Barfen hilfeeeeeeeeeee

Diskutiere Barfen hilfeeeeeeeeeee im BARF und Rohfleischfütterung Forum im Bereich Hundefutter, Ernährung und Rezepte; Hallo, wie ich schon gelesen habe,Barfen hier einige,meine Frage ist nun, was muss ich dem Hund ausser Fleisch noch geben? Habe mir von LoBo Pro...
A

aschanti1

Beiträge
994
Reaktionen
0
Hallo,
wie ich schon gelesen habe,Barfen hier einige,meine Frage ist nun,
was muss ich dem Hund ausser Fleisch noch geben?
Habe mir von LoBo Pro Fleisch bestellt.
Sind immer 1000gr. Rind-Geflügelgemischt.
Das alleine reicht doch nicht aus,oder?
Gibt es sowas wie ein Zusatzpulver?
Wäre sehr dankbar für einpaar Tipps!
L.G
aschanti
 
29.03.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Barfen hilfeeeeeeeeeee . Dort wird jeder fündig!
Bergers

Bergers

Ehren-Mitglied
Beiträge
9.048
Reaktionen
0
Ich denke, ausser Fleisch brauchst du Obst, Gemüse und Knochen....

Ausserdem würde ich Fleischsorten nur getrennt füttern, nicht in einer Mischung.
 
A

aschanti1

Beiträge
994
Reaktionen
0
@Bergers
warum nicht?
Mich verwirrt das alles noch etwas.....................

Mia&Karla,
danke für den Link,aber ich würde gerne wissen,ob man all die Vitamine nicht in einem Pulver bekommt?
Das ist ja sonst echt eine Mega-Arbeit jeden Tag,das Futter fertig zumachen.
L.G
aschanti
 
Mia & Karla

Mia & Karla

Beiträge
1.187
Reaktionen
0
... ob es ein Allroundpulver gibt kann ich Dir nicht sagen. Ich kann mir jedoch vorstellen, dass nur Fleisch und Pülverchen auf Dauer ein bisschen schwer im Magen liegen ;) Vielleicht können andere Dir noch Tipps geben.
 
Lottchen

Lottchen

Beiträge
5.609
Reaktionen
0
gemüse sind ballaststoffe, nicht nur vitamine.

du musst dir ja auch nicht täglich die arbeit machen. ich mach hier alle 2 monate massenhaft gemüsepampe und frier das dann portionsmässig ein. das ist dann einmal in 2 monaten vielleicht 2 stunden arbeit, danach brauch ich nur drann zu denken, das aufzutauen.

oder wenn du keine ausreichend grossen tiefkühlfach hast, dann mach halt eine portion für 3 tage auf einmal - 2-3 tage kann das gut im kühlschrank stehen, dann hast du auch schon weniger arbeit. länger würd ichs nicht drin stehen lassen, weil die pampe dann irgendwann anfängt zu gären.

knochen kann man durch calciumpulver ersetzen, wenn der hund sie nicht verträgt. wenn er sie verträgt, warum ihm den spass nehmen? fang mit hühnerhälsen an, die sind schön weich und gut für "anfänger"hunde geeignet.
 
Shilok

Shilok

Beiträge
846
Reaktionen
0
Ich bin zwar nicht Bergers ... aber trotzdem antworte ich dir auf die Frage, warum kein Getreide und kein Fleisch in einer Mahlzeit:

Es gibt Hunde, die vertragen es nicht so gut, Getreide und Fleisch in einer Mahlzeit serviert zu bekommen. Es kann dann zu Verdauungsproblemen kommen.
Deshalb achte ich immer darauf, Fleisch (mit Gemüse-Obst) oder manchmal auch Getreide (mit Gemüse-Obst).

Eine Barf-Ernährung nur mit Fleisch halte ich auch nicht für sinnvoll.
Die Hunde brauchen noch (wie schon geschrieben) Calcium (in Knochen, Knorpeln & Co), Gemüse, Obst, usw.

Ein ultimatives Komplett-Ergänzungspülverchen gibt es, soweit ich weiß, nicht. Es widerspricht eigentlich auch dem "natürlichen" Ansatz, wenn alles komplett gemixt ist und am besten noch haltbar gemacht worden ist ... :rolleyes:
Dann kann man gleich Fertigfutter füttern. Obwohl ich auch mal Fertigfutter als Leckerchen füttere und kein Problem darin sehe.
Ich esse schließlich auch mal bei Pizza & Co (Junk-Food).

Aber so schwierig ist das Barfen nun auch nicht. Man muss sich halt am Anfang in die Materie einarbeiten und dann später kann man einfach seine eingefrohreren Portionen auftauen (immer schön im Wechsel) und verfüttern. Kein Problem. Manche bereiten auch ihre Gemüse-Obst-Portionen alle vor und frieren sie ein.
Ich pürriere immer so alle 2-3 Tage mal Gemüse und Obst und verfüttere das. An den anderen Tagen gibt es kein Gemüse.

