rüchwärt um die beine?

Diskutiere rüchwärt um die beine? im Dogdancing Forum im Bereich Hundespiele, Sport und Freizeit; hab da mal ne frage,wie bringe ich meinen hund bei die beine rückwärts zu umkreisen,hab da echt keinen schimmer mehr,sage jetzt schon mal danke...
A

agility666

Beiträge
51
Reaktionen
0
hab da mal ne frage,wie bringe ich meinen hund bei die beine rückwärts zu umkreisen,hab da echt keinen schimmer mehr,sage jetzt schon mal danke für eventuelle antworten! :D
 
15.08.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: rüchwärt um die beine? . Dort wird jeder fündig!
F

fiona3

Beiträge
73
Reaktionen
0
kann denn dein hund schon auf kommando rückwärts gehen?

Auch ohne das du ihm handzeichen gibst und auf ihn zugehst?

grüße!
 
A

agility666

Beiträge
51
Reaktionen
0
jo klar kann er das, sonst würde ich ja nicht fragen wie man ihn rückwärts um die beine kriegt,da das rückwärtsgehen ja voraussetzung dafür ist,nicht wahr? =)
 
D

Dodoh

Beiträge
492
Reaktionen
0
Hallo

Also eine genaue Anleitung kann ich dir ncht geben, nur sagen wie wir es gemacht haben.

Also das Rüchwärts vor mir weg kannte Richy, hat mir aber dabei nicht geholfen, weil das 2 verschiedene Sachen sind. Was mir aber geholfen hat, das Richy gelernt hat, mit seinem Hinterteil die Fußposition einzunehmen. Also ich habe das so gemacht, das ich den Kreis von hinten aufgebaut habe, als erst etwas von Richy weggedreht, damit er rückwärts die Fußposition suchen mußte, ich habe den Kreis so rückwärts aufgebaut, immer etwas mehr den Kreis vergrößert.
Verständlich, ich kann so schlecht erklären
Hier mal die Stellungen von Richy, wie ich das Rüchwärts aufgebaut habe, der letzte schritt war also der erste beim Erlernen, immer hat er die Fußposition gesucht


die Fotos sind aus dem Endegebnis, darum nicht ganz so genau
 
Selkie

Selkie

Beiträge
3.851
Reaktionen
0
Ich muß schon wieder dumm fragen :rolleyes: :
Wie kriege ich das hin, daß Hund mit dem Hinterteil in die Fuß-Position "schnippt"? Ich hab das aufgegeben, weil Motte immer anfing zu "kreiseln" und ich einfach keine Idee hatte wie ich ihr das klarmachen soll.
 
D

Dodoh

Beiträge
492
Reaktionen
0
Hi

Ist doch nicht dumm gefragt, ich mußte auch erstmal lernen, wie es gehen kann, ich hoffe, es hilft Dir

Ich mach sowas immer aus dem Bauch heraus ?(

Mit Richy hab ich es so gemacht:
Hund in GS, ich drehe mich nur ein Paar cm vom Hund weg und führe in dann mit nem Leckerchen in die richtige Position, indem ich das Leckerchen so führe, das die Hand nach außen/sprich nach links/weg von mir geht (wenn der Hundekopf nach links geht, geht der Popo doch automatich nach rechts)
Nach und nach wird der Abstand vergrößert und das Leckerchen abgebaut, so das die angedeutete Handbewegung ausreicht.

Bei Fly habe ich es so gemacht
Hund vor mich, gesetzt und mit der Hand einen Bogen links geführt, so das der Hund erstmal einen Bogen läuft, um ans Bein zu kommen, nach und nach habe ich den Bogen verkleinert und auch schneller geführt.

Beide haben so auch gelernt, auch aus dem Vorsitz in die GS zu springen.

LG Dodo
 
Selkie

Selkie

Beiträge
3.851
Reaktionen
0
Danke fürs Erklären.

Das zweite hab ich versucht - aber eben das "Kreiselproblem" bekommen.
Also ist für Motte sicher der andere Weg besser - ich geh gleich mal probieren :]
 
A

agility666

Beiträge
51
Reaktionen
0
danke für die tipps!werde es sobald wie möglich versuchen!!!!!
ich finde das dogdancing spaß macht mein hund ebenfalls!könntet ihr mir da vielleicht ein gutes buch empfehlen?seminare sind ja immer so schrecklich teuer.... ;(
 
Thema:

rüchwärt um die beine?