Hilfe... Beschützerinstinkt? Hüteinstinkt?

Diskutiere Hilfe... Beschützerinstinkt? Hüteinstinkt? im Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde; Ich habe zwei Hunde . Einen schwarzen Labrador-Schäferhundmischling (9 Jahre alt), und einen Mischling aus Rumänien (3 Jahre alt),beides Weibchen...
C

cherken

Beiträge
23
Reaktionen
0
Ich habe zwei Hunde .
Einen schwarzen Labrador-Schäferhundmischling (9 Jahre alt), und einen Mischling aus Rumänien (3 Jahre alt),beides Weibchen.
Der Mischling aus Rumänien ,den wir mit 6 Wochen bekommen haben macht mir Sorgen.
Seit ca.5 Wochen weigert sich der Hund mit mir und dem anderen Hund zusammen spazieren zu gehen.
Erst war dies nur am Nachmittag der Fall, jetzt aber auch in der Früh. Wenn sie merkt das dass morgendliche Ritual, Leine in die Hand nehmen, Schuhe anziehen usw. losgeht ist sie total aufgeregt und springt meinen Mann, der gar nicht mitgehen will ununterbrochen an.

Sie lässt sich auch von mir nicht an die Leine nehmen sondern flüchtet wenn ich auf sie zu gehe.
Dann muss sie natürlich daheim bleiben.
Fahre ich aber mit dem Auto mit beiden Hunden, oder aber auch nur mit ihr in ein anderes Gebiet zum spazieren gehen, läuft sie dann dort freudig mit.
Ich habe erst vermutet, das dies am Wetter liegt weil sie bei Wind oder Gewitter sehr ängstlich ist, aber inzwischen habe ich die Vermutung das sie es sich zur Aufgabe gemacht hat die restlichen Familienmitglieder zu beschützen, ich habe nämlich getestet, das sie ohne den anderen Hund mitgeht, also einen extremen Hüter oder Beschützerinstinkt hat.
Sonst ist der Hund eigentlich eher ängstlich, auf jeden Fall nicht dominant.

Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich.

Würde mich sehr freuen!

Cherken
 
07.09.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hilfe... Beschützerinstinkt? Hüteinstinkt? . Dort wird jeder fündig!
F

Fee&Rasselbande

Gast

AW: Hilfe... Beschützerinstinkt? Hüteinstinkt?

Hallo und Willkommen,

es hört sich für mich eher an, als wäre zwischen den beiden Hunden draußen was vorgefallen, denn alleine geht sie ja mit!
Oder hat es beim Gassi gehen einen "Zwischenfall" gegeben, an dem du beteiligt warst? z, Gerangel mit einem anderen Hund oder so?

Seit wann ist das so, dass sie nicht mehr mit möchte?
Oder vielleicht ist es ihr bei dem Wetter (Außentemp. >25°) einfach zu warm um mit dir um die Häuser zu gehen.
 
A

Azteka

Beiträge
390
Reaktionen
0

AW: Hilfe... Beschützerinstinkt? Hüteinstinkt?

Original von cherken
Sie lässt sich auch von mir nicht an die Leine nehmen sondern flüchtet wenn ich auf sie zu gehe.
Dann muss sie natürlich daheim bleiben.
Cherken
Da geht doch schon 'was schief. Da muss sie natürlich nicht daheim bleiben, sondern da muss sie mit.

Daß Dein Hund in der Wohnung vor Dir flüchtet und sich nicht anleinen läßt, das kann nicht sein - da mußt Du d'ran arbeiten, mit positiver Bestärkung etc.

LG Azteka
 
C

cherken

Beiträge
23
Reaktionen
0

AW: Hilfe... Beschützerinstinkt? Hüteinstinkt?

Hallo,
zwischen den beiden Hunden ist nicht vorgefallen, im Gegenteil.Wenn wir unterwegs sind ist der ältere,also der,der keine Probleme macht der Beschützer des anderen.Die Temperatur dürfte auch nichts ausmachen,da es bei jederm Wetter,außer Gewitter das gleiche ist.
Heute ist sie übrigens mit mir alleine los gegangen, der andere ist nach ca 5 Minuten nachgelaufen und wir hatten keine Probleme während des Spazierganges.
Gruß Chris
 
C

cherken

Beiträge
23
Reaktionen
0

AW: Hilfe... Beschützerinstinkt? Hüteinstinkt?