Zusatzstoffe (z.B. See-Algen, Bierhefe, usw.) gebe ich nur ab und zu, um das normale (nicht bio) Gemüse "auszugleichen" bzw. zu unterstützen ...

Hier im Forum gibt es doch auch einen sehr langen und informativen Thred über "Grundlagen der Rohfütterung". Musst du mal suchen.
Weitere gute Infos gibt es auch bei "barfers.de".
 
Bergers

Bergers

Ehren-Mitglied
Beiträge
9.048
Reaktionen
0
Was ich meine, ist Geflügel und Rind nicht in einer dauerhaften Mischung zu geben, sondern entweder Geflügel oder Rind.

Wenn dein Hund gegen irgendeine Sorte allergisch geagiert, kannst du schlecht reagieren.
 
A

aschanti1

Beiträge
994
Reaktionen
0
Original von Bergers
Was ich meine, ist Geflügel und Rind nicht in einer dauerhaften Mischung zu geben, sondern entweder Geflügel oder Rind.

Wenn dein Hund gegen irgendeine Sorte allergisch geagiert, kannst du schlecht reagieren.
Ah,genau das wollte ich wissen!
Danke.
@Lottchen
Ok,einfrieren kann ich,ist also nicht das Problem.
Wie und mit was kochst du deine "Gemüsepampe denn?
Er bekommt jeden Tag eine Kapsel Gelenkfit mit ins Futter,nur bei den anderen Sachen bin ich mir nicht sicher.
Hatte jetzt mal Nudel mit drunter gemischt,weil er viel zudünn ist,aber die hat er komplett aussortiert,frisst nur das Fleisch.................
Davon habe ich jetzt jeden Tag 1000gr gegeben,bin ja froh,das er überhaupt was frisst,denn alles andere verweigert er.
Dieser Mix aus Geflügel und Rind,ist gewolft.
L.G
aschanti
 
B

bärle

Beiträge
3.225
Reaktionen
0
Ich finde das Micro Mineral von cdVet ziemlich gut, oder die Nahrungsergänzung PK.
 
Tina150

Tina150

Beiträge
2.245
Reaktionen
0
Etwas abwechsulgsreicher sollte es schon sein.
Ich gebe Putenhals/BläMa/Pansen/Fleisch im Wechsel. Ab und zu mal Lamm und Fisch

Alle 2 Wochen Leber (ist wichtig). Pampe was so da ist, Wen ich ncihts da habe, dann zumindest Apfel/Banane.

Kohlehydrate so gut wie gar nicht, außer mal Reste von uns.


Wenn er zunehmen soll, dann gib mehr Fett, zb. Schmalz, Sahne, Butter.

Zusätze geb ich:
Grünlippmuschel, Spirulina, Hagebuttenpulver.
Wechselweise.

Dann frißt er gerne MiPro.

1-2 Eier, komplett mit Schale, gute Öle.

Das wars im Prinzip.

Der Aufwand ist sehr gering, finde ich. Alle 8-10 Wochen mach ich einen Großeinkauf, der ist in 30 Min. verpackt und portioniert.

Gemüse meist frisch dazu, mit dem Zauberstab ist es ne Sek. Angelegenheit.
 
Bergers

Bergers

Ehren-Mitglied
Beiträge
9.048
Reaktionen
0
Gemüsepampe wird gar nicht gekocht, sondern roh pürriert.

Nudeln sind übrigens auch Getreide und von daher nicht mit zum Fleisch.
 
Lottchen

Lottchen

Beiträge
5.609
Reaktionen
0
und bei leber wäre ich vorsichtig wegen der schadstoffbelastung - rote beete ist da effektiver.
 
Bergers

Bergers

Ehren-Mitglied
Beiträge
9.048
Reaktionen
0
Alle 2 Wochen Leber ist da nicht so tragisch, schätze ich.
 
Lottchen

Lottchen

Beiträge
5.609
Reaktionen
0
klar, das muss jeder mit sich selbst ausmachen. ich selbst esse nur noch höchstens 2x im jahr leber und dann auch eher bioqualität. und da rote beete als eisenlieferant viel besser ist als leber, ersetze ich es lieber damit.

aber wie gesagt - das muss jeder mit selbst ausmachen.
 
A

aschanti1

Beiträge
994
Reaktionen
0
Erlich gesagt,ich habe bisher nie was mit Barfen zutun gehabt,alles etwas neu für mich,wenn er Trockenfutter fressen würde ,würde ich ihm das lieber geben.

