An die barfer: eure Futtermenge

Diskutiere An die barfer: eure Futtermenge im BARF und Rohfleischfütterung Forum im Bereich Hundefutter, Ernährung und Rezepte; Hallo :) ich würde mich freuen, wenn hier eine kleine Sammlung entsteht, in der die barf-Frauchen und Herrchen 8) die Feisch und Fischmenge...
Nino 07

Nino 07

Beiträge
3.342
Reaktionen
0
Hallo :)

ich würde mich freuen, wenn hier eine kleine Sammlung entsteht, in der die barf-Frauchen und Herrchen 8) die Feisch und Fischmenge ihrer Hunde aufschreiben.

Ich stelle mir den Vergleich ganz interressant vor, im Bezug auf Hundetypen, Auslastung, ...

Das könnte so aussehen:

- Hundetyp / Hunderasse
- Alter
- Gewicht
- (vielleicht wie viel der Hund tut, läuft, ..)
- die Menge Fleisch / Fisch pro Tag (oder pro Mahlzeit)

Liebe Grüße :)
 
27.01.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: An die barfer: eure Futtermenge . Dort wird jeder fündig!
Tina150

Tina150

Beiträge
2.245
Reaktionen
0
- Boxer
- 3 Jahre
- 30 kg
- typisches Boxerflummi :] Wird auch im Sport geführt

Fleischmenge ca. 900 gr/Tag. Fisch 0, mag er nciht :rolleyes:

Dazu halt das übliche, entweder 'ne Tasse Buchweizen, Haferflocken, paar Kartoffeln.

Gemüse je nachdem, was da ist.

Damit kommen wir ganz gut hin.
Wenn ich merke, er hat noch Hunger, bekommt er noch ne Packung Hühnerklein dazu. Ist ja schnell aufgetaut.
 
G

Glücksfee1

Beiträge
3.786
Reaktionen
0
DSH- aussi mix/3 jahre
extremer flummi, sehr viel im sport genutzt
500g fleisch 400g gemüse/obst mischung 150-200g milchprodunkt, 5 tab. bierheefe, calcium pulver, hin und wieder knochen, einmal die woche 500g fisch, statt fleisch hin und wieder kartoffeln, reis, haferflocken...

fleisch ist bei uns ein gemisch (pansen, Blättermagen, Lunge, Kronfleisch,herz, schlund)

demnächst werden wir uns ein pulver anmischen lassen, mit allen sachen die sie braucht. kann man bei den meisten TA/kliniken bestellen, mit genauen angaben vom hund, dann wird für genau diesen hund ausgerechnet, was er braucht, und gemischt.... keine chance auf mangelernährung :]

ach ja knochen bekommt sie auch, wenn ich grad dran denke
 
Selkie

Selkie

Beiträge
3.851
Reaktionen
0
Ich barfe nicht, ich koche. Aber die Mengen haben sich im Vergleich zur Barf-Zeit nicht verändert:

- Mischling, kastrierte Hündin, 15kg Optimalgewicht, 9 Jahre
- Bewegung würde ich sagen "normal aktiv", ca 3-4 Stunden täglich auf Achse mit flitzen und toben
- Gesamtfuttermenge ca 350g pro Tag, halb Fleisch, halb Gemüse&co
 
S

Sassi

Beiträge
711
Reaktionen
0
oje, nach euren Angaben müsste man meinen ich lasse Snoopy verhungern ;)

-Schweizersennen-Schäferhundmix
-6 Jahre (einglück inzwischen und nach viel Ärger ein "relativ" ruhiger Hund)
-32kg
-normale Spaziergänge 2 mal am Tag, leider keinerlei Sport mehr :(
-250gr Fleisch am Tag, verteilt auf morgens und abends. Dazu gibts ungefähr nochmal die selbe Menge an Flocken von Lunderland.
Fisch gibts wenn ich dran denke einmal die Woche knapp 200gr.
Knochen kann ich nicht sagen, die sind alle unterschiedlich gross. Wenns ein grosser ist hat sie glück gehabt, ists ein kleinerer dann eben Pech :p Knochen gibts 2 mal die Woche, dafür gibt es dann aber kein Fleisch.
 