Hallo Klar geht was schief,aber das ist ja meine Frage Was geht schief?
Ich habe schon positive Verstärkung versucht,habe die tollsten Leckereien mitgenommen, habe geklickert,habe es mit Strenge versucht
ich könnte denn Hund hinter mir herziehen,aber sicher mit dem Erfolg das er dann an der Leine erstickt ist.Er muß ja freiwillig mitgehen.
Sie ist sonst sehr anhänglich und ich habe ansonsten nicht das Gefühl,das sie Angst vor mir hat.Wenn ich vom Spaziergang zurückkomme freut sie sich bei mir und geht dann ganz locker mit, ohne den anderen Hund.Wenn sie merkt das der andere wieder mit geht stockt sie.Darum meine Theorie, das einer von beiden auf das Revier oder die übrigen Rudelmitglieder aufpassen soll. Mein Problemhund ist meiner Meinung nach sehr intelligent, und vielleicht unterfordert. Vielleicht hat sie es sich deshalb zur Aufgabe gemacht aufzupassen.
Tschau Chris
 
M

Muffin5

Beiträge
732
Reaktionen
0

AW: Hilfe... Beschützerinstinkt? Hüteinstinkt?

Hallo
Ich denke nicht, dass dieses Verhalten etwas mit Hüte- oder Beschützerinstinkt zu tun hat. Es muss wohl etwas vorgefallen sein, das sie jetzt negativ verknüpft. Was das war, weiss ich natürlich nicht. Du schreibst, dass die Aufregung schon zu Beginn des morgendlichen Rituals beginnt. Hast du mal versucht, dieses Ritual zu ändern? Das wäre etwas, was ich auf alle Fälle mal versuchen würde. Ich vermute aber anhand deiner Beschreibung, dass ihr Verhalten in Zusammenhang mit deinem anderen Hund steht. Bist du sicher, dass zwischen den Beiden wirklich nichts vorgefallen ist? Die feinen Zeichen der Hundesprache sind für uns Menschen oft sehr schwer zu erkennen und zu deuten.
Ein Beispiel: Eine Freundin mit einer Hündin war öfters mal zu Besuch bei uns. Es gab nie Probleme. Einmal kam die Hündin zu nah an den Schlafplatz meines Rüden und überschritt seine Individualdistanz. Er blieb liegen, hob nicht mal den Kopf, kein Geknurre, nichts, nur sein Blick veränderte sich leicht. Die Hündin verliess sofort das Wohnzimmer und getraute sich nicht mehr den Raum zu betreten, ausser wenn mein Rüde draussen war.

Beobachte deine Hunde mal ganz genau. Wie verhält sich der ältere Hund? Beschützt er wirklich nur, oder unterdrückt er deine Hündin vielleicht? Das kann sehr subtil geschehen.

Dass deine Hündin mit ihrer Flucht, wenn du sie anleinen willst, immer wieder Erfolg hat, ist natürlich gar nicht gut. Ich würde sie einfach mal zwischendurch, ohne Absicht spazieren zu gehen, im Haus anleinen und mit Leckerchen oder Spiel an der Leine positiv bestätigen. Wieder ableinen und normal weitermachen im Alltag. Wenn das problemlos klapp, Schritt für Schritt weiter gehen. Kurz vor die Haustüre und wieder ins Haus zurück. Das Ganze einfach langsam aber sicher ausweiten, bis sie anleinen, auch mit dem anderen Hund zusammen, einfach klasse findet, weil dann immer was ganz Tolles geschieht.

Noch was. Wie verhält sich die Hündin eigentlich, wenn du mit beiden Hunden raus gehen willst und niemand sonst von der Familie zu Hause ist?

Viel Glück und lieber Gruss
Muffin
 
C

cherken

Beiträge
23
Reaktionen
0

AW: Hilfe... Beschützerinstinkt? Hüteinstinkt?

Hallo,vielen Dank für die Antwort.Ich habe schon probiert das ganze vorm Spazierengehen anders zu gestalten .Habe keine Leine in die Hand genommen sondern beim Tor deponiert, habe gar nichts gesagt, habe sie versucht zu motivieren oder zu locken, kein Erfolg.
Sie geht mit mir und dem anderen Hund mit, wenn wir mit dem Auto fahren und woanders Gassi gehen. Ich habe allerdings heute ausprobiert, das sie, wenn ich nur mit der älteren Hündin gehe und dann nach ca. 30 Min.zurückkomme sie mit mir,aber nur mit mir mitgeht.Merkt sie aber das der andere auch mit will bleibt sie stehen.Dann gehe ich die ersten 30 Meter ohne den zweiten , der folgt dann nach, ist die Freude groß und wir machen einen schönen Spaziergang zu dritt.Ich kann noch nicht sagen,wie es ist wenn niemand daheim ist,da bei uns erst nächste Woche die Ferien vorbei sind. Dann ganze ist auch so seitdem die Sommerferien begonnen haben.(Meine ich zumindest)
Ich weiß das ganze klingt sehr verworren und sonderbar.Sie geht übrigens auch mit meinen Kindern mit,wenn ich daheim bleibe und der andere mitläuft. Vielleicht muß aus ihrer Sicht immer einer daheim bleiben. Entweder ein Hund oder der Rudelführer.
Also Tschüss Chris
 
C

cherken

Beiträge
23
Reaktionen
0

AW: Hilfe... Beschützerinstinkt? Hüteinstinkt?

