich es letztes Mal versucht , das sich die HF einfach nur mit ihm hinstellt , auf der Leine steht und ihn machen lässt . Ich wollte schauen , was er macht , wenn er nicht ins Platz geordert wird .
Es war nix , der hält weder die Klappe , noch bleibt er ruhig .
Hat jemand Tipps ?
Ciao Claudia
 
11.04.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Platzablage . Dort wird jeder fündig!
A

Abima

Gast
Wie wurde es denn überhaupt aufgebaut?

Ich habe auch einen dabei ( von meinen Hunden) der ein rechter Hibbel ist. Wir haben es mit Leckerchen aufgebaut und er bleibt schon jetzt so 10 Minuten liegen.
 
Andra

Andra

Beiträge
13.925
Reaktionen
0
Arina hatte dasselbe Problem. Ich habe es langsam mit Futter aufgebaut. Aber zusätzlich immer abgesichert, also mit einer langen dünnen Leine angebunden!! Immer, von Anfang an, damit der Hund nie dahinter kommt, aufstehen zu können!
Erst sehr viel später, als wir die BH schon lange hinter uns hatten, hab ich ihr mal eine Chance gegeben, einen Fehler zu machen und entsprechend eingewirkt.

Allerdings würde ich sofort entgegenwirken, dass er die Klappe aufmacht. Arina wurde laut, sobald ein anderer Hund apportiert hat. Jede "Ablenkung" von meiner Seite hatte zur Folge, dass sie noch lauter wurde, da sie ja Aufmerksamkeit erhielt.
 
claudinchen

claudinchen

Beiträge
639
Reaktionen
0
Der Hund ist ja schon nur laut , wenn er auf dem Platz kommt . Er will arbeiten und sobald ich mal was erkläre und korrigiere , stänkert er dazwischen .
Ich mache auch von Anfang an eine dünne Leine dran , das hat bis jetzt immer gut geklappt und daran halte ich auch fest , due Hunde merkens eh nicht .
Wir haben angefangen mit einfach nur hinstellen und wenn er ruhig ist gibs nen Lecker . Ich glaube , dabei werde ich erst mal bleiben .
@ Andra !
Wie entgegenwirken ? Außer das es nen Bulli ist , ist er auch noch sensibel , außerdem befürchte ich , wenn man ihn anranzt ( einwirkt ) , dann macht er daraus nen Spiel und versucht abzuhauen .
Ciao Claudia
 
dietutnix74

dietutnix74

Beiträge
5.556
Reaktionen
0
Bullis sind dickköpfig, aber nicht doof ;-)

Denke daran, dass er Handlungsketten lernt. D.h. die Gefahr besteht, dass er lernt: laut sein, Klappe halten=Keks.

Das gilt auch für die Ablage, die ich aus diesem Grund anders aufbauen würde.

Üb sie getrennt im Alltag. Leg ihn oft irgendwo ab, z.B. um die ein Schaufenster anzusehen. Geh zu ihm, Lob ihm im Platz, geh wieder weg etc. Kein keks, damit er nicht ungeduldig wird.

Kein Schema o.ä.

dtn
 
A

Abima

Gast
Der Kleine ist so aufgedreht , das er es nicht schafft , auch nur eine Minute ruhig liegen zu bleiben .
Wenn ich lese, das er es nicht schafft eine Minute liegen zu bleiben, dann würde ich genau diese Minute mit vor ihm zwischen den Pfoten geworfenen Leckerchen aufbauen.

Ich bin aber eh nicht jemand, der Hunde "deutlich eine Ansage" machen möchte. Sie sollen lernen weil es ihnen Spaß macht und nicht weil sie sich nicht trauen etwas anderes zu tun.