W

willemke

Beiträge
4.961
Reaktionen
0
aktiver Misching, 3 jahre, 20-21 kg

300-500g fleisch/fleich (also ich packe päckchen von 400g, allerdings gibts hühnchen und fisch ausm supermarkt und da nehm ich was da ist. außerdem fahr ich die menge runter wenn ich wenig zeit für ihn habe).
gemüse-obst-mischung ca. 150g (wird auch manchmal durch flocken ersetzt)
schuss öl

kartoffeln, reis nur wenn er seine magerphasen hat, oder ich was übrig habe.
milchprodukte und calcium wenn ich grad mal dran denke.

kräuter und darmaufbau als kur alle jubel jahre
 
Zwuckel1

Zwuckel1

Beiträge
171
Reaktionen
0
- mischling
- ca 8 Jahre alt / idealgewicht 7 - 7,5 kg
- mach mit ihr bisschen agility u. dogdancing und ihre normalen spaziergänge

sie bekommt 160 g fleisch, 100 g gemüse/obst mischung, 100 g MiPro

lg anna
 
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
- Hundetyp / Hunderasse
- Alter
- Gewicht
- (vielleicht wie viel der Hund tut, läuft, ..)
- die Menge Fleisch / Fisch pro Tag (oder pro Mahlzeit)

Malinois / Malinois
6,5 Jahre alt / 2,5 Jahre alt
33, nochwas kg / 25,nochwas kg
sehr aktiv, hoher Stoffwechsel / normal aktiv
täglich:
knapp 600g Fleisch / knapp 400g Fleisch
Ca. 200-300 nochwas g Gemüse / ca. 80-100g weniger Gemüse
Fisch: ab und zu Thunfisch in Dose oder gegarten Kabeljau
 
Malitöse

Malitöse

Beiträge
22
Reaktionen
0
- Hundetyp / Hunderasse
- Alter
- Gewicht
- (vielleicht wie viel der Hund tut, läuft, ..)
- die Menge Fleisch / Fisch pro Tag (oder pro Mahlzeit)

Malinois/Pit Bull
fast 4 Jahre/12 Jahre
22/24
sehr aktiv momentan kein Sport/seniorenmäßig eben
500g/350g Fleisch
200g/300G Obstgemüsepampe mit Joghurt und Öl und eine handvoll Haferflocken

Gruß Claudia
 
G

Glücksfee1

Beiträge
3.786
Reaktionen
0
oh, öl ist bei uns natürlcih auch drin, misch ich schon ins gemüse, wenn ich des mach (ich mach n paar portionen und freir dann ein) und salz ist auch ne priese in der 2 tages dose
 
Lottchen

Lottchen

Beiträge
5.609
Reaktionen
0
Hundetyp / Hunderasse
- Alter
- Gewicht
- (vielleicht wie viel der Hund tut, läuft, ..)
- die Menge Fleisch / Fisch pro Tag (oder pro Mahlzeit)

Jack Russell Terrier
4,5 Jahre
zwischen 6 und 6,5 kg
sehr aktiv (Fährten, Seniorenbesuchshund, Bürohund)
hoher Stoffwechsel
180 g Fleisch und Knorpel
ca. 80 g Gemüse (im Winter mit Kohlehydraten)
ab und zu Knochen
Fisch selten, mag sie nicht
 
G

Glücksfee1

Beiträge
3.786
Reaktionen
0
ok, wenn man bedenkt, das deiner und der hund von zwuckel nur ein kilo unterschied haben, aber fast die gleiche menge bekommen, obwohl sie total unterschiedlich aktiv sind, da sieht man mal wie unterschiedlich das alles ist.

ich denk jeder muss schaun, das er für seinen hund die richtige menge futtermenge findet
 
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
Ich kenne Malis, die kreigen über 1 kg Fleisch pro Tag, bei ca. 27kg Gewicht udn bestehen nur aus Muskeln und Sehnen.
 
Lottchen

Lottchen

Beiträge
5.609
Reaktionen
0
Original von Glücksfee
ok, wenn man bedenkt, das deiner und der hund von zwuckel nur ein kilo unterschied haben, aber fast die gleiche menge bekommen, obwohl sie total unterschiedlich aktiv sind, da sieht man mal wie unterschiedlich das alles ist.

ich denk jeder muss schaun, das er für seinen hund die richtige menge futtermenge findet
ja, da sieht man, das es keine Formel gibt, und auch die 2% Regel keine feste Gesetzmäßigkeit ist. Die Futtermenge muss individuell berechnet werden, weil bei jedem Hund so viele verschiedene Faktoren reinspielen.
 