Hallo
heute bin ich mit meiner problemlosen Hündin gegangen, und dannach mit der anderen ein Stück alleine.Die zweite ist dann wieder hinterher
und wir konnten weitergehen.Zwar nicht in gewohnter Richtung sondern in anderer Richtung aber es hat geklappt.
vielleicht fällt ja jemanden etwas ein,aber ich weiss das man das Verhalten eigentlich sehen muss.
Als Tschau Chris
 
Thema:

Hilfe... Beschützerinstinkt? Hüteinstinkt?

Hilfe... Beschützerinstinkt? Hüteinstinkt? - Ähnliche Themen

  • Brauche Hilfe - Verzweifelt

    Brauche Hilfe - Verzweifelt: Hallo. Ich bin am Ende meiner Kräfte und weiß nicht weiter... aber von Anfang an: Ich bin mit meinem Mann jetzt seit 10 Jahren verheiratet...
  • Bitte um Hilfe - situationsbezogene Aggression?

    Bitte um Hilfe - situationsbezogene Aggression?: Hallo an alle! Ich lese schon seit längerem bei Euch mit und hab in dieser Zeit auch einiges dazugelernt - danke dafür  Ich heiße Karin und habe...
  • Hilfe! Mein Hund jault plötzlich wenn er alleine ist

    Hilfe! Mein Hund jault plötzlich wenn er alleine ist: Hey, ich hoffe Ihr könnt mir helfen! Wir sind nun vor 2 Wochen in unsere neue Wohnung gezogen, nun jault mein Hund (Husky, 2 Jahre alt) auf...
  • Mein Hund ist in so vielen Situationen gestresst-Hilfe!

    Mein Hund ist in so vielen Situationen gestresst-Hilfe!: Hallo ihr Lieben! Kurz zu unserer Geschichte: Mein Beagle-Pinscher-Mix kam vor 4 Jahren aus einer Tötungsstation durch Animalhope zu uns. Er ist...
  • HILFE!!! Hund beißt ALLES kaputt

    HILFE!!! Hund beißt ALLES kaputt: Hallo zusammen, ich habe folgendes Anliegen! Meine Hündin Bonny ist mittlerweile 1 1/2 Jahre alt und wir haben schon viel mit ihr geschafft. Wir...
  • Ähnliche Themen
  • Brauche Hilfe - Verzweifelt

    Brauche Hilfe - Verzweifelt: Hallo. Ich bin am Ende meiner Kräfte und weiß nicht weiter... aber von Anfang an: Ich bin mit meinem Mann jetzt seit 10 Jahren verheiratet...
  • Bitte um Hilfe - situationsbezogene Aggression?

    Bitte um Hilfe - situationsbezogene Aggression?: Hallo an alle! Ich lese schon seit längerem bei Euch mit und hab in dieser Zeit auch einiges dazugelernt - danke dafür  Ich heiße Karin und habe...
  • Hilfe! Mein Hund jault plötzlich wenn er alleine ist

    Hilfe! Mein Hund jault plötzlich wenn er alleine ist: Hey, ich hoffe Ihr könnt mir helfen! Wir sind nun vor 2 Wochen in unsere neue Wohnung gezogen, nun jault mein Hund (Husky, 2 Jahre alt) auf...
  • Mein Hund ist in so vielen Situationen gestresst-Hilfe!

    Mein Hund ist in so vielen Situationen gestresst-Hilfe!: Hallo ihr Lieben! Kurz zu unserer Geschichte: Mein Beagle-Pinscher-Mix kam vor 4 Jahren aus einer Tötungsstation durch Animalhope zu uns. Er ist...
  • HILFE!!! Hund beißt ALLES kaputt

    HILFE!!! Hund beißt ALLES kaputt: Hallo zusammen, ich habe folgendes Anliegen! Meine Hündin Bonny ist mittlerweile 1 1/2 Jahre alt und wir haben schon viel mit ihr geschafft. Wir...