Ich wünsche dir viel Glück.
 
claudinchen

claudinchen

Beiträge
639
Reaktionen
0
Ja , ich habe ihr das jetzt eh schon als Hausaufgabe mitgegeben .
Ich bin mal gespannt , was sie mit ihm so über Ostern gemacht hat . Zumindets kann ich mir bei ihr sicher sein , das sie ihn nicht überfordert oder zuviel Drcuk aufbaut .
Ciao Claudia
 
C

Catalina

Beiträge
1.980
Reaktionen
0
wie ist der hund denn ausserhalb des übungsplatzes? auch so hibbelig?

ich würde dem hund erstmal grundsätzlich ruhe beibringen. dann klappt das auch mit der ablage.
 
claudinchen

claudinchen

Beiträge
639
Reaktionen
0
Jau , der ist immer so :D . Eigentlich ist der Kleine total knuffig , aber er fährt halt schnell hoch .
Ciao Claudia
 
C

Catalina

Beiträge
1.980
Reaktionen
0
joar, wen wunderts dann, dass er nicht die ruhe für eine ablage findet?
 
claudinchen

claudinchen

Beiträge
639
Reaktionen
0
Naja , vielleicht wäre ne Kurzzeitsedierung für die BH gut :D .
Ciao Claudia
 
C

Catalina

Beiträge
1.980
Reaktionen
0
wie wärs wenn dem hund erstmal grundsätzlich beigebracht wird was ruhe ist und wie hund ruhe hält?
 
Asti&Bozzy

Asti&Bozzy

Beiträge
830
Reaktionen
0
Ich hab es im letzten Jahr selber erlebt, wie es mit einem hibbeligen Hund ist, der sich auch keine 2 Minuten konzentrieren kann, von allem ablenken lässt, wenn man ihn auf eine BH Prüfung vorbereitet. Und ich weiß auch genau, daß eine sichere Ablage eine BH Prüfung retten kann. ;)
Fast wäre ich an mir verzweifelt und war kurz vor dem Aufgeben, aber mit viel Geduld und Umstellung meiner bisherigen Trainigsmethoden (ich hatte noch nie so was hibbeliges, wie Shelby erlebt) haben wir es dann doch noch geschaft. Anfangs war alleine das "Platz" schon eine Herausforderung für sich. Ein Podi legt sich eben nicht unbedingt gerne hin und vor allem nicht auf feuchte Wiese. Also wurde das "Platz" Zuhause in reizarmer Umgebung mittels Clicker und Leckerchen aufgebaut. Der Abstand wurde immer weiter ausgebaut, bis sie ca. 2 Minuten liegenblieb. Dann erst habe ich mich auf dem Hundeplatz an die Ablage herangetraut. Wieder von vorne angefangen und mit der Zeit die Clicker & und Futterabstände vergrößert. Damit sie gar nicht erst auf die Idee kam, zu robben, habe ich von Anfang an eine dünne Schnur vor sie gelegt - das war ihre Grenze. Diese Schnur wurde mit der Zeit immer kleiner, bis ich sie ganz weglassen konnte. Erst dann wurde der Abstand zum Hund vergrößert, bis ich halt auf die geforderten 30 Schritte kam. Damit ich direkt mit dem Rücken zu ihr stehen kann und auf keinen Beobachter angewiesen war, habe ich sie durch einen kleinen Spiegel beobachtet. So sind wir mit einer Ablage von 5 Minuten (ich weiß, das ist bei weitem nicht lang genug) zur Prüfung gefahren. Unser Teampartner war rasend schnell und ist das ganze Schema in 3,5 Minuten durchgerast. Dafür Danke ich ihr heute noch, denn Shelby ist 1A liegen geblieben. Das Wetter hat seines dazu getan, den es schien die Sonne und Shelby hat ein schönes Sonnenbad genommen und ist fast eingeschlafen. :D
Am Tag der BH sind wir beide das allererste mal Schema gelaufen. Bis dahin bin ich es auf diesem Platz alleine gelaufen, um mir markante Merkmale rauszusuchen, damit ich nicht zählen muss. Mit Shelby habe ich wild durcheinander teilstücke aus dem Schema trainiert, aber auch niemals Sitz und Platz hintereinander.
 
Thema:

Platzablage