Nino 07

Nino 07

Beiträge
3.342
Reaktionen
0
Original von Lottchen
ja, da sieht man, das es keine Formel gibt, und auch die 2% Regel keine feste Gesetzmäßigkeit ist. Die Futtermenge muss individuell berechnet werden, weil bei jedem Hund so viele verschiedene Faktoren reinspielen.
Das war genau der Grund, warum ich das Thema gestartet habe, einfach um mal zu sehen, wie unterschiedlich die Hunde sind.

Ich bin im Moment am grübeln, ob Nino mehr Fleisch haben muss.

Hundetyp: keine Ahnung, ein Nino eben ;) wenig Hund mit viel Fell.
Alter: so um die 2 vielleicht
Gewicht: so um die 15/ 16 Kilo
Fleischmenge: pro Mahlzeit 140 gr, Tagesmenge also 280 Gramm.
(Gemüse, Obst, Mandeln, .....Öl natürlich auch noch).
Außerdem bekommt er recht viele Leckerlies auf Spaziergängen zwischendurch zusätzlich.

Und ich weiß nicht ob ihm das reicht. Man fühlt die Knochen, aber er ist fit und agil. Grundsätzlich ist ja besser lieber zu wenig als zu viel.

Da er Fell ohne Ende hat muss ich mich auch aufs fühlen verlassen.
Hat jemand einen Tipp?
Zum Tierarzt trau ich mich nicht mit ihm, viel zu viel Stress für ihn, anfassen lassen würde er sich denke ich mal auch nicht.
 
Lottchen

Lottchen

Beiträge
5.609
Reaktionen
0
schwer zu sagen...
die knochen fühlen ist ja nicht schlecht. jeden einzelnen wirbel vom rückgrat fühlen - das ist zu dünn.

ich hab bei meiner irgendwann gemerkt, dass sie - gerade jetzt im winter - wenn sie zu dünn war sehr schnell zu erkältungen neigt. da bin ich dann mit der futtermenge hochgegangen.

dieses jahr waren es nicht erkältungen, aber sie hatte plötzlich immer hunger, hat alles inhaliert, was ihr unter die schnüss kam - das macht sie sonst nicht. nachdem ich die menge erhöht hab und kohlehydrate runtergemischt hab, war das wieder vorbei.

du kannst es nur ausprobiern. gib ihm ein wenig mehr und guck, was passiert. du kannst ja auch jederzeit wieder reduzieren.
 
G

Glücksfee1

Beiträge
3.786
Reaktionen
0
also meine bekommt 3% vom kögewi, und wird noch zugefüttert :rolleyes:
die verbrennt aber auch echt alles, sie bekommt schon sahne ins futter (200ml) oder/und mal ein stück butter... :rolleyes:
 
Zwuckel1

Zwuckel1

Beiträge
171
Reaktionen
0
bei lilli musste ich das gemüse auch erhöhen, weil ihr die 80 g am tag nicht gereicht haben.
und ich muss sagen so wie es jetzt ist passt es perfekt...

kann aber natürlich auch sein dass es in nem halben jahr wieder ganz anders ist...

lg anna
 
Nino 07

Nino 07

Beiträge
3.342
Reaktionen
0
Ich erhöhe jetzt mal die Ration, Gemüse und so bekommt er ja auch schon viel... (damit der Magen voll ist) . Mittags bekommt er sogar als Zwischenmahlzeit Hüttenkäse.

Es gibt ja auch Rassen, da ist es typisch, dass man die Rippen sieht, bei anderen darf man es nicht...

Man fühlt die ganze Wirbelsäule.
(Oder ich mache mal wieder eine Wurmkur).

Naja, vielleicht mag ja noch jemand seinen Hund beschreiben? :) .
 
lotti1

lotti1

Beiträge
6.142
Reaktionen
0
Original von Nino 07

Zum Tierarzt trau ich mich nicht mit ihm, viel zu viel Stress für ihn, anfassen lassen würde er sich denke ich mal auch nicht.
ist jetzt bissi OT, aber: warst du noch nie beim Tierarzt mit Nino?

falls ja: wie wars denn, dass du jetzt so ne Angst davor hast?

falls nein: irgendwann wirst du mal gehen müssen, und der Tierarzt wird dann wohl auch mal anfassen müssen.
Also besser gleich mal anfangen zu üben....