Ja er muss unbedingt zunehmen,er wiegt so 21kg,und dürfte gute 35kg haben,da sollte er was zulegen.
Aber das geht leider nur sehr langsam .
L.G
aschanti
 
A

aschanti1

Beiträge
994
Reaktionen
0
Original von Bergers
Gemüsepampe wird gar nicht gekocht, sondern roh pürriert.

Nudeln sind übrigens auch Getreide und von daher nicht mit zum Fleisch.
Siehst du,ich hätte diese jetzt gekocht....................das mit den Nudel hatte sich eh erledigt,die frisst er nicht.Merke grade,ein Pürrierstab muss her.
L.G
aschanti
 
Bergers

Bergers

Ehren-Mitglied
Beiträge
9.048
Reaktionen
0
Eine Küchenmaschine finde ich persönlich besser.
 
Lottchen

Lottchen

Beiträge
5.609
Reaktionen
0
küchenmaschiene oder so ein stehendes pürierteil (keine ahnung, wie das richtig heisst), ist viel besser als ein pürierstab. die dinger werden schnell heiss. ich musste auch das gemüse immer ordentlich schichten, weil der stab sonst nicht durchgekommen ist.
 
DFA+Maja

DFA+Maja

Beiträge
899
Reaktionen
0
hab jetzt nich alles gelesen sag ma nur eben meine erfahrung.

meine bekommen abwechslungsreich fleisch, heißt mind 2 mal die woche pansen und blättermagen und verschieden fleischsorten.
dazu knochen alle 2-3 tage,manche geben jeden tag hühnerhälse u.ä.

dazu gibt es ei, kokosflocken, knobi, ab und an milchiges und honig.

zusaätze gibts gar nicht, keine künstlichen halt wie spirulina oder so.

o/g gibts nur wenn ich was da hab was weg muss *g*

geht super damit

lg
 
Thema:

Barfen hilfeeeeeeeeeee

Barfen hilfeeeeeeeeeee - Ähnliche Themen

  • Barf Nuggets

    Barf Nuggets: Frage: Kennt jemand diese Barf-Nuggets? https://www.naturesmenu.de/hund ?( Finde ich im Prinzip doof, da das zermanschte Zeug dem Darm keine...
  • und dann muss man plötzlich barfen

    und dann muss man plötzlich barfen: Hallo zusammen, ich treulose Tomate war ja ewig nicht mehr hier :box Ich bin genau seit Freitag am Thema Barf. Mein Titan hatte bzw hat...
  • Ich Barfe jetzt und brauche einen Gefrierschrank

    Ich Barfe jetzt und brauche einen Gefrierschrank: Guten Tag ihr Lieben, ich bin neu hier und habe mal direkt die erste Frage! :) Und zwar möchte ich demnächst die Ernährung meiner Hunde auf Barf...
  • Barfen - pro und Contra - der Disskussionsthread rund um Salmonellen und Co

    Barfen - pro und Contra - der Disskussionsthread rund um Salmonellen und Co: Da das Thema recht interessant ist und es rund ums barfen viele Vorurteile gibt, man einiges falsch machen kann, es aber auch mit als die beste...
  • BARF - Bitte um meinung über den Futterplan

    BARF - Bitte um meinung über den Futterplan: BARF - Bitte um hilfe wegen Plan! Hallo ihr lieben, Ich habe eine 2 Jährige unkastrierte Labrador-Dackel Mischlingshündin (7 Kilo) vor 1 Monat...
  • Ähnliche Themen
  • Barf Nuggets

    Barf Nuggets: Frage: Kennt jemand diese Barf-Nuggets? https://www.naturesmenu.de/hund ?( Finde ich im Prinzip doof, da das zermanschte Zeug dem Darm keine...
  • und dann muss man plötzlich barfen

    und dann muss man plötzlich barfen: Hallo zusammen, ich treulose Tomate war ja ewig nicht mehr hier :box Ich bin genau seit Freitag am Thema Barf. Mein Titan hatte bzw hat...
  • Ich Barfe jetzt und brauche einen Gefrierschrank

    Ich Barfe jetzt und brauche einen Gefrierschrank: Guten Tag ihr Lieben, ich bin neu hier und habe mal direkt die erste Frage! :) Und zwar möchte ich demnächst die Ernährung meiner Hunde auf Barf...
  • Barfen - pro und Contra - der Disskussionsthread rund um Salmonellen und Co

    Barfen - pro und Contra - der Disskussionsthread rund um Salmonellen und Co: Da das Thema recht interessant ist und es rund ums barfen viele Vorurteile gibt, man einiges falsch machen kann, es aber auch mit als die beste...
  • BARF - Bitte um meinung über den Futterplan

    BARF - Bitte um meinung über den Futterplan: BARF - Bitte um hilfe wegen Plan! Hallo ihr lieben, Ich habe eine 2 Jährige unkastrierte Labrador-Dackel Mischlingshündin (7 Kilo) vor 1 Monat...