ich bin nach meinem Umzug alleine zu dem Tierarzt der hier um die Ecke ist, weil ich mir den erstmal angucken wollte.
ich fand den sehr sympatisch, habe ihm erklärt dass Basha Angst hat, vorallem vor Männern, und dass ich ein paar Mal mit ihr kommen will, ohne eine Behandlung.
Kein Problem, ich soll einfach kurz vor der Sprechstunde reinkommen...
hab ich dann auch so gemacht.
und total toll: er hat sich die Zeit genommen, hat sich mit ins Wartezimmer gesetzt, hat sie ein bischen "angefüttert". Dabei hat er sich dann immer mal woanders hingesetzt, so dass sie immer wegen dem Leckerchen zu ihm hingehen musste, wenn sie es haben wollte.

Wenn ich den Tierarzt irgendwie unsympatisch, ruppig, etc. gefunden hätte, wäre ich garnicht erst mit Basha dahin.

im übrigen macht mein Angstbeisser beim TA nicht den geringsten Ansatz irgendwen zwacken zu wollen.
Vielleicht machst du dir da zuviel Sorgen drum?

ausserdem sollte es in der Praxis auch Maulkörbe geben, für den Fall des Falles ;)
 
Thema:

An die barfer: eure Futtermenge

An die barfer: eure Futtermenge - Ähnliche Themen

  • Barf Nuggets

    Barf Nuggets: Frage: Kennt jemand diese Barf-Nuggets? https://www.naturesmenu.de/hund ?( Finde ich im Prinzip doof, da das zermanschte Zeug dem Darm keine...
  • und dann muss man plötzlich barfen

    und dann muss man plötzlich barfen: Hallo zusammen, ich treulose Tomate war ja ewig nicht mehr hier :box Ich bin genau seit Freitag am Thema Barf. Mein Titan hatte bzw hat...
  • Ich Barfe jetzt und brauche einen Gefrierschrank

    Ich Barfe jetzt und brauche einen Gefrierschrank: Guten Tag ihr Lieben, ich bin neu hier und habe mal direkt die erste Frage! :) Und zwar möchte ich demnächst die Ernährung meiner Hunde auf Barf...
  • Barfen - pro und Contra - der Disskussionsthread rund um Salmonellen und Co

    Barfen - pro und Contra - der Disskussionsthread rund um Salmonellen und Co: Da das Thema recht interessant ist und es rund ums barfen viele Vorurteile gibt, man einiges falsch machen kann, es aber auch mit als die beste...
  • BARF - Bitte um meinung über den Futterplan

    BARF - Bitte um meinung über den Futterplan: BARF - Bitte um hilfe wegen Plan! Hallo ihr lieben, Ich habe eine 2 Jährige unkastrierte Labrador-Dackel Mischlingshündin (7 Kilo) vor 1 Monat...
  • Ähnliche Themen
  • Barf Nuggets

    Barf Nuggets: Frage: Kennt jemand diese Barf-Nuggets? https://www.naturesmenu.de/hund ?( Finde ich im Prinzip doof, da das zermanschte Zeug dem Darm keine...
  • und dann muss man plötzlich barfen

    und dann muss man plötzlich barfen: Hallo zusammen, ich treulose Tomate war ja ewig nicht mehr hier :box Ich bin genau seit Freitag am Thema Barf. Mein Titan hatte bzw hat...
  • Ich Barfe jetzt und brauche einen Gefrierschrank

    Ich Barfe jetzt und brauche einen Gefrierschrank: Guten Tag ihr Lieben, ich bin neu hier und habe mal direkt die erste Frage! :) Und zwar möchte ich demnächst die Ernährung meiner Hunde auf Barf...
  • Barfen - pro und Contra - der Disskussionsthread rund um Salmonellen und Co

    Barfen - pro und Contra - der Disskussionsthread rund um Salmonellen und Co: Da das Thema recht interessant ist und es rund ums barfen viele Vorurteile gibt, man einiges falsch machen kann, es aber auch mit als die beste...
  • BARF - Bitte um meinung über den Futterplan

    BARF - Bitte um meinung über den Futterplan: BARF - Bitte um hilfe wegen Plan! Hallo ihr lieben, Ich habe eine 2 Jährige unkastrierte Labrador-Dackel Mischlingshündin (7 Kilo) vor 1 Monat...